Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Annika Langvad mit ihrem Specialized Era.
Annika Langvad mit ihrem Specialized Era.
Auch Profis haben darunter zu leiden
Auch Profis haben darunter zu leiden - Aufgrund von Sitzbeschwerden setzt Annika Langvad auf diesen breiten Komfortsattel von Specialized.
Der Fox Dämpfer mit spezieller Aufnahme hält den Hinterbau in Schach.
Der Fox Dämpfer mit spezieller Aufnahme hält den Hinterbau in Schach.
A Brain Inside
A Brain Inside - Der Fahrer kann sich während der Fahrt voll auf die Strecke konzentrieren.
Das Brain System wurde von Specialized auch der Rock Shox RS-1 spendiert.
Das Brain System wurde von Specialized auch der Rock Shox RS-1 spendiert.
Die extrem breiten Kettenstreben sollen für eine hohe Steifigkeit sorgen.
Die extrem breiten Kettenstreben sollen für eine hohe Steifigkeit sorgen.
Alles aus einem Hause
Alles aus einem Hause - Specialized ist wohl einer der wenigen Hersteller, die neben Rahmen auch fast alles andere anbieten.
Für Albstadt wählte Annika Langvad ein kleines 30er Kettenblatt.
Für Albstadt wählte Annika Langvad ein kleines 30er Kettenblatt.
Langvad bewies einmal wieder mehr pure Power.
Langvad bewies einmal wieder mehr pure Power.
Helen Grobert mit ihrem Ghost Lector in der Teamausstattung.
Helen Grobert mit ihrem Ghost Lector in der Teamausstattung.
Der Sigma Rox Bike-Computer zeigt ihr alle wichtigen Daten auf einen Blick.
Der Sigma Rox Bike-Computer zeigt ihr alle wichtigen Daten auf einen Blick.
Trinkflaschenhalter? Superleicht.
Trinkflaschenhalter? Superleicht.
Helen setzt seit längerer Zeit auf die 100 mm Version der Reverb.
Helen setzt seit längerer Zeit auf die 100 mm Version der Reverb.
Die Crank Brothers Eggbeater sind nach wie vor die leichtesten und dazu noch schlamm-unanfälligsten Pedale auf dem Markt.
Die Crank Brothers Eggbeater sind nach wie vor die leichtesten und dazu noch schlamm-unanfälligsten Pedale auf dem Markt.
Letztes Jahr noch auf AX-Lightness Felgen unterwegs, hält dieses Jahr eine Bike-Ahead Felge den Reifen auf Spur.
Letztes Jahr noch auf AX-Lightness Felgen unterwegs, hält dieses Jahr eine Bike-Ahead Felge den Reifen auf Spur.
Top 10 Platzierungen sind dieses Jahr bei den deutschen Damen an der Tagesordnung
Top 10 Platzierungen sind dieses Jahr bei den deutschen Damen an der Tagesordnung - Mit Sabine Spitz, Adelheid Morath, Helen Grobert und Elisabeth Brandau haben gleich vier Damen die A-Norm Top 8 im World Cup für Rio erfüllt.
Elisabeth Brandau mit ihrem brandneuem Radon Black Sin Prototyp.
Elisabeth Brandau mit ihrem brandneuem Radon Black Sin Prototyp.
Das Cockpit wird durch den Syntace Vorbau ordentlich nach unten gebracht.
Das Cockpit wird durch den Syntace Vorbau ordentlich nach unten gebracht.
Massives Unterrohr und flaches Sitzrohr.
Massives Unterrohr und flaches Sitzrohr.
Die Magura-Sattelstütze verschafft ihr in technischen Sektionen ein Plus an Sicherheit.
Die Magura-Sattelstütze verschafft ihr in technischen Sektionen ein Plus an Sicherheit.
Eine Boost-Nabe von Tune
Eine Boost-Nabe von Tune - Bisher noch nicht erhältlich und zum ersten Mal an einem Rad entdeckt
Der Laufradsatz kommt mit Tune Prince/Princess Straightpull Naben und AX-Lightness Felgen daher
Der Laufradsatz kommt mit Tune Prince/Princess Straightpull Naben und AX-Lightness Felgen daher
Catherine Pendrel mit ihrem Orbea Fully.
Catherine Pendrel mit ihrem Orbea Fully.
Aufgrund eines gebrochenen Daumens legte sie alle Bedienelemente auf die linke Seite
Aufgrund eines gebrochenen Daumens legte sie alle Bedienelemente auf die linke Seite - Mit Shimano Di2 kein Problem - trotz Umwerfer.
Fox Dämpfer mit elektronischem iRD Remote.
Fox Dämpfer mit elektronischem iRD Remote.
Feine dünne Kabel statt dicker Schaltzüge.
Feine dünne Kabel statt dicker Schaltzüge.
An allen Bikes verwendet sie den Powermeter von Stage
An allen Bikes verwendet sie den Powermeter von Stage - Dadurch hat sie, egal ob Rennrad, XC-Bike oder Enduro, die gleiche Schnittstelle.
Auch wenn sie die Kette fast nie verliert, verhindert ein leichter Führungsarm das Abspringen noch zuverlässiger.
Auch wenn sie die Kette fast nie verliert, verhindert ein leichter Führungsarm das Abspringen noch zuverlässiger.
Eva Lechner ist dieses Jahr neu im Luna Team
Eva Lechner ist dieses Jahr neu im Luna Team - Sie setzt noch vermehrt aufs Hardtail.
Jolanda Neff im Freizeitdress vor ihrem Stöckli Beryll.
Jolanda Neff im Freizeitdress vor ihrem Stöckli Beryll.
Sie wird als die Topfavoritin für Rio gehandelt
Sie wird als die Topfavoritin für Rio gehandelt - Wenn sie fit ist, fährt sie in einer anderen Klasse.
Der frisch gebackenen Europameisterin zu Ehren.
Der frisch gebackenen Europameisterin zu Ehren.
Fast ausschließlich 2-fach unterwegs
Fast ausschließlich 2-fach unterwegs - Jolanda setzt auf einen 2x11 Antrieb mit 36/26 Kettenblatt und 11/40 Kassette.
Der Lenker hat 680 mm Breite und ist 12 mm nach unten gedreht.
Der Lenker hat 680 mm Breite und ist 12 mm nach unten gedreht. - Ein ungewöhnlicher Anblick - aber ihre Resultate rechtfertigen alles.
Der Vorbau ist 70 mm lang und verfügt über einen Winkel von -17°.
Der Vorbau ist 70 mm lang und verfügt über einen Winkel von -17°.
Leicht und trotzdem zuverlässig
Leicht und trotzdem zuverlässig - Die Anbauteile von Bike-Ahead drücken das Gewicht ordentlich nach unten.
Auf den Carbonfelgen sitzen meist Schwalbe Racing Ralph in der TLE Version
Auf den Carbonfelgen sitzen meist Schwalbe Racing Ralph in der TLE Version - Sie fährt mit einem Druck von 1,35 bar bis 1,4 bar.
Das fertige Racebike bringt es komplett auf 8,9 kg.
Das fertige Racebike bringt es komplett auf 8,9 kg.

Nachdem gestern ausnahmsweise die Männer den Vortritt hatten, folgen heute die Profi-Fahrerinnen mit ihren Rennmaschinen. Dabei finden sich an ihren Rädern viele Sonderanpassungen, Vorlieben und natürlich Produktneuheiten. Viel Spaß mit Teil 2 der XC-Profikes 2016.

Annika Langvad – Specialized 29 Era

Die sympathische Dänin, welche übrigens perfekt Deutsch spricht, konnte in Albstadt den dritten World Cup-Sieg in Serie feiern. Früher war sie hauptsächlich auf der Langdistanz anzutreffen, doch mit verbesserter Fahrtechnik mischt sie das Feld der Damen im XC-Zirkus ordentlich auf. Ihr Bike lässt sich am besten mit den Worten “zuverlässig” und “erprobt” beschreiben.

Annika Langvad mit ihrem Specialized Era.
# Annika Langvad mit ihrem Specialized Era.
Auch Profis haben darunter zu leiden
# Auch Profis haben darunter zu leiden - Aufgrund von Sitzbeschwerden setzt Annika Langvad auf diesen breiten Komfortsattel von Specialized.
Der Fox Dämpfer mit spezieller Aufnahme hält den Hinterbau in Schach.
# Der Fox Dämpfer mit spezieller Aufnahme hält den Hinterbau in Schach.
A Brain Inside
# A Brain Inside - Der Fahrer kann sich während der Fahrt voll auf die Strecke konzentrieren.
Das Brain System wurde von Specialized auch der Rock Shox RS-1 spendiert.
# Das Brain System wurde von Specialized auch der Rock Shox RS-1 spendiert.
Die extrem breiten Kettenstreben sollen für eine hohe Steifigkeit sorgen.
# Die extrem breiten Kettenstreben sollen für eine hohe Steifigkeit sorgen.
Alles aus einem Hause
# Alles aus einem Hause - Specialized ist wohl einer der wenigen Hersteller, die neben Rahmen auch fast alles andere anbieten.
Für Albstadt wählte Annika Langvad ein kleines 30er Kettenblatt.
# Für Albstadt wählte Annika Langvad ein kleines 30er Kettenblatt.
Langvad bewies einmal wieder mehr pure Power.
# Langvad bewies einmal wieder mehr pure Power.

Helen Grobert – Ghost Lector ULC

Die deutsche Meisterin konnte letztes Jahr souverän in der Elite-Klasse Fuß fassen und knüpft 2016 dort an, wo sie im letzten Jahr aufgehört hat. Ein Team im Hintergrund überlässt dabei nichts dem Zufall und sorgt dafür, dass Drumherum und Bike in perfektem Zustand sind. Dabei sind die Bikes mit vielen Feinheiten versehen: Die Gabel-Decals im gleichen Stil wie das Trikot, die Abdeckkappe der Umwerferaufnahme von Tune und natürlich das Farbkonzept, das sich durch alle Bikes der Damen durchzieht. Jede der vier Damen hat dabei eine eigene Eloxalfarbe von Tune: Helen Grobert schwarz, Lisl Osl grün, Anne Terpstra violett und Alexandra Engen gold.

Helen Grobert mit ihrem Ghost Lector in der Teamausstattung.
# Helen Grobert mit ihrem Ghost Lector in der Teamausstattung.
Der Sigma Rox Bike-Computer zeigt ihr alle wichtigen Daten auf einen Blick.
# Der Sigma Rox Bike-Computer zeigt ihr alle wichtigen Daten auf einen Blick.
Trinkflaschenhalter? Superleicht.
# Trinkflaschenhalter? Superleicht.
Helen setzt seit längerer Zeit auf die 100 mm Version der Reverb.
# Helen setzt seit längerer Zeit auf die 100 mm Version der Reverb.
Die Crank Brothers Eggbeater sind nach wie vor die leichtesten und dazu noch schlamm-unanfälligsten Pedale auf dem Markt.
# Die Crank Brothers Eggbeater sind nach wie vor die leichtesten und dazu noch schlamm-unanfälligsten Pedale auf dem Markt.
Letztes Jahr noch auf AX-Lightness Felgen unterwegs, hält dieses Jahr eine Bike-Ahead Felge den Reifen auf Spur.
# Letztes Jahr noch auf AX-Lightness Felgen unterwegs, hält dieses Jahr eine Bike-Ahead Felge den Reifen auf Spur.
Top 10 Platzierungen sind dieses Jahr bei den deutschen Damen an der Tagesordnung
# Top 10 Platzierungen sind dieses Jahr bei den deutschen Damen an der Tagesordnung - Mit Sabine Spitz, Adelheid Morath, Helen Grobert und Elisabeth Brandau haben gleich vier Damen die A-Norm Top 8 im World Cup für Rio erfüllt.

Elisabeth Brandau – Radon Prototyp

Dass nicht jeder Profi im World Cup alles hingestellt bekommt und trotzdem schnell unterwegs sein kann, zeigt Elisabeth Brandau eindrucksvoll. Im Winter wurde sie Deutsche Meisterin im Cyclocross, in Albstadt erfüllte sie mit Rang 7 die A-Norm für die Olympischen Spiele. Und das sogar auf einem Rahmen, den sie erst wenige Tage vor dem Rennen zugeschickt bekam und in Eigenregie aufbauen musste.

Elisabeth Brandau mit ihrem brandneuem Radon Black Sin Prototyp.
# Elisabeth Brandau mit ihrem brandneuem Radon Black Sin Prototyp.
Das Cockpit wird durch den Syntace Vorbau ordentlich nach unten gebracht.
# Das Cockpit wird durch den Syntace Vorbau ordentlich nach unten gebracht.
Massives Unterrohr und flaches Sitzrohr.
# Massives Unterrohr und flaches Sitzrohr.
Die Magura-Sattelstütze verschafft ihr in technischen Sektionen ein Plus an Sicherheit.
# Die Magura-Sattelstütze verschafft ihr in technischen Sektionen ein Plus an Sicherheit.
Eine Boost-Nabe von Tune
# Eine Boost-Nabe von Tune - Bisher noch nicht erhältlich und zum ersten Mal an einem Rad entdeckt
Der Laufradsatz kommt mit Tune Prince/Princess Straightpull Naben und AX-Lightness Felgen daher
# Der Laufradsatz kommt mit Tune Prince/Princess Straightpull Naben und AX-Lightness Felgen daher

Catherine Pendrel – Orbea OIZ

Die kanadische Ex-Weltmeisterin laboriert seit längerem mit den Nachwirkungen eines gebrochenen rechten Daumens herum. Eine Operation wäre notwendig und die Saison damit gelaufen, denn ohne Daumen geht Radfahren nun einmal nicht. Den Lenker halten kann sie, doch sensibles Bedienen der Schalthebel? Fehlanzeige. Kurzerhand legte sie alles auf die linke Seite, Di2 macht es dank Syncro-Shift Funktion möglich, weiterhin einen Umwerfer zu fahren. Je nach Gangposition schaltet der Umwerfer automatisch nach.

Catherine Pendrel mit ihrem Orbea Fully.
# Catherine Pendrel mit ihrem Orbea Fully.
Aufgrund eines gebrochenen Daumens legte sie alle Bedienelemente auf die linke Seite
# Aufgrund eines gebrochenen Daumens legte sie alle Bedienelemente auf die linke Seite - Mit Shimano Di2 kein Problem - trotz Umwerfer.
Fox Dämpfer mit elektronischem iRD Remote.
# Fox Dämpfer mit elektronischem iRD Remote.
Feine dünne Kabel statt dicker Schaltzüge.
# Feine dünne Kabel statt dicker Schaltzüge.
An allen Bikes verwendet sie den Powermeter von Stage
# An allen Bikes verwendet sie den Powermeter von Stage - Dadurch hat sie, egal ob Rennrad, XC-Bike oder Enduro, die gleiche Schnittstelle.
Auch wenn sie die Kette fast nie verliert, verhindert ein leichter Führungsarm das Abspringen noch zuverlässiger.
# Auch wenn sie die Kette fast nie verliert, verhindert ein leichter Führungsarm das Abspringen noch zuverlässiger.

Eva Lechner – Orbea Alma

Eva Lechner ist dieses Jahr neu im Luna Team
# Eva Lechner ist dieses Jahr neu im Luna Team - Sie setzt noch vermehrt aufs Hardtail.

Jolanda Neff – Stöckli Beryll RSC

Die Überfliegerin der letzten Jahre geht mit dem neu formierten Stöckli Team in die Olympische Saison und zeigte bei ihrer ersten Rennteilnahme am World Cup in La Bresse wieder, was in ihr steckt. In Albstadt zeigte die Lackierung der Rahmen klar wohin es dieses Jahr gehen soll: #TrailtoRio!

Jolanda Neff im Freizeitdress vor ihrem Stöckli Beryll.
# Jolanda Neff im Freizeitdress vor ihrem Stöckli Beryll.
Sie wird als die Topfavoritin für Rio gehandelt
# Sie wird als die Topfavoritin für Rio gehandelt - Wenn sie fit ist, fährt sie in einer anderen Klasse.
Der frisch gebackenen Europameisterin zu Ehren.
# Der frisch gebackenen Europameisterin zu Ehren.
Fast ausschließlich 2-fach unterwegs
# Fast ausschließlich 2-fach unterwegs - Jolanda setzt auf einen 2x11 Antrieb mit 36/26 Kettenblatt und 11/40 Kassette.
Der Lenker hat 680 mm Breite und ist 12 mm nach unten gedreht.
# Der Lenker hat 680 mm Breite und ist 12 mm nach unten gedreht. - Ein ungewöhnlicher Anblick - aber ihre Resultate rechtfertigen alles.
Der Vorbau ist 70 mm lang und verfügt über einen Winkel von -17°.
# Der Vorbau ist 70 mm lang und verfügt über einen Winkel von -17°.
Leicht und trotzdem zuverlässig
# Leicht und trotzdem zuverlässig - Die Anbauteile von Bike-Ahead drücken das Gewicht ordentlich nach unten.
Auf den Carbonfelgen sitzen meist Schwalbe Racing Ralph in der TLE Version
# Auf den Carbonfelgen sitzen meist Schwalbe Racing Ralph in der TLE Version - Sie fährt mit einem Druck von 1,35 bar bis 1,4 bar.
Das fertige Racebike bringt es komplett auf 8,9 kg.
# Das fertige Racebike bringt es komplett auf 8,9 kg.
  1. benutzerbild

    Dommaas

    dabei seit 05/2011

    k_star schrieb:
    es ist schön, dass man bei der di2 umwerfer und schaltwerk mit einem hebel bedienen kann.
    an dem bike sehe ich aber keinen umwerfer. es ist nur so ein leichter arm montiert .... wer kommt auf sowas?

    synchronized shifting ist im zusammenhang mit der vorstellung des bikes also nicht erwähnenswert.


    woher kommt die info zum lenker?
    12° nach unten zeigt der garantiert nicht.


    Das mit dem Umwerfer stimmt bei dem Wettkmapfrad für Albstadt. Bei anderen Rennen oder anderen Rädern nutzt sie die Syncro-Shift Funktion aber. Ihre Aussage.

    Die Info zum Lenker kam vom Mechaniker der es so eingestellt hat. Der Lenker zeigt tatsächlich 12 mm nach unten.
  2. benutzerbild

    Herrma

    dabei seit 06/2013

    das ist ein von männern dominiertes forum, die zeigen hier sechs frauen + gerät und alle quatschen über die fahrräder?? ich muss aber mal loswerden, dass die Jolanda Neff schon einen sehr lässigen eindruck macht, gefällt mir gut!
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    frogmatic

    dabei seit 10/2006

    Herrma schrieb:
    das ist ein von männern dominiertes forum, die zeigen hier sechs frauen + gerät und alle quatschen über die fahrräder?? ich muss aber mal loswerden, dass die Jolanda Neff schon einen sehr lässigen eindruck macht, gefällt mir gut!

    Süße Wuschelhaare hat sie auch


    ...und krasse Arme
  5. benutzerbild

    Nurmi92

    dabei seit 11/2015

    naja allzu viel weibliches kann ich da nicht mehr erkennen. ist halt immer ein Kompromiss wenn man im Ausdauersport als Mädl schnell sein will. einige Ausnahmen bestätigen allerdings die Regel. und die jolanda bricht in der mitte bald ab, aber viel dran war an ihr noch nie.
  6. benutzerbild

    Florian301

    dabei seit 08/2015

    Ich wusste gar nicht dass David Guetta aka Pendrel auch mitfährt: [URL]http://i.forbesimg.com/media/lists/people/david-guetta_416x416.jpg[/URL]

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!