Der 16-jährige Milton McConville ist Racer, Trailbauer und auch auf Enduro-Strecken extrem schnell unterwegs – ein siebter Platz in der U21-Kategorie beim EWS-Stopp in Whistler zeugt davon. Sein DH World Cup-Übersee-Debüt in Andorra 2019 war allerdings nicht von Erfolg gekrönt, sodass er sich zu Hause nun eine steile, lose, andorra-eske Piste in den Wald gezimmert hat, um Strecken dieser Art besser zu üben. Die Fahrtechnik ist bereits jetzt außergewöhnlich für 16 Jahre – viel Spaß beim Video!

Was habt ihr für Anstrengungen unternommen, um noch besser fahren zu können?


Noch mehr MTB-Clips gibt es hier – und das sind die letzten fünf Videos:

  1. benutzerbild

    bikespammer

    dabei seit 09/2007

    Und du so mit 16?
    mit 1 Mofa die Gegend unsicher machen, Mädels dumm anbaggern und Bier saufne
    weil:
    Votec Tox schrieb:

    nix mit Mountainbiken, das kam viel später. (Ich glaube das gabs da noch garnicht )
  2. benutzerbild

    Alexspeed

    dabei seit 12/2003

    digo schrieb:

    Ich finde die Videos von Alexspeed irgendwie geiler...

    Danke
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Blackear

    dabei seit 04/2019

    Loki_bottrop schrieb:

    hat er schon gut ausgedrückt... ist ja nicht jeder direkt waldbesitzer... und selbst dann kannste hier nich das machen, was du willst. die bevölkerungsdichte spielt da auch mit rein. dazu baugenehmigungen, haftung im falle eines unfalles, etc...

    Wenn er nicht Besitzer des Waldes ist, hat er da ohne Erlaubnis auch nicht zu buddeln.
    In meinem Wald würde es dafür was an die Ohren kriegen.
  5. benutzerbild

    Loki_bottrop

    dabei seit 10/2008

    Blackear schrieb:

    Wenn er nicht Besitzer des Waldes ist, hat er da ohne Erlaubnis auch nicht zu buddeln.
    In meinem Wald würde es dafür was an die Ohren kriegen.


    siehst du... und hier kannst dir halt nicht unbedingt mal paar hektar wald kaufen. in übersee ist da vieles eher in privater hand.
  6. benutzerbild

    Abkauf

    dabei seit 04/2009

    Mit 16 hab ich 3x die Woche 120km aufm RR gemacht, knapp 10tkm in dem Jahr.... auch wegen der Weiber und den Kumpels - egal was 20 km - 0 Öffis. (Richtig) MTB kam erst mitm Schein weil zudem nix spannendes da war - klar hatte man so n "Mauntenbaik" - was aber eher Waldfahrrad war als MTB.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!