Es ist schon wieder passiert: Mittlerweile vergeht gefühlt keine Tour de France mehr, ohne dass ein Freerider über das Fahrerfeld springt. Dan Leclercq von der Brainless Family segelt 2020 mit seinem alten Bergamont Straightline mit 26″-Laufrädern über das vermutlich einzige sportliche Großereignis des Jahres. Film ab für die verrückte Aktion.

Was sagt ihr zu solchen Aktionen?


Noch mehr MTB-Clips gibt es hier – und das sind die letzten fünf Videos:

  1. benutzerbild

    MetalWarrior

    dabei seit 08/2003

    Wird Zeit, dass die Rennradler mal kackendreist unter einem dicken Gap bei einem DH-Rennen oder der Rampage durchfahren... DAS wäre mal innovativ!smilie
  2. benutzerbild

    Zask06

    dabei seit 12/2011

    Wird Zeit, dass die Rennradler mal kackendreist unter einem dicken Gap bei einem DH-Rennen oder der Rampage durchfahren... DAS wäre mal innovativ!smilie

    Aber auch nur beim ersten Mal.

    Beim zweiten Mal ist es peinlich und nervt.
    smilie
  3. benutzerbild

    MetalWarrior

    dabei seit 08/2003

    Da gehe ich d'accord.
  4. benutzerbild

    amjay2019

    dabei seit 08/2019

    Die ersten Szenen sind nix für schwache Nerven.
    Okay, ist vielleicht kein richtiger "Profi" aber die 50to01 Crew ist ja sicher vielen hier ein Begriff
    Super Reha , gute Fortschritte - dann steht ja einer Neuauflage nichts im Weg. Vielleicht klappt's ja dann mit dem Genickbruch
  5. benutzerbild

    Martin K S

    dabei seit 05/2008

    Wenn etwas jedes Jahr stattfindet, kann man das auch Tradition nennen!
    Und da gibt es schlimmere von.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!