Es wird langsam heiß bei der Red Bull Rampage 2021. Freeride-Ass Carson Storch präsentiert uns im Video seine Line, die nicht nur extreme Steilhänge, sondern natürlich auch riesige Drops und Doubles beinhaltet. Beim Zusehen kann einem schon angst und bange werden – Vorhang auf!

Wer von euch hätte keine Probleme damit, einen 360-Drop in die super steile Landung zu machen?


Alle Artikel zur Red Bull Rampage 2021

Bild: Paris Gore / Red Bull Content Pool
  1. benutzerbild

    GrazerTourer

    dabei seit 10/2003

    Quasi ein Flowtrail. Ein bisserl wie Darkfest. smilie smilie
  2. benutzerbild

    Timmö__

    dabei seit 07/2006

    Quasi ein Flowtrail. Ein bisserl wie Darkfest. smilie smilie
    ok.

    Rampage Flowtrail.jpg
  3. benutzerbild

    GrazerTourer

    dabei seit 10/2003

    ok.

    Anhang anzeigen 1354990

    Nur weil es daneben ausgesetzt ist und überall Steine neben dem glatt geschaufelten Trail liegen, ist meine Aussage nicht falsch.
    Natürlich ist's kein "Flowtrail" den man fahren kann, weil die Sprünge zu arg sind, aber mit Big Mountain hat das garnix zu tun. Ich hoffe es gibt bessere Lines. DIe großen Sprünge sind natürlich geil, aber ein Lauf der nur sowas bietet, kann mMn nicht gewinnen.
    Da ist es noch besser sie bauen wieder Holzbrücken, aber keine Autobahnen ;-)

    (ich wähle bewusst etwas übertriebene Worte, aber im Vergleich zu dem was Big Mountain sein sollte, ist das eben eher wie Darkfest)

    1.png2.png3.png4.png5.png6.png
  4. benutzerbild

    666

    dabei seit 06/2008

    Autobahn finden wir als deutsche aber schon irgendwie gut!

    Kein verrückter Spanier, kein Brite, dann machts halt Semenuk mit nem Enduro. Oder der Norweger haut einen raus.
  5. benutzerbild

    Votec Tox

    dabei seit 04/2009

    Bei der vorherigen Rampage fand ich die natürliche Abfahrt von Vincent Tupin fast am schönsten.
    Aber solche Sequenzen wird es sicherlich weiterhin geben.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!