It’s Showtime! Am Montag 15 Uhr Ortszeit, 8 Uhr MESZ, steigen in Izu die ersten Cross Country-Wettkämpfe im Rahmen der Olympischen Spiele 2020. Zunächst gehen die Herren auf den anspruchsvollen 4,1 km langen Rundkurs, ehe am Dienstag die Damen folgen. Hier gibt es alle Infos und die Verlinkung zu den Livestreams für das deutsche, österreichische und schweizer Publikum!

Livestreams

Die Olympischen Spiele aus Tokio, respektive Izu im Falle der Mountainbiker, werden umfänglich im deutschsprachigen Raum übertragen.

Deutschland

Montag, 26.07.2021: XC Finale Herren – 7:55 Uhr (MESZ): Das Rennen wird im Livestream von ARD und ZDF in voller Länge ausgestrahlt. Im Hauptprogramm des ZDFs wird zudem immer wieder der Medaillenkampf in Izu zugeschalten, jedoch wird das Rennen hier nicht in voller Länge zu sehen sein. Den Livestream kommentiert Florian Naß.

Hier geht’s direkt zum Livestream von ARD und ZDF!

In Deutschland teilen sich unter anderem ARD und ZDF die Übertragungsrechte. Im Livestream können die Rennen in voller Länge bestaunt werden!
# In Deutschland teilen sich unter anderem ARD und ZDF die Übertragungsrechte. Im Livestream können die Rennen in voller Länge bestaunt werden!

Außerdem können die Herren- und Damenrennen vollumfänglich im Pay-TV-Sender Eurosport 2 verfolgt werden, der unter anderem über das Streaming-Portal Joyn empfangen werden kann.

Weitere Infos hierzu findet ihr hier.

Zu guter Letzt werden beide XC-Wettkämpfe auch auf Eurosport im Hauptprogramm als Teil der „Medal Zone“ übertragen. Die „Medal Zone“ ist eine kurzweilige Konferenzschaltung zwischen den einzelnen Wettkämpfen. Das Rennen wird somit nicht in ganzer Länge im Free TV zu sehen sein, durch ein schnelles Switchen zwischen den Veranstaltungsorten, dürften aber wohl die entscheidenden Momente live verfolgt werden können. Kommentiert werden die Rennen auf Eurosport von Karsten Migels und Sabine Spitz.

Österreich

Montag, 26.07.2021: XC Finale Herren – 8 Uhr (MESZ): Auch in Österreich gibt es Bilder der MTB-Wettkämpfe aus Izu. Ausschnitte werden mit Live-Schaltungen – analog zu ARD und ZDF in Deutschland – auf jeden Fall auf ORF 1 übertragen. Der Sportsender ORF+ wird sich unseren Informationen zufolge am Montag sowie am Dienstag nicht dem Mountainbikesport widmen. Außerdem gibt es einen Livestream von ORF – ob dieser das MTB-Rennen in voller Länge übertragen wird, ist aktuell jedoch nicht bekannt. Die Kommentatoren im Hauptprogramm sind Boris Kastner-Jirka und Christoph Soukup.

Weitere Infos findet ihr unter anderem in der ORF-TVThek!

Im Hauptprogramm des ORFs werden auf alle Fälle Live-Bilder der XC-Wettkämpfe aus Izu zu sehen sein
# Im Hauptprogramm des ORFs werden auf alle Fälle Live-Bilder der XC-Wettkämpfe aus Izu zu sehen sein

Schweiz

Montag, 26.07.2021: XC Finale Herren – 7:55 Uhr (MESZ): Das Herrenrennen wird in voller Länge ab 8 Uhr in SRF-Zwei übertragen oder wahlweise auch ab 7:55 Uhr im Livestream „Tokio 1“ vom SRF. Das Rennen im Hauptprogramm wird Claude Jaggi gemeinsam mit Thomas Frischknecht kommentieren.

Hier geht’s direkt zum Livestream „Tokio 1“ vom SRF!

Schweizer MTB-Fans können das Damen- sowie das Herrenrennen live und in voller Länge auf SRF-Zwei verfolgen
# Schweizer MTB-Fans können das Damen- sowie das Herrenrennen live und in voller Länge auf SRF-Zwei verfolgen

Vorbericht

Alle wichtigen Infos zu den olympischen XC-Rennen in Tokio findet ihr in unserem großen Vorbericht: Olympia Tokio 2020: Lasset die Spiele beginnen! – Die XXL-Mountainbike-Vorschau

Krönt sich Tom Pidcock morgen in Tokio zum XC-König?
# Krönt sich Tom Pidcock morgen in Tokio zum XC-König? - Was denkt ihr?

Alle Artikel zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio:

  1. benutzerbild

    JohSch

    dabei seit 08/2013

    Gibt es eigentlich auch ein e-Biker rennen? Oder erst ab 2028?

    Ne, Olympia gehts doch um Sport.

    Oder hatten die Kajaks aka Kanadier auch nen Hilfsmotor?
  2. benutzerbild

    Florian301

    dabei seit 08/2015

    Hat der Drop eigentlich keine Chickenline?
  3. benutzerbild

    jr.tobi87

    dabei seit 06/2003

    Hat der Drop eigentlich keine Chickenline?

    Glaube schon, aus Fahrersicht ganz Links wo die Kamera steht.

    Umweg ist aber Meilenweit.
  4. benutzerbild

    Florian301

    dabei seit 08/2015

    Glaube schon, aus Fahrersicht ganz Links wo die Kamera steht.

    Umweg ist aber Meilenweit.
    Da waren die NL aber schlecht informiert, dass die Rampe im Rennen weg kommt. Oder wusste das keiner? MvdP war schließlich der einzige der da gestürzt ist....🤔🤷
  5. benutzerbild

    LIDDL

    dabei seit 08/2006

    wow, der Kommentator ist ja ne echte Schlaftablette 😴

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!