Last Bikes aus Dortmund stellen ihr neues Endurobike “Coal” vor. Das 650b-Fully kommt mit 160 mm Federweg und kurzem Hinterbau, damit das Bike eine verspielte Geometrie beibehält. Hier sind die ersten Infos.

In aller Kürze

  • 160 mm Federweg
  • Für 650b Laufräder ausgelegt
  • Rahmengewicht 2,89 kg (Größe M)
  • 4 Rahmengrößen: S, M, L, XL
  • Reach: 405/430/450/475)
  • ISCG05-Aufnahme
  • Preis: noch nicht bekannt

Kurz vor Ende der erfolgreichen Kickstarter-Kampagne des neuen Fastforward Hardtails gibt es nun die ersten Infos zum neuen 650b Fully Last Coal. Die Entwicklungszeit war laut Last lang und intensiv – das Ergebnis soll nun schneller, leichter und ergonomischer sein. Die 160 mm Federweg werden mit kurzen 428 mm Kettenstreben und einem 65°-Lenkwinkel kombiniert – Resultat soll ein verspieltes Bike mit kontrolliertem Lenk- und Kurvenverhalten sein.

Cockpit des Last Coal
# Cockpit des Last Coal

Gegen den vorherigen Modellen wurden beim Coal die Sitzrohre verkürzt (390/400/450/510) und für mehr Bewegungsfreiheit über dem Rad bis zur Größ XL geschwungene Oberrohre verbaut. Das Oberrohr ist dafür etwas verlängt worden – Reach siehe oben. Der Sitzwinkel beträgt bei allen Größen 75°.

Gab es früher bei einigen Herbs das Problem, dass dickere Dämpfer größentechnisch nicht passen, so ist dies beim Coal nun möglich – auch ein CCDB Air CS oder ein RockShox Vivid Air passt nun in den Hinterbau, die Einbaulänge beträgt weiterhin 216 mm. Auch ein Flaschenhalter passt ins Rahmendreieck.

Hinterbau des Coal
# Hinterbau des Coal - die Kettenstreben sind kurz gehalten, um den verspielten Charakter beizubehalten

Der Hinterbau ist variabel und nimmt sowohl 142 mm Steckachs-Naben wie auch 148 mm Boost-Naben auf, gleiches gilt für die Kurbelbreiten.

Last Coal in Größe M
# Last Coal in Größe M
Last Coal in Größe L
# Last Coal in Größe L

Das COAL wird als Rahmenkit und in 3 verschiedenen Komplettbike-Varianten ab 12,5 kg angeboten. Verfügbar ist das Bike ab dem kommenden Februar, vorbestellt werden kann es ab November – dann soll es laut Last auch weitere technische Infos und Ausstattungen geben.

Info und Fotos: Last Bikes
  1. benutzerbild

    bansaiman

    dabei seit 11/2008

    Hab ihn leider noch nicht
  2. benutzerbild

    Ben_LAST_BIKES

    dabei seit 03/2017

    [ATTACH=full]587230[/ATTACH] Habt ihr Lust das COAL in real zu sehen oder zu fahren? Dann meldet euch noch an für einen Testride in eurer Nähe!
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    chorge

    dabei seit 05/2002

    Ein Jammer, dass LAST nicht beim Glemmride vor Ort ist...
    Ben_LAST_BIKES schrieb:
    Habt ihr Lust das COAL in real zu sehen oder zu fahren? Dann meldet euch noch an für einen Testride in eurer Nähe![ATTACH]587230[/ATTACH]
  5. benutzerbild

    bansaiman

    dabei seit 11/2008

    chorge schrieb:
    Und? Wie fühlt es sich an?


    Topaz ist ein super teil. Richtig gut gemacht die luftfeder. Ersten Millimeter Bis sag sind weich und dann drückt der richtig gut dagegen.merkt man auch nur am Parkplatz genauso wie am trail.fühlt sich bei nen Monarchie rc3 plus ganz anders an.dämpfung hat nen guten Bereich und verhält sich unauffällig.Dr jade spricht im direkten Vergleich beim- Rad fallen lass-Test vllt etwas besser an,bzw lässt Rad richtig am boden,aber vom Gefühl beim fahren ist's schon ähnlich.gefällt sehr gut.
  6. benutzerbild

    Dämon__

    dabei seit 08/2007

    Ben_LAST_BIKES schrieb:
    [ATTACH=full]587230[/ATTACH] Habt ihr Lust das COAL in real zu sehen oder zu fahren? Dann meldet euch noch an für einen Testride in eurer Nähe!

    Gibt es schon Termine für 19?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!