Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Zugegebenermaßen nicht das anspruchsvollste Foto, quasi einfach mit der Telelinse über einen Stumpf geradeaus fotografiert
Zugegebenermaßen nicht das anspruchsvollste Foto, quasi einfach mit der Telelinse über einen Stumpf geradeaus fotografiert - aber Greg Minnaar ist einfach einen Baum gewallridet und es hat ihn nicht interessiert. Guter Mann! | Nikon D4 | 1/2000 s | f / 2.8 | 200 mm | ISO 400
Wieder einmal etwas abseits der üblichen Fotospots unterwegs in Leogang.
Wieder einmal etwas abseits der üblichen Fotospots unterwegs in Leogang. - Ich mag die Bildaufteilung und die Weitläufigkeit der Berge im Hintergrund. | Nikon D750 | 1/3200 s | f / 3.5 | 70 mm | ISO 100
Das B-Training in Lenzerheide startete, noch bevor die Sonne über den Grat des Rothorns gekommen war.
Das B-Training in Lenzerheide startete, noch bevor die Sonne über den Grat des Rothorns gekommen war. - Madison-Junior Jordan Williams erwischte die Kurve genau in dem Moment, als die ersten Strahlen sich ihren Weg bannten. Auch wenn die Action krasser sein könnte, macht es das zu meinem Lieblingsfoto des Jahres. | Nikon D4 | 1/2000 s | f / 4 | 48 mm | ISO 250
Das 2019 eingeführte Steilstück in Lenzerheide macht die sonst sehr bikeparkige Strecke fahrerisch um einiges interessanter, ist aber besch*ssen zu fotografieren.
Das 2019 eingeführte Steilstück in Lenzerheide macht die sonst sehr bikeparkige Strecke fahrerisch um einiges interessanter, ist aber besch*ssen zu fotografieren. - Ich finde, hier ist mir ein Winkel gelungen, in dem es in etwa so steil und actionreich aussieht, wie es ist. | Nikon D4 | 1/2000 s | f / 2.8 | 26 mm | ISO 1250
Der Zielbereich in Maribor war mit seiner Asphaltkurve wirklich alles andere als schön.
Der Zielbereich in Maribor war mit seiner Asphaltkurve wirklich alles andere als schön. - Ich mag aber, wie Loris Vergier wenige Meter vor dem Zielbogen in der Kurve hängend auf die Anzeigetafel schielt, um zu sehen, ob er auf Siegeskurs liegt. Lag er natürlich! | Nikon D4 | 1/1600 s | f / 2.8 | 195 mm | ISO 250
Das Rennen in Maribor war dieses Jahr extrem schnell und staubig.
Das Rennen in Maribor war dieses Jahr extrem schnell und staubig. - Für mich ist dieses Foto daher so etwas wie die Essenz des Rennens. | Nikon D4 | 1/30 s | f / 20 | 116 mm | ISO 100
Da kam Kollege Moritz einfach die Strecke runterlaufen und fläzte sich mitten in mein Foto!
Da kam Kollege Moritz einfach die Strecke runterlaufen und fläzte sich mitten in mein Foto! - Ich nutzte die Gelegenheit jedoch für ein erotisches Foto, das an ein Setting aus den spät nachts bei DSF laufenden Sexy Sportclips erinnert. | Nikon D4 | 1/1600 s | f / 2.8 | 200 mm | ISO 500
Downhill-Fans dürften wissen, wo dieser Tunnel steht.
Downhill-Fans dürften wissen, wo dieser Tunnel steht. - Spätestens ab dem dritten Besuch werden viele Strecken relativ repetitiv. In Leogang habe ich dieses Jahr versucht, etwas kreativer zu werden und Erik Irmisch in der Kurve erwischt. | Nikon D4 | 1/2000 s | f / 5 | 16 mm | ISO 100
Dass auch die Heimat einiges zu bieten hat, durften wir 2020 und 2021 ja alle lernen.
Dass auch die Heimat einiges zu bieten hat, durften wir 2020 und 2021 ja alle lernen. - Dieses ruhige Trail-Foto von E-Chefredakteur Rico entstand keine zwei Kilometer von meiner Wohnung entfernt. | Nikon D4 | 1/1600 s | f / 2.8 | 170 mm | ISO 640
Schlechtes Wetter muss nicht gleichbedeutend mit schlechten Fotos sein.
Schlechtes Wetter muss nicht gleichbedeutend mit schlechten Fotos sein. - Beim Shooting für unseren Park-Frauen-Klamotten-Test überraschte uns kurz vor Schluss ein heftiges Gewitter. Doch dank einer motivierten Testerin, düsterer Stimmung und einem passend kühlen Fox-Kit hatte ich bald das stimmungsvollste Bild des Tages im Kasten. Wasser im Objektiv hatte ich allerdings auch! | Nikon D4 | 1/640 s | f / 2.8 | 135 mm | ISO 3200
Ein Wechselbad der Gefühle – und die Definition von Graupelschauer: 5 Minuten später war noch strahlender Sonnenschein angesagt, kurz danach hat die Sonne auch wieder gelacht
Ein Wechselbad der Gefühle – und die Definition von Graupelschauer: 5 Minuten später war noch strahlender Sonnenschein angesagt, kurz danach hat die Sonne auch wieder gelacht - nur zwischendurch eben nicht. Actiontechnisch nicht besonders spektakulär, dafür aber sehr stimmungsvoll! Nikon D4S | 1/1600 s | f/3.8 | 185 mm | ISO 400
Alle 493 Fahrer vor ihm haben den Sprung einfach weggedrückt, Dakotah Norton packt hingegen den Style-Hammer aus
Alle 493 Fahrer vor ihm haben den Sprung einfach weggedrückt, Dakotah Norton packt hingegen den Style-Hammer aus - und das frühe sich-aus-dem-Bett-quälen am Trainingstag der WM in Val di Sole hat sich gelohnt! Nikon D4S | 1/3200 s | f/2.8 | 150 mm | ISO 110
Leogang, Teil 2: Es ist herausfordernd, bei einem hektischen World Cup-Rennen nicht einfach sein Standard-Programm abzuspulen, wenn man schon x Mal vor Ort war
Leogang, Teil 2: Es ist herausfordernd, bei einem hektischen World Cup-Rennen nicht einfach sein Standard-Programm abzuspulen, wenn man schon x Mal vor Ort war - weil dieses Foto komplett aus der Reihe tanzt, aber trotzdem die wichtigsten Leogang-Elemente – Racing, die beeindruckenden Berge und der Motorway – zeigt, gefällt es mir besonders gut. Nikon D4S | 1/6400 s | f/2.8 | 28 mm | ISO 400
Könnt ihr euch noch an den Sommer erinnern? Nein? Ich mich auch nicht! Regen, Regen, Regen war angesagt. Dafür hat der heimische Wald dann aber in den saftigsten Grüntönen gestrahlt
Könnt ihr euch noch an den Sommer erinnern? Nein? Ich mich auch nicht! Regen, Regen, Regen war angesagt. Dafür hat der heimische Wald dann aber in den saftigsten Grüntönen gestrahlt - für den Test des Cannondale Jekylls konnte ich mich mit meinem Kollegen Arne auf unseren Hometrails fototechnisch etwas austoben. Nikon D4S | 1/30 s | f/8 | 16 mm | ISO 560
Der World Cup in Leogang war für mich das erste Rennen als Fotograf nach fast 2 Jahren. Und ich war echt skeptisch, ob ein World Cup in Covid-Zeiten fast ohne Zuschauer denn wirklich so toll sein würde.
Der World Cup in Leogang war für mich das erste Rennen als Fotograf nach fast 2 Jahren. Und ich war echt skeptisch, ob ein World Cup in Covid-Zeiten fast ohne Zuschauer denn wirklich so toll sein würde. - Aber dann flog Brook Macdonald mit Höllengeschwindigkeit im Scrub an mir vorbei und die Welt ist wieder in Ordnung! Nikon D4S | 1/2500 s | f/3.2 | 120 mm | ISO 360
Zwischen all den Events und World Cups haben wir in diesem Jahr unter anderem einen großen Enduro Race-Vergleichstest durchgezogen. Das Testen, Filmen und Fotografieren mit allen im Team war ein echtes Highlight
Zwischen all den Events und World Cups haben wir in diesem Jahr unter anderem einen großen Enduro Race-Vergleichstest durchgezogen. Das Testen, Filmen und Fotografieren mit allen im Team war ein echtes Highlight - hier schanzt sich Felix in Heidelberg über einen Sprung, den man vor wenigen Jahren wenn überhaupt nur mit dem Downhiller gemacht hätte. Nikon D4S | 1/2000 s | f/3.2 | 130 mm | ISO 720
Wie immer stelle ich zum Ende des Jahres fest, dass die vergangenen 12 Monate ganz schön an mir vorbeigerauscht sind
Wie immer stelle ich zum Ende des Jahres fest, dass die vergangenen 12 Monate ganz schön an mir vorbeigerauscht sind - so wie Kade Edwards hier in Frankreich. ich weiß nicht, ob mir bei einem Downhill World Cup jemals wieder so ein scharfer Pan Shot gelingen wird. Nikon D4S | 1/30 s | f/16 | 62 mm | ISO 100
In einem ohnehin ziemlich verrückten Jahr war das Finale in Les Gets wohl der abgefahrenste Moment. Thibaut Daprela gewinnt mit halber Zunge, Reece Wilson stürzt sich in die Geschichtsbücher und die französischen Fans rasten völlig aus
In einem ohnehin ziemlich verrückten Jahr war das Finale in Les Gets wohl der abgefahrenste Moment. Thibaut Daprela gewinnt mit halber Zunge, Reece Wilson stürzt sich in die Geschichtsbücher und die französischen Fans rasten völlig aus - Superbruni konnte im Regen keinen Blumentopf gewinnen, war aber trotzdem der Sieger der Herzen. Nikon D750 | 1/1250 s | f/4.5 | 24 mm | ISO 2500
Kuckuck
Kuckuck - dieser schöne Schnappschuss von Arne beim World Cup in Les Gets wurde kurze Zeit später in einen schon jetzt legendären Sticker verwandelt. Bestellungen nehme ich gerne an! Nikon D750 | 1/500 s | f/2.8 | 200 mm | ISO 800
Leider das letzte Action-Foto, das ich von unserem (ehemaligen) Tester Chris gemacht habe, und trotzdem eine Erinnerung an einen tollen Tag in Bad Kreuznach
Leider das letzte Action-Foto, das ich von unserem (ehemaligen) Tester Chris gemacht habe, und trotzdem eine Erinnerung an einen tollen Tag in Bad Kreuznach - mit einer großen Crew hatten wir wahnsinnig viel Spaß auf unseren Hometrails und haben Chris gebührend verabschiedet. Nikon D4S | 1/1000 s | f/2.8 | 150 mm | ISO 2500
Zum Abschluss mein klares Highlight des Jahres: Greg Minnaar gewinnt im Alter von 39 Jahren die Weltmeisterschaft in Val di Sole. Wahnsinn!
Zum Abschluss mein klares Highlight des Jahres: Greg Minnaar gewinnt im Alter von 39 Jahren die Weltmeisterschaft in Val di Sole. Wahnsinn! - Der G.O.A.T. mit Goldmedaille um den Hals, Champegner-Flasche von Ferrari, durchnässtem Trikot mit Rainbow Stripes und der ganzen Aufmerksamkeit auf ihn gerichtet: Besser geht's nicht! Nikon D750 | 1/4000 s | f/3.2 | 60 mm | ISO 280
Lemgo-Local Moritz boostet sich mit dem Test-Crossworx über den Kicker im heimischen Wald. Erinnere mich gut an die Session, weil ich hier das erste Mal meine neue Kamera ausprobieren konnte.
Lemgo-Local Moritz boostet sich mit dem Test-Crossworx über den Kicker im heimischen Wald. Erinnere mich gut an die Session, weil ich hier das erste Mal meine neue Kamera ausprobieren konnte. - Canon EOS R5 | 1/1250 s | f / 2,5 | 135 mm | ISO 2000
Marcus ist eigentlich unser Mann für Development und SysOps, sitzt aber selber auch ordentlich auf dem Rad. Für EMTB-News hatten wir uns im Frühjahr zu einem Fotoshooting getroffen
Marcus ist eigentlich unser Mann für Development und SysOps, sitzt aber selber auch ordentlich auf dem Rad. Für EMTB-News hatten wir uns im Frühjahr zu einem Fotoshooting getroffen - für dieses Bild fuhr ich einen Meter mit langer Belichtungszeit vor ihm, um eine Art verwischten Geschwindigkeitstunnel hinzukriegen. Bei dem ruppeligen Boden mit einem Gravelbike gar nicht so einfach. | Canon EOS 5D Mark IV | 1/80 s | f / 14 mm | ISO 100
Dieser klassische Fisheye-Shot mit Fahrer Dennis hat mich an Mountainbike-Fotografie in den frühen 2000ern erinnert, wenn man mal vom modernen Rahmen absieht. Rad in der Luft, Shot von unten, möglichst spektakulär. SHREDDING!
Dieser klassische Fisheye-Shot mit Fahrer Dennis hat mich an Mountainbike-Fotografie in den frühen 2000ern erinnert, wenn man mal vom modernen Rahmen absieht. Rad in der Luft, Shot von unten, möglichst spektakulär. SHREDDING! - Canon EOS R5 | 1/2000 s | f / 2,8 | 15 mm | ISO 160
Hier bin ich selbst zu sehen, abgelichtet von Jan – im Rahmen des Shootings für den Test der neuen RockShox-Gravel-Komponenten. Endlich gibt es von mir ein Foto von meinem einzigen Mountainbike-Trick, den ich gut kann!
Hier bin ich selbst zu sehen, abgelichtet von Jan – im Rahmen des Shootings für den Test der neuen RockShox-Gravel-Komponenten. Endlich gibt es von mir ein Foto von meinem einzigen Mountainbike-Trick, den ich gut kann! - Canon EOS R5 | 1/500 s | f / 2,0 | 135 mm | ISO 160
Freudiges Stauben: Auf dem "WM Trail" demonstrierte Roger, dass man auch diesen Anlieger mit Abhang ganz schön schnell durchfahren kann. Gebremst wurde nicht!
Freudiges Stauben: Auf dem "WM Trail" demonstrierte Roger, dass man auch diesen Anlieger mit Abhang ganz schön schnell durchfahren kann. Gebremst wurde nicht! - Canon EOS R5 | 1/4000 s | f / 2,2 | 85 mm | ISO 100
Es gibt erneut Berge und das hat einen Grund: Die einzige wirkliche Bike-Reise in diesem für mich sehr Event-armen Jahr führte mich erneut ins Engadin und hier entstanden schöne Fotos. Hier im Bild: Roger gefolgt von Stefan über St. Moritz.
Es gibt erneut Berge und das hat einen Grund: Die einzige wirkliche Bike-Reise in diesem für mich sehr Event-armen Jahr führte mich erneut ins Engadin und hier entstanden schöne Fotos. Hier im Bild: Roger gefolgt von Stefan über St. Moritz. - Canon EOS R5 | 1/1000 s | f / 4,5 | 35 mm | ISO 400
Canon Canon EOS R5 | 1-2500 Sek
Canon Canon EOS R5 | 1-2500 Sek - Canon EOS R5 | 1/2500 s | f / 4,5 | 135 mm | ISO 100
Von St. Moritz führt ein kurzer, aber unglaublich schöner Trail hinunter Richtung Celerina. Hier mussten wir unbedingt zum Fotografieren anhalten! Auf dem Bild zu sehen: Roger Essig.
Von St. Moritz führt ein kurzer, aber unglaublich schöner Trail hinunter Richtung Celerina. Hier mussten wir unbedingt zum Fotografieren anhalten! Auf dem Bild zu sehen: Roger Essig. - Canon EOS R5 | 1/640 s | f / 1,8 | 35 mm | ISO 400
Ein letztes Mal bleiben wir noch in der Schweiz – und zwar kurz vor Morteratsch in Pontresina. Hier mussten wir unbedingt stehen bleiben!
Ein letztes Mal bleiben wir noch in der Schweiz – und zwar kurz vor Morteratsch in Pontresina. Hier mussten wir unbedingt stehen bleiben! - Vor Ort wirkte das gewaltige Bergmassiv mit Morteratschgletscher in Kombination mit den Bahnschienen und dem rauschenden Ova da Morteratsch noch imposanter. | Canon EOS R5 | 1/3200 s | f / 3,5 | 14 mm | ISO 100
Eine knappe halbe Stunde hatten wir Zeit, um das brandneue Orbea-Gravelbike zu fotografiert. Neben den Produktfotos sprang unter anderem dieser feine Mitzieher heraus.
Eine knappe halbe Stunde hatten wir Zeit, um das brandneue Orbea-Gravelbike zu fotografiert. Neben den Produktfotos sprang unter anderem dieser feine Mitzieher heraus. - Canon EOS R5 | 1/30 s | f / 16 | 135 mm | ISO 200
Kein Action-, sondern ein Produktfoto, das es mir aber wirklich angetan hat. Mit der ehemaligen Stadtmauer des Lemgoer Stadtwalls im Hintergrund, mag ich die Kombination dieser Frühlingsfarben sehr. Und das Rad ebenfalls.
Kein Action-, sondern ein Produktfoto, das es mir aber wirklich angetan hat. Mit der ehemaligen Stadtmauer des Lemgoer Stadtwalls im Hintergrund, mag ich die Kombination dieser Frühlingsfarben sehr. Und das Rad ebenfalls. - Canon EOS 5D Mark IV | 1/1250 s | f / 4,0 | 135 mm | ISO 500
Dieser Trail am Lago di Como begeisterte konstant mit grandioser Aussicht. Auch fahrtechnisch hielt er die eine oder andere Herausforderung bereit.
Dieser Trail am Lago di Como begeisterte konstant mit grandioser Aussicht. Auch fahrtechnisch hielt er die eine oder andere Herausforderung bereit. - Sony A7 III | 1/640 s | f / 8 | 24 mm | ISO 200
Rund um den Lago di Piano gibt es ein paar wenig bekannte Trail-Leckerbissen zu verkosten.
Rund um den Lago di Piano gibt es ein paar wenig bekannte Trail-Leckerbissen zu verkosten. - Sony A7 III | 1/1000 s | f / 3.2 | 35 mm | ISO 1600
Die Hometrails rund um Freiburg enttäuschen nie. Hier lässt es Lukas auf dem letzten Teil der Borderline ordentlich stehen!
Die Hometrails rund um Freiburg enttäuschen nie. Hier lässt es Lukas auf dem letzten Teil der Borderline ordentlich stehen! - Sony A7 III | 1/1000 s | f / 3.2 | 24 mm | ISO 1000
Ein weiterer Ausflug auf die heimischen Trails. Lukas hat bei bestem Wetter Spaß auf dem Canadian Trail.
Ein weiterer Ausflug auf die heimischen Trails. Lukas hat bei bestem Wetter Spaß auf dem Canadian Trail. - Sony A7 III | 1/1000 s | f / 3.2 | 135 mm | ISO 800
Aktuell darf man sich im Schwarzwald jedoch eher wieder über weiß gepulverte Trails freuen.
Aktuell darf man sich im Schwarzwald jedoch eher wieder über weiß gepulverte Trails freuen. - Sony A7 III | 1/800 s | f / 3.2 | 70 mm | ISO 800
Einen Bike-Urlaub auf Elba kann ich nur empfehlen. Beste Trails und regelmäßig solche Aussichten. Dazu leckeres Essen und alle Touren enden am Strand. Was will man mehr?
Einen Bike-Urlaub auf Elba kann ich nur empfehlen. Beste Trails und regelmäßig solche Aussichten. Dazu leckeres Essen und alle Touren enden am Strand. Was will man mehr? - Sony A7 III | 1/640 s | f / 6.3 | 70 mm | ISO 200
Der Untergrund auf Elba ist vielseitig. Im felsigen Gelände fühlt man sich schon fast wie in Moab.
Der Untergrund auf Elba ist vielseitig. Im felsigen Gelände fühlt man sich schon fast wie in Moab. - Sony A7 III | 1/500 s | f / 13 | 24 mm | ISO 400
Auf dem Weg nach Elba sollte man übrigens unbedingt Stopp in Punta Ala machen. Auch hier warten feinste Trails und das Meer ist ebenfalls nicht weit.
Auf dem Weg nach Elba sollte man übrigens unbedingt Stopp in Punta Ala machen. Auch hier warten feinste Trails und das Meer ist ebenfalls nicht weit. - Sony A7 III | 1/1000 s | f / 3.2 | 70 mm | ISO 640
Und wer den Toskana-Urlaub auf die Spitze treiben möchte, plant auch noch das Trail-Paradies Massa Marittima mit ein.
Und wer den Toskana-Urlaub auf die Spitze treiben möchte, plant auch noch das Trail-Paradies Massa Marittima mit ein. - Sony A7 III | 1/1000 s | f / 3.2 | 31 mm | ISO 3200
Panorama-Blick von den Trails um Punta Ala. Im Hintergrund lässt sich sogar die Insel Elba erahnen!
Panorama-Blick von den Trails um Punta Ala. Im Hintergrund lässt sich sogar die Insel Elba erahnen! - Sony A7 III | 1/2000 s | f / 4 | 24 mm | ISO 200

World Cup-Highlights, spektakuläre Fotos unserer Test-Sessions, schöne Ausflüge auf die Hometrails und in die Alpen: Trotz des event-technisch erneut etwas komplizierten Jahres haben wir wieder viele, viele Fotos geschossen. In diesem Artikel gibt es die ausgewählten Highlight-Bilder von Moritz, Hannes, Gregor und Sebastian – viel Spaß bei den Top-Fotos aus diesem Jahr und euch einen guten Jahreswechsel!

Alle Fotos im Schnelldurchlauf:

Diashow: 40 Highlights 2021: Die Top-Fotos der MTB-News-Fotografen
Einen Bike-Urlaub auf Elba kann ich nur empfehlen. Beste Trails und regelmäßig solche Aussichten. Dazu leckeres Essen und alle Touren enden am Strand. Was will man mehr?
Leider das letzte Action-Foto, das ich von unserem (ehemaligen) Tester Chris gemacht habe, und trotzdem eine Erinnerung an einen tollen Tag in Bad Kreuznach
Es gibt erneut Berge und das hat einen Grund: Die einzige wirkliche Bike-Reise in diesem für mich sehr Event-armen Jahr führte mich erneut ins Engadin und hier entstanden schöne Fotos. Hier im Bild: Roger gefolgt von Stefan über St. Moritz.
Ein letztes Mal bleiben wir noch in der Schweiz – und zwar kurz vor Morteratsch in Pontresina. Hier mussten wir unbedingt stehen bleiben!
Lemgo-Local Moritz boostet sich mit dem Test-Crossworx über den Kicker im heimischen Wald. Erinnere mich gut an die Session, weil ich hier das erste Mal meine neue Kamera ausprobieren konnte.
Diashow starten »

Johannes Herden

Wenn ich die letzten 12 Monate Revue passieren lasse, ähnelt 2021 doch fotografisch sehr dem vergangenen Jahr: Für mich war dieses Jahr zeitlich kein einziges Action-Event drin, auch wenn insgesamt wieder einiges stattfand. Umso mehr Produkte, Teile und Bikes habe ich dieses Jahr fotografiert – aber Fotos von Fahrer*innen in toller Natur sind dann doch noch mal schöner anzuschauen. Immerhin ging es für mich diesen Herbst erneut in die Schweiz, wo wieder einige schöne Fotos entstanden und auch mit einigen meiner Kollegen fanden schöne Sessions statt. Hier gibt’s 10 meiner persönlichen Lieblingsbilder aus dem Bike-Bereich.

Mehr Fotos von Hannes gibt’s auf Instagram: @johannes_herden

Von St. Moritz führt ein kurzer, aber unglaublich schöner Trail hinunter Richtung Celerina. Hier mussten wir unbedingt zum Fotografieren anhalten! Auf dem Bild zu sehen: Roger Essig.
# Von St. Moritz führt ein kurzer, aber unglaublich schöner Trail hinunter Richtung Celerina. Hier mussten wir unbedingt zum Fotografieren anhalten! Auf dem Bild zu sehen: Roger Essig. - Canon EOS R5 | 1/640 s | f / 1,8 | 35 mm | ISO 400
Lemgo-Local Moritz boostet sich mit dem Test-Crossworx über den Kicker im heimischen Wald. Erinnere mich gut an die Session, weil ich hier das erste Mal meine neue Kamera ausprobieren konnte.
# Lemgo-Local Moritz boostet sich mit dem Test-Crossworx über den Kicker im heimischen Wald. Erinnere mich gut an die Session, weil ich hier das erste Mal meine neue Kamera ausprobieren konnte. - Canon EOS R5 | 1/1250 s | f / 2,5 | 135 mm | ISO 2000
Freudiges Stauben: Auf dem "WM Trail" demonstrierte Roger, dass man auch diesen Anlieger mit Abhang ganz schön schnell durchfahren kann. Gebremst wurde nicht!
# Freudiges Stauben: Auf dem "WM Trail" demonstrierte Roger, dass man auch diesen Anlieger mit Abhang ganz schön schnell durchfahren kann. Gebremst wurde nicht! - Canon EOS R5 | 1/4000 s | f / 2,2 | 85 mm | ISO 100
Marcus ist eigentlich unser Mann für Development und SysOps, sitzt aber selber auch ordentlich auf dem Rad. Für EMTB-News hatten wir uns im Frühjahr zu einem Fotoshooting getroffen
# Marcus ist eigentlich unser Mann für Development und SysOps, sitzt aber selber auch ordentlich auf dem Rad. Für EMTB-News hatten wir uns im Frühjahr zu einem Fotoshooting getroffen - für dieses Bild fuhr ich einen Meter mit langer Belichtungszeit vor ihm, um eine Art verwischten Geschwindigkeitstunnel hinzukriegen. Bei dem ruppeligen Boden mit einem Gravelbike gar nicht so einfach. | Canon EOS 5D Mark IV | 1/80 s | f / 14 mm | ISO 100
Dieser klassische Fisheye-Shot mit Fahrer Dennis hat mich an Mountainbike-Fotografie in den frühen 2000ern erinnert, wenn man mal vom modernen Rahmen absieht. Rad in der Luft, Shot von unten, möglichst spektakulär. SHREDDING!
# Dieser klassische Fisheye-Shot mit Fahrer Dennis hat mich an Mountainbike-Fotografie in den frühen 2000ern erinnert, wenn man mal vom modernen Rahmen absieht. Rad in der Luft, Shot von unten, möglichst spektakulär. SHREDDING! - Canon EOS R5 | 1/2000 s | f / 2,8 | 15 mm | ISO 160
Hier bin ich selbst zu sehen, abgelichtet von Jan – im Rahmen des Shootings für den Test der neuen RockShox-Gravel-Komponenten. Endlich gibt es von mir ein Foto von meinem einzigen Mountainbike-Trick, den ich gut kann!
# Hier bin ich selbst zu sehen, abgelichtet von Jan – im Rahmen des Shootings für den Test der neuen RockShox-Gravel-Komponenten. Endlich gibt es von mir ein Foto von meinem einzigen Mountainbike-Trick, den ich gut kann! - Canon EOS R5 | 1/500 s | f / 2,0 | 135 mm | ISO 160
Es gibt erneut Berge und das hat einen Grund: Die einzige wirkliche Bike-Reise in diesem für mich sehr Event-armen Jahr führte mich erneut ins Engadin und hier entstanden schöne Fotos. Hier im Bild: Roger gefolgt von Stefan über St. Moritz.
# Es gibt erneut Berge und das hat einen Grund: Die einzige wirkliche Bike-Reise in diesem für mich sehr Event-armen Jahr führte mich erneut ins Engadin und hier entstanden schöne Fotos. Hier im Bild: Roger gefolgt von Stefan über St. Moritz. - Canon EOS R5 | 1/1000 s | f / 4,5 | 35 mm | ISO 400
Ein letztes Mal bleiben wir noch in der Schweiz – und zwar kurz vor Morteratsch in Pontresina. Hier mussten wir unbedingt stehen bleiben!
# Ein letztes Mal bleiben wir noch in der Schweiz – und zwar kurz vor Morteratsch in Pontresina. Hier mussten wir unbedingt stehen bleiben! - Vor Ort wirkte das gewaltige Bergmassiv mit Morteratschgletscher in Kombination mit den Bahnschienen und dem rauschenden Ova da Morteratsch noch imposanter. | Canon EOS R5 | 1/3200 s | f / 3,5 | 14 mm | ISO 100
Eine knappe halbe Stunde hatten wir Zeit, um das brandneue Orbea-Gravelbike zu fotografiert. Neben den Produktfotos sprang unter anderem dieser feine Mitzieher heraus.
# Eine knappe halbe Stunde hatten wir Zeit, um das brandneue Orbea-Gravelbike zu fotografiert. Neben den Produktfotos sprang unter anderem dieser feine Mitzieher heraus. - Canon EOS R5 | 1/30 s | f / 16 | 135 mm | ISO 200
Kein Action-, sondern ein Produktfoto, das es mir aber wirklich angetan hat. Mit der ehemaligen Stadtmauer des Lemgoer Stadtwalls im Hintergrund, mag ich die Kombination dieser Frühlingsfarben sehr. Und das Rad ebenfalls.
# Kein Action-, sondern ein Produktfoto, das es mir aber wirklich angetan hat. Mit der ehemaligen Stadtmauer des Lemgoer Stadtwalls im Hintergrund, mag ich die Kombination dieser Frühlingsfarben sehr. Und das Rad ebenfalls. - Canon EOS 5D Mark IV | 1/1250 s | f / 4,0 | 135 mm | ISO 500

Sebastian Beilmann

2021 ist in Sachen Events und Reisen deutlich ruhiger ausgefallen als sonst. Daher sind viele Fotos auf den Hometrails entstanden, wo es aber zum Glück auch immer wieder schöne Foto-Spots zu finden gibt. Den Sommer haben wir dann genutzt, um endlich mal wieder ans Meer zu reisen. In der Toskana haben wir die bisher beste Kombination aus grandiosen Trails, wunderschönen Stränden und leckerem Essen gefunden. Vor allem die Insel Elba hat uns definitiv nicht das letzte Mal gesehen. Viel Spaß mit meinen Top 10 Bike-Fotos aus dem Jahr 2021!

Mehr Fotos von Seb gibt’s auf Instagram: @sebastian_beilmann

Dieser Trail am Lago di Como begeisterte konstant mit grandioser Aussicht. Auch fahrtechnisch hielt er die eine oder andere Herausforderung bereit.
# Dieser Trail am Lago di Como begeisterte konstant mit grandioser Aussicht. Auch fahrtechnisch hielt er die eine oder andere Herausforderung bereit. - Sony A7 III | 1/640 s | f / 8 | 24 mm | ISO 200
Rund um den Lago di Piano gibt es ein paar wenig bekannte Trail-Leckerbissen zu verkosten.
# Rund um den Lago di Piano gibt es ein paar wenig bekannte Trail-Leckerbissen zu verkosten. - Sony A7 III | 1/1000 s | f / 3.2 | 35 mm | ISO 1600
Die Hometrails rund um Freiburg enttäuschen nie. Hier lässt es Lukas auf dem letzten Teil der Borderline ordentlich stehen!
# Die Hometrails rund um Freiburg enttäuschen nie. Hier lässt es Lukas auf dem letzten Teil der Borderline ordentlich stehen! - Sony A7 III | 1/1000 s | f / 3.2 | 24 mm | ISO 1000
Ein weiterer Ausflug auf die heimischen Trails. Lukas hat bei bestem Wetter Spaß auf dem Canadian Trail.
# Ein weiterer Ausflug auf die heimischen Trails. Lukas hat bei bestem Wetter Spaß auf dem Canadian Trail. - Sony A7 III | 1/1000 s | f / 3.2 | 135 mm | ISO 800
Aktuell darf man sich im Schwarzwald jedoch eher wieder über weiß gepulverte Trails freuen.
# Aktuell darf man sich im Schwarzwald jedoch eher wieder über weiß gepulverte Trails freuen. - Sony A7 III | 1/800 s | f / 3.2 | 70 mm | ISO 800
Einen Bike-Urlaub auf Elba kann ich nur empfehlen. Beste Trails und regelmäßig solche Aussichten. Dazu leckeres Essen und alle Touren enden am Strand. Was will man mehr?
# Einen Bike-Urlaub auf Elba kann ich nur empfehlen. Beste Trails und regelmäßig solche Aussichten. Dazu leckeres Essen und alle Touren enden am Strand. Was will man mehr? - Sony A7 III | 1/640 s | f / 6.3 | 70 mm | ISO 200
Der Untergrund auf Elba ist vielseitig. Im felsigen Gelände fühlt man sich schon fast wie in Moab.
# Der Untergrund auf Elba ist vielseitig. Im felsigen Gelände fühlt man sich schon fast wie in Moab. - Sony A7 III | 1/500 s | f / 13 | 24 mm | ISO 400
Auf dem Weg nach Elba sollte man übrigens unbedingt Stopp in Punta Ala machen. Auch hier warten feinste Trails und das Meer ist ebenfalls nicht weit.
# Auf dem Weg nach Elba sollte man übrigens unbedingt Stopp in Punta Ala machen. Auch hier warten feinste Trails und das Meer ist ebenfalls nicht weit. - Sony A7 III | 1/1000 s | f / 3.2 | 70 mm | ISO 640
Und wer den Toskana-Urlaub auf die Spitze treiben möchte, plant auch noch das Trail-Paradies Massa Marittima mit ein.
# Und wer den Toskana-Urlaub auf die Spitze treiben möchte, plant auch noch das Trail-Paradies Massa Marittima mit ein. - Sony A7 III | 1/1000 s | f / 3.2 | 31 mm | ISO 3200
Panorama-Blick von den Trails um Punta Ala. Im Hintergrund lässt sich sogar die Insel Elba erahnen!
# Panorama-Blick von den Trails um Punta Ala. Im Hintergrund lässt sich sogar die Insel Elba erahnen! - Sony A7 III | 1/2000 s | f / 4 | 24 mm | ISO 200

Gregor Sinn

2021 war für mich wieder mal ein Lernjahr, denn auch wenn ich mich als Fotograf mittlerweile relativ sicher fühle, entdecke ich ständig so viele coole neue Stile, Winkel und Techniken, dass ich ständig motiviert bin, an mir zu arbeiten. Nach wie vor ist die Rennfotografie ein großer Fokus, allerdings wächst vor allem beim Durchgehen meiner Ordner für diesen Artikel der Wunsch in mir, mehr kreative Shootings durchzuführen. Ob das geklappt hat, seht ihr dann spätestens in 12 Monaten!

Mehr Fotos von Gregor gibt’s auf Instagram: @grishasinn

Schlechtes Wetter muss nicht gleichbedeutend mit schlechten Fotos sein.
# Schlechtes Wetter muss nicht gleichbedeutend mit schlechten Fotos sein. - Beim Shooting für unseren Park-Frauen-Klamotten-Test überraschte uns kurz vor Schluss ein heftiges Gewitter. Doch dank einer motivierten Testerin, düsterer Stimmung und einem passend kühlen Fox-Kit hatte ich bald das stimmungsvollste Bild des Tages im Kasten. Wasser im Objektiv hatte ich allerdings auch! | Nikon D4 | 1/640 s | f / 2.8 | 135 mm | ISO 3200
Dass auch die Heimat einiges zu bieten hat, durften wir 2020 und 2021 ja alle lernen.
# Dass auch die Heimat einiges zu bieten hat, durften wir 2020 und 2021 ja alle lernen. - Dieses ruhige Trail-Foto von E-Chefredakteur Rico entstand keine zwei Kilometer von meiner Wohnung entfernt. | Nikon D4 | 1/1600 s | f / 2.8 | 170 mm | ISO 640
Downhill-Fans dürften wissen, wo dieser Tunnel steht.
# Downhill-Fans dürften wissen, wo dieser Tunnel steht. - Spätestens ab dem dritten Besuch werden viele Strecken relativ repetitiv. In Leogang habe ich dieses Jahr versucht, etwas kreativer zu werden und Erik Irmisch in der Kurve erwischt. | Nikon D4 | 1/2000 s | f / 5 | 16 mm | ISO 100
Da kam Kollege Moritz einfach die Strecke runterlaufen und fläzte sich mitten in mein Foto!
# Da kam Kollege Moritz einfach die Strecke runterlaufen und fläzte sich mitten in mein Foto! - Ich nutzte die Gelegenheit jedoch für ein erotisches Foto, das an ein Setting aus den spät nachts bei DSF laufenden Sexy Sportclips erinnert. | Nikon D4 | 1/1600 s | f / 2.8 | 200 mm | ISO 500
Das Rennen in Maribor war dieses Jahr extrem schnell und staubig.
# Das Rennen in Maribor war dieses Jahr extrem schnell und staubig. - Für mich ist dieses Foto daher so etwas wie die Essenz des Rennens. | Nikon D4 | 1/30 s | f / 20 | 116 mm | ISO 100
Der Zielbereich in Maribor war mit seiner Asphaltkurve wirklich alles andere als schön.
# Der Zielbereich in Maribor war mit seiner Asphaltkurve wirklich alles andere als schön. - Ich mag aber, wie Loris Vergier wenige Meter vor dem Zielbogen in der Kurve hängend auf die Anzeigetafel schielt, um zu sehen, ob er auf Siegeskurs liegt. Lag er natürlich! | Nikon D4 | 1/1600 s | f / 2.8 | 195 mm | ISO 250
Das 2019 eingeführte Steilstück in Lenzerheide macht die sonst sehr bikeparkige Strecke fahrerisch um einiges interessanter, ist aber besch*ssen zu fotografieren.
# Das 2019 eingeführte Steilstück in Lenzerheide macht die sonst sehr bikeparkige Strecke fahrerisch um einiges interessanter, ist aber besch*ssen zu fotografieren. - Ich finde, hier ist mir ein Winkel gelungen, in dem es in etwa so steil und actionreich aussieht, wie es ist. | Nikon D4 | 1/2000 s | f / 2.8 | 26 mm | ISO 1250
Das B-Training in Lenzerheide startete, noch bevor die Sonne über den Grat des Rothorns gekommen war.
# Das B-Training in Lenzerheide startete, noch bevor die Sonne über den Grat des Rothorns gekommen war. - Madison-Junior Jordan Williams erwischte die Kurve genau in dem Moment, als die ersten Strahlen sich ihren Weg bannten. Auch wenn die Action krasser sein könnte, macht es das zu meinem Lieblingsfoto des Jahres. | Nikon D4 | 1/2000 s | f / 4 | 48 mm | ISO 250
Wieder einmal etwas abseits der üblichen Fotospots unterwegs in Leogang.
# Wieder einmal etwas abseits der üblichen Fotospots unterwegs in Leogang. - Ich mag die Bildaufteilung und die Weitläufigkeit der Berge im Hintergrund. | Nikon D750 | 1/3200 s | f / 3.5 | 70 mm | ISO 100
Zugegebenermaßen nicht das anspruchsvollste Foto, quasi einfach mit der Telelinse über einen Stumpf geradeaus fotografiert
# Zugegebenermaßen nicht das anspruchsvollste Foto, quasi einfach mit der Telelinse über einen Stumpf geradeaus fotografiert - aber Greg Minnaar ist einfach einen Baum gewallridet und es hat ihn nicht interessiert. Guter Mann! | Nikon D4 | 1/2000 s | f / 2.8 | 200 mm | ISO 400

Moritz Zimmermann

Gefühlt saß ich 2021 wie ungefähr jeder nur zu Hause rum, aber wenn ich mir meine Foto-Auswahl anschaue, dann stelle ich fest, dass ich das beste aus der nicht ganz leichten Situation gemacht habe. Zu World Cups reisen zu können war nicht nur ein Highlight, sondern auch ein Privileg für mich – gerade in Pandemie-Zeiten. Auch die zahlreichen Test- und Foto-Sessions mit unserem Team haben mir wahnsinnig viel Spaß gemacht. Außerdem hatte das Jahr den ein oder anderen emotionalen Höhepunkt zu bieten. Ich werde mich gern dran zurückerinnern!

Mehr Fotos von Moritz gibt’s auf Instagram: @mozim

Wie immer stelle ich zum Ende des Jahres fest, dass die vergangenen 12 Monate ganz schön an mir vorbeigerauscht sind
# Wie immer stelle ich zum Ende des Jahres fest, dass die vergangenen 12 Monate ganz schön an mir vorbeigerauscht sind - so wie Kade Edwards hier in Frankreich. ich weiß nicht, ob mir bei einem Downhill World Cup jemals wieder so ein scharfer Pan Shot gelingen wird. Nikon D4S | 1/30 s | f/16 | 62 mm | ISO 100
Alle 493 Fahrer vor ihm haben den Sprung einfach weggedrückt, Dakotah Norton packt hingegen den Style-Hammer aus
# Alle 493 Fahrer vor ihm haben den Sprung einfach weggedrückt, Dakotah Norton packt hingegen den Style-Hammer aus - und das frühe sich-aus-dem-Bett-quälen am Trainingstag der WM in Val di Sole hat sich gelohnt! Nikon D4S | 1/3200 s | f/2.8 | 150 mm | ISO 110
Ein Wechselbad der Gefühle – und die Definition von Graupelschauer: 5 Minuten später war noch strahlender Sonnenschein angesagt, kurz danach hat die Sonne auch wieder gelacht
# Ein Wechselbad der Gefühle – und die Definition von Graupelschauer: 5 Minuten später war noch strahlender Sonnenschein angesagt, kurz danach hat die Sonne auch wieder gelacht - nur zwischendurch eben nicht. Actiontechnisch nicht besonders spektakulär, dafür aber sehr stimmungsvoll! Nikon D4S | 1/1600 s | f/3.8 | 185 mm | ISO 400
Der World Cup in Leogang war für mich das erste Rennen als Fotograf nach fast 2 Jahren. Und ich war echt skeptisch, ob ein World Cup in Covid-Zeiten fast ohne Zuschauer denn wirklich so toll sein würde.
# Der World Cup in Leogang war für mich das erste Rennen als Fotograf nach fast 2 Jahren. Und ich war echt skeptisch, ob ein World Cup in Covid-Zeiten fast ohne Zuschauer denn wirklich so toll sein würde. - Aber dann flog Brook Macdonald mit Höllengeschwindigkeit im Scrub an mir vorbei und die Welt ist wieder in Ordnung! Nikon D4S | 1/2500 s | f/3.2 | 120 mm | ISO 360
Leogang, Teil 2: Es ist herausfordernd, bei einem hektischen World Cup-Rennen nicht einfach sein Standard-Programm abzuspulen, wenn man schon x Mal vor Ort war
# Leogang, Teil 2: Es ist herausfordernd, bei einem hektischen World Cup-Rennen nicht einfach sein Standard-Programm abzuspulen, wenn man schon x Mal vor Ort war - weil dieses Foto komplett aus der Reihe tanzt, aber trotzdem die wichtigsten Leogang-Elemente – Racing, die beeindruckenden Berge und der Motorway – zeigt, gefällt es mir besonders gut. Nikon D4S | 1/6400 s | f/2.8 | 28 mm | ISO 400
In einem ohnehin ziemlich verrückten Jahr war das Finale in Les Gets wohl der abgefahrenste Moment. Thibaut Daprela gewinnt mit halber Zunge, Reece Wilson stürzt sich in die Geschichtsbücher und die französischen Fans rasten völlig aus
# In einem ohnehin ziemlich verrückten Jahr war das Finale in Les Gets wohl der abgefahrenste Moment. Thibaut Daprela gewinnt mit halber Zunge, Reece Wilson stürzt sich in die Geschichtsbücher und die französischen Fans rasten völlig aus - Superbruni konnte im Regen keinen Blumentopf gewinnen, war aber trotzdem der Sieger der Herzen. Nikon D750 | 1/1250 s | f/4.5 | 24 mm | ISO 2500
Könnt ihr euch noch an den Sommer erinnern? Nein? Ich mich auch nicht! Regen, Regen, Regen war angesagt. Dafür hat der heimische Wald dann aber in den saftigsten Grüntönen gestrahlt
# Könnt ihr euch noch an den Sommer erinnern? Nein? Ich mich auch nicht! Regen, Regen, Regen war angesagt. Dafür hat der heimische Wald dann aber in den saftigsten Grüntönen gestrahlt - für den Test des Cannondale Jekylls konnte ich mich mit meinem Kollegen Arne auf unseren Hometrails fototechnisch etwas austoben. Nikon D4S | 1/30 s | f/8 | 16 mm | ISO 560
Kuckuck
# Kuckuck - dieser schöne Schnappschuss von Arne beim World Cup in Les Gets wurde kurze Zeit später in einen schon jetzt legendären Sticker verwandelt. Bestellungen nehme ich gerne an! Nikon D750 | 1/500 s | f/2.8 | 200 mm | ISO 800
Zwischen all den Events und World Cups haben wir in diesem Jahr unter anderem einen großen Enduro Race-Vergleichstest durchgezogen. Das Testen, Filmen und Fotografieren mit allen im Team war ein echtes Highlight
# Zwischen all den Events und World Cups haben wir in diesem Jahr unter anderem einen großen Enduro Race-Vergleichstest durchgezogen. Das Testen, Filmen und Fotografieren mit allen im Team war ein echtes Highlight - hier schanzt sich Felix in Heidelberg über einen Sprung, den man vor wenigen Jahren wenn überhaupt nur mit dem Downhiller gemacht hätte. Nikon D4S | 1/2000 s | f/3.2 | 130 mm | ISO 720
Leider das letzte Action-Foto, das ich von unserem (ehemaligen) Tester Chris gemacht habe, und trotzdem eine Erinnerung an einen tollen Tag in Bad Kreuznach
# Leider das letzte Action-Foto, das ich von unserem (ehemaligen) Tester Chris gemacht habe, und trotzdem eine Erinnerung an einen tollen Tag in Bad Kreuznach - mit einer großen Crew hatten wir wahnsinnig viel Spaß auf unseren Hometrails und haben Chris gebührend verabschiedet. Nikon D4S | 1/1000 s | f/2.8 | 150 mm | ISO 2500
Zum Abschluss mein klares Highlight des Jahres: Greg Minnaar gewinnt im Alter von 39 Jahren die Weltmeisterschaft in Val di Sole. Wahnsinn!
# Zum Abschluss mein klares Highlight des Jahres: Greg Minnaar gewinnt im Alter von 39 Jahren die Weltmeisterschaft in Val di Sole. Wahnsinn! - Der G.O.A.T. mit Goldmedaille um den Hals, Champegner-Flasche von Ferrari, durchnässtem Trikot mit Rainbow Stripes und der ganzen Aufmerksamkeit auf ihn gerichtet: Besser geht's nicht! Nikon D750 | 1/4000 s | f/3.2 | 60 mm | ISO 280

Wie habt ihr die Saison 2021 erlebt?

  1. benutzerbild

    ylfcm

    dabei seit 04/2003

    Gemessen an dem Neupreis von über 7.000 Euro finde ich das schon attraktiv. Derzeit liegt die D6 zwischen 4.500 und 5.000 Euro.
    Das finde ich nun alles andere als attraktiv, aber ich bin da so "alter Mann schreit die Wolken an", also kann man meine dämliche Meinung getrost ignorieren.

    Die Kameras sind relativ wertstabil geworden, weil die neuen Modelle halt auch keinen richtigen Mehrwert bringen. Abgesehen von deutlich besserer ISO-Empfindlichkeit (und Bewegtbildkram) hat sich seit den ersten FX Modellen ja irgendwie nichts wirklich nennenswertes verbessert.

    Von den Z Modellen bin ich ziemlich enttäuscht. Es wäre die Möglichkeit gewesen tatsächlich mal ein deutlich besseres Werkzeug zu schaffen, aber wenn man sich dann durch die vielen Seiten Werbepalaver und Lobhudeleien zum E-Verschluss gewurstet hat, findet man in den technischen Daten dann doch nur eine 200/250er Blitzsync-Zeit 🙈
  2. benutzerbild

    Cpt_Oranksch

    dabei seit 12/2020

    Das finde ich nun alles andere als attraktiv, aber ich bin da so "alter Mann schreit die Wolken an", also kann man meine dämliche Meinung getrost ignorieren.

    Die Kameras sind relativ wertstabil geworden, weil die neuen Modelle halt auch keinen richtigen Mehrwert bringen. Abgesehen von deutlich besserer ISO-Empfindlichkeit (und Bewegtbildkram) hat sich seit den ersten FX Modellen ja irgendwie nichts wirklich nennenswertes verbessert.

    Von den Z Modellen bin ich ziemlich enttäuscht. Es wäre die Möglichkeit gewesen tatsächlich mal ein deutlich besseres Werkzeug zu schaffen, aber wenn man sich dann durch die vielen Seiten Werbepalaver und Lobhudeleien zum E-Verschluss gewurstet hat, findet man in den technischen Daten dann doch nur eine 200/250er Blitzsync-Zeit 🙈
    Ich bin ja noch Anfänger, was die Fotografie angeht. Die D810 war für mich ein super Kompromiss aus sehr guter Bildqualität und Modernität, obwohl sie schon 7 Jahre auf dem Buckel hat. Dazu hab ich mir noch den Batteriegriff für 75.- Euro besorgt. Damit bin ich die nächsten Jahre gut versorgt (bis auf das 70-200, das brauch ich noch).
    Aber in 5 Jahren z.B. ist eine D6 durchaus interessant für michsmilie
  3. benutzerbild

    JensDey

    dabei seit 01/2016

    Tsss D6, ich bitte dich! F6! Da kannste was lernen.
    F6 und Sport ist schon eher fetisch
    Ich bin ja noch Anfänger, was die Fotografie angeht. Die D810 war für mich ein super Kompromiss aus sehr guter Bildqualität und Modernaität, obwohl sie schon 7 Jahre auf dem Buckel hat.
    Eine Top-Lösung was PL angeht.
    Bei mir ist es eine noch ältere Sony A99. Für Sport durchaus brauchbar auch wenn sie bei High Iso schon noch besser sein dürfte. Bei Schwimmen in detr Halle oder MTB Marathon im Wald ist nicht so viel Licht. Sieht man ja auch bei einigen Bildern im Bericht.
    Damit bin ich die nächsten Jahre gut versorgt (bis auf das 70-200, das brauch ich noch).
    Ich brauche auch noch ein Upgrade von Tamron mechanisch auf Sony SSM.
    Aber in 5 Jahren z.B. ist eine D6 durchaus interessant für michsmilie
    Bei mir wäre eine a99II der realtitische Traum (neben a9 oder a7r4).
  4. benutzerbild

    JensDey

    dabei seit 01/2016

    Ist das so? Also ich schau ja seit ~10 Jahren immer mal nach Ersatz für meine D3/D3X, aber attraktive Preise sind mir bisher nicht untergekommen o_O
    Die Kameras sind relativ wertstabil geworden, weil die neuen Modelle halt auch keinen richtigen Mehrwert bringen. Abgesehen von deutlich besserer ISO-Empfindlichkeit (und Bewegtbildkram) hat sich seit den ersten FX Modellen ja irgendwie nichts wirklich nennenswertes verbessert.
    Ich habe grad mal geschaut, was ne a99 II gebraucht kostet und google hat grad mal nix ausgespuckt.
    Von den Z Modellen bin ich ziemlich enttäuscht.
    Als Sony-Jünger sitze ich da ja "an der Quelle"; aber, die Preise der modernen Spiegellosen...
  5. benutzerbild

    JensDey

    dabei seit 01/2016

    (bis auf das 70-200, das brauch ich noch).
    Jetzt hast du mich glatt erfolgreich getriggert: seit 1h liegt ein wirklich! gebrauchtes Sonny 70200/2,8 SSM G neben mir, für mehr als faire 700 über ebay geschossen.
    Bin ja so gespannt, ob AF-D* bei Schwimmsport hilft.

    * keine plotischen Witze, klar

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!