2021 war nicht arm an spannenden Industrie-News, doch der neuste Einkauf der Pon-Holding, unter anderem Inhaber von Santa Cruz-Bikes, könnte all das toppen: Die niederländische Handelsgesellschaft hat Dorel Sports gekauft. Zu dem Konsortium gehören Cannondale, GT, Mongoose und mehr. Eigenen Angaben zufolge will man so zum größten Bike-Hersteller der Welt werden!

Ganze sechs Jahre ist es her, dass Pon den traditionsreichen MTB-Hersteller Santa Cruz gekauft hat – zum Artikel: Pon Holdings kauft Santa Cruz Bicycles. Mittlerweile gehören die Marken Gazelle, Kalkhoff, Focus, Santa Cruz, Cervélo, Swapfiets, Urban Arrow, BBB Cycling, Lease a Bike, Union, Reserve Wheels und Juliana zur Radsport-Palette der Niederländer. Diese wurde nun beträchtlich erweitert!

Für 810 Millionen US-Dollar wechselt die komplette Sport-Sparte des kanadischen Konzerns Dorel zu Pon. Zum Deal gehören die bekannten Marken Cannondale, Schwinn, Mongoose, GT sowie Charge, Caloi, KidTrax. Durch den Einkauf soll Pon.Bike nun 2,5 Milliarden Dollar jährlich einnehmen – und zum größten Bike-Produzenten des Planeten aufsteigen. Aktuell dürfte Giant diesen Titel noch innehaben.

Pon möchte damit vor allem sein Portfolio erweitern und die Tür zum US-amerikanischen Markt weit aufstoßen. Durch die Neuerwerbungen will man Millionen Kunden mit Urban-, Trekking-, Road- und Mountainbikes versorgen.

Today’s step is a milestone in the creation of a world-leading bike company with a variety of quality brands. With the acquisition of Gazelle in 2012 we launched a strategy that step by step led us to the 1.5 billion in revenue bike group that we are today, with great comfort and performance bicycle brands, of which 70 percent electric. As a result of this strategy. We have now reached a highlight with the acquisition of Dorel Sports. They have a rich history with their iconic bike brands all with an impressive heritage. Schwinn is an institute in the US. Caloi the pride of Brazil. And Cannondale is a truly global brand with an excellent reputation. Dorel Sports really is complementary to Pon.Bike and that’s why this is such a logical step. Together we can further cater the ever growing demand for quality and electric bikes, whether it’s for urban use, leisure or sports. Biking is not only healthy, it also plays a critical role in fighting inner-city congestion. It’s one of the most sustainable ways of transport. We are determined to make bikes a powerful part of mobility.

We look forward to working together with the Dorel Sports people all over the world and welcome them to the Pon family.

Janus Smalbraak, CEO von Pon Holdings

Zudem verspricht man sich, von Dorel Sports Erfahrung im eCommerce-Geschäft zu profitieren – 20 % des Umsatzes von Dorel-Marken sollen bereits online abgewickelt werden. Andersrum möchte Pon eigenen Aussagen zufolge die bisherigen Erfahrungen mit E-Bikes an Dorel-Marken herantragen. Hier sieht man einen riesigen Markt mit viel Potenzial.

Dorel wiederum möchte die eigene Verschuldung reduzieren, Kapital an Investoren auszahlen und das Geld für generelle Firmenzwecke benutzen. Außerdem möchte an sich künftig auf das eigene Heim- und Kinder-Ausstattungs-Geschäft konzentrieren und dort investieren.

On behalf of the Board of Directors, I extend my sincere thanks to the entire Dorel Sports team for their outstanding efforts over the years. Dorel Sports has been an important part of our organization since 2004 and we are very proud of the global success it has achieved. While making the decision to sell Dorel Sports has been difficult, we are confident that this transaction represents full value for Dorel shareholders.

Martin Schwartz, Dorel Präsident und CEO

Was sagst du zu dem Millionen-Deal?

  1. benutzerbild

    Aalex

    dabei seit 06/2007

    Dass SRAM noch keine Motoren hat wundert mich auch schon länger. Aber irgendwie passt es halt mit dem AXS zeug nicht so recht zusammen. Wennst schon eine fete Steuerung für den Motor hast, dann kannst da ja auch die ganze Logik für den Rest auch rein packen usw. Das könnte man so richtig arg integrieren. Eine Automatik wäre da auch überhaupt kein Problem (Watt THreshold und ein bisserl lernen beim Fahren reichen da schon aus...)

    Krieg mal aktuell gute Elektrotechnikingenieure aufm Jobmarkt.

    No chance. Jedenfalls nicht für das Spielgeld, was in der Bikebranche als "Gutes Gehalt" bezeichnet wird. Die hätten gut daran getan sich einfach an ZF oder so zu hängen. In Europa ist das Ding aber eh durch. Bosch ist der Platzhirsch
  2. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    Wird auf jeden Fall auch im Zulieferbereich spannend werden. Dort kloppen sich dann die großen und wenn wir Glück haben ist dies vielleicht sogar positiv für die kleinen.

    Zum Glück gibt es noch einige Tüftler und Idealisten die das feine Zeug anbieten.

    Leider nicht günstig, aber so war es in der Vor- Trendsport Zeit ja auch. Um Innovationen mach ich mir auch keine großen Sorgen, auch da kam viel aus nicht Festangestellten Gehirnen und wenn die es bleiben, gibt’s auch Vielfallt.

    Wird auf jeden Fall spannend die kommenden Jahre.

    Lieferketten, Monopole, E-Bike Unfälle, Werbe Krieg wie Pepsi vs. Coke usw. smilie
    Seit wann ist es für kleine gut wenn die großen immer mehr macht bekommen. Das macht ja wohl überhaupt keinen Sinn. Da wird so ein kleiner ja wohl eher komplett irrelevant für so Firmen wie shimano und co.
  3. benutzerbild

    Al_Borland

    dabei seit 12/2006

    Also wenn SRAM in den Motorenmarkt einsteigen wollen würde, dann doch eher durch "Zukauf" eines bestehenden Herstellers. Das scheint doch gelebte Praxis zu sein. smilie
  4. benutzerbild

    Dirty Biker

    dabei seit 03/2003

    oder einfach keine so harten Schatten auch bei Actionfotos haben?

    Steh ich da grad auf dem Schlauch, denn ich schleppe auch regelmäßig große Lichtformer in die Natur? smilie

    e: ja sicher, war seine Lightbox ziemlich klein für die Entfernung, aber je nach Plan is das besser als nix
    Lichtformer brauchst Du halt eher, wenn die Schatten und Glanzlichter dein Motiv verunschönern. Generell ist bei den Action shots aber ein sauberes einfrieren der Bewegung wichtiger. Dafür Maßgeblich ist die abbrenndauer deines Blitzes. Diese wächst mit steigender Leistung, die Du einstellst. Da ein Lichtformer Leistung frisst musst Du eine höhere Leistung für gleiche lichtausbeute einstellen.
    besser ist es also die Schatten mit einer zweiten Lichtquelle aufzuhellen.
  5. benutzerbild

    Tiefdruck1

    dabei seit 05/2006

    Keine Sorge ich weiss wie ein M&A abläuft. Logischerweise werden von der externen Beratungsgesellschaft immer große Einsparungen durch Synergien und ggf Entlassungen prognostiziert, Ob die Rechnung nachher aufgeht steht auf einem ganz anderen Blatt.
    Echt? Eigentlich solltest Du dann wissen, dass die Aussage so pauschal nicht stimmt und die meisten Deals eher Growth-Cases sind. OK - hier kauft nicht ein PE, sondern ein Stratege - da mögen in der Tat auch Optimierungen im Personalbereich ein Thema der strategischen Rationale sein...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!