Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Ist das noch Trail oder schon Enduro?
Ist das noch Trail oder schon Enduro? - Bislang war das Norco Sight ziemlich eindeutig in der ersten Kategorie. Für 2020 schicken die Kanadier aber eine deutlich aufgebohrte Version ins Rennen, die in zahlreichen Varianten als 29er oder 27,5"-Bike angeboten wird.
Das Sight bietet nun unabhängig von der Laufradgröße 160 mm vorne und 150 mm am Heck
Das Sight bietet nun unabhängig von der Laufradgröße 160 mm vorne und 150 mm am Heck - außerdem ist die Geometrie deutlich bergab-lastiger gestaltet. Beim Material hat man die Qual der Wahl: Norco bietet das Sight als Aluminium- oder Carbon-Version an.
Image 6
Image 6
Image 1
Image 1
Image 9
Image 9
20 NORCO SIGHT C A SUSPENSION DIAGRAMS 1of2
20 NORCO SIGHT C A SUSPENSION DIAGRAMS 1of2
20 NORCO SIGHT C A SUSPENSION DIAGRAMS 2of2
20 NORCO SIGHT C A SUSPENSION DIAGRAMS 2of2
Auch wenn es sich beim Rahmen nach wie vor um einen klassischen Viergelenker handelt, geht Norco beim Sight für 2020 neue Wege
Auch wenn es sich beim Rahmen nach wie vor um einen klassischen Viergelenker handelt, geht Norco beim Sight für 2020 neue Wege - neben einem mitwachsenden Hinterbau sind auch die jeweilige Kinematik und die Gewichtsverteilung an die jeweilige Rahmengröße und die damit einhergehenden typischen Fahrergrößen und -gewichte angepasst. Ride Aligned nennen die Kanadier diesen spannenden Ansatz.
Außerdem kommen an jedem Sight 1x-Antriebe …
Außerdem kommen an jedem Sight 1x-Antriebe …
… und kraftvolle Vierkolben-Scheibenbremsen zum Einsatz.
… und kraftvolle Vierkolben-Scheibenbremsen zum Einsatz.
Als Topvariante für 9.999 € lässt das Norco Sight C SE praktisch keine Wünsche offen.
Als Topvariante für 9.999 € lässt das Norco Sight C SE praktisch keine Wünsche offen.
Norco Sight C1 – 6.999 €
Norco Sight C1 – 6.999 €
Norco Sight C2 – 5.599 €
Norco Sight C2 – 5.599 €
Norco Sight C3 – 4.599 €
Norco Sight C3 – 4.599 €
Norco Sight C Rahmenkit – 2.999 €
Norco Sight C Rahmenkit – 2.999 €
Norco Sight A1 – 4.599 €
Norco Sight A1 – 4.599 €
Norco Sight A2 – 3.599 €
Norco Sight A2 – 3.599 €
Norco Sight A3 – 2.799 €
Norco Sight A3 – 2.799 €
Mit dem 27,5"-Sight Youth bietet Norco außerdem eine kinder- und jugendspezifische Version mit speziell abgestimmten Federelementen und angepassten Komponenten an.
Mit dem 27,5"-Sight Youth bietet Norco außerdem eine kinder- und jugendspezifische Version mit speziell abgestimmten Federelementen und angepassten Komponenten an.
Image 3
Image 3
Image 4
Image 4
In der Theorie klingt das neue Norco Sight nach einem sehr spannenden Allrounder für alle, die sich nicht so recht zwischen Trail und Enduro entscheiden wollen oder können
In der Theorie klingt das neue Norco Sight nach einem sehr spannenden Allrounder für alle, die sich nicht so recht zwischen Trail und Enduro entscheiden wollen oder können - wir sind gespannt auf einen ausgiebigen Test!

Für 2020 schicken die Kanadier von Norco den Allrounder Sight mit vollständig überarbeiteter Geometrie, mehr Federweg und spannendem Ride Aligned-Ansatz ins Rennen. Alle Infos zum neuen Norco Sight findet ihr hier!

Norco Sight 2020: Infos und Preise

Nach dem spannenden und kurzhubigen Trailbike Norco Optic präsentiert Norco mit dem komplett überarbeiteten Sight ein weiteres Modell, das im Vergleich zum direkten Vorgänger deutlich abfahrtsorientierter ist und mehr Bergab-Spaß verspricht. Während das Sight (hier geht’s zu unserem Test!) bisher mit 130 mm Federweg am 29″-Heck oder 10 mm mehr an der 27,5″-Version ziemlich genau in die Kategorie der Trailbikes gefallen ist, fällt beim neuen Modell die Einordnung deutlich schwerer. Hier treffen 160 mm Federweg vorne und 150 mm hinten auf flache Lenkwinkel, die je nach Laufradgröße bei 64° (29″) oder noch flacheren 63,5° (27,5″) liegen. Die Zahlen suggerieren also eindeutig Enduro, Norco hingegen spricht von einem All Mountain-Gerät. Unabhängig von der genauen Kategorisierung, über die sich wie immer vortrefflich diskutieren und streiten lässt, wird das neue Norco Sight ab Januar 2020 in vier Carbon-Ausführungen (4.599–9.999 €) und drei Aluminium-Ausführungen (2.799–4.599 €) erhältlich sein. Alle Varianten gibt es wahlweise mit 27,5″- oder 29″-Laufrädern. Außerdem bietet Norco speziell für Kinder und Jugendliche ein 2.699 € teures Sight Youth mit 27,5″-Laufrädern, reduziertem Federweg und speziell angepassten Komponenten an.

  • Rahmenmaterial Carbon-Hauptrahmen / Aluminium-Hinterbau
  • Federweg 160 mm (vorne) / 150 mm (hinten)
  • Hinterbau Horst Link
  • Laufradgröße 29″ / 27,5″
  • Besonderheiten komplett neu entwickelter Rahmen, Gravity Tune-Geometrie, Ride Aligned-Ansatz, Hauptrahmen aus Carbon
  • Rahmengrößen S / M / L / XL
  • Verfügbar Januar 2020
  • www.norco.com

Preis Norco Sight C SE: 9.999 € (UVP)
Preis Norco Sight C1: 6.999 € (UVP)
Preis Norco Sight C2: 5.599 € (UVP)
Preis Norco Sight C3: 4.599 € (UVP)

Preis Norco Sight C Rahmenkit: 2.999 € (UVP, inklusive Fox Float X2-Dämpfer)

Preis Norco Sight A1: 4.599 € (UVP)
Preis Norco Sight A2: 3.599 € (UVP)
Preis Norco Sight A3: 2.799 € (UVP)

Ist das noch Trail oder schon Enduro?
# Ist das noch Trail oder schon Enduro? - Bislang war das Norco Sight ziemlich eindeutig in der ersten Kategorie. Für 2020 schicken die Kanadier aber eine deutlich aufgebohrte Version ins Rennen, die in zahlreichen Varianten als 29er oder 27,5"-Bike angeboten wird.
Das Sight bietet nun unabhängig von der Laufradgröße 160 mm vorne und 150 mm am Heck
# Das Sight bietet nun unabhängig von der Laufradgröße 160 mm vorne und 150 mm am Heck - außerdem ist die Geometrie deutlich bergab-lastiger gestaltet. Beim Material hat man die Qual der Wahl: Norco bietet das Sight als Aluminium- oder Carbon-Version an.
Diashow: Neues Norco Sight 2020 - Vollgas-Allrounder mit Ride Aligned-Ansatz
Das Sight bietet nun unabhängig von der Laufradgröße 160 mm vorne und 150 mm am Heck
20 NORCO SIGHT C A SUSPENSION DIAGRAMS 2of2
Norco Sight C3 – 4.599 €
Norco Sight C2 – 5.599 €
Image 4
Diashow starten »

Das wohl wichtigste Feature des neuen Norco Sight ist das sogenannte Ride Aligned-Konzept, das die Kanadier erstmals an ihrem neuen Allrounder implementiert haben. Dazu haben die Norco-Ingenieure das Gravity Tune-Konzept, bei dem die Kettenstreben bei jeder Rahmengröße um 5 mm mitwachsen, konsequent weitergedacht. Zusätzlich haben die Kanadier eine eigene Software entwickelt und unzählige Daten gesammelt, um bei jeder der vier Rahmengrößen eine optimale Geometrie, eine ausgewogene Gewichtsverteilung und eine ideale Hinterbau-Kinematik zu implementieren. Zusammengefasst will Norco damit für jede Rahmengröße das bestmögliche Sight entwickelt haben. Inwiefern man das auf dem Trail merkt, lässt sich schwer sagen – für ein schlechteres Bike wird der Ride Aligned-Ansatz wohl aber mit Sicherheit nicht sorgen. Pünktlich zum Launch des neuen Sights wird Norco außerdem eine spezielle App anbieten, mit der man das optimale Setup immer auf seinem Smartphone zur Hand hat.

„By examining reams of anthropometric data – the gold standard when designing a human-centric system – Norco engineers applied a new level of precision to the science of how the makeup of each human body affects how a rider fits on a bike, and the impact it has on centre of gravity and ultimately, control. Understanding and analysing physical differences in where different riders’ centre of gravity is positioned allows us to develop frames that fit extremely well. This focus means that the ride experience through fit, geometry and suspension kinematics can be tuned to achieve perfection for all riders.” – Norco

Image 6
# Image 6
Image 1
# Image 1
Image 9
# Image 9
20 NORCO SIGHT C A SUSPENSION DIAGRAMS 1of2
# 20 NORCO SIGHT C A SUSPENSION DIAGRAMS 1of2
20 NORCO SIGHT C A SUSPENSION DIAGRAMS 2of2
# 20 NORCO SIGHT C A SUSPENSION DIAGRAMS 2of2

Geometrie

Dass die Kettenstreben mit jeder Rahmengröße mitwachsen, ist man bei Rädern von Norco mittlerweile gewohnt – mit dem Ride Aligned-System denken die Kanadier nun diesen sinnvollen Ansatz weiter. Bezogen auf die Geometrie fällt auf, dass der Sitzwinkel mit jeder Rahmengröße etwas steiler wird, während das Heck pro Schritt um 5 mm wächst. Je nach Laufradgröße ist der Lenkwinkel entweder flach (64° bei 29″) oder noch flacher (63,5° bei 27,5″), die Reach-Werte fallen modern und lang aus. Der Stack-Wert ist insgesamt hingegen eher niedrig. Je nach Rahmengröße liegt der Sitzwinkel bei 77° bis 78°. Erhältlich wird das neue Norco Sight unabhängig von der Laufradgröße in jeweils vier Größen von S bis XL sein.

Aufklappen
RahmengrößeSMLXL
Sitzrohrlänge370 mm395 mm435 mm465 mm
Oberrohrlänge566 mm593 mm621 mm649 mm
Steuerrohrlänge100 mm100 mm110 mm120 mm
Lenkwinkel64°64°64°64°
Sitzwinkel77°77,3°77,7°78°
Kettenstrebenlänge430 mm435 mm440 mm445 mm
Tretlagerhöhe350 mm350 mm350 mm350 mm
Tretlagerabsenkung25 mm25 mm25 mm25 mm
Radstand1187 mm1222 mm1262 mm1301 mm
Reach425 mm455 mm485 mm515 mm
Stack612 mm612 mm621 mm630 mm
Aufklappen
RahmengrößeSMLXL
Sitzrohrlänge370 mm395 mm435 mm465 mm
Oberrohrlänge560 mm588 mm617 mm645 mm
Steuerrohrlänge100 mm110 mm120 mm130 mm
Lenkwinkel63,5°63,5°63,5°63,5°
Sitzwinkel77°77,3°77,7°78°
Kettenstrebenlänge430 mm435 mm440 mm445 mm
Tretlagerhöhe342 mm342 mm342 mm342 mm
Tretlagerabsenkung15 mm15 mm15 mm15 mm
Radstand1180 mm1220 mm1259 mm1299 mm
Reach425 mm455 mm485 mm515 mm
Stack585 mm594 mm603 mm612 mm
Auch wenn es sich beim Rahmen nach wie vor um einen klassischen Viergelenker handelt, geht Norco beim Sight für 2020 neue Wege
# Auch wenn es sich beim Rahmen nach wie vor um einen klassischen Viergelenker handelt, geht Norco beim Sight für 2020 neue Wege - neben einem mitwachsenden Hinterbau sind auch die jeweilige Kinematik und die Gewichtsverteilung an die jeweilige Rahmengröße und die damit einhergehenden typischen Fahrergrößen und -gewichte angepasst. Ride Aligned nennen die Kanadier diesen spannenden Ansatz.
Außerdem kommen an jedem Sight 1x-Antriebe …
# Außerdem kommen an jedem Sight 1x-Antriebe …
… und kraftvolle Vierkolben-Scheibenbremsen zum Einsatz.
# … und kraftvolle Vierkolben-Scheibenbremsen zum Einsatz.

Ausstattung

Vier Carbon-Versionen, dazu drei Aluminium-Versionen – und alles in beiden Laufradgrößen: Norco bietet jede Menge Komplettbikes des neuen Sight an. Den Einstieg macht das Sight A3 für 2.799 €, das teuerste Aluminium-Sight liegt bei 4.599 €. Für eben jenen Preis erhält man auch das günstigste Carbon; für die sehr edle C SE-Variante muss man hingegen stolze 9.999 € auf den Tisch legen. Alle Varianten des neuen Norco Sights sind mit 1x-Antrieben und kraftvollen Vierkolben-Bremsen ausgestattet. Je nach Ausführung erhält man Fahrwerke von RockShox oder Fox sowie Antriebe von SRAM oder Shimano. Ein schönes Detail: An allen Norco Sights sind Reifen mit der stabil(er)en Maxxis Exo+ Karkasse verbaut. Wer das Norco Sight lieber individuell aufbauen möchte, hat dazu ebenfalls die Gelegenheit: Für 2.999 € erhält man das Carbon-Rahmenset inklusive Fox Float X2-Dämpfer.

Als Topvariante für 9.999 € lässt das Norco Sight C SE praktisch keine Wünsche offen.
# Als Topvariante für 9.999 € lässt das Norco Sight C SE praktisch keine Wünsche offen.
Norco Sight C1 – 6.999 €
# Norco Sight C1 – 6.999 €
Norco Sight C2 – 5.599 €
# Norco Sight C2 – 5.599 €

Norco Sight C3 – 4.599 €
# Norco Sight C3 – 4.599 €
Norco Sight C Rahmenkit – 2.999 €
# Norco Sight C Rahmenkit – 2.999 €

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Norco Sight A1 – 4.599 €
# Norco Sight A1 – 4.599 €
Norco Sight A2 – 3.599 €
# Norco Sight A2 – 3.599 €
Norco Sight A3 – 2.799 €
# Norco Sight A3 – 2.799 €

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Norco Sight Youth: 27,5″-Bike für Kids und Jugendliche

Neben dem regulären Sight bietet Norco den Allrounder außerdem als dedizierte 27,5″-Version für Kinder und Jugendliche. Der Rahmen besteht aus Aluminium, bietet 140 mm Federweg am Heck und Anbauteile, die speziell auf die Bedürfnisse und geringeren Gewichte vom Nachwuchs abgestimmt sind. Mit einem Reach von 395 mm soll sich das Norco Sight Youth laut Angabe der kanadischen Firma optimal für Kinder zwischen 145 cm und 158 cm eignen und für einen Preis von 2.699 € den Besitzer wechseln.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 150 mm (vorne) / 140 mm (hinten)
  • Hinterbau Horst Link
  • Laufradgröße 27,5″
  • Besonderheiten komplett neu entwickelter Rahmen für Kinder und Jugendliche, Gravity Tune-Geometrie, Ride Aligned-Ansatz
  • Rahmengrößen Einheitsgröße
  • Verfügbar Januar 2020
  • www.norco.com
Mit dem 27,5"-Sight Youth bietet Norco außerdem eine kinder- und jugendspezifische Version mit speziell abgestimmten Federelementen und angepassten Komponenten an.
# Mit dem 27,5"-Sight Youth bietet Norco außerdem eine kinder- und jugendspezifische Version mit speziell abgestimmten Federelementen und angepassten Komponenten an.
Image 3
# Image 3
Image 4
# Image 4

Meinung @MTB-News.de

Das aktuelle Norco Sight ist knapp 2 Jahre alt und damit definitiv kein altes Bike. Mit der nun vorgestellten Neuauflage geben die Kanadier aber eine deutlich andere Richtung vor: Das neue Norco Sight könnte fast schon als reinrassiges Enduro-Gerät durchgehen. Mit dem breiten Größenspektrum und der Option auf 27,5" oder 29" dürften die Kanadier viele Kunden ansprechen, die auf der Suche nach einem stark bergab-orientierten Alleskönner sind. Der Ride Aligned-Ansatz klingt spannend – ob man in der Praxis dadurch aber wirkliche Vorteile erfährt, bleibt abzuwarten. Wir freuen und jedenfalls schon auf einen Test des neuen Norco Sights!

In der Theorie klingt das neue Norco Sight nach einem sehr spannenden Allrounder für alle, die sich nicht so recht zwischen Trail und Enduro entscheiden wollen oder können
# In der Theorie klingt das neue Norco Sight nach einem sehr spannenden Allrounder für alle, die sich nicht so recht zwischen Trail und Enduro entscheiden wollen oder können - wir sind gespannt auf einen ausgiebigen Test!

Wie gefällt euch das neue Norco Sight?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Norco
  1. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    .
    Dani schrieb:

    Ganz flache Lenkwinkel mit kurzem Rake bin ich auf dem Liteville 301 MK15 160mm bis jetzt nur im Flachen mehrfach kurz gefahren und da gefällt mir persönlich das träge Lenkverhalten gar nicht. Im Gelände mit Gefälle etc fühlt sich vieles anders an, das ist klar, aber auf meinen Strecken gibt es auch längere flache Abschnitte und dort mag ich halt ein wendigeres Lenkverhalten lieber.
    Ich werde flachere Geometrien auch im steilen Gelände testfahren, wenn sich die Gelegenheit ergibt und mir dann auch praktisch ein Bild davon machen.


    der lw alleine ist es halt nicht. ich hab am lago ein mk15 mit 30er vorbau probiert und bin direkt von meinem mk14 mit plus 1,5 steiler und 60er vorbau gekommen. der lw unterschied ist irre gross. aber ehrlichgesagt hab ich die ganze 1000hm testfahrt rauf und coast trail runter nicht eine situation bemerkt wo ich den steilen lw vermisst hätte. es ist eher so dass man beim flachen lw die sache vergisst weil man sich mehr auf das fahren und die linie konzentriert. gelände heisst nun mal unebenheiten, spurrillen, steine usw. mit den breiten lenkern und kurzen vorbauten kann von mehr kraftaufwand keine rede sein.
    evtl. muss man auch beachten das man früher 68er lenker gefahren ist und jetzt auch viel mehr hebel hat.
    wegen dem radstand ist es halt einfach auch so dass man akzeptieren muss das ein 1.70 mensch kürzere radstände fahren kann und damit flinker und platzsparender durch die kehren kommt wie ein 1.90 mensch. ausser der grosse mensch fährt das kleine rad, was ich aktuell noch mache. das wird allerdings keiner mehr tun weil man sich das mit irren nachteilen im gelände erkauft. da will keiner mehr zurück.
    deswegen ist meine prognose, jeder der die aktuellen geos mal etwas intensiver gefahren hat wird nie mehr auf das gestrige zurückwechseln. mittlerweile haben sogar die trickser erkannt das man mit mehr reach besser barspinns mit 800erter lenkern machen kann.

    und bis jetzt hat es gedauert bis die vernünftigen sitzrohre flächendeckend zurückkommen. nächstes jahr sind die räder dann evtl. alle soweit und man kann sich eine 10k bude für die nächsten 10 jahre bestellen. das sind jetzt ausgereifte bikes und man kann sich dann in ruhe die neuen irrungen und ausschläge ins extrem von der ferne betrachten. oder so modeerscheinungen wie: 120mm bikes.
  2. benutzerbild

    2pi

    dabei seit 12/2017

    Wird es den "Build Your Ride" Baukasten auch in D geben oder bleibt das den Nordamerikanern vorbehalten ?
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Schneewolf

    dabei seit 07/2011

    2pi schrieb:

    Wird es den "Build Your Ride" Baukasten auch in D geben oder bleibt das den Nordamerikanern vorbehalten ?

    beibt auf dem amerikanischen Kontinent!
  5. benutzerbild

    2pi

    dabei seit 12/2017

    Schneewolf schrieb:

    beibt auf dem amerikanischen Kontinent!

    Danke !
    Und Mist ! Das Ding gefällt mir nämlich schon sehr gut und würde es am liebsten selber aufbauen.
    Aber man stelle sich nur eine boxxerrote Lyrik an einem blutwurstfarbenen Rahmen vor, was denken die sich dabei ?:.gif" alt="">:
  6. benutzerbild

    Schneewolf

    dabei seit 07/2011

    wiederum eine Kaschmir Gabel würde sehr gut passen ...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!