Nachdem sich milKit mit dem Tubeless-Booster und einem speziellen Ventil-System bereits einen Namen im Schlauchlos-Segment gemacht hat, erweitern die Schweizer nun ihre Produktpalette um ein Tubeless-Felgenband sowie ein Umrüst-Kit. Alle Infos zu den neuen milKit-Produkten gibt’s hier.

milKit-Felgenband

Das neue milKit-Felgenband soll ein schnelles und einfaches Umrüsten auf Tubeless ermöglichen. Um ein optimal funktionierendes Felgenband anbieten zu können, setzt milKit auf einen extra starken Kleber sowie ein flexibles und gleichzeitig sehr stabiles Material. Dadurch will man nach eigenen Angaben das stabilste Felgenband auf dem Markt geschaffen haben. Dieses ist in insgesamt vier Breiten erhältlich und wird in Rollen mit je 10 m Länge ausgeliefert, was laut milKit für vier bis fünf Laufräder ausreichen soll. Der Kostenpunkt für eine Rolle milKit-Felgenband liegt bei rund 7 €.

  • leicht zu montierendes und haltbares Tubeless-Felgenband
  • optimaler Mix aus Festigkeit und Flexibilität
  • Breiten 21 mm / 25 mm / 29 mm / 32 mm
  • Länge 10 m pro Rolle
  • Preis 6,95 € (UVP)
  • www.milkit.bike
Das neue milKit-Felgenband soll den optimalen Mix aus Festigkeit und Flexibilität mitbringen
# Das neue milKit-Felgenband soll den optimalen Mix aus Festigkeit und Flexibilität mitbringen - eine Rolle mit 10 m Länge wandert für einen Preis von 7 € über die Ladentheke.

milKit Conversion-Kit

Im neuen milKit Conversion-Kit soll alles enthalten sein, was du für die Tubeless-Umrüstung deines Mountain-, Gravel- oder Roadbikes benötigst. Damit will milKit gerade Tubeless-Einsteigern die Umrüstung erleichtern und eine einfache sowie saubere Montage ermöglichen. Das neue milKit Conversion-Kit umfasst Tubeless-Ventile, Spritzen, Dichtmilch und Felgenband. Besonderheiten an milKits Tubeless-System stellen die mit extra Gummiklappen versehenen Ventile sowie die Spritzen zur genauen Dosierung dar. Dadurch soll die Montage präzise und ganz ohne Dichtmilch-Sauerei vonstattengehen. Preislich schlägt das ganze Paket mit rund 65 € zu Buche.

  • Umrüst-Kit zur einfachen und sauberen Tubeless-Umrüstung deiner Laufräder
  • mit Mountain-, Gravel- und Roadbikes kompatibel
  • Lieferumfang Ventile / Spritzen / Dichtmilch (250 ml) / Felgenband / Ventilkern-Werkzeug
  • Preis 64,95 € (UVP)
  • www.milkit.bike
Das neue milKit Conversion-Kit bringt alles mit, was du zur Tubeless-Umrüstung deiner Laufräder brauchst.
# Das neue milKit Conversion-Kit bringt alles mit, was du zur Tubeless-Umrüstung deiner Laufräder brauchst.
13500070
# 13500070
milKit-rim-tape-in-box-collection-1024x683
# milKit-rim-tape-in-box-collection-1024x683

Tubeless oder Schlauch – mit welchem System seid ihr unterwegs?

Infos und Bilder: Pressemitteilung milKit
  1. benutzerbild

    matt017

    dabei seit 12/2005

    Joehigashi80 schrieb:

    Was für ein Band empfiehlst du, eines wo nicht so störrisch wie das Tesa, Stan's etc. ist? Bin aktuell auf der Suche nach einer guten Alternative. Danke schon Mal.

    Gruß Andi


    Ich hab beim letzten Mal tatsächlich Iso-Klebeband aus dem Baumarkt genommen. Das schwarze, Breite 20 oder 25mm, zwei Lagen.
    Bis jetzt keine Probleme, wobei es mir eigentlich schon zu flexibel ist (für Mtb-typische Drücke scheint es aber zu halten).
  2. benutzerbild

    alex m.

    dabei seit 07/2004

    matt017 schrieb:

    Die Preise für das Set sind ein absoluter Witz, das ist klar.

    Aber speziell das angesproche Tesa (und quasi alle mir bekannten Ableger davon) finde ich suboptimal weil es zu steif/störrig/wenig flexibel ist. Bei manchen Felgenprofilen ist der Stoß echt nervig dicht zu bekommen*.
    Wenn sie da jetzt ein dehnbareres Band verwenden, ist es zwar immer noch zu teuer, aber wenigstens mitgedacht.

    *Mir ist schon klar dass man alles irgendwann/wie dicht bekommt. Aber bei der Unmenge an verfügbaren Klebebändern muss man mMn nicht dieses störrige Zeug benutzen.


    so ganz optimal ist das sicher nicht. ich mache das mit 2 lagen. die erste wickle ich mit wenig spannung, da das zeug auf meinen gestrahlten dt swiss felgen schlecht klebt. das wirft dann leichte falten. die zeite lage wickle ich dann mit richtig spannung, so dass dass die erste lage wieder glatt wird. das geht, weil das klebeband an sich selbst viel besser klebt als auf der felge.

    aber trotzdem ist das alles bastelei, es wird in zukunft mit sicherheit bessere lösungen geben.

    ich habe gestern das tesa band geklebt und kann sagen, dass ich absolut keinen unterschied zum 10 mal (!!!) so teuren dt swiss klebeband feststellen konnte, das ich bisher verwendet hatte. es ist genau das gleiche material und es klebt genauso schlecht auf der felge.
  3. benutzerbild

    gurkenfolie

    dabei seit 04/2003

    65EUR? kommt die Milch vom Koberind?
  4. benutzerbild

    alex m.

    dabei seit 07/2004

    likekiel schrieb:

    Die Bänder kosten doch alle in etwa gleichviel 10m für 14-17 €.
    Wenn das Milkit Band funktioniert... Ich muss für 32mm 17 € blechen, ein Tesa gibts nicht in dieser Größe. Schwalbe ist nirgens lieferbar, Conti soll schlecht kleben, also werd ich das mal testen.


    hier gibts das, habe selbst da gekauft, kann ich sehr empfehlen. knapp 13 € für 66 m inkl. versand.
    https://www.ebay.de/itm/Tesa-4289-66m-versch-Breiten-Felgenband-no-Notubes-Strapping-Tubeless-No-Tube/124179998046?_mwBanner=1&ul_ref=https%3A%2F%2Frover.ebay.com%2Frover%2F0%2Fe11051.m43.l1123%2F7%3Feuid%3D9e43c509a67f4b61b16129187c08859e%26bu%3D44079381680%26segname%3D11051%26crd%3D20200514085629%26osub%3D-1~1%26ch%3Dosgood%26loc%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.ebay.de%252Fulk%252Fitm%252F124179998046%26sojTags%3Dbu%3Dbu%2Cch%3Dch%2Csegname%3Dsegname%2Ccrd%3Dcrd%2Curl%3Dloc%2Cosub%3Dosub%26srcrot%3De11051.m43.l1123%26rvr_id%3D0%26rvr_ts%3D42c664131720a9ca19144b39fff30512&ul_noapp=true&pageci=bbbae848-2c09-44dd-af57-55a64629f891
  5. benutzerbild

    supperharry

    dabei seit 04/2011

    ... Aber diese Schöne Verpackung, damit jeder auf seinem YT- Channel ein Unboxing- und Installationsvideo erstellen kann. 🤣🤣
    Mit etwas ✨Bling Bling✨ lässt sich Geld machen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!