Bereits zum dritten Mal vergeben wir die MTB-News User Awards und erneut habt ihr fleißig abgestimmt: Weit über 12.000 Stimmen wurden abgegeben, rund zwei Wochen lang hatten die MTB-News.de-Leser Zeit, an der Abstimmung zu unseren User Awards 2017 teilzunehmen. In insgesamt 23 Kategorien haben wir dazu aufgerufen, über die besten, innovativsten und nachhaltigsten Produkte und Firmen des Jahres abzustimmen.

Damit sich die Teilnahme an der Umfrage auch lohnt, gab es Preise im Gesamtwert von rund 12.000 € von Cannondale, Radon, Trickstuff, e*thirteen, POC, fabric und MTB-News zu gewinnen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für die zahlreichen Stimmen und den teilnehmenden Firmen für die Produkte und Bikes zur Verlosung – und präsentieren die Gewinner in der Kategorie Antrieb des Jahres 2017!

Platz 1: SRAM GX Eagle

20,90 % der Stimmen

feature gold antrieb   gold
# feature gold antrieb gold

Im letzten Jahr konnte sich hier die SRAM XX1 Eagle mit knapp 40 % der Stimmen den ersten Platz sichern. In diesem Jahr konnte sich mit der SRAM GX Eagle die günstigere Variante der 12-fach Schaltung die meisten eurer Stimmen sichern und verweist den Gewinner des letzten Jahres auf Platz zwei. Für einen Preis von mittlerweile unter 400 € bekommt ihr mit der GX Eagle eine 12-fach-Schaltung mit derselben Bandbreite und gleicher Funktion wie bei der großen Schwester – lediglich ein Mehrgewicht muss man in Kauf nehmen. Wir gratulieren SRAM!

SRAM GX Eagle
# SRAM GX Eagle

Platz 2: SRAM XX1 Eagle

20,44 % der Stimmen

feature silber antrieb-silber-sram xx1 eagle
# feature silber antrieb-silber-sram xx1 eagle

Im letzten Jahr noch auf Platz eins, wurde die Edelschaltung SRAM XX1 Eagle in diesem Jahr von der günstigeren Schwester auf den zweiten Platz verdrängt. Trotzdem hält sich die Schaltung in eurer Gunst wacker in den Top 3 und verdrängt damit die Shimano XT aus dem letzten Jahr. Herzlichen Glückwunsch!

SRAM XX1 Eagle
# SRAM XX1 Eagle

Platz 3: SRAM X01 Eagle

13,48 % der Stimmen

feature bronze antrieb-bronze-sram x01 eagle
# feature bronze antrieb-bronze-sram x01 eagle

Das Podium gestaltet sich in diesem Jahr ziemlich einseitig – scheinbar wurde ein Großteil von euch bereits von dem Konzept der 12-fach Antriebe überzeugt. Während die ersten beiden Plätze jeweils an das preiswerteste sowie das Top-Modell der Eagle Serie vergeben wurden, sichert sich die SRAM X01 Eagle mit 13,38 % eurer Stimmen den dritten Platz auf dem SRAM-dominierten Podium. Wir gratulieren den Jungs aus Schweinfurt!

SRAM X01 Eagle
# SRAM X01 Eagle

Platz 4 bis 10

Platz 4: Shimano XT / 9,66 % der Stimmen
Platz 5: Shimano XTR Di2 / 6,25 % der Stimmen
Platz 6: Pinion P1.12 / 5,27 % der Stimmen
Platz 7: Shimano XTR / 4,84 % der Stimmen
Platz 8: Shimano XT Di2 / 3,59 % der Stimmen
Platz 9: SRAM GX / 2,87 % der Stimmen
Platz 10:  Rohloff Speedhub 500/14 / 2,64 % der Stimmen


Die MTB-News.de User Awards wurden zum dritten Mal in der Geschichte vergeben. Welche Produkte und Firmen sich ebenfalls eine der begehrten Auszeichnungen sichern konnten, erfahrt ihr hier:

  1. benutzerbild

    Poldi09

    dabei seit 02/2018

    Hat jemand Erfahrungen mit einer 25% Steigung, hält das die Eagle Kette aus? Mit einer Shimano SLX 1 x 11 (11-42/30T) ist es schwer aus dem Stand heraus, aber die Kette macht keine Probleme.
  2. benutzerbild

    fone

    dabei seit 09/2003

    Keine Fahrradkette hält das aus, so wie du reinhämmerst mit deine Kanonenbeinen!

    Bleibt der Asphalt denn da noch auf der Straße wenn du die 25% hoch schürst?

  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Poldi09

    dabei seit 02/2018

    fone schrieb:
    Keine Fahrradkette hält das aus, so wie du reinhämmerst mit deine Kanonenbeinen!

    Bleibt der Asphalt denn da noch auf der Straße wenn du die 25% hoch schürst?


    Doch, im Harz auf Schotter mit Shimano, nur dem SRAM Kettenschloss traure ich nicht so, noch nicht ... beim ersten Versuch aus dem Stand heraus schaffte ich es nicht hoch 2017 mit Shimano SLX. Das war ein Fahrtechnikkurs, Sattelstütze zur Hälfte runter, auf dem Sattel bleiben, das Vorderrad runterdrücken und fast in den Lenker beißen. Es gab sogar zwei, die es beim ersten Versuch schafften.
  5. benutzerbild

    fone

    dabei seit 09/2003

    Was hatten die zwei denn für Ketten?
  6. benutzerbild

    Poldi09

    dabei seit 02/2018

    fone schrieb:
    Was hatten die zwei denn für Ketten?

    SRAM glaube ich sogar, 1x11, aber ich bin mir nicht mehr sicher.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!