Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Top-Modell des Pivot Vault kommt mit SRAM Force eTap AXS 1x12 Schaltung. 2-fach Antriebe passen aber auch
Das Top-Modell des Pivot Vault kommt mit SRAM Force eTap AXS 1x12 Schaltung. 2-fach Antriebe passen aber auch
Hier sitzt der Komfortkern: Das IsoFlex System dämpft die Sattelstütze....
Hier sitzt der Komfortkern: Das IsoFlex System dämpft die Sattelstütze....
...über ein Elastomer, das im Sitzrohr verankert wird
...über ein Elastomer, das im Sitzrohr verankert wird
Das dämpfende Elastomer sitzt zwischen Sitzrohr und einer Kunsstoffhülse, in der die Sattelstütze geklemmt wird
Das dämpfende Elastomer sitzt zwischen Sitzrohr und einer Kunsstoffhülse, in der die Sattelstütze geklemmt wird
Über verschiedene Einsätze kann das System auch an den Durchmesser einer Variostütze angepasst werden
Über verschiedene Einsätze kann das System auch an den Durchmesser einer Variostütze angepasst werden
Sattelstützen in 30,9 und 27,2 mm passen
Sattelstützen in 30,9 und 27,2 mm passen
Das System ist an allen Vault Modellen integriert
Das System ist an allen Vault Modellen integriert
Das Pivot Vault ist erkennbar für eine eher sportliche Sitzposition ausgelegt
Das Pivot Vault ist erkennbar für eine eher sportliche Sitzposition ausgelegt
Die Reifenfreiheit ist hoch – so viel Luft bleibt noch beim serienmäßigen 40 mm Maxxis Rambler
Die Reifenfreiheit ist hoch – so viel Luft bleibt noch beim serienmäßigen 40 mm Maxxis Rambler
An der Gabel sind die Verhältnisse noch luftiger
An der Gabel sind die Verhältnisse noch luftiger
Damit der Radstand trotz Reifenfreiheit relativ kurz ausfallen kann, sind beide Kettenstreben abgesenkt
Damit der Radstand trotz Reifenfreiheit relativ kurz ausfallen kann, sind beide Kettenstreben abgesenkt
Oben am Hinterbau kann auch eine Brücke fürs Schutzblech eingesetzt werden – Platz ist reichlich vorhanden
Oben am Hinterbau kann auch eine Brücke fürs Schutzblech eingesetzt werden – Platz ist reichlich vorhanden
Pivot Vault mit mechanischer Ultegra 2x11 Gruppe: 6.249 €
Pivot Vault mit mechanischer Ultegra 2x11 Gruppe: 6.249 €
Pivot Vault mit SRAM Force eTap AXS 1x12: 8.049 €
Pivot Vault mit SRAM Force eTap AXS 1x12: 8.049 €
Ösenpaare gibt es im gemäßigten Bikepacking-Standard – hier einmal auf dem Oberrohr
Ösenpaare gibt es im gemäßigten Bikepacking-Standard – hier einmal auf dem Oberrohr
Am Unterrohr gibt es 2 Montagepositionen für den Trinkflaschenhalter
Am Unterrohr gibt es 2 Montagepositionen für den Trinkflaschenhalter
Alle Züge und Leitungen verlaufen im Rahmen...
Alle Züge und Leitungen verlaufen im Rahmen...
...unter dem Oberrohr sind sie durch eine Klappe zu erreichen
...unter dem Oberrohr sind sie durch eine Klappe zu erreichen
Am Ultegra Modell sitzt eine Praxisworks Zayante Kurbel mit 48-32 Zähnen im BB386 Tretlager
Am Ultegra Modell sitzt eine Praxisworks Zayante Kurbel mit 48-32 Zähnen im BB386 Tretlager
Wer SRAM Force AXS 1x12 fährt, muss 36 zu 33 als kleinsten Gang drücken
Wer SRAM Force AXS 1x12 fährt, muss 36 zu 33 als kleinsten Gang drücken
Die Lösung für den Umwerfer...
Die Lösung für den Umwerfer...
...sieht auch bei 1x Antrieben sauber aus
...sieht auch bei 1x Antrieben sauber aus
Am Top-Modell gibt es den Easton EC70 AX Gravel-Carbonlenker
Am Top-Modell gibt es den Easton EC70 AX Gravel-Carbonlenker
Die Lenkerenden sind leicht nach außen ausgestellt
Die Lenkerenden sind leicht nach außen ausgestellt
Alle Komplettbikes rollen auf Maxxis Rambler mit Allround-Profil
Alle Komplettbikes rollen auf Maxxis Rambler mit Allround-Profil
Hydraulische Scheibenbremsen im Flat-Mount Standard mit 160 mm Rotoren kann man voraussetzen – hier die SRAM Force Hydro
Hydraulische Scheibenbremsen im Flat-Mount Standard mit 160 mm Rotoren kann man voraussetzen – hier die SRAM Force Hydro

Das neue Pivot Vault ist das nächste Gravelbike, das mit einem eigenen Ansatz für mehr Fahrkomfort aufwartet: Man lagert die Sattelstütze gedämpft im Rahmen. Alternativ kann eine Dropper-Post eingebaut werden. Wir konnten das neue Pivot in den USA schon genauer anschauen und ablichten. Lest hier die Infos zur Gravelbike-Premiere der MTB-Spezialisten!

Pivot Vault: Infos und Preise

  • Gravelbike mit IsoFlex-Dämpfung an der Sattelstütze
  • Dämpfung mit Variostütze oder starrer Stütze nutzbar
  • Carbon-Rahmen- und -Gabelset
  • Unterrohr bereits für Federgabel-Montage passend
  • Reifenfreiheit 47 mm in 700c oder 50 mm in 650b
  • Bikepacking-Ösen und Schutzblechmontage-Vorbereitung an Bord
  • Verfügbar ab sofort über Pivot-Händler bestellbar
  • Infos https://www.pivotcycles.com

Preis Komplettbike ab 6.249 € mit Shimano Ultegra (Rahmenset 3.249 €)

Das Top-Modell des Pivot Vault kommt mit SRAM Force eTap AXS 1x12 Schaltung. 2-fach Antriebe passen aber auch
# Das Top-Modell des Pivot Vault kommt mit SRAM Force eTap AXS 1x12 Schaltung. 2-fach Antriebe passen aber auch
Diashow: Pivot Vault - Gravelbike mit mehr Flex an der Sattelstütze
Die Lösung für den Umwerfer...
...über ein Elastomer, das im Sitzrohr verankert wird
An der Gabel sind die Verhältnisse noch luftiger
Ösenpaare gibt es im gemäßigten Bikepacking-Standard – hier einmal auf dem Oberrohr
Das Pivot Vault ist erkennbar für eine eher sportliche Sitzposition ausgelegt
Diashow starten »

Details: IsoFlex Dämpfung

Mit dem Pivot Vault steigt eine größere MTB-Marke in das Gravelsegment ein. Das erste Gravelbike der Amerikaner wartet mit einer Besonderheit auf: Die Sattelstütze ist im Sitzrohr dämpfend gelagert. IsoFlex nennt Pivot die Eigenentwicklung, mit der man sich in bester Gesellschaft von neuen Gravelbikes und Rennrädern mit stoßabsorbierenden Elementen am Hinterbau oder im Sitzrohr befindet. Jüngstes Beispiel ist das ebenfalls gerade erst vorgestellte Cannondale Topstone Carbon. Bereits länger auf dem Markt ist das Trek Checkpoint mit der IsoSpeed Entkopplung.

Hier sitzt der Komfortkern: Das IsoFlex System dämpft die Sattelstütze....
# Hier sitzt der Komfortkern: Das IsoFlex System dämpft die Sattelstütze....
...über ein Elastomer, das im Sitzrohr verankert wird
# ...über ein Elastomer, das im Sitzrohr verankert wird

Was macht das IsoFlex am Pivot Vault anders? Es ermöglicht die Kombination einer – sonst starren und unkomfortablen – absenkbaren Sattelstütze mit dem Dämpfungssystem. Wahlweise kann eine Dropper-Post in 30,9 mm Durchmesser oder eine konventionelle Sattelstütze in 27,2 mm eingebaut werden. Die Dämpfung funktioniert nach einem einfachen Prinzip. Die Sattelstütze ist nicht direkt im Carbon geklemmt, sondern an einem austauschbaren Elastomer. Das wiederum ist an einem Einsatz im Sitzrohr befestigt. Die Idee dahinter: So kann die Stütze im „Dämpfer“ vor und zurückschwingen und Fahrbahnstöße zu einem gewissen Grad ausgleichen. Für den Einbau der Dropper-Post wird das Elastomer getauscht.

Das dämpfende Elastomer sitzt zwischen Sitzrohr und einer Kunsstoffhülse, in der die Sattelstütze geklemmt wird
# Das dämpfende Elastomer sitzt zwischen Sitzrohr und einer Kunsstoffhülse, in der die Sattelstütze geklemmt wird
Über verschiedene Einsätze kann das System auch an den Durchmesser einer Variostütze angepasst werden
# Über verschiedene Einsätze kann das System auch an den Durchmesser einer Variostütze angepasst werden
Sattelstützen in 30,9 und 27,2 mm passen
# Sattelstützen in 30,9 und 27,2 mm passen
Das System ist an allen Vault Modellen integriert
# Das System ist an allen Vault Modellen integriert

Geometrie

Pivot positioniert das Vault eher als schnellen Allrounder für den Einsatz auf der Straße wie auf der Schotterstraße. Um dem Anliegen gerecht zu werden, besitzt das Bike eher kurze Kettenstreben von 420 mm. Auch die Winkel des Steuerrohrs tendieren eher zur steileren Seite, so dass man eine – nach aktuellen Maßstäben – gemäßigte Gravelbikegeometrie vorfindet. Das Vault gibt es in 5 Rahmengrößen, die laut Pivot Fahrer bis 1,96 m Größe glücklich machen sollen.

Das Pivot Vault ist erkennbar für eine eher sportliche Sitzposition ausgelegt
# Das Pivot Vault ist erkennbar für eine eher sportliche Sitzposition ausgelegt
Die Reifenfreiheit ist hoch – so viel Luft bleibt noch beim serienmäßigen 40 mm Maxxis Rambler
# Die Reifenfreiheit ist hoch – so viel Luft bleibt noch beim serienmäßigen 40 mm Maxxis Rambler
An der Gabel sind die Verhältnisse noch luftiger
# An der Gabel sind die Verhältnisse noch luftiger

Mit eher kurzem Steuerrohr und gemäßigten Stack-Werte in den großen Größen spricht es eher sportlich orientierte Fahrer an. Die Stack-to-Reach Werte haben wir wie immer in der Tabelle für euch errechnet. Sie weisen mit Werten deutlich unter 1,5 bis Größe L ebenfalls mehr in die sportliche Richtung.

RahmenhöheXS S
M
L
XL
Sitzrohrlänge mm (bis Oberkante)458 528548568588
Oberrohr horizontal515538565578590
Steuerrohrwinkel70 71 ,5727272
Sitzrohrwinkel74,874,073,573,073,0
Steuerrohrlänge mm105130155170195
Radstand mm10001020102010281038
Kettenstrebenlänge mm420420420420420
Tretlagerabsenkung mm7070707070
Stack mm520549574589612
Reach mm374381395398400
Stack to Reach (STR)1,391,441,451,471,53
Stack to Reach (STR)1,41,451,51,551,59
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Damit der Radstand trotz Reifenfreiheit relativ kurz ausfallen kann, sind beide Kettenstreben abgesenkt
# Damit der Radstand trotz Reifenfreiheit relativ kurz ausfallen kann, sind beide Kettenstreben abgesenkt
Oben am Hinterbau kann auch eine Brücke fürs Schutzblech eingesetzt werden – Platz ist reichlich vorhanden
# Oben am Hinterbau kann auch eine Brücke fürs Schutzblech eingesetzt werden – Platz ist reichlich vorhanden

Ausstattung

Kernstück des Vault ist natürlich der eigens entwickelte Carbonrahmen, der konsequenterweise auch einzeln als Set aus Rahmen und Gabel erhältlich ist. Seine Besonderheiten erschöpfen sich nicht in der Vorbereitung für das IsoFlex System. Auch die Gestaltung des Unterrohrs, die Platz für die Gabelkrone einer Federgabel bei Lenkeinschlag lässt, findet sich bislang noch nicht so häufig an Gravelbikes. Zugunsten der Reifenfreiheit sind die Kettenstreben auf beiden Seiten abgesenkt. Mit bis zu 45 mm breiten Reifen beim Einsatz von 700c Laufrädern, lässt Pivot viel Spielraum. Mit der noch stärker geländeorientierten Größe 650b passen laut Pivot sogar bis zu 2.0-Zoll große Pneus. Das entspricht einem 50 mm breiten Reifen.

Pivot Vault mit mechanischer Ultegra 2x11 Gruppe: 6.249 €
# Pivot Vault mit mechanischer Ultegra 2x11 Gruppe: 6.249 €
Pivot Vault mit SRAM Force eTap AXS 1x12: 8.049 €
# Pivot Vault mit SRAM Force eTap AXS 1x12: 8.049 €

Für die Versorgung auf langen Strecken gibt es ein Gewinde-Ösenpaar für eine Oberrohrtasche. Alle Kabel sind innen im Rahmen verlegt. Auch die Ösen für die nachträgliche Schutzblechmontage sind unauffällig in den Rahmen integriert. Der Rahmen kann sowohl mit 1-fach als auch mit 2-fach Antrieben bestückt werden.

Ösenpaare gibt es im gemäßigten Bikepacking-Standard – hier einmal auf dem Oberrohr
# Ösenpaare gibt es im gemäßigten Bikepacking-Standard – hier einmal auf dem Oberrohr
Am Unterrohr gibt es 2 Montagepositionen für den Trinkflaschenhalter
# Am Unterrohr gibt es 2 Montagepositionen für den Trinkflaschenhalter
Alle Züge und Leitungen verlaufen im Rahmen...
# Alle Züge und Leitungen verlaufen im Rahmen...
...unter dem Oberrohr sind sie durch eine Klappe zu erreichen
# ...unter dem Oberrohr sind sie durch eine Klappe zu erreichen

Auf Basis des Sets offeriert Pivot in Deutschland zwei verschiedene Komplettbikes, die beide sicher nicht zur Einstiegsklasse gehören. Das Top-Modell Pivot Vault Team Force für 8.049 € bringt eine SRAM Force eTap AXS 1×12 Gruppe mit. Es rollt auf Reynolds ATR Laufrädern, deren Felgen eine Maulweite von 23 mm haben. Das SRAM Force Kettenblatt mit 36 Zähnen und die SRAM Force Ritzelkassette mit 10-33 Zähnen sprechen auch hier für eine sportliche Auslegung. SRAM Force Hydraulikbremsen gehören ebenfalls zur Gruppe.

Am Ultegra Modell sitzt eine Praxisworks Zayante Kurbel mit 48-32 Zähnen im BB386 Tretlager
# Am Ultegra Modell sitzt eine Praxisworks Zayante Kurbel mit 48-32 Zähnen im BB386 Tretlager
Wer SRAM Force AXS 1x12 fährt, muss 36 zu 33 als kleinsten Gang drücken
# Wer SRAM Force AXS 1x12 fährt, muss 36 zu 33 als kleinsten Gang drücken
Die Lösung für den Umwerfer...
# Die Lösung für den Umwerfer...
...sieht auch bei 1x Antrieben sauber aus
# ...sieht auch bei 1x Antrieben sauber aus

Das günstigere Vault kommt für 6.249 € mit mechanischer Shimano Ultegra 2×11 Schaltung inklusive der gruppeneigenen Hydraulik-Disc-Bremse. Es rollt auf DT Swiss CR 1600 Spline Laufrädern mit einer Maulweite von 22 mm. Eine Praxis Zayante Kurbel mit 48-32 Zähnen in Kombination mit einer 11-34 Zähne Kassette stellt eine ordentliche Untersetzung bereit.

Am Top-Modell gibt es den Easton EC70 AX Gravel-Carbonlenker
# Am Top-Modell gibt es den Easton EC70 AX Gravel-Carbonlenker
Die Lenkerenden sind leicht nach außen ausgestellt
# Die Lenkerenden sind leicht nach außen ausgestellt
Alle Komplettbikes rollen auf Maxxis Rambler mit Allround-Profil
# Alle Komplettbikes rollen auf Maxxis Rambler mit Allround-Profil
Hydraulische Scheibenbremsen im Flat-Mount Standard mit 160 mm Rotoren kann man voraussetzen – hier die SRAM Force Hydro
# Hydraulische Scheibenbremsen im Flat-Mount Standard mit 160 mm Rotoren kann man voraussetzen – hier die SRAM Force Hydro

Alle Varianten des Pivot Vault nutzen ab Werk die universellen Maxxis Rambler Reifen in 700c und 40 mm Breite (40-622). Tubeless Dichtmilch von Stan’s gehört bereits zum Lieferumfang. Anbauteile steuert die Eigenmarke Phoenix bei. Die Lenker kommen von Easton, wobei es nur am Top-Modell den Carbonbügel EC70 AX gibt. Beide Lenker besitzen den graveltypischen Flare, sprich sind an den Lenkerenden leicht ausgestellt.

Das nächste Dämpfungskonzept am Gravelbike ist da – was haltet ihr vom Pivot-Ansatz?

  1. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    Finde hier könnten deutlich mehr solcher Räder vorgestellt werden bloß halt die mit normalen Preisen und nicht solchen Mondpreisen. Als Möglichkeit zum Konditionstraining oder eben auch wenn man mal wieder ein bisschen mehr Strecke machen will ohne dabei an der Straße zu fahren finde ich die Dinger echt super. Merkt man ja schon wenn man sich auf ein altes Damenrad setzt wie extrem das schon ab geht und das nur durch die deutlich schmaleren Reifen.
  2. benutzerbild

    arno¹

    dabei seit 12/2007

    Sloop schrieb:

    Gefahr zu sterben und die Abgase


    diese attitüde bei den rennradfahrern wird sich ändern, ganz sicher
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    fiatpolski

    dabei seit 03/2006

    hellmachine schrieb:

    Auf mich bezogen ein Trugschluss. Als Radavist Leser bin ich bei all den obskuren RR Ausprägungen, von Adventure über CX bis Gravel im Bilde. Soviel auch zu Tellerrandsprüchen hier im Thread.
    Wobei das auch noch mal ein anderes Niveau dort ist.
    MTB News schätze ich wegen seiner Fokussierung auf MTB-Themen, wie sicher die Mehrheit der Mitglieder, die das Ding groß gemacht haben.

    Warum nicht einfach Gravel-News.de? Da weiss man, woran man ist. Die Domain kann man bei mir kaufen :winken:


    Bei Radavist werden auch Mountainbikes vorgestellt, findest du das dann auch schlimm?
  5. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    arno¹ schrieb:

    diese attitüde bei den rennradfahrern wird sich ändern, ganz sicher

    Hat zum Glück schon angefangen. Bloß leider kommen jetzt die E-Radler und fahren teils auch noch auf der Straße rum.
  6. benutzerbild

    hellmachine

    dabei seit 08/2007

    fiatpolski schrieb:

    Bei Radavist werden auch Mountainbikes vorgestellt, findest du das dann auch schlimm?

    Finde den Unterschied:

    The Radavist is a group of individuals who share a love of cycling and the outdoors. We will always stop for a photo, or to hit a jump. We believe the outdoors should be respected. Please, pack it in and pack it out. Leave it better, even. Remember, we’re all ambassadors for cycling, so be polite on the road and the trails and observe the leave no trace principles.

    MTB-News.de ist die größte deutsch-sprachige Mountainbike-Plattform für Mountainbiker aller Könnens- und Altersstufen. Es bietet umfassende, vernetzte und interaktive Inhalte rund ums Mountainbiken.“
    [URL unfurl="true"]https://www.mtb-news.de/werben-auf-mtb-news-de/[/URL]

    Tipp: Hat was mit Kernkompetenz zu tun.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!