Zum Start der neuen Dekade bleibt bei Sixpack Racing kaum etwas so, wie es war. Mit dem jungen Slopestyle- und Freeride-Superstar Emil Johansson, dem Downhill World Cup-Fahrer Phil Atwill, dem Trial- und Downhill-Talent Gabriel Wibmer und der jungen italienischen Enduro- und Downhill-Fahrerin Carola Favoino stoßen gleich vier neue Athleten zum süddeutschen Komponentenhersteller. Ein verändertes Vertriebskonzept und neue Produkte komplimentieren den Start ins Jahr 2020. Alle Infos dazu gibt’s hier.

Emil Johansson

Mit seinem unnachahmlichen Style und dem absoluten Willen, durch harte Arbeit an die Spitze zu kommen, könnte es kaum einen Mountainbiker geben, der besser zu den Werten von Sixpack passt als Emil Johansson. Mit 20 Jahren hat das schwedische Slopestyle- und Freeride-Talent schon mehr erlebt, als die meisten Sportler in ihrer gesamten Karriere. Im Alter von 17 Jahren gewann Emil bei seinem ersten Contest außerhalb Schwedens direkt eine Wildcard für den Red Bull Joyride in Whistler und erreichte dort aus dem Stand heraus sensationell den vierten Platz. 2017 folgte eine absolute Traumsaison, die er mit einer Vielzahl von Podien als FMB Slopestyle World Champion beendete.

Nach zehn Monaten Pause aufgrund einer seltenen Autoimmunkrankheit fuhr Emil 2018 bei seinem Comeback nach nur wenigen Stunden Training beim Joyride abermals auf einen sensationellen vierten Platz. 2019 folgte dann der spektakuläre Sieg in Whistler – der erste Sieg eines Europäers auf der größten Bühne des Slopestyles seit 2012 – gefolgt von einem starken zwölften Platz bei seiner ersten Rampage-Teilnahme. Zeit zum Ausruhen gönnt sich der stylische Schwede jedoch nicht, denn er hat in den nächsten Jahren gemeinsam mit Sixpack noch Großes vor.

„Sixpack und ich schlagen gemeinsam ein neues Kapitel auf. Im Rahmen unserer Partnerschaft bin ich zukünftig auf Lenkern, Vorbauten und Sätteln von Sixpack unterwegs. Eine spannende Zeit steht uns bevor und ich freue mich besonders darauf, in Zukunft gemeinsam neue Produkte zu entwickeln. Seid gespannt!“ – Emil Johansson

Emil Johansson wird seine gehörige Portion Style ab sofort mithilfe von Sixpack-Produkten zur Schau stellen.
# Emil Johansson wird seine gehörige Portion Style ab sofort mithilfe von Sixpack-Produkten zur Schau stellen.

Gabriel Wibmer

Der zweite Neuzugang im Team der Sixpack-Athleten ist das österreichische Allround-Bike-Talent Gabriel Wibmer. Mit einer Vielzahl von Podien im Specialized Rookies Cup, dem Gewinn einer österreichischen U17-Staatsmeisterschaft und dem Sieg in der U17-Kategorie beim Crankworx Innsbruck 2017, ist Gabriel eines der absoluten Top-Talente im Downhill. Doch damit nicht genug. Außerhalb des Flatterbands begeistert der 17-Jährige mit aufsehenerregenden MTB-Trial-Stunts auf Youtube über 100.000 Follower. 2020 wird Gabriel mit Pedalen, Griffen, Lenker, Sattel und Vorbau von Sixpack neben seinen Filmprojekten auch in der Junioren-Kategorie der europäischen Runden des UCI Mountainbike-Weltcups und bei seiner Heim-WM im österreichischen Leogang voll angreifen.

„Sixpack und die Personen hinter der Marke sind mir von Anfang an sehr sympathisch gewesen. Die Produkte, die Qualität und vor allem die riesige Auswahl macht die Marke so besonders für mich. Sixpack bietet mir genau die Unterstützung, die ich für meine Rennen und ganz besonders für meine Bikes benötige, daher freue ich mich riesig auf die Zusammenarbeit. Abgesehen von der Qualität und Auswahl, bin ich ein riesen Fan von neon-farbigen Bike-Parts.“ – Gabriel Wibmer

Gabriel Wibmer macht nicht nur auf der Downhill-Strecke eine gute Figur, auch seine Trial-Skills können sich sehen lassen.
# Gabriel Wibmer macht nicht nur auf der Downhill-Strecke eine gute Figur, auch seine Trial-Skills können sich sehen lassen.

Phil Atwill

Phil Atwill bedarf eigentlich keiner großen Vorstellung. Kaum ein Fahrer im Downhill World Cup besticht neben Top 10-Ergebnissen auch noch mit so viel Style wie der 25-jährige Brite. Wer das nicht glaubt, kann sich im Mountainbike-Film “Gamble” und in Phils vielen Edits auf Youtube und Instagram von seinen Fahrkünsten überzeugen. Ab sofort wird Phil sowohl im Rahmen des UCI Mountainbike World Cups als auch auf den spaßigsten Trails der Welt außerhalb des Rennzirkus auf Pedalen von Sixpack unterwegs sein.

Phil Atwill wird im Downhill World Cup ab sofort auf Sixpack-Pedalen ins Rennen gehen.
# Phil Atwill wird im Downhill World Cup ab sofort auf Sixpack-Pedalen ins Rennen gehen.

Carola Favoino

Komplettiert wird das Team der Sixpack-Athleten von der jungen Italienerin Carola Favoino. In ihrer letzten Saison als Juniorin machte Carola 2019 mit zwei Siegen im iXS European Cup, dem Gesamtsieg in der italienischen Gravitalia-Serie und dem zweiten Platz bei den italienischen Meisterschaften auf sich aufmerksam. 2020 startet das italienische Gravity-Talent aus Finale Ligure mit Lenker, Vorbau und Sattel von Sixpack in ihre erste Saison in der Elite-Klasse und nimmt neben dem iXS European Cup auch mehrere UCI World Cups und verschiedene Enduro-Rennen in Angriff.

Die junge Italienerin Carola Favoino geht 2020 sowohl bei Enduro- als auch bei Downhill-Rennen an den Start.
# Die junge Italienerin Carola Favoino geht 2020 sowohl bei Enduro- als auch bei Downhill-Rennen an den Start.

Umstellung auf Direktvertrieb

Zusätzlich zu den neuen Athleten gibt es zum Start des Jahres noch eine weitere größere Veränderung. Denn ab sofort nimmt Sixpack Racing den Vertrieb wieder in die eigene Hand. Mountainbiker können sich zudem auf neue Produkte freuen, die im Laufe des Jahres vorgestellt werden. Die Komponenten von Sixpack sind im ausgewählten Fachhandel und online auf www.sixpack-racing.com verfügbar. Trotz all der Neuigkeiten bleibt manches auch beim Alten: die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Propain Factory Racing Team im UCI Downhill World Cup, die hohe Qualität der Sixpack-Komponenten und die außergewöhnliche Passion für das Mountainbiken, die das Sixpack-Team mit den Athleten und allen Gravity-Begeisterten sowie Trail-Enthusiasten teilt.

Infos und Bilder: Pressemitteilung Sixpack Racing
  1. benutzerbild

    SIXPACK-RACING

    dabei seit 09/2011

    Geisterfahrer schrieb:

    Spaßeshalber mal auf die Seite geklickt - ist ja ein ganz gut erneuertes Portfolio zu sehen.

    Allerdings: Wenn Ihr schon so Späße wie Carbon-Aheadcap mit Aluschraube usw. im Direktvertrieb verkauft, dann schreibt doch bitte auch die jeweiligen Gewichte dazu. Ist doch nicht so aufwendig, die neuen Teile mal auf ne Waage zu packen.


    Cheers Geisterfahrer,

    wir freuen uns über Dein positives Feedback.

    Durch ein verändertes Vertriebskonzept und eine neue Marketingleitung tut sich gerade bei uns im Hause einiges – wie Du siehst
    Auch am Online Shop und den eingepflegten Specs arbeiten und ergänzen wir derzeit, sodass bald alles vollständig ist.
    Um Deine Frage zu beantworten: unsere VERTIC Carbon Aheadcap 1-1/8“ wiegt 7,7g inkl. der 7075-T6 Schraube.

    Best,
    SIXPACK
  2. benutzerbild

    bikespammer

    dabei seit 09/2007

    bernd e schrieb:

    Irgend wie komische Meldung. "Alle Infos hier".

    steht doch unter dem Titel auch "Pressemitteilung"
    was erwartest du denn da ? :ka:
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Der Nachkomme

    dabei seit 05/2006

    Freut mich dass Sixpack da ein paar Namen ins Portfolio kriegt. Mag die Marke, fahre einige Produkte und war bisher immer zufrieden.

    Nur bitte bringt mal wieder einen neongelben Lenker!

    Schöne Grüsse aus MöWa nach Rüsselsheim!
  5. benutzerbild

    bernd e

    dabei seit 08/2001

    Sorry, ich hatte Team-Fahrer als Team interpretiert und war deshalb entsprechend verwundert.
    So wird natürlich ein Schuh draus.

    Schöne Produkte, nach wie vor. Ich würde mir noch eine Gewichtsangabe der Komponenten wünschen.
  6. benutzerbild

    MarvinM

    dabei seit 05/2013

    SIXPACK-RACING schrieb:

    unsere VERTIC Carbon Aheadcap 1-1/8“ wiegt 7,7g inkl. der 7075-T6 Schraube.

    Manchmal macht Carbon halt auch einfach keinen Sinn...

    Abgesehen davon:

    Super beeindruckend wie sich Sixpack über die Jahre entwickelt hat und sich von einer klitzekleinen Firma zu einer bekannten Größe entwickelt hat! Jetzt sogar so große Namen unter Vertrag zu haben, da gehts bei euch ordentlich voran!
    Weiter so!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!