Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das neue Nicolai Saturn 14 kann sowohl mit 27,5" als auch mit 29" Laufrädern gefahren werden und verfügt über 130–138 mm Federweg.
Das neue Nicolai Saturn 14 kann sowohl mit 27,5" als auch mit 29" Laufrädern gefahren werden und verfügt über 130–138 mm Federweg. - Der Rahmen wechselt für 2.499 € (UVP) den Besitzer, Komplettbikes gibt's ab 6.499 € (UVP).
Ein besonderes Highlight der Saturn-Baureihe ist die extrem ausgefräste und Topologie-optimierte Wippe
Ein besonderes Highlight der Saturn-Baureihe ist die extrem ausgefräste und Topologie-optimierte Wippe - die gibt's auf Bestellung natürlich in allen möglichen Elox-Farben.
Auf dem Steuerrohr prangt nicht ohne Stolz das großflächig eingefräste Firmenlogo.
Auf dem Steuerrohr prangt nicht ohne Stolz das großflächig eingefräste Firmenlogo.
Die Zugstrebe neben dem Dämpfer soll den Rahmen beim Durchschlag entlasten und so einen leichteren Rohrsatz ermöglichen.
Die Zugstrebe neben dem Dämpfer soll den Rahmen beim Durchschlag entlasten und so einen leichteren Rohrsatz ermöglichen.
Auch an den Ausfallenden ist Fräskunst kombiniert mit dicken Schweißraupen angesagt
Auch an den Ausfallenden ist Fräskunst kombiniert mit dicken Schweißraupen angesagt - so wie Nicolai-Fans es eben lieben.
Die Leitungen werden beim Nicolai Saturn 14 komplett extern geführt
Die Leitungen werden beim Nicolai Saturn 14 komplett extern geführt - das soll den Service vereinfachen.
Nicolai Saturn 14 Bike Industry 15
Nicolai Saturn 14 Bike Industry 15
Nicolai Saturn 14 Bike Industry 04
Nicolai Saturn 14 Bike Industry 04
Über den Druckstreben-Mutator kann die Geometrie angepasst werden
Über den Druckstreben-Mutator kann die Geometrie angepasst werden - im Gegensatz zu einem klassischen Flipchip muss das Bauteil dazu allerdings ausgetauscht werden.
Wer möchte, kann sich das Nicolai Saturn 14 auch mit seltener Intend-Upside-Down-Federgabel ordern.
Wer möchte, kann sich das Nicolai Saturn 14 auch mit seltener Intend-Upside-Down-Federgabel ordern.
Nicolai Saturn 14 Bike Industry 33
Nicolai Saturn 14 Bike Industry 33
Nicolai Saturn 14 Bike Industry 30
Nicolai Saturn 14 Bike Industry 30
Mit dem Nicolai Saturn 14 stellt der Hersteller aus Mehle ein interessantes neues Trailbike vor
Mit dem Nicolai Saturn 14 stellt der Hersteller aus Mehle ein interessantes neues Trailbike vor - dieses fällt etwas moderator als das extreme G1 aus und dürfte so mehr Kunden ansprechen.

Nicolai Saturn 14: Der deutsche Traditionshersteller kommt einem seit langem geäußerten Kundenwunsch nach und stellt zum Saisonbeginn 2019 das Nicolai Saturn 14 vor. Dieses basiert auf dem XC- und Trail-Fully Saturn 11, bietet jedoch knapp 140 mm Federweg und erbt einige der Abfahrtsgene des Nicolai G13. Hier findet ihr alle Infos zum neuen Trailbike.

Nicolai Saturn 14: Infos und Preise

Nicolai nimmt beim Saturn 14 kein Blatt vor den Mund und verspricht nicht weniger als das beste Trailbike, das die Fertigungshallen in Mehle je verlassen hat. Die Zutaten des neuen Erfolgsrezepts sind laut Nicolai 130 bis 138 mm Federweg, die bereits bekannte, aggressive Geolution-Geometrie sowie ein besonders leichter Rohrsatz und Topologie-optimierte CNC-Teile. Das neue Nicolai Saturn 14 ist sowohl mit 27,5″- als auch 29″-Laufrädern kompatibel und folgt der unter Fans beliebten Nicolai-Formsprache mit geraden Alu-Rohren, aufwendigen Fräskonstruktionen und massiven Schweißnähten. Das Bike lässt sich bereits in fünf sehr groß geratenen Rahmengrößen und mit Custom-Farbwahl und -Ausstattung auf der Hersteller-Website ordern – man sollte jedoch einige Wochen Lieferzeit einplanen.

  • Rahmenmaterial 7020 T6 Aluminium
  • Federweg 130 – 140 mm (vorne) / 130 oder 138 mm (hinten)
  • Hinterbau Viergelenker
  • Laufradgröße 27,5″, 29″
  • Besonderheiten Made in Germany, Custom-Geometrie möglich, Geometrie-Verstellung über Mutator, fünf Jahre Garantie
  • Gewicht 2,95 kg (Rahmen, Herstellerangabe)
  • Farben individuell wählbar
  • Rahmengrößen S / M / L / XL / XXL
  • Verfügbar sofort bestellbar
  • www.nicolai-bicycles.com

Preis Saturn 14 Rahmen: 2.499 € (UVP)
Preis Saturn 14 Komplettbike: ab 6.499 € (UVP)

Das neue Nicolai Saturn 14 kann sowohl mit 27,5" als auch mit 29" Laufrädern gefahren werden und verfügt über 130–138 mm Federweg.
# Das neue Nicolai Saturn 14 kann sowohl mit 27,5" als auch mit 29" Laufrädern gefahren werden und verfügt über 130–138 mm Federweg. - Der Rahmen wechselt für 2.499 € (UVP) den Besitzer, Komplettbikes gibt's ab 6.499 € (UVP).

Auch beim Nicolai Saturn 14 bietet der deutsche Hersteller seinen Kunden an,  gegen Aufpreis eine auf die eigenen Vorlieben abgestimmte Geometrie zu verwirklichen. Alle Rahmen verfügen allerdings über den Druckstreben-Mutator, ein austauschbares Bauteil, das den Lenkwinkel, die Tretlagerabsenkung und weitere Maße in feinen Schritten verstellt. Wer sein Saturn 14 mit 27,5″-Laufrädern ordert, kann über den Dämpferhub bestimmen, ob er 130 oder 138 mm Federweg am Heck haben möchte. Mit 29″-Laufrädern ist der Rahmen auf 130 mm Federweg limitiert. Die unterschiedliche Bauhöhe der jeweiligen Gabeln wird über die Länge der unteren Steuersatzschale kompensiert.

Alle Kabel werden beim Nicolai Saturn außerhalb des Rahmens geführt und über verschraubte Leitungshalter an Ort und Stelle gehalten. Außerdem kann in allen Rahmengrößen eine Trinkflasche im Rahmendreieck untergebracht werden. Die ISCG-Aufnahme am Tretlager ist optional und kann aus Gewichtsgründen weggelassen werden. Aus ebendiesen Gründen setzt Nicolai beim Rahmen zudem großflächig auf Titanschrauben.

Ein besonderes Highlight der Saturn-Baureihe ist die extrem ausgefräste und Topologie-optimierte Wippe
# Ein besonderes Highlight der Saturn-Baureihe ist die extrem ausgefräste und Topologie-optimierte Wippe - die gibt's auf Bestellung natürlich in allen möglichen Elox-Farben.
Auf dem Steuerrohr prangt nicht ohne Stolz das großflächig eingefräste Firmenlogo.
# Auf dem Steuerrohr prangt nicht ohne Stolz das großflächig eingefräste Firmenlogo.
Die Zugstrebe neben dem Dämpfer soll den Rahmen beim Durchschlag entlasten und so einen leichteren Rohrsatz ermöglichen.
# Die Zugstrebe neben dem Dämpfer soll den Rahmen beim Durchschlag entlasten und so einen leichteren Rohrsatz ermöglichen.
Auch an den Ausfallenden ist Fräskunst kombiniert mit dicken Schweißraupen angesagt
# Auch an den Ausfallenden ist Fräskunst kombiniert mit dicken Schweißraupen angesagt - so wie Nicolai-Fans es eben lieben.
Die Leitungen werden beim Nicolai Saturn 14 komplett extern geführt
# Die Leitungen werden beim Nicolai Saturn 14 komplett extern geführt - das soll den Service vereinfachen.
Nicolai Saturn 14 Bike Industry 15
# Nicolai Saturn 14 Bike Industry 15
Nicolai Saturn 14 Bike Industry 04
# Nicolai Saturn 14 Bike Industry 04

Geometrie

Das neue Nicolai Saturn 14 setzt auf die bereits seit einigen Jahren bekannte Geolution-Geometrie. Das bedeutet im Klartext: ein ungewöhnlich langer Reach, lange Kettenstreben, steiler Sitzwinkel und flacher Lenkwinkel. Die Idee dahinter ist es, ein gutes Handling auf der Abfahrt mit guten Klettereigenschaften zu verbinden – zwei Eigenschaften, die oft komplett unterschiedliche Ansätze verlangen. Im Vergleich zum Vollgas-Enduro, dem Nicolai G1, wirkt das Saturn jedoch fast handzahm. So bietet es zwar bis zu 540 mm Reach, liegt dafür jedoch mit 65,5° Lenkwinkel nur leicht unter dem aktuellen Durchschnitt. Auch der Sitzwinkel von 76,5° ist keine Seltenheit mehr.

Nicolai Saturn 14 – 29″

 SMLXLXXL
Empfohlene Körpergröße164–172 cm170–180 cm178–190 cm188–200 cm198–205 cm
Oberrohrlänge595 mm626 mm648 mm668 mm693 mm
Sitzrohrlänge405 mm440 mm455 mm475 mm520 mm
Steuerrohrlänge110 mm120 mm130 mm140 mm150 mm
Radstand1206 mm1341 mm1264 mm1291 mm1313mm
Sitzrohrüberstand45 mm80 mm80 mm80 mm80 mm
Schrittfreiheit726 mm726 mm740 mm759 mm782 mm
Reach450 mm480 mm500 mm520 mm540 mm
Stack570 mm610 mm618 mm627 mm637 mm
Hinterbaulänge446 mm446 mm446 mm446 mm446 mm
Sitzwinkel real74,9°75,2°75,2°75,2°75,2°
Sitzwinkel effektiv76,2°76,5°76,5°76,5°76,5°
Lenkwinkel65,2°65,5°65,5°65,5°65,5°
Tretlagerabsenkung-27 mm-30 mm-30 mm-30 mm-30 mm

Nicolai Saturn 14 – 27,5″

 SMLXLXXL
164-172 cm170-180 cm178-190 cm188-200cm198-205cm
Oberrohrlänge595 mm626 mm648 mm668 mm693 mm
Sitzrohrlänge405 mm440 mm455 mm475 mm520 mm
Steuerrohrlänge110 mm120 mm130 mm140 mm150 mm
Radstand1206 mm1341 mm1264 mm1291 mm1313mm
Sitzrohrüberstand45 mm80 mm80 mm80 mm80 mm
Schrittfreiheit711 mm711 mm729 mm748 mm771 mm
Reach450 mm480 mm500 mm520 mm540 mm
Stack570 mm610 mm618 mm627 mm637 mm
Hinterbaulänge446 mm446 mm446 mm446 mm446 mm
Sitzwinkel real75,2°75,2°75,2°75,2°75,2°
Sitzwinkel effektiv76,5°76,5°76,5°76,5°76,5°
Lenkwinkel65,6°65,6°65,6°65,6°65,6°
Tretlagerabsenkung-15 mm-15 mm-15 mm-15 mm-15 mm

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Über den Druckstreben-Mutator kann die Geometrie angepasst werden
# Über den Druckstreben-Mutator kann die Geometrie angepasst werden - im Gegensatz zu einem klassischen Flipchip muss das Bauteil dazu allerdings ausgetauscht werden.

Ausstattung

Nicolai bietet das Saturn 14 sowohl als Rahmenkit für 2.499 €, als auch als Komplettbike an. Allerdings setzt der Hersteller hierbei nicht auf festgelegte Ausstattungen, sondern bietet einen Online-Konfigurator an. Über diesen kann man sich nicht nur bekannte Produkte von Marken wie RockShox, SRAM, Fox, Hope oder Continental ans Rad schrauben lassen – es stehen auch Parts von Edelschmieden wie Intend oder Tune zur Auswahl.

–> Hier geht’s zum Konfigurator für das Saturn 14 29″

–> Hier geht’s zum Konfigurator für das Saturn 14 27,5″

Wer möchte, kann sich das Nicolai Saturn 14 auch mit seltener Intend-Upside-Down-Federgabel ordern.
# Wer möchte, kann sich das Nicolai Saturn 14 auch mit seltener Intend-Upside-Down-Federgabel ordern.
Nicolai Saturn 14 Bike Industry 33
# Nicolai Saturn 14 Bike Industry 33
Nicolai Saturn 14 Bike Industry 30
# Nicolai Saturn 14 Bike Industry 30

Meinung @MTB-News.de

Nicolais XC-Fully Saturn 11 konnte uns bereits im Test mit seinen erstaunlichen Trail-Fräs-Eigenschaften überzeugen. Da ist es nur konsequent, dass der Traditionshersteller mit dem Saturn 14 ein noch potenteres Trailbike mit mehr Federweg auf den Markt bringt. Die aggressive und lange Geometrie wird nicht jedermanns Sache sein – wenn das Saturn 14 jedoch dieselbe Balance aus verhältnismäßig geringem Gewicht, guter Verarbeitung und effizientem Fahrwerk wie sein kurzhubiger Bruder besitzt, werden Nicolai-Fans es sicher zu schätzen wissen.

Mit dem Nicolai Saturn 14 stellt der Hersteller aus Mehle ein interessantes neues Trailbike vor
# Mit dem Nicolai Saturn 14 stellt der Hersteller aus Mehle ein interessantes neues Trailbike vor - dieses fällt etwas moderator als das extreme G1 aus und dürfte so mehr Kunden ansprechen.

Wie gefällt euch das neue Nicolai Saturn 14?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Nicolai
  1. benutzerbild

    trailterror

    dabei seit 11/2010

    Ernüchternd zu hören, dass die zur verfügung stehenden räder zu wenige sind...und das bei nicht mal vielen besuchern....

    Es
    Müssten fast schon 2 bikes in den gängigsten grössen (M,L,) zur verfügung stehn, wenn man bedenkt, dass sie ne stunde ausgeliehen werden können...

    Wie hatte man das G1 konfiguriert? 27,5, 29 oder mixed?
  2. benutzerbild

    davez

    dabei seit 11/2017

    trailterror schrieb:

    Ernüchternd zu hören, dass die zur verfügung stehenden räder zu wenige sind...und das bei nicht mal vielen besuchern....

    Es
    Müssten fast schon 2 bikes in den gängigsten grössen (M,L,) zur verfügung stehn, wenn man bedenkt, dass sie ne stunde ausgeliehen werden können...

    Wie hatte man das G1 konfiguriert? 27,5, 29 oder mixed?

    Bzgl. G1, weiss ich leider nicht.
    Eigentlich sollten sie sich an ihren Verkaufszahlen orientieren können sowohl was Größe als auch Modell angeht. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Interessenten genau die Räder fahren wollen. Mein Eindruck war, dass bei SC es von den gefragten Modellen (Hightower & Megatower) jeweils nur 1x in L (meine Größe) da war. Denn es waren dieselben Leute am Warten auf genau die Bikes, als ich nach einer knappen Stunde wieder zurück kam. Und es herrschte leider totales Chaos. Keiner von BC hielt nach, wann welches Bike raus gegangen war. Ich verstehe nicht, warum man bei einem Event, was so viel Arbeit in der Vorbereitung und Durchführung bedeutet, die Details nicht zu Ende denkt
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    toller eindruck vom saturn. die bikes am selben gelände gleichzeitig testen ist die beste variante.
  5. benutzerbild

    hulster

    dabei seit 12/2012

    davez schrieb:

    Trotz des miesen Wetters und den (relativ) wenigen Besuchern (im Vergleich zum Vorjahr), waren viel zu wenige Bikes da. Ich musste über eine Stunde auf ein Bike warten, die Orga war echt schlecht. Deshalb konnte ich in 6 Stunden leider nur 3 Bikes testen, für das G1 reichte die Zeit leider nicht mehr. Mit ein wenig Grips könnte man eine Liste machen, wann welches Bike in welcher Größe verliehen sind. Dann könnte man wenigstens die Wartezeit ungefähr abschätzen.
    Scott, Liteville, 3T, Santa Cruz, Nicolai, Focus (E-Bikes) waren zum Testen mit Ständen vertreten. Tolle Idee, leider mit schlechter Umsetzung.

    Ich bin ein SC Hightower, SC Megatower und das Nicolai Saturn 14 gefahren. Durch den kleinen Bike Park nebenan konnte man sich tatsächlich ein gutes Bild von den Bikes machen.


    In Willingen hatte Nicolai das gut im Griff. Die hatten genau so eine Liste....
  6. benutzerbild

    davez

    dabei seit 11/2017

    hulster schrieb:

    In Willingen hatte Nicolai das gut im Griff. Die hatten genau so eine Liste....

    Hier war es BC, die das organisiert hatten

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!