Mit dem neuen Bombtrack Hook Ext. Ti Rahmen-Set legen die Kölner eine limitierte Titan-Variante ihres Adventure-Gravelbikes auf. Der Titanrahmen und die Carbongabel besitzen eine Vielzahl an Montagemöglichkeiten und viel Reifenfreiheit. Hier die Infos.

Bombtrack Hook Ext. Ti: Infos und Preise

Das Hook Ext. verkörpert bei Bombtrack das Adventure-Gravelbike. Sowohl mit Carbonrahmen (Hook C) als auch Stahl- und Aluminiumrahmen ist das vielseitige Hook zu haben. Darin ähnelt es Bikes wie dem Rondo Ruut. Jetzt wird die Hook-Modellfamilie um eine Titan-Rahmenset-Option erweitert. Das Herzstück eines leichten und vielseitigen Expeditionsbikes und der Endpunkt der Hook-Plattform. Das Hook Ext. Ti ist laut Bombtrack in seinem ersten Jahr weltweit auf 50 Stück limitiert.

  • Titan 3Al-2,5V Gravel Bike-Rahmenset
  • Carbongabel mit interner Lichtkabelführung, Dreipunkt-Halter-Ösen
  • T47-Tretlager, Sram UDH-Schaltauge, Umwerfer kompatibel
  • Reifenfreiheit 40 mm in 700c / 52 mm in 650b
  • Sattelstütze 27,2 mm
  • Montage-Möglichkeiten Ösenpaar am Oberrohr, je 3x Halterösen am Unterrohr und am Sitzrohr, Ösenpaar am Unterrohr, Gepäckträger
  • Gewichtszulassung 130 kg (Rad, Fahrer und Gepäck)
  • Gewicht Rahmen/Gabel 2.060 g*/600 g
  • Verfügbar ab Februar/März
  • Infos https://bombtrack.com

Preis 2.999 € (UVP)

*Herstellerangabe Größe L

Diashow:
Diashow starten »

Das Hook Ext Ti kommt nur als Frameset für Individualaufbauten
# Das Hook Ext Ti kommt nur als Frameset für Individualaufbauten - Preis: 2.999 €

Was ist neu?

Das Rahmenkit des neuen Hook Ext. Ti setzt auf das bewährte Konzept des Hook. In der umfangreichen Geländerenner-Palette der Kölner ist es konsequent auf Vielseitigkeit ausgelegt. Dabei fällt der beständige Titanrahmen mit rund 2.000 g in Größe L zwar nicht besonders leicht aus, wartet dafür aber mit vielen Details auf, die beim Bikepacking positiv ins Gewicht fallen. Die Rahmenstandards sind ebenfalls auf Langlebigkeit und Kompatibilität ausgelegt. Ein gutes Beispiel dafür ist das universelle SRAM UDH-Schaltauge – es soll als frei verfügbarer Standard langfristig das Schaltaugen-Wirr-Warr mindern und zugleich das Schaltwerk schützen. Auch der universelle T47-Tretlagerstandard schlägt in die gleiche Kerbe.

  • Sattelstützen-Maß 27,2 mm
  • Achsen-Typen Steckachse 12×00 mm / 12×142 mm
  • Maximale Kettenblattgröße 50/36 T bei 2-fach / 44 T bei 1-fach
  • Umwerfer-Kompatibilität 2-fach/1-fach
  • Maximale Bremsscheiben-Größe 160 mm vorne und hinten
  • Brems-Aufnahme Flat-Mount
  • Tretlager T47
Imn Expeditions freundlichen 650b Aufbau könnte das Hook Ext Ti so aussehen
# Imn Expeditions freundlichen 650b Aufbau könnte das Hook Ext Ti so aussehen
Die Carbongabel des Sets bietet 3 Gewindepaare für Halter
# Die Carbongabel des Sets bietet 3 Gewindepaare für Halter - Die Reifenfreiheit liegt bei 52 mm in 650b
Das Schaltwerk dockt an einem SRAM UDH-Schaltauge an
# Das Schaltwerk dockt an einem SRAM UDH-Schaltauge an - An Schutzbleche und Gepäckträger ist auch gedacht
Auch 2-fach Aufbauten sind kein Problem
# Auch 2-fach Aufbauten sind kein Problem
Tretlager in T47 Bauart
# Tretlager in T47 Bauart

Geometrie

Bombtrack gibt in der Geometrie 650b-Laufräder als Basis an, das Hook kann aber auch mit 700c-Laufrädern aufgebaut werden. Bei den Verhältnissen der Längen und Winkel im Rahmen verfolgt man keinen radikalen Ansatz. Gemäßigt verlängerte Radstände und Kettenstreben sowie sehr maßvoll abgeflachte Lenkwinkel lassen ein etwas beruhigtes, aber nicht gänzlich auf gnadenloses Geradeausfahren in rauerem Gelände abgestimmtes Fahr- und Lenkverhalten erwarten. Die Stack-to-Reach-Werte liegen in einem bequemen Endurance-Bereich und versprechen eine aufrechtere Sitzposition.

Rahmengröße XS S M L XL
Laufradgröße 27,5″ / 650B 27,5″ / 650B 27,5″ / 650B 27,5″ / 650B 27,5″ / 650B
Reach 365 mm 374 mm 387 mm 396 mm 409 mm
Stack 554 mm 573 mm 589 mm 608 mm 627 mm
STR 1,52 1,53 1,52 1,54 1,53
Lenkwinkel 71,5° 71,5° 72° 72° 72°
Sitzwinkel, effektiv 74,5° 74,5° 74° 74° 74°
Oberrohr 519 mm 533 mm 556 mm 570 mm 595 mm
Steuerrohr 110 mm 130 mm 150 mm 170 mm 190 mm
Sitzrohr 460 mm 500 mm 530 mm 570 mm 600 mm
Überstandshöhe 748 mm 776 mm 803 mm 831 mm 855 mm
Kettenstreben 425 mm 425 mm 425 mm 425 mm 425 mm
Radstand 995 mm 1.010 mm 1.025 mm 1.040 mm 1.060 mm
Tretlagerabsenkung 75 mm 75 mm 70 mm 70 mm 70 mm
Gabel-Offset 48 mm 48 mm 48 mm 48 mm 48 mm
Das Titan Rahmenset wiegt in Größe L laut Bombtrack ca. 2.600 g
# Das Titan Rahmenset wiegt in Größe L laut Bombtrack ca. 2.600 g
Die Gabel verfügt auch über eine Vorbereitung für die interne Lichtkabelverlegung
# Die Gabel verfügt auch über eine Vorbereitung für die interne Lichtkabelverlegung
Die Züge und Leitungen treten vor dem Tretlager aus
# Die Züge und Leitungen treten vor dem Tretlager aus
Die CNC Teile schaffen Platz für die Reifen
# Die CNC Teile schaffen Platz für die Reifen

Was sagt ihr zum Bombtrack Hook Ext. Ti Rahmenset?


Noch mehr Gravel Bike-Neuheiten 2021 auf Rennrad-News:

Infos: Jan Gathmann, Bombtrack / Fotos: Bombtrack
  1. benutzerbild

    Sven12345

    dabei seit 06/2010

    • Gewicht Rahmen/Gabel 2.060 g*/600 g
    2660g !!! Aus Blei wäre der Rahmen leichter ;-)

    Das Gewicht kann man mit Stahl auch recht gut erreichen.
    Da braucht es dann kein Titan...
  2. benutzerbild

    Danimal

    dabei seit 12/2003

    So schlecht finde ich den nicht, aber viel zu teuer und auch das Gewicht haut mich nicht um. Dann lieber das Gravelviech von Stooge, wenn es Style haben soll. Oder einfach den kompletten Titangravelbock von Decathlon für 2400€.
  3. benutzerbild

    Hiasi87

    dabei seit 10/2012

    Ein gebogenes Stück Titan ist noch lange kein CNC Teil , die Stelle ich mir anders vor 😊.
    Bei Planet X in England gibt es Titanrahmen für die Hälfte vom Preis und wahrscheinlich vom gleichen Hersteller .
    I hab nu nie ein CNC Teil an einem Bike gesehen.
  4. benutzerbild

    maed0711

    dabei seit 03/2016

    Neben dem hohen Gewicht macht für mich die Reifenfreiheit von nur 40mm bei 700c den Rahmen ziemlich uninteressant.
  5. benutzerbild

    Hiasi87

    dabei seit 10/2012

    Hab ich doch behauptet , ein flaches Titanstück auf dem was eingraviert ist , ist noch lange kein CNC Teil.
    Es gibt doch genug Räder die CNC Teile verwenden vor allem im Alubereich .
    Es gibt kein einziges Computerized Numerical Control Teil auf einem Fahrrad. Es gibt nur Teile die von einer CNC Maschine gebogen, gedreht, erodiert, graviert oder gefräst wurden.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!