Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Nukeproof Dissent ist das Downhill Bike der Nordiren. 190-200 mm Federweg am Heck und 200 mm an der Front. Als Komplettbike gibt es das Dissent in 29" oder mit Mullet-Bereifung.
Das Nukeproof Dissent ist das Downhill Bike der Nordiren. 190-200 mm Federweg am Heck und 200 mm an der Front. Als Komplettbike gibt es das Dissent in 29" oder mit Mullet-Bereifung.
Das Nukeproof Dissent ist auch als 275-Modell für  27,5"-Laufräder erhältlich, dann allerdings nur als Rahmenset.
Das Nukeproof Dissent ist auch als 275-Modell für 27,5"-Laufräder erhältlich, dann allerdings nur als Rahmenset.
Das Dissent gibt es nicht nur in blank gebürstetem Alu-Look, auch die Variante in Bullet Grey macht ganz schön was her.
Das Dissent gibt es nicht nur in blank gebürstetem Alu-Look, auch die Variante in Bullet Grey macht ganz schön was her.
MY22 - NP - Drops - Press Release - Dissent
MY22 - NP - Drops - Press Release - Dissent
Das Nukeproof Giga ist ein Superenduro und kommt mit 180 mm Federweg an der Front und 170-180 mm am Heck. Die Komplettbike gibt es in 29" oder als Mullet (29"/27,5")
Das Nukeproof Giga ist ein Superenduro und kommt mit 180 mm Federweg an der Front und 170-180 mm am Heck. Die Komplettbike gibt es in 29" oder als Mullet (29"/27,5")
Das Topmodell RS setzt auf einen Coil-Dämpfer. Wer lieber auf ein reines Luftfahrwerk setzt, könnte beim hier gezeigten Giga Factory 290 fündig werden.
Das Topmodell RS setzt auf einen Coil-Dämpfer. Wer lieber auf ein reines Luftfahrwerk setzt, könnte beim hier gezeigten Giga Factory 290 fündig werden.
Nukeproof-Giga-297-Comp-Carbon-Bike-Deore-Grey-01
Nukeproof-Giga-297-Comp-Carbon-Bike-Deore-Grey-01
Nukeproof-Giga-297-Elite-Carbon-Bike-SLX-Yellow-01
Nukeproof-Giga-297-Elite-Carbon-Bike-SLX-Yellow-01
MY22 - NP - Drops - Press Release - Giga
MY22 - NP - Drops - Press Release - Giga
Das Enduro Nukeproof Mega bietet 170 mm an der Front und 165-160 mm am Heck und wird als Komplettrad in 29" oder als Mullet (29"/27,5") angeboten.
Das Enduro Nukeproof Mega bietet 170 mm an der Front und 165-160 mm am Heck und wird als Komplettrad in 29" oder als Mullet (29"/27,5") angeboten.
Es wird zudem auch in einer Aluvariante angeboten – hier zu sehen das Mega 290 Pro.
Es wird zudem auch in einer Aluvariante angeboten – hier zu sehen das Mega 290 Pro.
Wer lieber auf Fox statt auf RockShox setzt und gerne Shimano verbaut hat, schaut sich das Nukeproof Factory an.
Wer lieber auf Fox statt auf RockShox setzt und gerne Shimano verbaut hat, schaut sich das Nukeproof Factory an.
Die Mullet-Ausführung 297 ist nur in den drei Rahmengrößen S, M und L erhältlich.
Die Mullet-Ausführung 297 ist nur in den drei Rahmengrößen S, M und L erhältlich.
MY22 - NP - Drops - Press Release - Mega
MY22 - NP - Drops - Press Release - Mega
Das Trail Bike Nukeproof Reactor setzt in diesem Jahr auf mehr Federweg an der Front und kommt bei den Komplettbikes durchgehend mit 150 mm Federweg. Am Heck werden je nach Laufradgröße 140-130 mm bereitgestellt.
Das Trail Bike Nukeproof Reactor setzt in diesem Jahr auf mehr Federweg an der Front und kommt bei den Komplettbikes durchgehend mit 150 mm Federweg. Am Heck werden je nach Laufradgröße 140-130 mm bereitgestellt.
Ebenfalls in unterschiedlichen Ausführungen in Carbon oder Alumnium erhältlich ...
Ebenfalls in unterschiedlichen Ausführungen in Carbon oder Alumnium erhältlich ...
... bietet das Reactor als einziges hier vorgestelltes Modell keine Mullet-Version an.
... bietet das Reactor als einziges hier vorgestelltes Modell keine Mullet-Version an.
Komplettbikes gibt es beim Reactor sowohl als 29" und 27,5"-Version, zudem ist ein Rahmenset verfügbar..
Komplettbikes gibt es beim Reactor sowohl als 29" und 27,5"-Version, zudem ist ein Rahmenset verfügbar..
Nukeproof-Reactor-275-Elite-Carbon-Bike-SLX-Yellow-01
Nukeproof-Reactor-275-Elite-Carbon-Bike-SLX-Yellow-01
MY22 - NP - Drops - Press Release - Reactor
MY22 - NP - Drops - Press Release - Reactor

Nukeproof stellt seine neuen vollgefederten Modelle für 2022 vor – neben dem Downhill Bike Dissent erhalten die beiden Enduros Giga und Mega sowie das Trail Bike Reactor ein aktuelles Gewand und angepasste Komponenten. Die größte aller Fragen aber ist – wann sind die Bikes eigentlich erhältlich? Auch darauf gibt Nukeproof eine Antwort. Soviel vorab – je nach Modell sollte man etwas Wartezeit mitbringen.

Mit den Bikes Dissent, Giga, Mega und Reactor stellen Nukeproof den abwärtslastigen Teil der Fahrradpalette für 2022 vor. Die Änderungen liegen dabei im Detail und umfassen neue Farben und angepasste Komponenten. Ein großes Thema nicht nur bei Nukeproof ist derzeit aber die Verfügbarkeit. Schon im letzten Jahr war es für die Nordiren schwierig, die große Nachfrage nach ihren Rädern zu bedienen. Bei der Wartezeit auf die neuen Räder versucht Nukeproof deshalb transparent zu sein und veröffentlicht vorab Listen, wann welche Bikes verfügbar sein werden. Dabei fällt auch auf, dass bis auf das Nukeproof Reactor auf 27,5″-Komplettbikes verzichtet wird. Trotzdem kein Grund zur Traurigkeit – immerhin bietet Nukeproof weiterhin die 27,5″-Version als Rahmenset an.

Nukeproof Dissent: Infos und Preise

Die beiden 2022er Modelle des Nukeproof Dissent sind das RS und das Comp. Beide Modelle sind entweder als 290 (29″) oder 297 (Mullet) erhältlich. Standesgemäß gibt es 200 mm Federweg an der Front. Am Heck unterscheidet es sich je nach Modell des Downhill Bikes. Das 27,5″ Hinterrad des 297 ermöglicht einen Federweg von 200 mm am Heck, beim 290 sind es 190 mm. Der Rahmen besteht bei jedem Modell aus Aluminium, der Hinterbau besitzt eine verstellbare Kettenstrebe, die sich in drei Einstellungen von lang nach kurz in 5 mm Schritten verstellen lässt. Das Beste am Dissent – laut Liste ist es schon ab Februar zu haben, bevor dann im April die Rahmen einschließlich der reinen 27,5″-Variante erhältlich sein sollen.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 200 mm (vorne) / 190–200 mm (hinten)
  • Hinterbau Horse Shoe Linkage (abgestützter Eingelenker)
  • Laufradgröße 27,5″ (nur Rahmen), 29″, Mullet (29″/27,5″)
  • Besonderheiten verstellbare Kettenstrebe
  • Gewicht 16,81 kg (Dissent RS, Medium, Tubeless, Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S (nur 27,5″) / M / L / XL
  • Farben Brushed Alloy, Bullet Grey (modellabhängig)
  • Verfügbar ab sofort
  • www.nukeproof.com

Preis Nukeproof Dissent Rahmenset: 2.399,99 € (UVP, inkl. RockShox Super Deluxe Coil Ultimate Dämpfer)
Preis Nukeproof Dissent Comp: 4.500 € (UVP)
Preis Nukeproof Dissent RS: 6.400 € (UVP)

Das Nukeproof Dissent ist das Downhill Bike der Nordiren. 190-200 mm Federweg am Heck und 200 mm an der Front. Als Komplettbike gibt es das Dissent in 29" oder mit Mullet-Bereifung.
# Das Nukeproof Dissent ist das Downhill Bike der Nordiren. 190-200 mm Federweg am Heck und 200 mm an der Front. Als Komplettbike gibt es das Dissent in 29" oder mit Mullet-Bereifung.

Diashow: Nukeproof Modelle 2022: Neue Gewänder für Dissent, Giga, Mega und Reactor
Komplettbikes gibt es beim Reactor sowohl als 29" und 27,5"-Version, zudem ist ein Rahmenset verfügbar..
Nukeproof-Reactor-275-Elite-Carbon-Bike-SLX-Yellow-01
MY22 - NP - Drops - Press Release - Reactor
Ebenfalls in unterschiedlichen Ausführungen in Carbon oder Alumnium erhältlich ...
Nukeproof-Giga-297-Comp-Carbon-Bike-Deore-Grey-01
Diashow starten »

Geometrie Nukeproof Dissent 297

Natürlich rollt das Dissent auch in der 297-Variante mit einer downhill-typischen Geometrie an den Start. Ein Reach von 460 mm in Größe L hält das Bike kurz genug, um kompakt unter dem Fahrer zu liegen, der Lenkwinkel von 63° sorgt dafür, dass Überschlagsgefühle im steilen Gelände erst spät einsetzen. Bemerkenswert sind aber die Kettenstreben des Dissent. Diese lassen sich in drei Positionen verstellen und beeinflussen das Bike so hinsichtlich einem eher stabilen oder einem auf Wendigkeit ausgelegten Fahrverhalten. 435, 440 oder 445 mm stehen über alle Rahmengrößen hinweg zur Wahl.

Geometrie 297

Rahmengröße S
M
L
XL
Laufradgröße Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5
Reach 425 mm 440 mm 460 mm 480 mm
Stack 631 mm 631 mm 631 mm 631 mm
STR 1,48 1,43 1,37 1,31
Lenkwinkel 63° 63° 63° 63°
Sitzwinkel, effektiv 76° 76° 76° 76°
Oberrohr (horiz.) 560 mm 590 mm 610 mm 630 mm
Steuerrohr 110 mm 110 mm 110 mm 110 mm
Sitzrohr 405 mm 405 mm 405 mm 405 mm
Überstandshöhe 669,5 mm 667,9 mm 676,9 mm 675,9 mm
Kettenstreben 445 mm440 mm435 mm 445 mm440 mm435 mm 445 mm440 mm435 mm 445 mm440 mm435 mm
Radstand 1.239 mm1.234 mm1.229 mm 1.259 mm1.254 mm1.249 mm 1.279 mm1.274 mm1.269 mm 1.299 mm1.294 mm1.289 mm
Tretlagerabsenkung 20 mm 20 mm 20 mm 20 mm
Tretlagerhöhe 357,5 mm 357,5 mm 357,5 mm 357,5 mm
Gabel-Offset 46 mm 46 mm 46 mm 46 mm
Federweg (hinten) 200 mm 200 mm 200 mm 200 mm
Federweg (vorn) 200 mm 200 mm 200 mm 200 mm
Das Nukeproof Dissent ist auch als 275-Modell für  27,5"-Laufräder erhältlich, dann allerdings nur als Rahmenset.
# Das Nukeproof Dissent ist auch als 275-Modell für 27,5"-Laufräder erhältlich, dann allerdings nur als Rahmenset.

Ausstattung

Egal welches Modell man wählt, beim Dissent wird ein RockShox Fahrwerk verbaut, auch wenn dies in der Güteklasse variert. Beim RS kommen die Ultimate-Ausführungen einer RockShox Boxxer Ultimate und eines Super Deluxe Coil-Dämpfers zum Einsatz, beim Comp gibt es die Variante als Select +. Auch beim Antrieb bleibt es amerikanisch, je nach Geldbeutel wird eine SRAM X01 DH oder ein GX DH verbaut. Am Dissent Comp wird mit einer SRAM Guide RE gebremst, beim Modell RS wird das Fahrwerk mit SRAMs Code R im Zaum gehalten.

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Das Dissent gibt es nicht nur in blank gebürstetem Alu-Look, auch die Variante in Bullet Grey macht ganz schön was her.
# Das Dissent gibt es nicht nur in blank gebürstetem Alu-Look, auch die Variante in Bullet Grey macht ganz schön was her.

Verfügbarkeit

MY22 - NP - Drops - Press Release - Dissent
# MY22 - NP - Drops - Press Release - Dissent

Nukeproof Giga: Infos und Preise

Das Super-Enduro Bike aus Nordirland ist und bleibt das Nukeproof Giga. Bis zu 180 mm am Heck werden bereitgestellt, dazu kommen 180 mm an der Front. Das Giga fährt entweder als 297 in einer Mulletkonfiguration den Trail hinab oder als 290 auf 29″ vorne und hinten. Eine der Besonderheiten des Enduro ist die Möglichkeit, die Progression des Hinterbaus durch in der Position verstellbare Hauptlager zu verändern. Vier Versionen werden für 2022 angeboten, die sich preislich zwischen 4.700 € und 8.000 € bewegen. Das Giga wird ausschließlich aus Carbon gefertigt.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 180 mm (vorne) / 170–180 mm (hinten)
  • Hinterbau Horse Shoe Linkage (abgestützter Eingelenker)
  • Laufradgröße 27,5″ (nur Rahmen), 29″, Mullet (29″/27,5″)
  • Besonderheiten Platz für Wasserflasche im Unterrohr, 2 Positionen für Hauptlager zur Anpassung der Progression, intern geführte Leitungen
  • Gewicht 2,9 kg (Rahmen ohne Dämpfer, Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S / M / L (297); S / M / L / XL / XXL (275, 290)
  • Farben Black, Kraken Blue, Factory Yellow, Bullet Grey (modellabhängig)
  • Verfügbar ab sofort
  • www.nukeproof.com

Preis Nukeproof Giga Rahmenset: 3.099,99 € (UVP, inkl. Fox Float X2 Factory Dämpfer)
Preis Nukeproof Giga Comp: 4.700 € (UVP)
Preis Nukeproof Giga Elite: 5.600 € (UVP)
Preis Nukeproof Giga Factory: 7.000 € (UVP)
Preis Nukeproof Giga RS: 8.000 € (UVP)

Das Nukeproof Giga ist ein Superenduro und kommt mit 180 mm Federweg an der Front und 170-180 mm am Heck. Die Komplettbike gibt es in 29" oder als Mullet (29"/27,5")
# Das Nukeproof Giga ist ein Superenduro und kommt mit 180 mm Federweg an der Front und 170-180 mm am Heck. Die Komplettbike gibt es in 29" oder als Mullet (29"/27,5")
Das Topmodell RS setzt auf einen Coil-Dämpfer. Wer lieber auf ein reines Luftfahrwerk setzt, könnte beim hier gezeigten Giga Factory 290 fündig werden.
# Das Topmodell RS setzt auf einen Coil-Dämpfer. Wer lieber auf ein reines Luftfahrwerk setzt, könnte beim hier gezeigten Giga Factory 290 fündig werden.

Geometrie

Auch im neuen Modelljahr ist Nukeproof den Rahmengrößen treu geblieben und bietet beim 27,5″ (275) und dem 29″ (290)Modell Rahmen in fünf Größen von S bis XXL an. Dabei ist zu beachten – je kleiner die Laufradgröße, desto größer der Rahmen. Gibt es beim 275 in Rahmengröße XXL einen gigantischen Reach von 520 mm, fällt er beim 290 um 5 mm kürzer aus. Dieser Unterschied erstreckt sich über alle Rahmengrößen. Wer lieber auf Mullet setzt, wird bei der Rahmenwahl etwas eingeschränkt – nur drei Rahmengrößen von S bis L sind hier verfügbar. Im Prinzip orientiert sich der Rahmen des 297 am 290, mit leichten bauartbedingten Änderungen.


Geometrie 275
Rahmengröße S M L XL XXL
Laufradgröße 27,5″ / 650B 27,5″ / 650B 27,5″ / 650B 27,5″ / 650B 27,5″ / 650B
Reach 435 mm 460 mm 480 mm 500 mm 520 mm
Stack 597,6 mm 606,5 mm 615,5 mm 624,4 mm 633,4 mm
STR 1,37 1,32 1,28 1,25 1,22
Lenkwinkel 63,5° 63,5° 63,5° 63,5° 63,5°
Sitzwinkel, effektiv 77,8° 77,8° 78° 78° 78°
Sitzwinkel, real 72° 72° 72,5° 72,5° 72,5°
Oberrohr 564,8 mm 591,7 mm 610,8 mm 632,7 mm 654,6 mm
Steuerrohr 100 mm 110 mm 120 mm 130 mm 140 mm
Sitzrohr 380 mm 410 mm 440 mm 470 mm 500 mm
Überstandshöhe 701,4 mm 713,6 mm 726,3 mm 733,2 mm 747,2 mm
Kettenstreben 435 mm 435 mm 435 mm 435 mm 435 mm
Radstand 1.204 mm 1.233 mm 1.258 mm 1.282 mm 1.307 mm
Tretlagerabsenkung 10 mm 10 mm 10 mm 10 mm 10 mm
Tretlagerhöhe 352,5 mm 352,5 mm 352,5 mm 352,5 mm 352,5 mm
Einbauhöhe Gabel 572 mm 572 mm 572 mm 572 mm 572 mm
Gabel-Offset 37 mm 37 mm 37 mm 37 mm 37 mm
Federweg (hinten) 180 mm 180 mm 180 mm 180 mm 180 mm
Federweg (vorn) 180 mm 180 mm 180 mm 180 mm 180 mm

Geometrie 297

Rahmengröße Large Medium Small
Laufradgröße Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5
Reach 475 mm 455 mm 430 mm
Stack 631,3 mm 622,3 mm 622,3 mm
STR 1,33 1,37 1,45
Lenkwinkel 63,5° 63,5° 63,5°
Sitzwinkel, effektiv 78° 77,8° 77,8°
Sitzwinkel, real 72,5° 72° 72°
Oberrohr (horiz.) 609,2 mm 590,1 mm 565,1 mm
Steuerrohr 110 mm 100 mm 100 mm
Sitzrohr 440 mm 410 mm 380 mm
Überstandshöhe 729,9 mm 710,1 mm 702,6 mm
Kettenstreben 435 mm 435 mm 435 mm
Radstand 1.255 mm 1.231 mm 1.206 mm
Tretlagerabsenkung 10 mm 10 mm 10 mm
Tretlagerhöhe 350 mm 350 mm 350 mm
Einbauhöhe Gabel 591 mm 591 mm 591 mm
Gabel-Offset 42 mm 42 mm 42 mm
Federweg (hinten) 180 mm 180 mm 180 mm
Federweg (vorn) 180 mm 180 mm 180 mm

Geometrie 290

Rahmengröße S M L XL XXL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″ 29″ 29″
Reach 430 mm 455 mm 475 mm 495 mm 515 mm
Stack 622,3 mm 622,3 mm 631,3 mm 640,2 mm 640,2 mm
STR 1,45 1,37 1,33 1,29 1,24
Lenkwinkel 63,5° 63,5° 63,5° 63,5° 63,5°
Sitzwinkel, effektiv 77,8° 77,8° 78° 78° 78°
Sitzwinkel, real 72° 72° 72,5° 72,5° 72,5°
Oberrohr 565,1 mm 590,1 mm 609,2 mm 631,1 mm 653 mm
Steuerrohr 100 mm 100 mm 110 mm 120 mm 130 mm
Sitzrohr 380 mm 410 mm 440 mm 470 mm 500 mm
Überstandshöhe 702,6 mm 710,1 mm 729,9 mm 734,5 mm 750,6 mm
Kettenstreben 445 mm 445 mm 445 mm 445 mm 445 mm
Radstand 1.216 mm 1.241 mm 1.265 mm 1.290 mm 1.314 mm
Tretlagerabsenkung 25 mm 25 mm 25 mm 25 mm 25 mm
Tretlagerhöhe 350 mm 350 mm 350 mm 350 mm 350 mm
Einbauhöhe Gabel 591 mm 591 mm 591 mm 591 mm 591 mm
Gabel-Offset 42 mm 42 mm 42 mm 42 mm 42 mm
Federweg (hinten) 170 mm 170 mm 170 mm 170 mm 170 mm
Federweg (vorn) 180 mm 180 mm 180 mm 180 mm 180 mm

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Nukeproof-Giga-297-Comp-Carbon-Bike-Deore-Grey-01
# Nukeproof-Giga-297-Comp-Carbon-Bike-Deore-Grey-01

Ausstattung

Die Topversion ist das Nukeproof Giga RS – mit einem kompletten RockShox Fahrwerk bestehend aus einer ZEB Ultimate und einem Super Deluxe Ultimate RCT Coil-Dämpfer lässt es fahrwerksseitig wenig Wünsche offen. Auch Antrieb bietet das derzeitig höchste Niveau aus dem Hause SRAM, hier werkelt eine SRAM XO1 AXS. Generell bleibt Nukeproof aber keinem Komponentenhersteller treu – bei den anderen Modellen kommen auch Federelemente von Fox oder Antriebe von Shimano zum Einsatz.

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Nukeproof-Giga-297-Elite-Carbon-Bike-SLX-Yellow-01
# Nukeproof-Giga-297-Elite-Carbon-Bike-SLX-Yellow-01

Verfügbarkeit

MY22 - NP - Drops - Press Release - Giga
# MY22 - NP - Drops - Press Release - Giga

Nukeproof Mega: Infos und Preise

Auch das Enduro Bike Nukeproof Mega befindet sich nach wie vor im Sortiment und wird für die neue Saison aufgefrischt. Insgesamt fünf Komplettbikes bietet Nukeproof dabei an, drei in Carbon und zwei in Aluminium. Auch hier bieten die Nordiren bei der Laufradgröße wieder freie Auswahl, zumindest was den Carbonrahmen betrifft. Wer auf Alu setzt, muss leider auf Mullet verzichten. Zudem sind auch beim Mega generell Komplettbikes vorerst nur für Mullet und 29″ vorgesehen, für 27,5″ wird nur der Rahmen angeboten. Auch abhängig von der Laufradgröße ist der verfügbare Federweg – zwar sind es immer 170 mm an der Front, am Heck dagegen bietet die 29″-Ausführung (290) 160 mm Federweg, die beiden Modelle mit 27,5″ Hinterrad 275 und 297 bieten 165 mm.

  • Rahmenmaterial Carbon, Aluminium
  • Federweg 170 mm (vorne) / 165–160 mm (hinten)
  • Hinterbau Viergelenker mit Horst-Link
  • Laufradgröße 27,5″ (nur Rahmen), 29″, Mullet (29″/27,5″)
  • Besonderheiten Platz für Wasserflasche im Unterrohr, intern geführte Leitungen
  • Gewicht 14,65 kg (Mega RS in M, Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S / M / L (297); S / M / L / XL / XXL (275, 290)
  • Farben Black, Kracken Blue, Factory Yellow (Carbon) / Rosso Red, Bullet Grey (Aluminium)(modellabhängig)
  • Verfügbar ab sofort
  • www.nukeproof.com

Preis Nukeproof Mega Rahmenset Aluminium: 2.199,99 € (UVP, inkl. RockShox Super Deluxe Ultimate RCT Dämpfer)
Preis Nukeproof Mega Rahmenset Carbon: 2.999,99 € (UVP, inkl. RockShox Super Deluxe Ultimate RCT Dämpfer)
Preis Nukeproof Mega Comp: 3.800 € (UVP)
Preis Nukeproof Mega Pro: 4.700 € (UVP)
Preis Nukeproof Mega Elite: 5.600 € (UVP)
Preis Nukeproof Mega Factory: 6.800 € (UVP)
Preis Nukeproof Mega RS: 7.600 € (UVP)

Das Enduro Nukeproof Mega bietet 170 mm an der Front und 165-160 mm am Heck und wird als Komplettrad in 29" oder als Mullet (29"/27,5") angeboten.
# Das Enduro Nukeproof Mega bietet 170 mm an der Front und 165-160 mm am Heck und wird als Komplettrad in 29" oder als Mullet (29"/27,5") angeboten.
Es wird zudem auch in einer Aluvariante angeboten – hier zu sehen das Mega 290 Pro.
# Es wird zudem auch in einer Aluvariante angeboten – hier zu sehen das Mega 290 Pro.

Geometrie

Das Nukeproof Mega zeigt wie schon das Giga bei der kleinsten Laufradgröße die im Vergleich größeren Rahmen. Auch hier ist der Unterschied bei den Reachwerten von 5 mm sichtbar. Mit 64 Grad Lenkwinkel, aber genauso lang, kommt es etwas weniger flach als das Giga daher. Auch hier bietet die Mullet-Version wieder dieselben Werte wie die 29″-Version. Im Ganzen setzt die Geometrie einen klaren Fokus auf die Abfahrt.


Geometrie 275
Rahmengröße S M L XL XXL
Laufradgröße 27,5″ / 650B 27,5″ / 650B 27,5″ / 650B 27,5″ / 650B 27,5″ / 650B
Reach 435 mm 460 mm 480 mm 500 mm 520 mm
Stack 591,5 mm 600,7 mm 618,4 mm 627,4 mm 636,4 mm
STR 1,36 1,31 1,29 1,25 1,22
Lenkwinkel 64° 64° 64° 64° 64°
Sitzwinkel, effektiv 77,5° 77,5° 78° 78° 78°
Sitzwinkel, real 71° 71° 71,5° 71,5° 71,5°
Oberrohr 566,1 mm 593,1 mm 611,5 mm 633,4 mm 655,3 mm
Steuerrohr 100 mm 110 mm 130 mm 140 mm 150 mm
Sitzrohr 380 mm 410 mm 440 mm 470 mm 500 mm
Kettenstreben 435 mm 435 mm 435 mm 435 mm 435 mm
Radstand 1.194 mm 1.224 mm 1.252 mm 1.277 mm 1.301 mm
Tretlagerabsenkung 10 mm 10 mm 10 mm 10 mm 10 mm
Tretlagerhöhe 350 mm 350 mm 350 mm 350 mm 350 mm
Einbauhöhe Gabel 562 mm 562 mm 562 mm 562 mm 562 mm
Gabel-Offset 37 mm 37 mm 37 mm 37 mm 37 mm
Federweg (hinten) 165 mm 165 mm 165 mm 165 mm 165 mm
Federweg (vorn) 170 mm 170 mm 170 mm 170 mm 170 mm

Geometrie 297

Rahmengröße Large Medium Small
Laufradgröße Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5
Reach 475 mm 455 mm 430 mm
Stack 639,2 mm 621,2 mm 621,2 mm
STR 1,35 1,37 1,44
Lenkwinkel 64° 64° 64°
Sitzwinkel, effektiv 78° 77,5° 77,5°
Sitzwinkel, real 71,5° 71° 71°
Oberrohr (horiz.) 610,9 mm 592,7 mm 567,7 mm
Steuerrohr 120 mm 100 mm 100 mm
Sitzrohr 440 mm 410 mm 380 mm
Überstandshöhe 721,3 mm 720,3 mm 721,8 mm
Kettenstreben 435 mm 435 mm 435 mm
Radstand 1.246 mm 1.217 mm 1.192 mm
Tretlagerabsenkung 10 mm 10 mm 10 mm
Tretlagerhöhe 345 mm 345 mm 345 mm
Einbauhöhe Gabel 582 mm 582 mm 582 mm
Gabel-Offset 42 mm 42 mm 42 mm
Federweg (hinten) 165 mm 165 mm 165 mm
Federweg (vorn) 170 mm 170 mm 170 mm

Geometrie 290

Rahmengröße S M L XL XXL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″ 29″ 29″
Reach 430 mm 455 mm 475 mm 495 mm 515 mm
Stack 621,2 mm 621,2 mm 639,2 mm 648,2 mm 657,3 mm
STR 1,44 1,37 1,35 1,31 1,28
Lenkwinkel 64° 64° 64° 64° 64°
Sitzwinkel, effektiv 77,5° 77,5° 78° 78° 78°
Sitzwinkel, real 71° 71° 71,5° 71,5° 71,5°
Oberrohr 647,7 mm 592,7 mm 610,9 mm 632,8 mm 654,7 mm
Steuerrohr 100 mm 100 mm 120 mm 130 mm 140 mm
Sitzrohr 380 mm 410 mm 440 mm 470 mm 500 mm
Kettenstreben 440 mm 440 mm 440 mm 440 mm 440 mm
Radstand 1.197 mm 1.222 mm 1.251 mm 1.275 mm 1.299 mm
Tretlagerabsenkung 30 mm 30 mm 30 mm 30 mm 30 mm
Tretlagerhöhe 345 mm 345 mm 345 mm 345 mm 345 mm
Einbauhöhe Gabel 582 mm 582 mm 582 mm 582 mm 583 mm
Gabel-Offset 42 mm 42 mm 43 mm 42 mm 42 mm
Federweg (hinten) 160 mm 160 mm 160 mm 160 mm 160 mm
Federweg (vorn) 170 mm 170 mm 170 mm 170 mm 170 mm

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Wer lieber auf Fox statt auf RockShox setzt und gerne Shimano verbaut hat, schaut sich das Nukeproof Factory an.
# Wer lieber auf Fox statt auf RockShox setzt und gerne Shimano verbaut hat, schaut sich das Nukeproof Factory an.

Ausstattung

Ebenso wie schon beim Giga bildet auch beim Nukeproof Mega das RS das Topmodell und kommt mit einem RockShox-Fahrwerk. Zwar wird hier auf einen Coil- zugunsten eines Luftdämpfers verzichtet, aber auch hier kommt mit der ZEB Ultimate und dem RockShox Super Deluxe RCT Ultimate feinste Fahrwerktechnik zum Einsatz. Auch hier wird elektronisch geschaltet, mit der SRAM XO1 AXS. Das komplette Fox Factory-Fahrwerk gibt es beim Mega Factory, das mit einer Fox 38 Factory und einem Fox Float X2 Factory an den Start rollt und auf Shimano-XT-Komponenten beim Antrieb setzt.

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Die Mullet-Ausführung 297 ist nur in den drei Rahmengrößen S, M und L erhältlich.
# Die Mullet-Ausführung 297 ist nur in den drei Rahmengrößen S, M und L erhältlich.

Verfügbarkeit

MY22 - NP - Drops - Press Release - Mega
# MY22 - NP - Drops - Press Release - Mega

Nukeproof Reactor: Infos und Preise

Ein aggressives Trail Bike, welches nicht nur Abfahrtsgene in sich trägt, sondern auch bergauf eine gute Figur macht – das soll das Nukeproof Reactor sein. Während bei den anderen hier vorgestellten Modellen auch Mullet immer eine Option ist, zeigt sich das Reactor ganz reaktionär und steht entweder auf 29″ oder 27,5″ – und ist in beiden Laufradgrößen als Komplettbike erhältlich. Beim Werkstoff ist entweder Aluminium oder Carbon zu haben. Bei Laufradgröße 29″ setzt Nukeproof auf 130 mm Federweg am Heck, etwas mehr bietet das 27,5″ mit 140 mm. Neu in diesem Jahr ist, dass bei jedem Komplettbike 150 mm an der Front zum Einsatz kommen – bisher war das bei zumindest bei 29″-Laufrädern nur dem RS vorbehalten.

  • Rahmenmaterial Carbon, Aluminium
  • Federweg 150 (vorne) / 140-130 mm (hinten)
  • Hinterbau Viergelenker mit Horst-Link
  • Laufradgröße 27,5″, 29″
  • Besonderheiten Flipchip, für unterschiedliche Federwege an der Front ausgelegt
  • Gewicht 13,86 kg (Reactor RS in M, Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S / M / L (290); S / M / L / XL (275)
  • Farben Raw UD Carbon, Kraken Blue, Factory Yellow (Carbon) / Rosso Red, Bullet Grey (Aluminium) (modellabhängig)
  • Verfügbar ab sofort
  • www.nukeproof.com

Preis Nukeproof Reactor Rahmenset Aluminium: 2.299,99 € (UVP, inkl. RockShox Super Deluxe Ultimate RCT Dämpfer)
Preis Nukeproof Reactor Rahmenset Carbon: 2.999,99 € (UVP, inkl. Fox Float X Factory Dämpfer)
Preis Nukeproof Reactor Comp: 3.800 € (UVP)
Preis Nukeproof Reactor Pro: 4.700 € (UVP)
Preis Nukeproof Reactor Elite: 5.600 € (UVP)
Preis Nukeproof Reactor Factory: 6.800 € (UVP)
Preis Nukeproof Reactor RS: 7.600 € (UVP)

Das Trail Bike Nukeproof Reactor setzt in diesem Jahr auf mehr Federweg an der Front und kommt bei den Komplettbikes durchgehend mit 150 mm Federweg. Am Heck werden je nach Laufradgröße 140-130 mm bereitgestellt.
# Das Trail Bike Nukeproof Reactor setzt in diesem Jahr auf mehr Federweg an der Front und kommt bei den Komplettbikes durchgehend mit 150 mm Federweg. Am Heck werden je nach Laufradgröße 140-130 mm bereitgestellt.
Ebenfalls in unterschiedlichen Ausführungen in Carbon oder Alumnium erhältlich ...
# Ebenfalls in unterschiedlichen Ausführungen in Carbon oder Alumnium erhältlich ...
... bietet das Reactor als einziges hier vorgestelltes Modell keine Mullet-Version an.
# ... bietet das Reactor als einziges hier vorgestelltes Modell keine Mullet-Version an.

Geometrie

Das Reactor zeigt eine aggressive Geometrie, die auf schnelle Abfahrten ausgelegt ist, euch aber trotzdem im Uphill nicht versacken lässt. Besonders anspruchsvolle Trails sollen die Heimat des Nukeproof Reactor darstellen. Dazu lässt sich die Geometrie mittels Flipchip noch etwas auf den eigenen Fahrstil einstellen. Bei den Geometrien sind die 290 Modelle sowohl bei Carbon als auch Aluminium identisch, nur ein leichter Unterschied bei der Tretlagerabsenkung ist gegeben – das Alumodell senkt um etwa 3 mm weniger ab.


Geometrie 290 Carbon
Rahmengröße Large
Medium
X-Large
Laufradgröße 29″ 29″ 29″
Reach 480 mm 451 mm 514 mm
Stack 620 mm 615 mm 625 mm
STR 1,29 1,36 1,22
Lenkwinkel 65,5°66° 65,5°66° 65,5°66°
Sitzwinkel, effektiv 75°75,5° 75°75,5° 75°75,5°
Sitzwinkel, real 70,5°71° 70,5°71° 70,5°71°
Oberrohr (horiz.) 640 mm 610 mm 675 mm
Steuerrohr 110 mm 105 mm 115 mm
Sitzrohr 458 mm 420 mm 508 mm
Überstandshöhe
Kettenstreben 440 mm 440 mm 440 mm
Radstand 1.235 mm 1.205 mm 1.271 mm
Tretlagerabsenkung 39 mm33 mm 39 mm33 mm 39 mm33 mm
Tretlagerhöhe 330 mm336 mm 330 mm336 mm 330 mm336 mm
Einbauhöhe Gabel 554 mm 554 mm 554 mm
Gabel-Offset 44 mm 44 mm 44 mm
Federweg (hinten) 130 mm 130 mm 130 mm
Federweg (vorn) 140 mm 140 mm 140 mm

Geometrie 290

Rahmengröße Large
Medium
X-Large
Laufradgröße 29″ 29″ 29″
Reach 480 mm 451 mm 514 mm
Stack 620 mm 615 mm 625 mm
STR 1,29 1,36 1,22
Lenkwinkel 66°65,5° 66°65,5° 66°65,5°
Sitzwinkel, effektiv 75,5°75° 75,5°75° 75,5°75°
Sitzwinkel, real 71°70,5° 71°70,5° 71°70,5°
Oberrohr (horiz.) 640 mm 610 mm 675 mm
Steuerrohr 110 mm 105 mm 115 mm
Sitzrohr 458 mm 420 mm 508 mm
Überstandshöhe 744 mm 736 mm 769 mm
Kettenstreben 440 mm 440 mm 440 mm
Radstand 1.235 mm 1.205 mm 1.271 mm
Tretlagerabsenkung 33 mm36 mm 33 mm36 mm 33 mm36 mm
Tretlagerhöhe 336 mm330 mm 336 mm330 mm 336 mm330 mm
Einbauhöhe Gabel 554 mm 554 mm 554 mm
Gabel-Offset 44 mm 44 mm 44 mm
Federweg (hinten) 130 mm 130 mm 130 mm
Federweg (vorn) 140 mm 140 mm 140 mm

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Komplettbikes gibt es beim Reactor sowohl als 29" und 27,5"-Version, zudem ist ein Rahmenset verfügbar..
# Komplettbikes gibt es beim Reactor sowohl als 29" und 27,5"-Version, zudem ist ein Rahmenset verfügbar..

Ausstattung

Wie gehabt im Jahrgang 2022 sind beim Topmodell RS wieder die Topkomponenten aus dem Hause SRAM/RockShox verbaut. Eine RockShox Lyrik Ultimate werkelt an der Front, am Heck sorgt der Super Deluxe RCT Ultimate für Ruhe, geschaltet wird elektronisch (SRAM XO1 AXS im Langzeittest). Drei Ausführungen für Carbon und zwei für Aluminium sind vorgesehen, wobei das Top-Alumodell das Reactor Pro stellt, ausgestattet mit RockShox Lyrik Select+ und Super Deluxe RT Select +, dazu wird auf einen SRAM-Antrieb mit GX-Komponenten gesetzt.

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Nukeproof-Reactor-275-Elite-Carbon-Bike-SLX-Yellow-01
# Nukeproof-Reactor-275-Elite-Carbon-Bike-SLX-Yellow-01

Verfügbarkeit

MY22 - NP - Drops - Press Release - Reactor
# MY22 - NP - Drops - Press Release - Reactor

Wie gefallen euch die neuen Modelle 2022 von Nukeproof?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Nukeproof
  1. benutzerbild

    geleis

    dabei seit 10/2001

    Die Gewichtsunterschiede sind tatsächlich nicht sehr hoch. Hinzu kommt, dass der Alu Rahmen mit Super Deluxe und Carbon mit dem schweren X2 kommt. Der carbon Rahmen wirkt auch etwas massiver.

    Größte Vorteile von carbon gegenüber Alu Modell:
    -ab Werk schon foliert
    -schönere Kabelführung im Bereich der Flasche
    -innenliegende kabelhüllen
    Über die Gewichte bin ich aber auch gerade gestolpert.

    War gerade dabei mich mit einem Alu-Mega-Mullet. 😍 anzufreunden. Bis ich das Gewicht gefunden habe. Das erschien mir dann doch etwas "robust". Und den "Gewichtsvorsprung" des Plaste-Rahmens kann man auch nicht so recht als "engineering-masterpiece" ansehen, oder?

    Andere Mütter....
  2. benutzerbild

    Maffin_

    dabei seit 02/2018

    Über die Gewichte bin ich aber auch gerade gestolpert.

    War gerade dabei mich mit einem Alu-Mega-Mullet. 😍 anzufreunden. Bis ich das Gewicht gefunden habe. Das erschien mir dann doch etwas "robust". Und den "Gewichtsvorsprung" des Plaste-Rahmens kann man auch nicht so recht als "engineering-masterpiece" ansehen, oder?

    Andere Mütter....
    Der mega Alurahmen gehört doch zu den leichteren Enduro AL Rahmen smilie
  3. benutzerbild

    geleis

    dabei seit 10/2001

    Na ja, dann liegt es wohl an dem Maßstab den ich anlege. 😀
    Mist, da steckt man echt in einer Sackgasse wenn man ein leichtes Rad hat☹️
  4. benutzerbild

    Agent500

    dabei seit 01/2014

    @geleis
    Mein Nukeproof Mega ist als 29er Carbon rund 950g schwerer als mein altes Alu Capra MKII in 27,5.
    Liegt natürlich auch am X2 und der 38er Fox.
    Wenn ich die Trinkflasche noch fülle sinds locker 1,5Kg.
    Dennoch bin ich mit dem Nukeproof rauf wie runter schneller.
    Zumindest im Endurobereich sollte man sich nicht zu sehr am Gewicht aufhängen. 😉
    Siehe typisches 29er EWS Bikegewicht.
  5. benutzerbild

    geleis

    dabei seit 10/2001

    Das mag schon alles sein 🙂.
    Wenn man ab und zu den Hobel auf der Schulter auf die Berge trägt, sieht man das aber vielleicht anders.

    Und die Tatsache, dass die Rahmen aus beiden Werkstoffen fast das gleiche wiegen, finde ich aus meiner Ingenieurssicht etwas fragwürdig.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!