Es ist wieder so weit – das Loosefest steht an, dieses Jahr als XL-Version: Auch 2019 sorgen Nico Vink, Clemens Kaudela und Co. wieder dafür, dass der Bikepark Malmedy den inoffiziellen Rekord der weitesten Mountainbike-Sprünge locker halten wird. Bei diesen Abschussrampen könnte man fast darüber nachdenken, zur Orientierung die Flugzeit von Start- und Zielort anzugeben – denn mit normalen Sprüngen haben diese monströsen Erdarbeiten kaum noch etwas zu tun.

Im ersten Video gibt’s Einblicke in den Bau der Sprünge und riesiger Steilkurven sowie die ersten Testsprünge des ersten Teils der Strecke.

Na, wer würde sich trauen?


Noch mehr MTB-Clips gibt es hier – und das sind die letzten fünf Videos:

  1. benutzerbild

    Zask06

    dabei seit 12/2011

    Wart mal ab wenn sich die gleiche Stock-im-Arsch-Fraktion aus dem TdF-Roadgap Fred hier einfindet.. Wie die jeden Tag aufs neue überleben ist mir schleierhaft. Pro-Tipp: Hallen-Halma statt MTB.

    Ich finds richtig gut. Tiefsten Respekt und Ehrfurcht vor deren Skills.
  2. benutzerbild

    ollinist

    dabei seit 12/2013

    Adolf Silva hat es schon zerlegt :O Oberschenkel gebrochen:
    [MEDIA=instagram]B0DgYd3ot5H[/MEDIA]
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Enginejunk

    dabei seit 03/2010

    Lange nix mehr von Lacondeguy gehört?
  5. benutzerbild

    Apnea

    dabei seit 09/2012

    Hab ich auch gedacht. :ka:
  6. benutzerbild

    frank70

    dabei seit 07/2014

    Sein run ist auf seinem insta zu sehen, er topt sich mal wieder selber !!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!