Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Ausstattungsvarianten Knolly Tyaughton Titan
Ausstattungsvarianten Knolly Tyaughton Titan
Ausstattungsvarianten Knolly Tyaughton Stahl
Ausstattungsvarianten Knolly Tyaughton Stahl
Das neue Knolly Tyaughton Hardtail rollt auf 29"-Laufrädern, verfügt über 150 mm Federweg an der Front und ist wahlweise mit Stahl- oder Titan-Rahmen erhältlich.
Das neue Knolly Tyaughton Hardtail rollt auf 29"-Laufrädern, verfügt über 150 mm Federweg an der Front und ist wahlweise mit Stahl- oder Titan-Rahmen erhältlich.
Knolly Tyaughton 04
Knolly Tyaughton 04
Knolly Tyaughton 05
Knolly Tyaughton 05
Knolly Tyaughton 06
Knolly Tyaughton 06
Knolly Tyaughton 07
Knolly Tyaughton 07
Knolly Tyaughton 08
Knolly Tyaughton 08
Knolly Tyaughton 09
Knolly Tyaughton 09
Knolly Tyaughton 10
Knolly Tyaughton 10
Knolly Tyaughton 11
Knolly Tyaughton 11
Knolly Tyaughton 13
Knolly Tyaughton 13
Beim Titan-Rahmen darf man sich über ein eingefrästes Headtube-Logo freuen.
Beim Titan-Rahmen darf man sich über ein eingefrästes Headtube-Logo freuen.
Knolly Tyaughton 15
Knolly Tyaughton 15
Knolly Tyaughton 16
Knolly Tyaughton 16
Knolly Tyaughton 17
Knolly Tyaughton 17
Knolly Tyaughton 18
Knolly Tyaughton 18
Knolly Tyaughton 19
Knolly Tyaughton 19
Knolly Tyaughton 20
Knolly Tyaughton 20
Knolly Tyaughton 21
Knolly Tyaughton 21
Knolly Tyaughton 23
Knolly Tyaughton 23
Knolly Tyaughton 24
Knolly Tyaughton 24
Knolly Tyaughton 25
Knolly Tyaughton 25
Knolly Tyaughton 26
Knolly Tyaughton 26
Knolly Tyaughton 28
Knolly Tyaughton 28
Knolly Tyaughton 29
Knolly Tyaughton 29
Knolly Tyaughton 30
Knolly Tyaughton 30
Knolly Tyaughton 31
Knolly Tyaughton 31
Knolly Tyaughton 32
Knolly Tyaughton 32
Knolly Tyaughton 33
Knolly Tyaughton 33
Knolly Tyaughton 34
Knolly Tyaughton 34
Knolly Tyaughton 35
Knolly Tyaughton 35
Knolly Tyaughton 36
Knolly Tyaughton 36
Knolly Tyaughton 37
Knolly Tyaughton 37
Knolly Tyaughton 38
Knolly Tyaughton 38
Knolly Tyaughton 39
Knolly Tyaughton 39
Knolly Tyaughton 40
Knolly Tyaughton 40
Knolly Tyaughton 43
Knolly Tyaughton 43
Knolly Tyaughton 45
Knolly Tyaughton 45
Knolly Tyaughton 46
Knolly Tyaughton 46
Knolly Tyaughton 47
Knolly Tyaughton 47
Knolly Tyaughton 48
Knolly Tyaughton 48
Knolly Tyaughton 49
Knolly Tyaughton 49
Knolly Tyaughton 51
Knolly Tyaughton 51
Knolly Tyaughton 52
Knolly Tyaughton 52
Knolly Tyaughton 53
Knolly Tyaughton 53
Knolly Tyaughton 54
Knolly Tyaughton 54
Knolly Tyaughton 55
Knolly Tyaughton 55
Knolly Tyaughton 56
Knolly Tyaughton 56
Knolly Tyaughton 57
Knolly Tyaughton 57
Knolly Tyaughton 58
Knolly Tyaughton 58
Knolly Tyaughton 59
Knolly Tyaughton 59
Knolly Tyaughton 60
Knolly Tyaughton 60
Knolly Tyaughton 65
Knolly Tyaughton 65
Knolly Tyaughton 67
Knolly Tyaughton 67
Knolly Tyaughton 68
Knolly Tyaughton 68
Knolly Tyaughton 71
Knolly Tyaughton 71
Knolly Tyaughton 72
Knolly Tyaughton 72
Knolly Tyaughton 73
Knolly Tyaughton 73
Knolly Tyaughton 74
Knolly Tyaughton 74
433C9167-5(1)
433C9167-5(1)
433C9189-5(1)
433C9189-5(1)
433C9201-5(1)
433C9201-5(1)
433C9206-5(1)
433C9206-5(1)
433C9210-5(1)
433C9210-5(1)
433C9222-5(1)
433C9222-5(1)
433C9278
433C9278
433C9281
433C9281
433C9286
433C9286
433C9293
433C9293
433C9306
433C9306
433C9307
433C9307
433C9310
433C9310
433C9312
433C9312
433C9313
433C9313
433C9314
433C9314
433C9319
433C9319

Mit den Knolly Tyaughton schickt die kanadische Schmiede ein brandneues Trail-Hardtail ins Rennen. Das Tyaughton ist wahlweise mit Stahl- oder Titan-Rahmen erhältlich und verfügt über 150 mm Federweg an der Front. Alle Infos zum neuen Abfahrts-Hardtail gibt’s hier.

Knolly Tyaughton: Infos und Preise

Was gibt es schöneres, als mit einem robusten Hardtail über die Hometrails zu feuern? Das werden sich die Knolly-Ingenieure wohl gedacht haben, als sie das neue Tyaughton entwickelt haben. Das Trail Bike mit dem unaussprechlichen Namen ist wahlweise mit Stahl- oder Titan-Rahmen erhältlich und soll für jede Menge Fahrspaß sorgen. Dafür setzt das Knolly Tyaughton auf 29″-Laufräder, 150 mm bis 160 mm Federweg an der Front und eine abfahrtsorientierte Geometrie.

  • Rahmenmaterial Stahl / Titan
  • Federweg 150 mm bis 160 mm (vorne)
  • Laufradgröße 29″
  • Besonderheiten wahlweise mit Stahl- oder Titan-Rahmen, 12 mm x 157 mm Achsmaß, geschraubtes Tretlager, ISCG05-Aufnahme
  • Farben Titan Raw (Titan) / Grün (Stahl) / Rot (Stahl)
  • Rahmengrößen S / M / L / XL
  • Verfügbarkeit ab sofort bestellbar
  • www.knollybikes.com
  • Preis (UVP) $ 1.099 USD bis $ 6.999 USD
Das neue Knolly Tyaughton Hardtail rollt auf 29"-Laufrädern, verfügt über 150 mm Federweg an der Front und ist wahlweise mit Stahl- oder Titan-Rahmen erhältlich.
# Das neue Knolly Tyaughton Hardtail rollt auf 29"-Laufrädern, verfügt über 150 mm Federweg an der Front und ist wahlweise mit Stahl- oder Titan-Rahmen erhältlich.
Diashow: Neues Knolly Tyaughton Hardtail: Schicke Trailfräse aus Stahl oder Titan
Knolly Tyaughton 10
Knolly Tyaughton 11
Knolly Tyaughton 20
Knolly Tyaughton 04
433C9278
Diashow starten »
Knolly Tyaughton 04
# Knolly Tyaughton 04
Knolly Tyaughton 15
# Knolly Tyaughton 15

Wie bei Knolly üblich, kommt auch der neuste Spross mit den extrabreiten Superboost Plus-Ausfallenden. Dazu gibt’s ein geschraubtes Tretlager, mehr als genug Platz für einen Flaschenhalter sowie eine ISCG05-Aufnahme.

Abgesehen vom gewählten Rahmen-Material unterscheiden sich das Stahl- und das Titan-Tyaughton nur minimal: Während beim Stahl-Rahmen alle Züge extern verlaufen, wird die Variostütze bei der Titan-Version durch ein intern verlaufendes Kabel angesteuert. Des Weiteren werden die Stahl-Rahmen zum Korossions-Schutz einer kathodische Tauchlackierung unterzogen und anschließend wahlweise in Grün oder Rot pulverbeschichtet. Käufer des Titan-Rahmens müssen hingegen mit dem gebürsteten Raw-Look vorlieb nehmen, können sich dafür aber auf ein schick eingefrästes Steuerrohr-Emblem freuen.

Preislich gehts bei $ 1.099 USD für den Stahl-Rahmen los. Am anderen Ende der Fahnenstange findet sich das Titan-Komplettbike für $ 6.999 USD.

Beim Titan-Rahmen darf man sich über ein eingefrästes Headtube-Logo freuen.
# Beim Titan-Rahmen darf man sich über ein eingefrästes Headtube-Logo freuen.
Knolly Tyaughton 10
# Knolly Tyaughton 10
Knolly Tyaughton 07
# Knolly Tyaughton 07
Knolly Tyaughton 05
# Knolly Tyaughton 05

Geometrie

Knolly hat dem Tyaughton eine abfahrtslastigen, laut eigenen Angaben progressive Geometrie verpasst. In Zahlen ausgedrückt heißt das ein flacher Lenkwinkel von 64,5° kombiniert mit einem steilen Sitzwinkel und großzügigen Reach-Werten. Dazu gesellen sich mit ziemlich kurze Kettenstreben, die nur 427 mm messen.

Rahmengröße S M L XL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″ 29″
Reach 441 mm 468 mm 495 mm 522 mm
Stack 632 mm 636 mm 640 mm 652 mm
STR 1,43 1,36 1,29 1,25
Lenkwinkel 64,5° 64,5° 64,5° 64,5°
Sitzwinkel, effektiv 75° 75° 75° 75°
Steuerrohr 102 mm 110 mm 115 mm 125 mm
Sitzrohr 360 mm 404 mm 456 mm 506 mm
Überstandshöhe 669 mm 725 mm 750 mm 790 mm
Kettenstreben 427 mm 427 mm 427 mm 427 mm
Radstand 1.190 mm 1.221 mm 1.250 mm 1.281 mm
Tretlagerhöhe 323 mm 323 mm 323 mm 323 mm
Knolly Tyaughton 19
# Knolly Tyaughton 19

Ausstattung

Das neue Knolly Tyaughton wird sowohl in Stahl als auch in Titan als Rahmen oder in verschiedenen Komplettbike-Ausführungen angeboten. Bei der Stahl-Variante gehts mit $ 1.099 USD für den Rahmen los, während sich die drei Komplettbikes zwischen $ 3.599 USD und $ 5.099 USD einpendeln.

Für die Titan-Version wird erwartungsgemäß ein wenig mehr Geld aufgerufen. Auch hier macht selbstverständlich der Rahmen mit einem Preis von $ 2.999 USD den Anfang. Die beiden Komplettbikes schlagen mit $ 6.099 USD für die GX-Variante und $6.999 USD für die XT-Variante zu Buche.

Ausstattung Tyaughton Titan

Ausstattungsvarianten Knolly Tyaughton Titan
# Ausstattungsvarianten Knolly Tyaughton Titan

Ausstattung Tyaughton Stahl

Ausstattungsvarianten Knolly Tyaughton Stahl
# Ausstattungsvarianten Knolly Tyaughton Stahl
Knolly Tyaughton 08
# Knolly Tyaughton 08
Knolly Tyaughton 18
# Knolly Tyaughton 18
433C9314
# 433C9314
433C9307
# 433C9307
433C9306
# 433C9306
Knolly Tyaughton 51
# Knolly Tyaughton 51

Wie gefällt euch das neue Knolly Hardtail?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Knolly
  1. benutzerbild

    Dani

    dabei seit 09/2001

    Der Knolly interessiert halt auch, hat mit dem KM natürlich nichts zu tun, ich vermisse bei Knolly nur die Angabe der max. Reifendimension.
    Die Bilder vom Knoll sind jetzt auch nicht so das man es irgenwie abschätzen könnte.
    Wer lesen kann, ist im Vorteil, unter https://knollybikes.com/products/tyaughton-steel weiter unten bei SPECS ist die maximale Reifendimension angegeben:
    WHEEL SIZE AND MAX WIDTH29" x 2.6" or 27.5" x 2.8"-3.0"
  2. benutzerbild

    MHeiti

    dabei seit 05/2010

    o.K. danke!
    Hab mir das Bild aus der mtb-news-Vorstellung gerade vergrößert, da sind 29x2,5" Assegai montiert.

    Hat mich nur gewundert das die vorkonfektionierten Bikes nur mit 29x2,3" erhätlich sind, da würde Superboost doch gar unnötig sein!
  3. benutzerbild

    mike79

    dabei seit 09/2009

    Hat mich nur gewundert das die vorkonfektionierten Bikes nur mit 29x2,3" erhätlich sind, da würde Superboost doch gar unnötig sein!
    Um nötig bezüglich der Reifenbreite gehts wohl nicht. Eher eine Geschichte der Steifigkeit.
    (wobei man auch hier drüber diskutieren könnte ob das nötig ist)
  4. benutzerbild

    MHeiti

    dabei seit 05/2010

    Für breite Reifen wie den 27,5x2,8" der ja siehe oben von Dani gepostet wurde braucht es definitiv die breitere Kettenlinie der Boost-Standards da sonst die Kette am Reifen schleift.
  5. benutzerbild

    MHeiti

    dabei seit 05/2010

    Beim KM wird es nach vorne hin übrigends verdammt knapp. Die vormontierte Zylinderkopfschraube mit 6mm Kopfhöhe musste ich jedenfalls weglassen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!