In seinem jüngsten Video ist Youtuber Rémy Métailler mit dem World Cup-Racer Forrest Riesco an der Sunshine Coast unterwegs. Der schnelle Kanadier zeigt Rémy ein paar wertvolle Tipps – vom richtigen Warm-up bei niedrigen Temperaturen bis zur korrekten Kurventechnik für Racer.

Habt ihr im Video etwas gelernt?


Noch mehr MTB-Clips gibt es hier – und das sind die letzten fünf Videos:

  1. benutzerbild

    Sespri

    dabei seit 01/2019

    Naja, das mit den wichtigen Tipps muss man in diesem Video mit einem Augenzwinkern betrachten.

    Hier reden zwei Fahrer, die Fahrerisch auf Augenhöhe agieren. Ich denke, wenn Remy die Basics der Blickführung nicht beherrschen würde, wäre er bei dem Speed Forrest zu folgen, längst in den Baumwipfeln gelandet. Hier geht es wohl um Feinheiten im 1/10 s Bereich, der über Sieg und Niederlage entscheidet.

    Gleichwohl würde ich die Möglichkeit mit Handkuss begrüssen, könnte ich mit solchen Könnern mitfahren. Alles in einem weit langsameren Tempo, wo meine Festplatte das Gesagte auch umsetzen könnte. Mir wurde schon beim Zusehen Angst und Bange...
  2. benutzerbild

    supperharry

    dabei seit 04/2011

    Zwei top Fahrer auf schlammigen Trails unterwegs :anbet:.
    Wie schaffen die am Ende so sauber zu bleiben? 🤭
  3. benutzerbild

    Thomas_v2

    dabei seit 08/2007

    supperharry schrieb:

    Zwei top Fahrer auf schlammigen Trails unterwegs :anbet:.
    Wie schaffen die am Ende so sauber zu bleiben? 🤭

    Hab ich mir auch gedacht, wenn ich durch dieses eine Schlammloch da gefahren wäre, dann sähe ich gleich aus wie Sau.
    Vermutlich muss man nur schnell genug sein.
  4. benutzerbild

    Sespri

    dabei seit 01/2019

    Vermutlich hat Remy zum Vordermann gesagt: "Forrest, gehen wir auf Sol 2"

    Egal, versteht von der anwesenden Jungmannschaft eh keiner...:dope:
  5. benutzerbild

    goldencore

    dabei seit 06/2011

    "Yeah, Yeah, Yeah, Yeah, Yeah, Yeah, Yeah...Yeah!" Top Coaching!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!