Trail-Fahrten auf der “White Line” in Sedona/Arizona haben wir schon häufiger gezeigt. Was aber rund um den berühmt-berüchtigten Trail am Hang noch alles an Mutproben-würdigen Trails in Sedona vorhanden ist, ist weniger bekannt. Im Video “Risk Acceptance” zeigen Nate Hills und Lars Romig eindrucksvolle Lines auf allerhöchstem Niveau, bei denen wir gerne darauf hinweisen, dass man sich das zwar gerne angucken, aber am besten nicht nachmachen sollte.

Würdet ihr solche griffigen Steilhänge auch befahren oder bekommt ihr schon beim Zuschauen schwitzige Hände?

  1. benutzerbild

    outfaced

    dabei seit 10/2007

    svenreinert schrieb:
    einmal abrutschen= tod

    Wie bei vielen Vertrider-Filme ...
    Finds geil wenn man sieht, was so möglich ist, wenn man es richtig drauf hat.
  2. benutzerbild

    Dr_Joe

    dabei seit 06/2014

    Ich war mit meiner Freundin da im Frühjahr.
    Der Gripp auf dem Red Rock ist unfassbar! Und die Trails sind der Hammer! Kann ich nur jedem empfehlen!
    Wald und Singletrails gibts auf der ganzen Welt, aber dieses krasse Fels shredden gibts eben nur dort...
    Wir haben einen fetten Jeep gemietet und im Auto geschlafen drei Wochen. Campgrounds for free, oder max fünf Dollar/Nacht. Preislich voll ok! Und die Räder mit im Flugzeug war auch kein Problem.
    Wer Tipps will —> pn
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Speziazlizt

    dabei seit 04/2007

    Jeder der mal den Panoramatrail in Latsch oder Goldseetrail gefahren ist war doch ähnlich ausgesetzt. Es fällt halt weniger auf weil man selber fährt, der Weg klarer als solches ist und die kleinen Bäumchen Sicherheit suggerieren....
  5. benutzerbild

    pfädchenfinder

    dabei seit 10/2007

    Enginejunk schrieb:
    Bis mal einer stirbt! Die übertreiben das irgendwann mit ihren "Höher, Schneller, Weiter".....


    bis du schon mal im Winter bei Nebel auf einer deutschen Autobahn gefahren?
  6. benutzerbild

    Enginejunk

    dabei seit 03/2010

    pfädchenfinder schrieb:
    bis du schon mal im Winter bei Nebel auf einer deutschen Autobahn gefahren?

    Ich war etliche Jahre bei Wind und Wetter auf Montage, also JA. Versteh das nur nich ganz im Zusammenhang mit dem "Höher Schneller Weiter". Das gibts wohl nur bei Cobra drölf, wo ein Phaeton am unterboden ein Omega ist. Kannst mir aber gerne sagen was du zu erzählen hast.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!