Andreu Lacondeguys Freudentanz nach seinem Run wäre allein schon eine Meldung wert gewesen, denn der Spanier erzielte bei den Sprüngen des Loosefest XL erneut Weiten, die die meisten Mountainbiker in Ehrfurcht erstarren lassen würden. Nicht weniger wild treibt es Vincent Tupin: Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 79 km/h donnert Vinnie T durch den Parcours.

Andreu Lacondeguy

37 Sekunden Streckendauer, 12 Sekunden Flugzeit: Das sind die nackten, selbst gestoppten Zahlen des irren Loosefest-Runs von Andreu Lacondeguy. Der Spanier, der ja bekanntermaßen auch auf der Motocross-Maschine zuhause ist, schreibt mit diesem Run ein weiteres Kapitel in seinem Big Air-Legenden-Tagebuch und segelt nicht nur ewig durch die Luft, sondern garniert den Run noch mal eben mit drei Tricks.

Und dass die Abfahrt auch für ihn keine alltägliche war, lässt sich am Zusatz in seinem Instagram-Post erkennen: „The Fest is the best! Thanks @vinknico @festseries most stoked I ever been on my bike in years 🙌🙌🙌“

Vincent Tupin

Franzose on fire: Vinnie T haut nicht ganz so viele Tricks raus, hackt allerdings dafür mit fast 80 Sachen durch den finalen Anlieger.

Welcher Run gefällt euch besser?


Noch mehr MTB-Clips gibt es hier – und das sind die letzten fünf Videos:

  1. benutzerbild

    Flippo158

    dabei seit 07/2015

    War da..., war sehr gut!
  2. benutzerbild

    piilu

    dabei seit 03/2011

    Snickie81 schrieb:

    Ne absolut plattgewalzte Piste, drei vier Anliegerkurven, ein paar große Sprünge... und das wars ?!
    Ich bin sprachlos !

    Finde auch man hätte allein schon in der Anfahrt mindestens 10 Spitzkehren machen können
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Jussi

    dabei seit 09/2007

    Oderˋn Looping
  5. benutzerbild

    Snickie81

    dabei seit 11/2016

    piilu schrieb:

    Finde auch man hätte allein schon in der Anfahrt mindestens 10 Spitzkehren machen können


    Aber mindestens... und die Sprünge gleich nochmals 20 Meter weiter, damit es den Kiddies auch wirklich gefällt.
  6. benutzerbild

    Akai

    dabei seit 03/2002

    Ja. Event für Kids!
    Echte Vollbartträger fahren Spitzkehren und Erosionsrinnen, tanzen Nachts mit dem Braunbær und puhlen Maden aus der Rinde.
    Schön, daß hier mancher noch so down to earth geblieben ist...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!