Nach den erfolgreichen Kinder-Fullies Frechdax und Yuma erweitert Propain ab sofort das Angebot für den Nachwuchs: Das Dreckspatz rollt auf 20″-Laufrädern und ist ein erschwingliches, durchdacht ausgestattetes Hardtail für die Stars von übermorgen!

Bereits auf der Eurobike hatte Propain dem Publikum einen ersten Blick auf das neue 20“-Kinderhardtail Dreckspatz gewährt. Es reiht sich in der Linie der Kinderbikes neben dem Fully Frechdax ein und ergänzt die Highend-Produktpalette um ein kostengünstigeres Modell.

Mit dem Dreckspatz bietet Propain ab sofort ein günstiges 20"-Hardtail für den Nachwuchs an
# Mit dem Dreckspatz bietet Propain ab sofort ein günstiges 20"-Hardtail für den Nachwuchs an - das Dreckspatz ist damit nach dem Frechdax und dem Yuma das dritte Propain-Modell für Kids.

Für die Kids, die hauptsächlich im Bikepark unterwegs sind oder sich schon in technisches Terrain vorwagen, ist das vollgefederte Frechdax nach wie vor die richtige Wahl. Für alle anderen, die ein Bike für flowige Trails oder Pumptracks suchen, ist das neue Dreckspatz gedacht. Hier spielt das Bike die Stärken eines Hardtails in Bezug auf Vortrieb und Gewicht aus und garantiert maximalen Fahrspaß für den Nachwuchs.

53f5efdc-d8f7-49af-8bc9-68177c3cd846
# 53f5efdc-d8f7-49af-8bc9-68177c3cd846
 Einheitsgröße 
Sitzrohrlänge240 mmA
Radstand821 mmB
Oberrohrlänge442 mmC
Gabelvorlauf35 mmD
Gabellänge375 mmE
Kettenstrebenlänge320 mmF
Reach304 mmG
Stack426 mmH
Lenkwinkel68.5°I
Sitzwinkel72°J
Tretlagerabsenkung20 mmK
Eine sinnvolle Ausstattung …
# Eine sinnvolle Ausstattung …
… soll für viel Fahrspaß auf den Trails sorgen.
# … soll für viel Fahrspaß auf den Trails sorgen.

Bei der Entwicklung eines Kinderbikes spielt das Gewicht eine wesentliche Rolle, denn bereits ein paar hundert Gramm machen bei den kleinen und leichten Fahrern einen deutlichen Unterschied. Durch spezielle Auslegung und Optimierung der Rohrsätze konnte Propain das Rahmengewicht auf 1.300 g drücken.

Neben dem Rahmen ist auch die Wahl der Komponenten bei Kinderbikes ein wichtiger Faktor. Das Angebot an leichten und durchdachten Kinderparts ist sehr überschaubar. Daher hat Propain ganz einfach eine eigene Produktlinie entwickelt. Unter dem Label „1st Ride“ werden unter anderem eine Carbon Federgabel, Kurbeln, Lenker, Vorbauten und Laufräder angeboten.

Das Propain Dreckspatz ist ab sofort in zwei Varianten und zwei Farben erhältlich.
# Das Propain Dreckspatz ist ab sofort in zwei Varianten und zwei Farben erhältlich.
Dreckspatz StartDreckspatz Race
Gabel1st Ride Carbon240 mm / 9,5"
BremsenSRAM Level 1Shimano BR396
Laufradsatz1st Ride 20"1st Ride 20"
Kurbel1st Ride 115 mm1st Ride 115 mm
SchaltungSinglespeedShimano 105 / Ultegra
Lenker1st Ride 550 mm1st Ride 550 mm
Vorbau1st Ride 38 mm1st Ride 38 mm
ReifenSchwalbe Black JackSchwalbe Black Jack
Sattel1st Ride Race1st Ride Race
Preis899 €1.199 €

Das Gesamtgewicht liegt in der Topausstattung bei ca. 8,8 kg und preislich startet das Dreckspatz bei 899 €. Es ist ab sofort in zwei Ausstattungsvarianten und zwei Rahmenfarben (grün, blau) im Onlineshop von Propain verfügbar.

Propain Dreckspatz full 3 hires
# Propain Dreckspatz full 3 hires

Info: Pressemitteilung Propain
  1. benutzerbild

    studentmartin

    dabei seit 04/2018

    solche Extreme wie hier basieren doch eigentlich nur auf den Bike-Nerd-Genen der Eltern, oder? smilie

    Nicht nur, sondern auch und vorallem auf basis des geldbeutels... if u like it or not...
    Und im vergleich zu deinen 2600 beitraegen + dokumentierten custom starrgabel aufbau im nem mtb forum wuerde ich mich mit meinen bike-nerd-genen deutlich unter dir ansiedeln smilie
  2. benutzerbild

    Wuudi

    dabei seit 05/2003

    Also mein 6-Jähriger ist glücklich mit den original Lenker, Sattel und den Pedalen die Propain anbietet.
    Und die paar gramm die du einsparst mit den rumgebastel ist in der Flasche wieder drinnen, abgesehen davon dass meiner keine Rennen mit dem Bike fährt und es bei dem Gewicht wirklich nicht auf die paar Gramm ankommt imho - wenn ich so im Vergleich sehe was andere Kinder rumschleppen...
  3. benutzerbild

    Third_Eye

    dabei seit 12/2009

    @studentmartin Ehrlich gesagt habe ich so meine Zweifel ob man für 25Euronen tatsächlich einen Carbon Lenker bekommt, oder nicht eher einen Plastiklenker mit Carbonoptik... Aber wenn es für den Junior passt, ist es ja OK.
    Ich habe mich allerdings dafür entschieden, die Propain Originalteile dran zu lassen.
  4. benutzerbild

    studentmartin

    dabei seit 04/2018

    Der 25 eur china lenker sieht unterm roentgengeraet (beim zahnarzt roentgen lassen) nicht anders aus als mein130eur easton haven carbon lenker. Die meisten marken carbonteile kommen doch wohl auch aus china, nur zahlt man dann eben die marke.
  5. benutzerbild

    duc-mo

    dabei seit 05/2011

    Entweder wäre der "Plastiklenker" total weich und instabil oder schwer. Man kann sicher darüber streiten ob ein "no Name China Lenker" so gut ist wie ein Markenprodukt, aber das das Carbon nur aufgedruckt sein könnte ist doch etwas weit hergeholt...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!