Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
last glen mullet beauty
last glen mullet beauty
las glen mullet right
las glen mullet right
Der gegenüber dem herkömmlichen Link etwas längere MX-Link ermöglicht den Einbau eines 27,5"-Hinterrads bei nahezu gleichbleibender Geometrie
Der gegenüber dem herkömmlichen Link etwas längere MX-Link ermöglicht den Einbau eines 27,5"-Hinterrads bei nahezu gleichbleibender Geometrie - wer die Mullet-Konfiguration bei seinem Last Glen nachrüsten will, kann den neuen Link für einen Preis von 149 € erwerben.
IMG 3466
IMG 3466
Mullet-Bikes sollen ein gutes Überrollverhalten mit viel Wendigkeit in Kurven kombinieren
Mullet-Bikes sollen ein gutes Überrollverhalten mit viel Wendigkeit in Kurven kombinieren - außerdem gewinnen kleine Fahrer etwas mehr Platz zwischen Gesäß und Hinterrad.
DSC5962
DSC5962
DSC5939
DSC5939
DSC5710
DSC5710
DSC5704
DSC5704
DSC5700
DSC5700
DSC5682
DSC5682
Die Geometrie des Last Glen MX gleicht nahezu der des 29"-Glens
Die Geometrie des Last Glen MX gleicht nahezu der des 29"-Glens - beim neuesten Spross setzt Last weiterhin auf mitwachsende Kettenstreben und an die Rahmengröße angepasste Sitzwinkel.
Das Last Glen MX kommt mit einem 29"-Vorderrad und einem 27,5"-Hinterrad. Dadurch soll das neue Trailbike das Beste der beiden Laufradgrößen vereinen
Das Last Glen MX kommt mit einem 29"-Vorderrad und einem 27,5"-Hinterrad. Dadurch soll das neue Trailbike das Beste der beiden Laufradgrößen vereinen - genau wie beim 29"-Glen stehen auch beim Glen MX 140 mm Federweg am Heck und bis zu 160 mm an der Front zur Verfügung.
DSC5602
DSC5602

Last Glen MX: Die kleine Bikeschmiede Last Bikes präsentiert erstmals ein Mullet-Bike mit 29″-Vorderrad und 27,5″-Hinterrad: Das Glen MX verfügt über 140 mm Federweg am Heck sowie bis zu 160 mm an der Front und soll das Beste aus beiden Laufradgrößen vereinen. Alle Infos zum neuen Mullet-Trailbike gibt’s hier.

Last Glen MX: Infos und Preise

Das Last Glen erfreut sich seit seiner Einführung im November 2018 großer Beliebtheit in der Bike-Community und auch wir waren bei unserem Test im letzten Sommer sehr angetan von der schicken Trailfräse. Jetzt stellt Last dem 29er Glen das Glen MX zur Seite. Das neue Trailbike setzt weiterhin auf ein 29″-Vorderrad, kombiniert dies jedoch mit einem 27,5″-Hinterrad. Dadurch soll das Bike die besten Eigenschaften der beiden Laufradgrößen vereinen. So soll man an der Front weiterhin vom guten Überrollverhalten und dem hohen Grip des großen 29″-Rads profitieren, während das 27,5″-Laufrad am Heck für mehr Bewegungsfreiheit und ein spritzigeres Fahrverhalten sorgen soll – unseren Test der Mullet-Konfiguration findet ihr hier.

  • Rahmenmaterial Aluminium 6013 T6 (Rahmen) und 7075 T6 (Frästeile)
  • Federweg bis zu 160 mm (vorne) / 140 mm (hinten)
  • Hinterbau abgestützter Eingelenker
  • Laufradgröße 29″ (vorne) / 27,5″ (hinten)
  • Reifenfreiheit bis zu 2,6″
  • Besonderheiten 27,5″-Hinterrad und 29″-Vorderrad, vollkugelige Enduro Max-Bearings, geschraubtes Tretlager, Mullet-Konfiguration auch für bereits gekaufte 29″-Glens nachrüstbar
  • Gewicht 2,9 kg (Rahmen, Herstellerangabe)
  • Farben schwarz anodisiert / transparent rot / blau pulverbeschichtet
  • Rahmengrößen M / L / XL / XXL
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • Preis 1.919 € (Rahmen)
  • www.last-bikes-shop.com
Das Last Glen MX kommt mit einem 29"-Vorderrad und einem 27,5"-Hinterrad. Dadurch soll das neue Trailbike das Beste der beiden Laufradgrößen vereinen
# Das Last Glen MX kommt mit einem 29"-Vorderrad und einem 27,5"-Hinterrad. Dadurch soll das neue Trailbike das Beste der beiden Laufradgrößen vereinen - genau wie beim 29"-Glen stehen auch beim Glen MX 140 mm Federweg am Heck und bis zu 160 mm an der Front zur Verfügung.
Diashow: Last Glen MX Mullet-Bike: Beliebtes Trailbike jetzt auch mit 27,5″-Hinterrad
DSC5700
Das Last Glen MX kommt mit einem 29"-Vorderrad und einem 27,5"-Hinterrad. Dadurch soll das neue Trailbike das Beste der beiden Laufradgrößen vereinen
las glen mullet right
Die Geometrie des Last Glen MX gleicht nahezu der des 29"-Glens
DSC5962
Diashow starten »
last glen mullet beauty
# last glen mullet beauty
las glen mullet right
# las glen mullet right

Das Glen und das Glen MX teilen sich übrigens den gleichen Rahmen. Um diesen für ein 27,5″-Hinterrad zu optimieren, kommt lediglich ein längerer Link zwischen Hauptrahmen und Hinterbau zum Einsatz. Dementsprechend kann auch jedes bereits verkaufte 29″-Glen mit Hilfe des neuen MX-Links zum Mullet-Bike umgebaut werden. Durch den MX-Link wird der Raddurchmesser des kleineren 27,5″-Laufrads ausgeglichen, wodurch sich die Geometrie gegenüber dem 29″-Bike nicht merklich verändert. Dadurch soll man mit dem neuen Glen MX perfekt von den Vorteilen des kleineren Hinterrads profitieren können, ohne irgendwelche Kompromisse eingehen zu müssen. Das Last Glen MX ist als individueller Custom-Aufbau und als Rahmen ab sofort verfügbar. Auch der MX-Link zum Nachrüsten ist bereits auf Lager und kann für einen Preis von 149 € erworben werden. Der Kostenpunkt für den Glen MX-Rahmen liegt bei 1.919 €.

Das Glen MX bietet mir durch 29″ vorne und 27,5″ hinten den perfekten Mix aus Stabilität und Agilität. Durch das kleinere Hinterrad habe ich im steilen und technischen Gelände mehr Bewegungsfreiheit. Gerade für mich als kleinere Fahrerin ist es optimal.

Betti Lysko, Last Factory Team

DSC5700
# DSC5700
DSC5682
# DSC5682
Der gegenüber dem herkömmlichen Link etwas längere MX-Link ermöglicht den Einbau eines 27,5"-Hinterrads bei nahezu gleichbleibender Geometrie
# Der gegenüber dem herkömmlichen Link etwas längere MX-Link ermöglicht den Einbau eines 27,5"-Hinterrads bei nahezu gleichbleibender Geometrie - wer die Mullet-Konfiguration bei seinem Last Glen nachrüsten will, kann den neuen Link für einen Preis von 149 € erwerben.
Mullet-Bikes sollen ein gutes Überrollverhalten mit viel Wendigkeit in Kurven kombinieren
# Mullet-Bikes sollen ein gutes Überrollverhalten mit viel Wendigkeit in Kurven kombinieren - außerdem gewinnen kleine Fahrer etwas mehr Platz zwischen Gesäß und Hinterrad.

Geometrie

Die Geometrie des Last Glen MX hat sich gegenüber der des 29″-Glens nur minimal verändert. Last setzt weiterhin auf mitwachsende Kettenstreben und einen für jede Rahmengröße einzeln optimierten Sitzwinkel. Auch der Lenkwinkel fällt nach wie vor schön flach aus. Die in der Geometrie-Tabelle angegebenen Werte basieren auf einem Aufbau mit einer 29″ RockShox Pike mit 150 mm Federweg und 42 mm Offset. Die Tretlagerabsenkung bezieht sich beim Glen MX auf die Vorderachse.

RahmengrößeMLXLXXL
Reach 430 mm454 mm493 mm532 mm
Stack 613 mm622 mm631mm640 mm
Lenkwinkel 64,7°64,7°64,7°64,7°
Sitzwinkel (effektiv) 75,6°75,8°76,1°76,6°
Sitzwinkel (actual) 67,4°68,6°70,6°72,3°
Sitzrohrlänge 390 mm420 mm460 mm510 mm
Kettenstrebenlänge 429 mm430 mm439 mm444 mm
Steuerrohrlänge 100 mm110 mm120 mm130 mm
Tretlagerabsenkung 32 mm32 mm32 mm32 mm
Radstand 1184 mm1210 mm1250 mm1295 mm
Empfohlene Fahrergröße1,65 m1,75 m1,85 m1,95 m
Die Geometrie des Last Glen MX gleicht nahezu der des 29"-Glens
# Die Geometrie des Last Glen MX gleicht nahezu der des 29"-Glens - beim neuesten Spross setzt Last weiterhin auf mitwachsende Kettenstreben und an die Rahmengröße angepasste Sitzwinkel.

Meinung @MTB-News.de

Bereits das herkömmliche Last Glen mit 29"-Laufrädern konnte uns im Test völlig überzeugen. Dementsprechend sind wir zuversichtlich, dass auch das neue Last Glen MX-Mullet-Bike ein Volltreffer ins Schwarze geworden ist. Gerade kleinere Fahrer und Fahrerinnen oder Mountainbiker, die einen eher verspielten Fahrstil pflegen, dürften von der erhöhten Bewegungsfreiheit und dem leicht spritzigeren Fahrverhalten profitieren. Besonders gut gefällt uns zudem, dass auch allen aktuellen Glen-Besitzern die Chance gegeben wird, die Mullet-Konfiguration mittels MX-Link nachzurüsten.

DSC5602
# DSC5602

Wie gefällt euch das neue Last Glen MX?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Last Bikes
  1. benutzerbild

    FastFabi93

    dabei seit 03/2015

    Die Geometrie vom Glen MX und Glen ist ja sehr ähnlich. Wenn ich beim MX ein 29" HR einsetzte, drehe ich am Ende nur das ganze Rad um die VR Nabe. Wenn ich dann die länge der Kettenstreben und Radstand kenne, kann man sich die Änderung der Winkel und Tretlagerhöhe einfach ausrechnen. Für mich kommt es da nun nicht auf 0,5mm an, aber ich weiß klar in welche Richtung die Reise gehen würde.
    Wo bei ich gerade sehe das die Änderung der Tretlagerhöhe vielleicht gar nicht so schlimm ist, da das Glen eh ~10mm mehr BB drop hat als das Coal. Also unfahrbar wird das mit Sicherheit nicht werden.
    Macht Sinn, und gut erklärt, danke smilie
  2. benutzerbild

    Ziese601

    dabei seit 02/2017

    Hat schon mal einer den MX-Link vom Hinterbau ausgemessen?

    Mich würde interessieren ob der Link auch in ein Last Herb 180 Hinterbau rein passt ggf ob man auch den Hinterbau tauschen kann sprich, Umlenkhebel plus den Link.

    Ride on ?
  3. benutzerbild

    mawe

    dabei seit 08/2012

    Mich würde interessieren ob der Link auch in ein Last Herb 180 Hinterbau rein passt ggf ob man auch den Hinterbau tauschen kann sprich, Umlenkhebel plus den Link.
    Ich habe vor dem Glen ein Herb 160 gefahren.

    Hab ich nie vermessen. Aber soweit ich mich noch an die Geometrie und Abmessungen erinnere, würde ich sagen, daß das nicht passt. Beim Glen ist alles etwas filigraner ausgeführt.
  4. benutzerbild

    Lord Shadow

    dabei seit 06/2006

    Was ich mich Frage und gleichzeitig Zweifel habe:
    Macht die Kombination von deutlich "over-forked" mit mixed wheels wirklich Sinn?

    Erster Gedanke. Vorne über alles rüber und das Hinterrad bleibt dann hängen?
  5. benutzerbild

    Felger

    dabei seit 05/2007

    macht ein Hardtail Sinn smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!