Zum fünften Mal vergeben wir die MTB-News User Awards und erneut habt ihr fleißig abgestimmt: Mit fast 14.000 Stimmen wurde so oft abgestimmt wie noch nie zuvor, insgesamt hatten die MTB-News.de-Leser rund drei Wochen Zeit, um an der Abstimmung zu unseren User Awards 2020 teilzunehmen. In insgesamt 23 Kategorien haben wir dazu aufgerufen, über die spannendsten Produkte und Firmen des Jahres abzustimmen.

Von Alpen-Überquerungen bis hin zu kleinen Enduro-Rennen: Der Trail/AM-Bereich ist traditionell die Allrounder-Kategorie bei den Komplettbikes. Bikes, die in dieser Kategorie zu Hause sind, können praktisch alles ganz passabel: Während der Fokus zwar auf der Abfahrt liegt, kommt man mit einem Trail/AM-Bike trotzdem noch ziemlich gut alle Berge hoch. Alle Bikes der diesjährigen Top 3 bei den MTB-News User Awards haben diese Kombination seit Jahren verinnerlicht und immer weiter verfeinert – wir präsentieren einen spannenden Mix an verschiedensten Rädern und außerdem einen doppelten Platz 10 mit identisch vielen Stimmen!

Damit sich die Teilnahme an der Umfrage auch lohnt, gab es Preise im Gesamtwert von rund 15.000 € von Santa Cruz, Nicolai, FOX, Marzocchi, SRAM, Ergon, RockShox, Newmen, Intend und Sixpack zu gewinnen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für die zahlreichen Stimmen und den teilnehmenden Firmen für die Produkte und Bikes zur Verlosung – und präsentieren die Gewinner in der Kategorie Trail/AM-Bike des Jahres!

Platz 1: YT Industries Jeffsy

8 % der Stimmen

article image trail-am-bike gold
# article image trail-am-bike gold

Seit einer gefühlten Ewigkeit dreht das YT Jeffsy einsam seine Kreise an der Spitze der Trail/AM-Award-Front. Seit nunmehr vier Jahren – also so lange, wie das Jeffsy auf dem Markt ist – in Folge steht der Allrounder aus Forchheim ganz oben auf dem Treppchen: Einsamer Rekord bei den MTB-News User Awards! Erst im vergangenen Jahr wurde das YT Jeffsy runderneuert und auch wir bescheinigten dem Bike im Test hervorragende Abfahrtsqualitäten. Herzlichen Glückwunsch an YT zum vierten Gold!

Das YT Jeffsy ist weiterhin extrem beliebt bei euch und holt sich mit dem vierten Gold in Folge auch den Award-Rekord!
# Das YT Jeffsy ist weiterhin extrem beliebt bei euch und holt sich mit dem vierten Gold in Folge auch den Award-Rekord!

Platz 2: Specialized Stumpjumper

 6 % der Stimmen

article image trail-am-bike silber
# article image trail-am-bike silber

Keine Änderung auf Platz 2: Kurz hinter dem Jeffsy positioniert sich wie im letzten Jahr erneut einer der absoluten Trail-Klassiker. Das Specialized Stumpjumper mit seiner vor knapp 2 Jahren vorgestellten, asymmetrischen Dämpfungsaufhängung steht auch 2019 hoch in eurer Gunst – und auch in unserer, wie unser Testeindruck aus dem vergangenen August beweist. Wir gratulieren zu Platz 2!

Das Specialized Stumpjumper erhielt vor zwei Jahren ein komplettes Facelifting – an der hohen Beliebtheit hat das jedoch nichts geändert
# Das Specialized Stumpjumper erhielt vor zwei Jahren ein komplettes Facelifting – an der hohen Beliebtheit hat das jedoch nichts geändert - Rang 2 für den Trailklassiker!

Platz 3: Liteville 301

 5 % der Stimmen

article image trail-am-bike bronze
# article image trail-am-bike bronze

Wechsel auf dem Podium: Das Liteville 301 rutscht vor das Canyon Spectral und sichert sich den dritten Rang! Mittlerweile in der fünfzehnten Generation angekommen, erfreut sich das Bike weiterhin reger Beliebtheit. Der Bronze-Platz geht an Liteville – herzlichen Glückwunsch!

Gleiches Grundgerüst, aber spannende neue Features und Feinheiten am Fully mit der charakteristischen Dämpfer-Aufhängung am Oberrohr
# Gleiches Grundgerüst, aber spannende neue Features und Feinheiten am Fully mit der charakteristischen Dämpfer-Aufhängung am Oberrohr - Das Liteville 301 schiebt sich einen Platz nach vorn und holt sich den Bronze-Rang!

Platz 4 bis 10

Platz 4: Canyon Spectral / 5 % der Stimmen
Platz 5: Santa Cruz Hightower / 4 % der Stimmen
Platz 6: Canyon Neuron CF / 4 % der Stimmen
Platz 7: Scott Genius / 3 % der Stimmen
Platz 8: Santa Cruz Bronson / 3 % der Stimmen
Platz 9: Last Glen / 3 % der Stimmen
Platz 10: Nicolai Saturn 14 / 3 % der Stimmen
Platz 10: Santa Cruz Tallboy / 3 % der Stimmen


Die MTB-News.de User Awards wurden zum fünften Mal in der Geschichte vergeben. Welche Produkte und Firmen sich ebenfalls eine der begehrten Auszeichnungen sichern konnten, erfahrt ihr hier:

  1. benutzerbild

    marx.

    dabei seit 02/2007

    niconj schrieb:

    Ich bin kein Zahnarzt.


    Du bist doch Lehrer. Da kommt man auf den gleichen Stundenlohn, wenn man Ferien und Nachmittag raus rechnet
  2. benutzerbild

    Tobinofear

    dabei seit 11/2007

    DummesKind schrieb:

    Vielen Dank. Ich dachte eher es liegt an persönlichen Traditionaspekten weil Canyon "nur" ein Versender ist. Welches für mich kein Problem ist, es gibt auch schlechten Support beim Bikeshop um die Ecke.

    In der Zukunft möchte mir nämlich ein neues Trailbike zulegen und flirte mit dem Canyon Spectral. Ich habe schon unzählige Testartikel und -Vergleiche gelesen/ angeschaut und muss sagen, da kommt das Spectral ziemlich gut weg.


    Nach meinen gerade gemachten Erfahrungen empfehle ich Dir sehr Dich vorab mit dem Thema Ersatzteile, Service, Crash Replacement, etc. zu beschäftigen.
    Bin bisher fast nur Canyon gefahren. Mein 2015er Spectral ist klasse. Leider habe ich kürzlich einen Schlag, o.ä. auf die Kettenstrebe bekommen. Diese hat nun eine heftige Delle inkl. Verformung. Canyon kann Dir nach den 3 Jahren Crash Replacement 0,0 anbieten. Ich würde eine Kettenstreben-Einheit oder sogar einen Hinterbau ja auch zahlen. Aber keine Chance. Gibt es nix. Mein nächstes Bike wird mit ziemlicher Sicherheit kein Canyon. Obwohl ich eigentlich immer zufrieden war und Garantiefälle auch zufriedenstellend gelöst wurden.
    Nur als kleiner Hinweis. Hab mich davor nie mit dem Thema beschäftigt. Hätte ich mal besser tun sollen.

    P.S.: Falls jemand einen 2015er Spectral Rahmen in M noch unnütz rumliegen hat gerne PN an mich
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    RockyRider66

    dabei seit 12/2006

    Tobinofear schrieb:

    Nach meinen gerade gemachten Erfahrungen empfehle ich Dir sehr Dich vorab mit dem Thema Ersatzteile, Service, Crash Replacement, etc. zu beschäftigen.
    Bin bisher fast nur Canyon gefahren. Mein 2015er Spectral ist klasse. Leider habe ich kürzlich einen Schlag, o.ä. auf die Kettenstrebe bekommen. Diese hat nun eine heftige Delle inkl. Verformung. Canyon kann Dir nach den 3 Jahren Crash Replacement 0,0 anbieten. Ich würde eine Kettenstreben-Einheit oder sogar einen Hinterbau ja auch zahlen. Aber keine Chance. Gibt es nix. Mein nächstes Bike wird mit ziemlicher Sicherheit kein Canyon. Obwohl ich eigentlich immer zufrieden war und Garantiefälle auch zufriedenstellend gelöst wurden.
    Nur als kleiner Hinweis. Hab mich davor nie mit dem Thema beschäftigt. Hätte ich mal besser tun sollen.

    P.S.: Falls jemand einen 2015er Spectral Rahmen in M noch unnütz rumliegen hat gerne PN an mich

    Was glaubst du denn bei welchem Hersteller du nach 3 Jahren noch eine Schwinge bekommst?
  5. benutzerbild

    Steff2250

    dabei seit 11/2019

    Mir würde da Nicolai einfallen ...........
    sonst aber lange lange nix......
  6. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    Nicolai, bei allen anderen: Bikemarkt oder crash replacement ganzer rahmen.

    Der award wird nächstes jahr sicher spannend. Beim trailbike vergleichstest im enduro mag hat ein hybride gewonnen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!