Ab Anfang Juli gibt es die Lezyne-Pumpe Pocket Drive, die Lampe Hecto Drive und den CNC Cage-Flaschenhalter auch in einer Neo Metallic-Version im Oilslick-Look! Zusätzlich wurden der Pumpe einige kleine Upgrades spendiert.

Lezyne Pocket Drive Neo Metallic: Infos und Preise

Die Lezyne Pocket Drive ist eine sehr kleine und leichte Pumpe, die ohne Probleme ans Rad oder in die Hosentasche passen soll. Die neue Neo Metallic-Version wurde nun zusätzlich mit einer Halterung aus Aluminium sowie einem im Schlauch integrierten Ventil-Entferner ausgestattet. Mit 44,95 € ist die schicke Pumpe allerdings auch etwas teurer als die bekannte schwarze Version.

  • Druck max 11 bar / 160 psi
  • Länge 140 mm
  • Gewicht 79 g (Herstellerangabe)
  • Farben Oil Slick
  • Verfügbarkeit ab Anfang Juli
  • www.ride.lezyne.com
  • Preis 44,95 € (UVP)
2486017-8iqqkndttre5-1 mp pkdrpro v104 pocketdrivepro neometallic black v3 r1-original
# 2486017-8iqqkndttre5-1 mp pkdrpro v104 pocketdrivepro neometallic black v3 r1-original

Lezyne Hecto Drive Neo Metallic: Infos und Preise

Passend zur Pumpe bietet Lezyne auch die kleine STVZO-zugelassene Lampe Hecto Drive Neo Metallic an. Diese soll an alle erdenklichen Lenkerdurchmesser passen, 40 lux Beleuchtungsstärke haben und ist mit einem Flash-Modus ausgestattet. Die kleine Lampe wird über ein austauschbares Band befestigt und kostet 49,95 €.

  • STVZO-geprüft
  • kompatibel mit 25,4 bis 35 mm Lenkerdurchmesser
  • Knopf und Band austauschbar
  • Beleuchtungsstärke 40 lux
  • Farben Oil Slick
  • Verfügbarkeit ab Anfang Juli
  • www.ride.lezyne.com
  • Preis 49,95 € (UVP)
1-LED-9-STVZO-V330 HectoDriveSTVZO-40 NeoMetallic v1 R1
# 1-LED-9-STVZO-V330 HectoDriveSTVZO-40 NeoMetallic v1 R1

Lezyne CNC Cage Neo Metallic: Infos und Preise

Der Lezyne CNC Cage soll nicht nur leicht und mit den meisten erdenklichen Flaschenformen kompatibel sein, sondern kommt nun ebenfalls in einer sehr auffälligen Neo Metallic-Version. Der Käfig kostet 34,95 €, soll 39 g wiegen und wird ebenfalls ab Anfang Juli in Deutschland verfügbar sein.

  • Gewicht 39 g (Herstellerangabe)
  • Farben Oil Slick
  • Verfügbarkeit ab Anfang Juli
  • www.ride.lezyne.com
  • Preis 34,95 € (UVP)
1-BC-CNCRC-V1AL30 CNCCage NeoMetallic R11
# 1-BC-CNCRC-V1AL30 CNCCage NeoMetallic R11

Was sagt ihr zum neuen Look?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Sport Import
  1. benutzerbild

    nobss

    dabei seit 10/2015

    petergaper schrieb:

    Was ist das für eine Schicht? Lackiert?


    Bin da kein Experte, das habe ich im WWW gfunden.
    Physical Vapour Deposition, also physikalische Gasphasenabscheidung
    PVD:

    "George French, besser bekannt unter dem Namen GSport George, ließ an anderer Stelle verlauten, dass die Herstellung deutlich teurer ist, als eine herkömmliche Lackierung. Damit wäre auch erklärt, warum einige Hersteller für Oilslick-Teile höhere Verkaufspreise aufrufen: Nämlich nicht deswegen, um mehr Geld in die eigene Tasche zu wirtschaften, sondern schlichtweg, um die höheren Produktionskosten zu decken. Zum Abschluss sei noch gesagt, dass diese Art der Veredelung speziell für Produkte gedacht ist, bei denen es darauf ankommt, dass die Beschichtung enorm langlebig sein muss – also wie für BMX gemacht"
    https://freedombmx.de/top-stories/oilslick.html

    Lackieren, Chrombad, Heißanodisieren geht auch, kommt halt auf den Werkstoff an.
    Was dann wirklich alles als Oilslick durch geht oder doch Rainbow :ka:
  2. benutzerbild

    schuetzendorf

    dabei seit 08/2012

    Wenn die erste Oilslick-Leuchte an einem Elektro-Faltradrad morgens neben mir an der Ampel auftaucht, dann ist Oilslick für mich tot.
  3. benutzerbild

    hallunke

    dabei seit 08/2011

    schuetzendorf schrieb:

    ...wenn die erste Oilslick-Leuchte an einem Elektro-Faltradrad morgens neben mir an der Ampel auftaucht...

    ...das wird bestimmt sehr bald passieren
  4. benutzerbild

    GrazerTourer

    dabei seit 10/2003

    Diejenigen, die sich damals das teure yumeya Zeug von shimano gekauft haben, werden das noch teuer verkaufen können. Seltsame Zeiten sind das. Seltsam.
  5. benutzerbild

    Nenoflow

    dabei seit 05/2019

    nobss schrieb:

    Im BMX ein Alter Hut, aber Geschmäcker sind halt verschieden. Color your life :dope:
    Für mein letztes Projekt wurde hier und da paar Oilslick Teile verbaut und Lezyne möchte auch etwas vom Kuchen ab haben. Supacaz hat da schon lange so einiges im Portfolio

    Der Sattel wurde inzwischen noch getauscht, jetzt mit Ergon SM Enduro Oilslickrails :hüpf:

    Nachtrag:
    Wenn Oilslick nicht gut gemacht ist, sieht die Oberfläche auch schnell recht billig aus
    Bei r2-bike gibts sogar Oilslickspeichen und X andere Parts
    https://r2-bike.com/Pillar-Racing-Spoke


    nobss schrieb:

    Bin da kein Experte, das habe ich im WWW gfunden.
    Physical Vapour Deposition, also physikalische Gasphasenabscheidung
    PVD:

    "George French, besser bekannt unter dem Namen GSport George, ließ an anderer Stelle verlauten, dass die Herstellung deutlich teurer ist, als eine herkömmliche Lackierung. Damit wäre auch erklärt, warum einige Hersteller für Oilslick-Teile höhere Verkaufspreise aufrufen: Nämlich nicht deswegen, um mehr Geld in die eigene Tasche zu wirtschaften, sondern schlichtweg, um die höheren Produktionskosten zu decken. Zum Abschluss sei noch gesagt, dass diese Art der Veredelung speziell für Produkte gedacht ist, bei denen es darauf ankommt, dass die Beschichtung enorm langlebig sein muss – also wie für BMX gemacht"
    https://freedombmx.de/top-stories/oilslick.html

    Lackieren, Chrombad, Heißanodisieren geht auch, kommt halt auf den Werkstoff an.
    Was dann wirklich alles als Oilslick durch geht oder doch Rainbow :ka:


    Im Falle der Pillar Spokes Rainbow Farbe werden die Speicheb titanbeschichtet und anschließend anodisiert. Das Beschichten kosten im Endeffekt nochmal genau so viel wie die Speiche selbst, sieht aber auch echt verdammt gut aus.

    Habe einen solchen Satz für 29" Newmen Laufräder abzugeben wenn Jemand Interesse hat.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!