Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die DT Swiss 1700 Spline-Laufradserie wurde für das kommende Modelljahr gründlich überarbeitet.
Die DT Swiss 1700 Spline-Laufradserie wurde für das kommende Modelljahr gründlich überarbeitet.
Die verbaute DT 350-Hinterradnabe wurde speziell für die 1700 Spline-Serie modifiziert
Die verbaute DT 350-Hinterradnabe wurde speziell für die 1700 Spline-Serie modifiziert - ein leichteres Innenleben sowie eine 36er Zahnscheibe sollen für einen deutlichen Performance-Boost sorgen.
Der Code auf den Felgen führt nach dem Einscannen direkt auf eine Website, auf der alle Informationen über das betreffende Produkt zusammengefasst sind.
Der Code auf den Felgen führt nach dem Einscannen direkt auf eine Website, auf der alle Informationen über das betreffende Produkt zusammengefasst sind.
Der DT Swiss XR 1700 Spline-Laufradsatz bringt 1.672 g auf die Waage und richtet sich an Cross-Country-Piloten
Der DT Swiss XR 1700 Spline-Laufradsatz bringt 1.672 g auf die Waage und richtet sich an Cross-Country-Piloten - preislich pendelt sich der schlanke Laufradsatz bei rund 700 € ein.
Die DT Swiss XM 1700-Laufräder setzen auf eine im Vergleich mit dem Enduro-Laufradsatz etwas leichtere Felge
Die DT Swiss XM 1700-Laufräder setzen auf eine im Vergleich mit dem Enduro-Laufradsatz etwas leichtere Felge - preislich schlägt der 1.748 g schwere Laufradsatz mit rund 700 € zu Buche.
Der DT Swiss EX1700 Spline-Laufradsatz soll selbst den ruppigsten Trails problemlos standhalten
Der DT Swiss EX1700 Spline-Laufradsatz soll selbst den ruppigsten Trails problemlos standhalten - gewichtstechnisch geht's für den Enduro-Laufradsatz bei 1.878 g los.
dt-swiss-ex-1700-6895
dt-swiss-ex-1700-6895
dt-swiss-ex-1700-6888
dt-swiss-ex-1700-6888
Die Laufräder sind wahlweise mit 6-Loch oder Centerlock Bremsscheiben-Aufnahme erhältlich.
Die Laufräder sind wahlweise mit 6-Loch oder Centerlock Bremsscheiben-Aufnahme erhältlich.

Unter dem Motto „What would you build“ präsentiert DT Swiss die neue 1700 Spline-Laufradserie. Beim Zusammenstellen der neuen Laufräder haben sich die Schweizer stark an den Custom-Aufbauten der Kunden orientiert, um den optimalen Aluminium-Laufradsatz zu kreieren. Alle Infos zu den neuen DT Swiss 1700 Spline-Laufrädern gibt’s hier.

Neue DT Swiss 1700 Spline-Laufräder im Überblick

Für alle Aluminium-Liebhaber, denen bei der Vorstellung der neuen DT Swiss 1501 Spline One-Carbon-Laufräder ein leichter Groll hochgekommen ist, gibt es jetzt Abhilfe. DT Swiss hat auch die 1700er Serie gründlich überarbeitet und will damit die entstandene Lücke im Produktportfolio schließen. Damit dies gelingt, hat man sich bei DT Swiss genau angeguckt, welche Felgen-Speichen-Naben-Kombinationen Mountainbiker verschiedenster Disziplinen für ihre Custom-Laufräder verwenden. Herausgekommen sind drei hochwertige und solide Aluminium-Laufradsätze für den Enduro-, All-Mountain- und XC-Einsatz.

Hier geht’s zum ersten Test der DT Swiss 1501 Spline One

Die DT Swiss 1700 Spline-Laufradserie wurde für das kommende Modelljahr gründlich überarbeitet.
# Die DT Swiss 1700 Spline-Laufradserie wurde für das kommende Modelljahr gründlich überarbeitet.
Diashow: Neue DT Swiss 1700 Spline-Laufräder:
Der DT Swiss XR 1700 Spline-Laufradsatz bringt 1.672 g auf die Waage und richtet sich an Cross-Country-Piloten
Die DT Swiss 1700 Spline-Laufradserie wurde für das kommende Modelljahr gründlich überarbeitet.
Die verbaute DT 350-Hinterradnabe wurde speziell für die 1700 Spline-Serie modifiziert
Die Laufräder sind wahlweise mit 6-Loch oder Centerlock Bremsscheiben-Aufnahme erhältlich.
Die DT Swiss XM 1700-Laufräder setzen auf eine im Vergleich mit dem Enduro-Laufradsatz etwas leichtere Felge
Diashow starten »

Herzstück der neuen Laufradsätze sind die soliden 350er Naben von DT. Allerdings wurde die Hinterrad-Nabe speziell für die 1700 Spline-Laufradsätze gründlich modifiziert: Der Ratchet Freilauf setzt hier auf eine 36er Zahnscheibe, wodurch der Einrastwinkel mit lediglich 10° relativ gering ausfällt. Weiterhin sorgen einige abgespeckte Bauteile im Inneren für ein geringeres Gewicht. Kombiniert werden die Naben mit den konifizierten DT Swiss Competition-Speichen sowie hochwertigen, verschweißten Aluminium-Felgen.

Die verbaute DT 350-Hinterradnabe wurde speziell für die 1700 Spline-Serie modifiziert
# Die verbaute DT 350-Hinterradnabe wurde speziell für die 1700 Spline-Serie modifiziert - ein leichteres Innenleben sowie eine 36er Zahnscheibe sollen für einen deutlichen Performance-Boost sorgen.

DT Swiss Support-Tool

Zudem führt DT Swiss mit den neuen Laufrädern eine weitere, nicht 1700 Spline-spezifische Neuerung ein. Ab sofort verfügen alle DT Swiss-Laufräder über einen speziellen Code. Diesen kann der Kunde einfach mithilfe seines Handys und der DT Swiss-Website einscannen. Daraufhin bekommt man alle in seinem Laufradsatz verbauten Teile, kompatible Umrüst-Sets, Ersatzteile, Bedienungsanleitungen und praktische How To-Videos angezeigt.

Der Code auf den Felgen führt nach dem Einscannen direkt auf eine Website, auf der alle Informationen über das betreffende Produkt zusammengefasst sind.
# Der Code auf den Felgen führt nach dem Einscannen direkt auf eine Website, auf der alle Informationen über das betreffende Produkt zusammengefasst sind.

DT Swiss XR 1700 Spline

Der DT Swiss XR1700 Spline-Laufradsatz setzt auf die beliebte XR391-Felge und richtet sich an XC-Biker. Zugunsten des geringeren Gewichts hat man sich bei diesem Laufradsatz für eine Felge mit 25 mm Innenweite entschieden. Dadurch soll der Laufradsatz mit einem spritzigen Antritt begeistern. Preislich liegen die 1.672 g schweren XR1700 Spline-Laufräder bei rund 700 €.

  • Laufradgröße 29″
  • Freilaufkörper SRAM XD / Shimano Microspline / HG
  • Achsmaß Boost (15 mm x 110 mm / 12 mm x 148 mm)
  • Naben DT Swiss 350 mit Ratchet SL 36
  • Felgen DT Swiss XR391
  • Bremsscheiben-Aufnahme Centerlock (6-Loch Adapter liegt bei)
  • Felgeninnenweite 25 mm
  • Speichen DT Swiss Competition
  • Nippel DT Swiss Pro Lock Squorx
  • maximales Systemgewicht 110 kg
  • ASTM-Klassifizierung 3
  • Gewicht ab 1.672 g
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • Preis ab 698,80 € (UVP)
  • www.dtswiss.com
Der DT Swiss XR 1700 Spline-Laufradsatz bringt 1.672 g auf die Waage und richtet sich an Cross-Country-Piloten
# Der DT Swiss XR 1700 Spline-Laufradsatz bringt 1.672 g auf die Waage und richtet sich an Cross-Country-Piloten - preislich pendelt sich der schlanke Laufradsatz bei rund 700 € ein.

DT Swiss XM1700 Spline

Um den All-Mountain-Einsatzbereich abzudecken, schickt DT Swiss den XM1700 Spline-Laufradsatz ins Rennen. Dieser setzt auf die robuste und ASTM 4-klassifizierte XM481-Felge. Aufgrund der im Vergleich mit der EX511 etwas dünneren Seitenwand bringt die XM481 zirka 50 g weniger auf die Waage und eignet sich demzufolge perfekt für den All-Mountain und Trail-Einsatz. Der XM1700-Laufradsatz ist ab sofort für einen Preis von rund 700 € erhältlich.

  • Laufradgröße 29″ / 27,5″
  • Freilaufkörper SRAM XD / Shimano Microspline / HG
  • Achsmaß Boost (15 mm x 110 mm / 12 mm x 148 mm)
  • Naben DT Swiss 350 mit Ratchet SL 36
  • Felgen DT Swiss XM481
  • Bremsscheiben-Aufnahme Centerlock (6-Loch Adapter liegt bei)
  • Felgeninnenweite 30 mm
  • Speichen DT Swiss Competition
  • Nippel DT Swiss Pro Lock Squorx
  • maximales Systemgewicht 120 kg
  • ASTM-Klassifizierung 4
  • Gewicht ab 1.748 g
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • Preis ab 698,80 € (UVP)
  • www.dtswiss.com
Die DT Swiss XM 1700-Laufräder setzen auf eine im Vergleich mit dem Enduro-Laufradsatz etwas leichtere Felge
# Die DT Swiss XM 1700-Laufräder setzen auf eine im Vergleich mit dem Enduro-Laufradsatz etwas leichtere Felge - preislich schlägt der 1.748 g schwere Laufradsatz mit rund 700 € zu Buche.

DT Swiss EX1700 Spline

Auch für den Enduro-Einsatz hat DT Swiss selbstverständlich den passenden Aluminium-Laufradsatz in petto. Der DT Swiss EX1700-Laufradsatz wurde rund um die auch im Downhill World Cup beliebte EX511-Felge konstruiert. Dadurch soll der 1.878 g schwere Laufradsatz bestens für den harten Enduro-Einsatz gewappnet sein und auch heftige Schläge problemlos wegstecken. Genau wie schon der kürzlich vorgestellte EXC1501 Spline One-Laufradsatz kommt auch der EX1700 wahlweise mit einer 6-Loch- oder einer Centerlock-Bremsaufnahme. Der Kostenpunkt für die Enduro-Laufräder liegt wie bei den anderen Laufradsätzen der 1700er-Serie bei rund 700 €.

  • Laufradgröße 29″ / 27,5″
  • Freilaufkörper SRAM XD / Shimano Microspline / HG
  • Achsmaß Boost (15 mm x 110 mm / 12 mm x 148 mm)
  • Naben DT Swiss 350 mit Ratchet SL 36
  • Felgen DT EX511
  • Bremsscheiben-Aufnahme Centerlock / 6-Loch
  • Felgeninnenweite 30 mm
  • Speichen DT Swiss Competition
  • Nippel DT Swiss Pro Lock Squorx
  • maximales Systemgewicht 130 kg
  • ASTM-Klassifizierung 4
  • Gewicht ab 1.878 g
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • Preis ab 698.80 € (UVP)
  • www.dtswiss.com
Der DT Swiss EX1700 Spline-Laufradsatz soll selbst den ruppigsten Trails problemlos standhalten
# Der DT Swiss EX1700 Spline-Laufradsatz soll selbst den ruppigsten Trails problemlos standhalten - gewichtstechnisch geht's für den Enduro-Laufradsatz bei 1.878 g los.
dt-swiss-ex-1700-6895
# dt-swiss-ex-1700-6895
dt-swiss-ex-1700-6888
# dt-swiss-ex-1700-6888
Die Laufräder sind wahlweise mit 6-Loch oder Centerlock Bremsscheiben-Aufnahme erhältlich.
# Die Laufräder sind wahlweise mit 6-Loch oder Centerlock Bremsscheiben-Aufnahme erhältlich.

Meinung @MTB-News

Dank der neuen 1700 Spline-Laufradserie hat DT Swiss auch weiterhin eine ganze Riege hochwertiger Aluminium-Laufradsätze im Programm. Das Konzept rund um die modifizierte 350er Nabe und die bewährten Aluminium-Felgen geht in unseren Augen voll und ganz auf. Zudem bieten die Schweizer das ganze Paket zu einem fairen Preis an.

dt-swiss-exc-1501-6871
# dt-swiss-exc-1501-6871

Wie gefallen euch die neuen DT Swiss 1700 Spline-Laufradsätze?

Infos: Pressemitteilung DT Swiss
  1. benutzerbild

    olm06

    dabei seit 10/2010

    Habe mich für n laufradsatz von Syntace entschieden ?????
  2. benutzerbild

    AKAlias

    dabei seit 11/2014

    Blöde Frage, aber sind die DT MX1700er reine Tubeless reifen oder kann man da (bei einer Panne) zur Not auch noch nen Schlauch einbauen (also tubeless ready)? Danke
  3. benutzerbild

    der-gute

    dabei seit 12/2007

    Blöde Frage, aber sind die DT MX1700er reine Tubeless reifen oder kann man da (bei einer Panne) zur Not auch noch nen Schlauch einbauen (also tubeless ready)? Danke
    Reifen??? Das ist ein Laufrad(satz), der heißt übrigens XM1700.

    und wieso sollte man keinen Schlauch benutzen können?
    Ob nur ein Ventil oder Ventil mit Schlauch dran, is der Felge doch egal!
  4. benutzerbild

    GrazerTourer

    dabei seit 10/2003

    • Naben DT Swiss 350 mit Ratchet SL 36
    • Felgen DT Swiss XR391
    • Bremsscheiben-Aufnahme Centerlock (6-Loch Adapter liegt bei)
    • Felgeninnenweite 25 mm
    • Speichen DT Swiss Competition
    • Nippel DT Swiss Pro Lock Squorx
    stolzer preis bei dem aufbau...
    Das habe ich mir auch gedacht. Aber es ist halt der UVP.
    Für kein Geld der Welt würde ich jemals wieder eine 350er mit straight pull nehmen. Ich bin geheilt (und hasse lockere Speichen).
  5. benutzerbild

    AKAlias

    dabei seit 11/2014

    @der-gute danke, ja meinte natürlich LRS smilie

    War mir nur nicht sicher. Bei dem XM1700 steht "tubeless" - mein aktueller hat "tubeless ready" was ich immer so interpretiert habe dass ersteres nur ohne schlauch geht, letzteres mit und ohne schlauch.

    Danke für die Klarstellung.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!