Kyle Norbraten dürfte den meisten noch durch seine grandiosen und unterbewerteten Läufe bei der Red Bull Rampage bekannt sein. Mittlerweile arbeitet der Ex-Freerider als Elektriker, lässt es ab und an aber noch auf zwei Rädern krachen. Im Werbevideo für ein Reifen-Insert gibt er auf einer frischen Strecke an der Sunshine Coast in Kanada Gas.

Würdet ihr lieber als Elektriker arbeiten oder bei der Rampage zu schlecht bewertet werden?


Noch mehr MTB-Clips gibt es hier – und das sind die letzten fünf Videos:

  1. benutzerbild

    grussdich69

    dabei seit 06/2018

    Nach dem einleitenden Text war ich in Sorge. Ich dachte schon es geht um E-Bikes...
  2. benutzerbild

    Flauschinator

    dabei seit 09/2018

    Naja, ich denk da ans Aufwand-Nutzen-Verhältnis:
    Bei der Rampage muss man alles geben, den Hals hinhalten und kann trotzdem mies bewertet werden. Als Elektriker kann man seine Arbeit schlecht machen und leitender Angestellter werden.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!