Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
user awards gold MASTER
user awards gold MASTER
Canyon hat die eigene Produktpalette in den letzten Jahres konsequent überarbeitet
Canyon hat die eigene Produktpalette in den letzten Jahres konsequent überarbeitet - zuletzt war das Canyon Strive dran, das weiterhin auf eine nun überarbeitete Version des Shapeshifters setzt.
user awards silber MASTER
user awards silber MASTER
Nachdem 12-fach Schaltungen sich im MTB-Bereich mittlerweile flächendeckend durchzusetzen scheinen, arbeitet SRAM nun an der Elektrifizierung
Nachdem 12-fach Schaltungen sich im MTB-Bereich mittlerweile flächendeckend durchzusetzen scheinen, arbeitet SRAM nun an der Elektrifizierung - die elektrische Eagle-Schaltung am Rad von Sina Frei sieht schon ziemlich fertig aus. Wann wir sie wohl erwerben können?
user awards bronze MASTER
user awards bronze MASTER
Das Specialized Enduro konnte uns nicht nur in unserem Vergleichstest überzeugen, sondern bietet auch jede Menge praktische Verstaumöglichkeiten
Das Specialized Enduro konnte uns nicht nur in unserem Vergleichstest überzeugen, sondern bietet auch jede Menge praktische Verstaumöglichkeiten - egal ob Kofferräume im Unterrohr oder asymmetrische Rahmen – Specialized ist immer für eine Überraschung gut.

Bereits zum vierten Mal vergeben wir die MTB-News User Awards und erneut habt ihr fleißig abgestimmt: Mit über 13.000 Stimmen wurde so oft abgestimmt wie noch nie zuvor, insgesamt hatten die MTB-News.de-Leser über vier Wochen Zeit, um an der Abstimmung zu unseren User Awards 2018 teilzunehmen. In insgesamt 23 Kategorien haben wir dazu aufgerufen, über die besten, innovativsten und nachhaltigsten Produkte und Firmen des Jahres abzustimmen.

Damit sich die Teilnahme an der Umfrage auch lohnt, gab es Preise im Gesamtwert von rund 8.000 € von Santa Cruz, RockShox, BikeYoke, Topeak, Trickstuff, Lezyne, Intend BC und MTB-News zu gewinnen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für die zahlreichen Stimmen und den teilnehmenden Firmen für die Produkte und Bikes zur Verlosung – und präsentieren die Gewinner in der Kategorie “innovativste Marke des Jahres 2018”!

Platz 1: Canyon

8 % der Stimmen

user awards gold MASTER
# user awards gold MASTER

Auch in der Kategorie “Innovativste Marke des Jahres” kann Canyon die Leser überzeugen. Die Koblenzer haben erst vor kurzem das neue Enduro-Bike Strive vorgestellt, das wie immer einige Innovationen an Bord hat. Über dem Dämpfer befindet sich beispielsweise eine überarbeitete Version des Shapeshifters, der das Race-Enduro auf Knopfdruck bergauf in ein zahmes Trailbike mit 135 mm Federweg verwandelt. Zudem hat Canyon an einigen Bikes, wie dem aktuellen Spectral, das ewige Dilemma aus aufgeräumter Optik und leicht erreichbaren Kabeln mit der kreativen Idee eines Kabelkanals unter dem Unterrohr gelöst. So bleibt uns nichts, als zum verdienten Sieg zu gratulieren!

Canyon hat die eigene Produktpalette in den letzten Jahres konsequent überarbeitet
# Canyon hat die eigene Produktpalette in den letzten Jahres konsequent überarbeitet - zuletzt war das Canyon Strive dran, das weiterhin auf eine nun überarbeitete Version des Shapeshifters setzt.

Platz 2: SRAM

7 % der Stimmen

user awards silber MASTER
# user awards silber MASTER

SRAM sichert sich 2018 ein weiteres  Mal die Silber-Medaille in der Kategorie “Innovativste Marke des Jahres”. Nachdem der Branchenriese die letzten Jahre mit der Einführung der 12-fach Schaltung in allen Preis-Niveaus verbracht hat, bahnt sich nun die nächste große Innovation an: Allem Anschein nach möchte man der Shimano Di2-Gruppe den Rang ablaufen. Wann die elektrische SRAM-Schaltgruppe auf den Markt kommt, ist aktuell noch unklar – wenn jedoch Spitzenfahrer wie Nino Schurter oder Sina Frei bereits damit im World Cup angreifen, scheint dieser Zeitpunkt nicht mehr lange auf sich warten zu lassen. Herzlichen Glückwunsch an SRAM zum zweiten Platz!

Nachdem 12-fach Schaltungen sich im MTB-Bereich mittlerweile flächendeckend durchzusetzen scheinen, arbeitet SRAM nun an der Elektrifizierung
# Nachdem 12-fach Schaltungen sich im MTB-Bereich mittlerweile flächendeckend durchzusetzen scheinen, arbeitet SRAM nun an der Elektrifizierung - die elektrische Eagle-Schaltung am Rad von Sina Frei sieht schon ziemlich fertig aus. Wann wir sie wohl erwerben können?

Platz 3: Specialized

5 % der Stimmen

user awards bronze MASTER
# user awards bronze MASTER

Auch auf dem dritten Platz finden wir einen Veteranen der MTB-News.de User Awards. Specialized schafft es bereits seit Jahren immer wieder, uns mit größeren wie kleineren Innovationen zu überraschen. Zuletzt haben die Amerikaner mit ihren SWAT-Produkten und dem entsprechenden Stauraum im Unterrohr einiger Modelle dem Rucksack den Kampf angesagt. Mittlerweile versuchen zwar immer mehr Firmen, auf diesen Zug aufzuspringen – so richtig gelungen ist es jedoch noch niemandem. Wir gratulieren Specialized zum Bronze-Rang!

Das Specialized Enduro konnte uns nicht nur in unserem Vergleichstest überzeugen, sondern bietet auch jede Menge praktische Verstaumöglichkeiten
# Das Specialized Enduro konnte uns nicht nur in unserem Vergleichstest überzeugen, sondern bietet auch jede Menge praktische Verstaumöglichkeiten - egal ob Kofferräume im Unterrohr oder asymmetrische Rahmen – Specialized ist immer für eine Überraschung gut.

Platz 4 bis 10

Platz 4: YT Industries / 4 % der Stimmen
Platz 5: Intend / 4 % der Stimmen
Platz 6: Santa Cruz / 3 % der Stimmen
Platz 7: Propain /3  % der Stimmen
Platz 8: Shimano / 3 % der Stimmen
Platz 9: Fox / 2 % der Stimmen
Platz 10: Liteville / 2 % der Stimmen


Die MTB-News.de User Awards wurden zum vierten Mal in der Geschichte vergeben. Welche Produkte und Firmen sich ebenfalls eine der begehrten Auszeichnungen sichern konnten, erfahrt ihr hier:

  1. benutzerbild

    zeroracer

    dabei seit 08/2013

    null-2wo schrieb:
    das fand ich früher auch doof. aber eigentlich isses gut so, denn diese leute subventionieren mit ihren emotionalkäufen die entwicklung der bikes und komponenten, mit denen wir dann rummballern können. was würden carbonrahmen wohl kosten, wenn die absatzzahlen nur 10% oder 5% oder 0,5% der jetzigen betragen würden?


    Sehe ich auch so! Vielfalt bringt allen etwas und zum Glück wird in allen Preisklassen fleißig gekauft! Was würden die highend Edelbikes ohne Versenderkonkurrenz wohl kosten?
    Wie wäre der Stand der Technik heute ohne die teure Oberklasse?
    Kam vielleicht nicht so rüber, aber mir ist vollkommen egal was andere fahren...
    Auch wenn ich manche Kaufentscheidungen nicht nachvollziehen kann.
    Zb. sauteure Carbonbikes mit einer grottigen Einsteigerausstattung...
  2. benutzerbild

    S-H-A

    dabei seit 12/2015

    zeroracer schrieb:

    Auch wenn ich manche Kaufentscheidungen nicht nachvollziehen kann.
    Zb. sauteure Carbonbikes mit einer grottigen Einsteigerausstattung...


    Ich kann z.B. nicht nachvollziehen, wie man an einen grottig gemachten Rahmen, Bling Bling verbaut. Das ist für mich das echte "auf dicke Hose machen". Wenn ich wert auf Qualität lege, dann doch durchgängig.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    zeroracer

    dabei seit 08/2013

    S-H-A schrieb:
    Ich kann z.B. nicht nachvollziehen, wie man an einen grottig gemachten Rahmen, Bling Bling verbaut. Das ist für mich das echte "auf dicke Hose machen". Wenn ich wert auf Qualität lege, dann doch durchgängig.


    Genau die fehlende durchgängige Qualität bemängel ich ja bei den Carboneinsteigermodellen und damit P/L.
    Grottig gemachten Rahmen hatte ich noch nie. Zumindest hatte ich die letzten 20 Jahre nie ein Problem mit dem Rahmen!
    War 3xTrek, 1xSpecialized, 1x Canyon und jetzt Propain. Carbon und Alu. Viele ander Marken getestet...
    Wenn es Probleme gab, dann war es immer die Ausstattung!
    Meine damit aber nicht nur die Haltbarkeit, sondern auch die Performance!
    Ein billiges Einsteigerfahrwerk, eine zu schwache Bremse usw. macht einfach keinen Spaß und damit will ich nicht fahren! Geschenkt ist noch zu teuer!
    Aber so macht eben jeder seine Erfahrungen und setzt seine Prioritäten anders... Grüße!
  5. benutzerbild

    red_hook

    dabei seit 11/2016

    ibc: intensively brainwashed canyonity
  6. benutzerbild

    FloImSchnee

    dabei seit 08/2004

    guerilla01 schrieb:
    Es war z.B. sehr innovativ von YT zu einem niedrigen Preis sehr viel Bike anzubieten.
    Naja, das haben andere Direktversender schon zuvor einige Zeit lang gemacht. Das hat YT nun wirklich nicht erfunden.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!