Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Einfaches Ablesen des Sags oder verwendeten Federwegs?
Einfaches Ablesen des Sags oder verwendeten Federwegs? - Geht jetzt dank Reverse Travel- und Sag-Indicator. Die Hülse muss nur richtig zum Dämpferhub ausgerichtet und fixiert werden.
Hinten wird die Halterung einfach zwischen Federteller und Feder geklemmt
Hinten wird die Halterung einfach zwischen Federteller und Feder geklemmt - die andere Seite wird mittels Kabelbinder befestigt.
Da mit dem Meterstab rein, während der Fahrer drauf sitzt?
Da mit dem Meterstab rein, während der Fahrer drauf sitzt? - So geht das schon viel einfacher – und der Sag stimmt!
Ein Gang für alles?
Ein Gang für alles? - Gerade, wenn es hauptsächlich im Oval, in der Ebene oder bergab geht, reicht oft ein Gang.
Herzstück: der Reverse Colab-Spanner
Herzstück: der Reverse Colab-Spanner - gefertigt wird dieser bei SB-One.
Alleinstellungsmerkmal: XD-Driver-Kompatibilität
Alleinstellungsmerkmal: XD-Driver-Kompatibilität - wer von X01-DH-Antrieben kommt, hat es damit einfach.
Charakteristisch für den XD-Freilauf ist das Gewinde
Charakteristisch für den XD-Freilauf ist das Gewinde - auch für HG-Freiläufe bietet Reverse ein Singlespeed-Kit an.
Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9368
Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9368
Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9379
Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9379
Seitliche Ausrichtung mit Beilagscheiben
Seitliche Ausrichtung mit Beilagscheiben - das ersetzt die H-L-Einstellung des Schaltwerks.
Stufenloses B-Screw-Adjustment
Stufenloses B-Screw-Adjustment - 1–3 mm sollten zwischen Schaltwerksrolle und Ritzel liegen.
Flacherer Lenkwinkel? Geht jetzt noch einfacher!
Flacherer Lenkwinkel? Geht jetzt noch einfacher! - durch 10 mm Bauhöhe und ohne zusätzliches Teil, das knarzen könnte. Stattdessen wird der Gabelkonus ersetzt und hebt das Rad an der Front an.
Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9394
Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9394
Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9407
Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9407
Die Reverse Flip-Guide-Kettenführung verfügt über einige durchdachte Details
Die Reverse Flip-Guide-Kettenführung verfügt über einige durchdachte Details - Preis: 29,90 €
Sie ist sowohl für Bikes mit ISCG05-Aufnahme als auch für E-Mountainbikes mit Shimano Steps oder Bosch-Motor der vierten Generation zu haben.
Sie ist sowohl für Bikes mit ISCG05-Aufnahme als auch für E-Mountainbikes mit Shimano Steps oder Bosch-Motor der vierten Generation zu haben.
Die Anpassung an die Kettenblattgröße gestaltet sich sehr simpel …
Die Anpassung an die Kettenblattgröße gestaltet sich sehr simpel …
… und wird durch die aufgedruckten Indikatoren zusätzlich vereinfacht.
… und wird durch die aufgedruckten Indikatoren zusätzlich vereinfacht.
Die Montage an der ISCG05-Aufnahme ist gewohnt simpel.
Die Montage an der ISCG05-Aufnahme ist gewohnt simpel.
Zusätzlich lässt sich die obere Führung mithilfe eines federbasierten Einstellsystems schnell und einfach genau mittig über der Kette positionieren.
Zusätzlich lässt sich die obere Führung mithilfe eines federbasierten Einstellsystems schnell und einfach genau mittig über der Kette positionieren.
Die Führung lässt sich zur Montage der Kurbel oder andere Arbeiten einfach nach oben klappen.
Die Führung lässt sich zur Montage der Kurbel oder andere Arbeiten einfach nach oben klappen.
Der Reverse Black One D-2-Vorbau kommt inklusive Gabelkralle und Reverse Steuersatzkappe.
Der Reverse Black One D-2-Vorbau kommt inklusive Gabelkralle und Reverse Steuersatzkappe. - Preis: 59,90 €
Optisch gestaltet sich der Vorbau schlicht …
Optisch gestaltet sich der Vorbau schlicht …
… und insgesamt sehr schick.
… und insgesamt sehr schick.
Die mitgelieferte Steuersatzkappe sorgt für einen einheitlichen Gesamteindruck.
Die mitgelieferte Steuersatzkappe sorgt für einen einheitlichen Gesamteindruck.
Das Highlight des Vorbaus ist jedoch die Möglichkeit, sowohl Lenker mit 31,6 mm als auch mit 35 mm Durchmesser montieren zu können.
Das Highlight des Vorbaus ist jedoch die Möglichkeit, sowohl Lenker mit 31,6 mm als auch mit 35 mm Durchmesser montieren zu können.
Realisiert wird das über die mitgelieferte Reduzierhülse, die perfekt auf den Vorbau zugeschnitten ist …
Realisiert wird das über die mitgelieferte Reduzierhülse, die perfekt auf den Vorbau zugeschnitten ist …
… und zur Montage von 35 mm-Lenkern einfach entnommen werden kann.
… und zur Montage von 35 mm-Lenkern einfach entnommen werden kann.
Die Hülse passt genau in den Vorbau, sitzt sicher und kann nicht verrutschen.
Die Hülse passt genau in den Vorbau, sitzt sicher und kann nicht verrutschen.
So gelingt die Montage von 35 mm Lenkern …
So gelingt die Montage von 35 mm Lenkern …
… und Lenkern mit 31,6 mm Durchmesser problemlos.
… und Lenkern mit 31,6 mm Durchmesser problemlos.
Die Reverse Steerer Clamp
Die Reverse Steerer Clamp - Preis: 9,90 €
Das Produkt sieht aus wie eine Sattelklemme und ist entsprechen simpel gestaltet …
Das Produkt sieht aus wie eine Sattelklemme und ist entsprechen simpel gestaltet …
… dürfte aber für einige Mountainbiker nervige Probleme lösen.
… dürfte aber für einige Mountainbiker nervige Probleme lösen.
Denn durch die Montage unter dem Vorbau …
Denn durch die Montage unter dem Vorbau …
… sitzt auch bei der Demontage des Vorbaus die Gabel noch sicher im Bike.
… sitzt auch bei der Demontage des Vorbaus die Gabel noch sicher im Bike.

In unserer Artikelserie „Vorgestellt!“ findet ihr regelmäßig kurze Produktvorstellungen von Teilen, die wir für euch bereits ausprobiert haben. Heute: Die nagelneuen Reverse Bike Hacks. Nachdem wir kürzlich schon einen Blick auf die Teile geworfen haben, konnten wir sie jetzt montieren und uns einen genaueren Eindruck davon machen.

Reverse Travel- & Sag-Indicator

Stahlfeder-Dämpfer haben in den vergangenen Jahren ein Revival erlebt – vor allem im Enduro-Sport tauchen die Federbeine wieder häufiger auf. Auch im Downhill-Sport, wo sich das Feld in den letzten Jahren gemischter zeigte, wurden 2020 zwei WM-Titel und sieben von acht World Cup-Siegen wieder mit der Stahlfeder im Heck eingefahren. Wenn man aber nicht gerade einen Jordi Cortes als Setup-Hilfe hat, ist das Federmedium den einfacher abstimmbaren Luft-Pendants in dieser Hinsicht unterlegen – bis jetzt!

Einfaches Ablesen des Sags oder verwendeten Federwegs?
# Einfaches Ablesen des Sags oder verwendeten Federwegs? - Geht jetzt dank Reverse Travel- und Sag-Indicator. Die Hülse muss nur richtig zum Dämpferhub ausgerichtet und fixiert werden.
Diashow: Vorgestellt! Reverse Components Bike Hacks: Schaltung und Meterstab, ade!
Die Anpassung an die Kettenblattgröße gestaltet sich sehr simpel …
Die Montage an der ISCG05-Aufnahme ist gewohnt simpel.
Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9379
Der Reverse Black One D-2-Vorbau kommt inklusive Gabelkralle und Reverse Steuersatzkappe.
Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9368
Diashow starten »

Mit der Hilfe von wenigen Teilen und verschiedenen Materialien lassen sich dank des Reverse Travel- und Sag-Indicators jetzt einfacher Rückschluss ziehen. Wie viel Sag bekomme ich mit meiner gewählten Federhärte, wo nutze ich wie viel Federweg? Eine genaue Beobachtung des Fahrwerks ermöglicht eine einfachere Verbesserung des Setups. Weniger schätzen und raten, mehr Fakten-basierte Analyse. Das Reverse-System kostet knappe 25 € und ist je nach Hinterbausystem in 2 bis 10 Minuten montiert und gut ablesbar.

Hinten wird die Halterung einfach zwischen Federteller und Feder geklemmt
# Hinten wird die Halterung einfach zwischen Federteller und Feder geklemmt - die andere Seite wird mittels Kabelbinder befestigt.
Da mit dem Meterstab rein, während der Fahrer drauf sitzt?
# Da mit dem Meterstab rein, während der Fahrer drauf sitzt? - So geht das schon viel einfacher – und der Sag stimmt!

Im Lieferumfang des universell einsetzbaren Teils ist alles enthalten, was man benötigt – vom Schutzaufkleber für den Ausgleichsbehälter, bis hin zum Kabelbinder. Mit letzterem montiert man die 3D-gedruckte Halterung am Piggyback und richtet die Führungshülse passend zum Dämpferhub aus. Am anderen Ende des Dämpfers wird jetzt nur noch die Halterung für die Skala zwischen Federteller und Feder geklemmt sowie das Röhrchen mit Skala in die Führungshülse geschoben und an die Halterung geschraubt – fertig!

  • für Stahlfeder-Dämpfer mit in Federrichtung ausgerichtetem Ausgleichsbehälter
  • Gewicht 4 g (± 5 %, Herstellerangabe)
  • Material Kunststoff, Aluminium
  • Skala und O-Ring zur einfachen SAG-Einstellung
  • www.reverse-components.com
  • Preis 24,90 € (UVP)

Reverse Colab-Kettenspanner und Singlespeed-Kit

Downhill-Bikes und Schaltungen sind ein weiteres Thema, das vor allem Bikepark-Fahrer gerne diskutieren. Teuer und schwer mit Schaltung, dafür etwas mehr Komfort auf dem Weg zum Lift? Das ist so lange gut, bis das Schaltwerk mal eine abbekommt.

Alternativen: chainless? Nicht wirklich praktikabel. Singlespeed? Auch da braucht es einen vernünftigen Spanner, schließlich längt sich die Kette im Normalfall beim Fully-Hinterbau. Und wenn man eine Nabe mit XD-Freilauf hat? Neuen Freilauf kaufen? Umspeichen?

Das geht jetzt einfacher, denn Reverse bietet alles an, was man für die Umrüstung benötigt. Spacer-Kit und Ritzel für Shimano HG-Freiläufe, das aktuell einzigartige Singlespeed-Kit für SRAM XD-Freiläufe und einen erschwinglichen Kettenspanner, der von SB-One gefertigt wird.

Ein Gang für alles?
# Ein Gang für alles? - Gerade, wenn es hauptsächlich im Oval, in der Ebene oder bergab geht, reicht oft ein Gang.
Herzstück: der Reverse Colab-Spanner
# Herzstück: der Reverse Colab-Spanner - gefertigt wird dieser bei SB-One.
Alleinstellungsmerkmal: XD-Driver-Kompatibilität
# Alleinstellungsmerkmal: XD-Driver-Kompatibilität - wer von X01-DH-Antrieben kommt, hat es damit einfach.

Im Vergleich zum Produkt des Produzenten SB-One ist eine optische Verwandtschaft nicht auszuschließen, der Reverse-Kettenspanner ist aber weniger aufwändig und kann deshalb zum deutlich geringeren Preis angeboten werden.

Darunter leidet zwar etwas der Komfort bei der Montage, aber der Colab-Spanner ist trotzdem schnell montiert. Eine Nase, die sich am Schaltauge einhakt, fehlt – so muss man den Spanner mit 1–3 mm Abstand vom Ritzel zum oberen Schaltröllchen einstellen. Die seitliche Ausrichtung von Ritzel zu Schaltröllchen gelingt durch Beilagscheiben denkbar einfach.

Charakteristisch für den XD-Freilauf ist das Gewinde
# Charakteristisch für den XD-Freilauf ist das Gewinde - auch für HG-Freiläufe bietet Reverse ein Singlespeed-Kit an.
Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9368
# Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9368
Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9379
# Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9379

XD-Driver Singlespeed-Kit

  • 13 t oder 14 t Ritzel
  • Gewicht 125 g (13 t) | 130 g (14 t) (± 5 % Toleranz, Herstellerangaben)
  • Material Stahl-Ritzel, Alu-Hülse
  • durch Hersteller austauschbares Ritzel
  • Preis 79,90 € (UVP)
  • www.reverse-components.com

HG-Driver Singlespeed-Kit

  • für HG-Driver, 13–18 t oder 20 t Ritzel
  • Gewicht 19 g (13 t) | 62 g (20 t) | 29 g (Spacer) (± 5 % Toleranz, Herstellerangaben)
  • Material Stahl-Ritzel, Alu-Spacer
  • 7-mm Ritzel-Abstützung zum Schutz von Alu-Freiläufen
  • Preis 9,90 € (Ritzel) | 16,90 € (Spacer, UVP)
  • www.reverse-components.com
Seitliche Ausrichtung mit Beilagscheiben
# Seitliche Ausrichtung mit Beilagscheiben - das ersetzt die H-L-Einstellung des Schaltwerks.
Stufenloses B-Screw-Adjustment
# Stufenloses B-Screw-Adjustment - 1–3 mm sollten zwischen Schaltwerksrolle und Ritzel liegen.

CoLab-Kettenspanner

  • zum Ersatz des Schaltwerks am Schaltauge
  • Seitliche Einstellung durch Spacer (H-L-Einstellung)
  • Freie Höhen-Einstellung, Fixierung durch Anzugs-Drehmoment (B-Einstellung)
  • kompatibel mit 13-17t Ritzeln
  • kompatibel mit 9,10,11-fach Ketten
  • Gewicht 146 g (+/- 5 % Gewichtstoleranz)
  • Preis 69,90 € (UVP)
  • www.reverse-components.com

Reverse Angle-Spacer

Nachträgliche Geometrie-Veränderung ist für viele ein wichtiges Thema – nicht umsonst gibt es zahlreiche Hersteller für Offset-Dämpferbuchsen und Winkelsteuersätze. Reverse denkt das Thema ein bisschen simpler: mehr Bauhöhe der Gabel = flacherer Lenkwinkel. Damit man nicht gleich den Steuersatz wechseln muss, gibt es für knappe 20 € stattdessen einen Gabelkonus, der optisch dem External-Cup-Steuersatz gleicht und den Lenkwinkel um ein halbes Grad abflachen soll.

Flacherer Lenkwinkel? Geht jetzt noch einfacher!
# Flacherer Lenkwinkel? Geht jetzt noch einfacher! - durch 10 mm Bauhöhe und ohne zusätzliches Teil, das knarzen könnte. Stattdessen wird der Gabelkonus ersetzt und hebt das Rad an der Front an.

Montage: Schonmal einen Gabelkonus montiert? Simpel! Alten Konus entfernen, Reverse-Konus aufschieben, O-Ring zum Schutz beim Aufschlagen entfernen – aufschlagen, O-Ring einsetzen, Gabel montieren.

Der Angle Spacer ist für Lager mit 45°-Fase gebaut und damit mit den meisten Steuersätzen kompatibel. Er ist für 1 1/8″-Gabeln oder tapered Schäfte verfügbar. Die gezeigte DH-Version unterscheidet sich vom normalen 1 1/8″-Spacer lediglich durch den größeren Außendurchmesser, der optisch nahtlos in die größeren 1,5″-Steuerrohrdurchmesser übergeht.

  • simples Geometrie-Tuning
  • Aufschlag-Konus für 1 1/8″-Schaft oder tapered Schaft
  • 10 mm Bauhöhe für ca. 0,5° flacheren Lenkwinkel
  • 61 mm Außendurchmesser (DH), 51 mm Außendurchmesser (tapered, 1 1/8″)
  • Gewicht 61 g (DH) | 19 g (tapered) | 33,8 g (1 1/8″) (± 5 % Toleranz, Herstellerangaben)
  • Material Aluminium
  • www.reverse-components.com
  • Preis 19,90 € (DH), 12,90 € (tapered, 1 1/8″, UVP)
Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9394
# Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9394
Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9407
# Foto Alan Schmitt Reverse BikeHacks Titel-9407

Reverse Flip-Guide-Kettenführung

Die Reverse Components Flip-Guide-Kettenführung lässt sich gewohnt einfach über zwei Schrauben an der ISCG05-Aufnahme montieren. Bei der Montage hilft die Möglichkeit, die obere Führung von Hand in die Serviceposition klappen zu können, sodass die Kurbel problemlos montiert werden kann, ohne mit dem Kettenblatt an der Führung hängenzubleiben. Nach der Montage wird die Führung wieder in die Fahrposition geklappt und rastet dort sicher ein.

Die Reverse Flip-Guide-Kettenführung verfügt über einige durchdachte Details
# Die Reverse Flip-Guide-Kettenführung verfügt über einige durchdachte Details - Preis: 29,90 €

Dazu verfügt die Kettenführung über zwei Einstellmöglichkeiten, die lobenswerterweise beide mit einem 3 mm-Innensechskantschlüssel vorgenommen werden. Zum einen lässt sich die obere Führung in der Höhe verstellen, um an verschiedene Kettenblattgrößen angepasst zu werden. Hierbei hilft ein Aufdruck auf der Kettenführung als Orientierungspunkt. Dazu lässt sich die obere Führung über ein federbasiertes Einstellsystem schnell und einfach genau mittig über der Kette positionieren.

Sie ist sowohl für Bikes mit ISCG05-Aufnahme als auch für E-Mountainbikes mit Shimano Steps oder Bosch-Motor der vierten Generation zu haben.
# Sie ist sowohl für Bikes mit ISCG05-Aufnahme als auch für E-Mountainbikes mit Shimano Steps oder Bosch-Motor der vierten Generation zu haben.
Die Anpassung an die Kettenblattgröße gestaltet sich sehr simpel …
# Die Anpassung an die Kettenblattgröße gestaltet sich sehr simpel …
… und wird durch die aufgedruckten Indikatoren zusätzlich vereinfacht.
# … und wird durch die aufgedruckten Indikatoren zusätzlich vereinfacht.

Für einen Preis von 29,90 € bietet die Reverse Flip-Guide-Kettenführung einen durchdachten Funktionsumfang und lässt sich schnell und einfach montieren. Auch in Sachen Qualität hinterlässt sie einen guten ersten Eindruck. Neben der ISCG05-Version ist die Kettenführung übrigens auch in Ausführungen für Shimano Steps und Bosch-Motoren der vierten Generation erhältlich.

  • für ISCG05-Aufnahmen / Shimano Steps 7000 & 8000-Motoren / Bosch Gen4-Motoren
  • Gewicht 42 g | 49 g für die E-Bike Versionen (± 5 % Toleranz, Herstellerangaben)
  • Material Stahl
  • einfache Installation ohne Demontage der Kurbel
  • Micro Adjustment-System zur Feineinstellung
  • Kompatibilität 26–36 t, ovale Kettenblätter
  • www.reverse-components.com
  • Preis 29,90 € (UVP)
Die Montage an der ISCG05-Aufnahme ist gewohnt simpel.
# Die Montage an der ISCG05-Aufnahme ist gewohnt simpel.
Zusätzlich lässt sich die obere Führung mithilfe eines federbasierten Einstellsystems schnell und einfach genau mittig über der Kette positionieren.
# Zusätzlich lässt sich die obere Führung mithilfe eines federbasierten Einstellsystems schnell und einfach genau mittig über der Kette positionieren.
Die Führung lässt sich zur Montage der Kurbel oder andere Arbeiten einfach nach oben klappen.
# Die Führung lässt sich zur Montage der Kurbel oder andere Arbeiten einfach nach oben klappen.

Reverse Black One D-2-Vorbau

Der Reverse Components Black One D-2-Vorbau soll gleich zwei Lenkerdurchmesser mit nur einem Vorbau abdecken. Er basiert auf dem Black One Enduro-Vorbau auf und bietet die Möglichkeit, sowohl Lenker mit 31,8 mm als auch mit 35 mm Durchmesser zu fahren. Das wird durch eine spezielle Reduzierhülse erreicht, welche die Verwendung von 31,8 mm-Lenkern ermöglicht. Wird sie entfernt, hat man einen normalen 35 mm-Vorbau. Die Reduzierhülse bietet einen breiten, glatten Klemmbereich, der sich auch für die Verwendung mit Carbon-Lenkern eignen soll.

Der Reverse Black One D-2-Vorbau kommt inklusive Gabelkralle und Reverse Steuersatzkappe.
# Der Reverse Black One D-2-Vorbau kommt inklusive Gabelkralle und Reverse Steuersatzkappe. - Preis: 59,90 €
Optisch gestaltet sich der Vorbau schlicht …
# Optisch gestaltet sich der Vorbau schlicht …
… und insgesamt sehr schick.
# … und insgesamt sehr schick.

Die Montage des Vorbaus gestaltet sich einfach. Die zweiteilige Reduzierhülse passt perfekt in den Vorbau und rastet dort mit einem leichten „Klick“ in der korrekten Position ein, sodass sie bei der Montage nicht herunterfallen kann. Wird ein 35 mm-Lenker montiert, kann sie einfach herausgenommen werden. Im Lieferumfang ist auch eine Gabelkralle und eine Reverse-Steuersatzkappe enthalten. Hier gefällt, dass alle Schrauben mit einem 4 mm-Innensechskantschlüssel festgezogen werden. Die unteren Schrauben an der Lenkerklemmung werden komplett festgezogen. Dieses spaltfreie Klemmdesign soll eine möglichst gleichmäßige Verteilung der Klemmkräfte garantieren.

Die mitgelieferte Steuersatzkappe sorgt für einen einheitlichen Gesamteindruck.
# Die mitgelieferte Steuersatzkappe sorgt für einen einheitlichen Gesamteindruck.
Das Highlight des Vorbaus ist jedoch die Möglichkeit, sowohl Lenker mit 31,6 mm als auch mit 35 mm Durchmesser montieren zu können.
# Das Highlight des Vorbaus ist jedoch die Möglichkeit, sowohl Lenker mit 31,6 mm als auch mit 35 mm Durchmesser montieren zu können.
Realisiert wird das über die mitgelieferte Reduzierhülse, die perfekt auf den Vorbau zugeschnitten ist …
# Realisiert wird das über die mitgelieferte Reduzierhülse, die perfekt auf den Vorbau zugeschnitten ist …
… und zur Montage von 35 mm-Lenkern einfach entnommen werden kann.
# … und zur Montage von 35 mm-Lenkern einfach entnommen werden kann.

Im ersten Eindruck hat uns die einfache und problemlose Montage von Lenkern mit 31,8 mm und 35 mm überzeugt. Der Reverse Black One D-2-Vorbau ist damit ein interessantes Produkt für alle, die sich die Möglichkeit offen halten wollen, auch mal einen Lenker mit einem anderen Durchmesser fahren zu wollen. Erhältlich ist der Vorbau in 35 mm und 50 mm Länge in schwarz-matt mit verschiedenen Farbakzenten. Dazu ist eine extra leichte Black One D-2 Titanium-Version in edlem Design zu haben. Preislich liegt der Vorbau bei 59,90 € für die Standard-Version und 84,90 € für die Variante mit Titan-Schrauben.

  • Länge 35 mm
  • Durchmesser Lenkerklemmung 31,8 mm & 35,0 mm
  • Winkel
  • Höhe 40 mm
  • Klemmbreite 50 mm
  • Durchmesser Steuerrohr 1 1/8″
  • Gewicht 152g | 127 g für die Titan-Variante (± 5 % Toleranz, Herstellerangaben)
  • Material Aluminium 6061 T6
  • reverse-components.com
  • Preis 59,90 € | 84,90 € (Titan, UVP)
Die Hülse passt genau in den Vorbau, sitzt sicher und kann nicht verrutschen.
# Die Hülse passt genau in den Vorbau, sitzt sicher und kann nicht verrutschen.
So gelingt die Montage von 35 mm Lenkern …
# So gelingt die Montage von 35 mm Lenkern …
… und Lenkern mit 31,6 mm Durchmesser problemlos.
# … und Lenkern mit 31,6 mm Durchmesser problemlos.

Reverse Steerer Clamp

Die Reverse Steerer Clamp ist ein Steuersatz-Spacer mit einer zusätzlichen Klemmfunktion. Dieser wird anstelle eines normalen 10 mm-Spacers unter dem Vorbau platziert und soll zusätzliche Klemmkräfte erzeugen, um lose Steuersätze zu vermeiden. Montiert wird die Klemme also einfach unter dem Vorbau. Wer einen Vorbau aus dem Hause Reverse sein Eigen nennt, darf sich darüber freuen, dass der Spacer optisch gut dazu passt und die Klemme ebenfalls mit einem 4 mm-Innensechskantschlüssel festgezogen wird.

Die Reverse Steerer Clamp
# Die Reverse Steerer Clamp - Preis: 9,90 €
Das Produkt sieht aus wie eine Sattelklemme und ist entsprechen simpel gestaltet …
# Das Produkt sieht aus wie eine Sattelklemme und ist entsprechen simpel gestaltet …
… dürfte aber für einige Mountainbiker nervige Probleme lösen.
# … dürfte aber für einige Mountainbiker nervige Probleme lösen.

Wir finden: ein durchaus interessantes Produkt, das Probleme lösen kann, die einige Mountainbiker vielleicht kennen. Zum einen fällt die Federgabel nicht aus dem Bike, wenn man am Montageständer arbeitet und den Vorbau demontiert. Zum anderen bleibt alles gesichert und der Steuersatz vorgespannt, wenn zum Transport im Auto oder Flugzeug die Vorbauschrauben gelöst werden müssen, um den Lenker zu verdrehen oder zu demontieren. Preislich liegt die Reverse Steerer Clamp bei 9,90 €.

  • für 1 1/8″-Gabelschäfte
  • Größe 10 mm
  • Gewicht 13,8 g (± 5 % Toleranz, Herstellerangabe)
  • Material Aluminium
  • reverse-components.com
  • Preis 9,90 € (UVP)
Denn durch die Montage unter dem Vorbau …
# Denn durch die Montage unter dem Vorbau …
… sitzt auch bei der Demontage des Vorbaus die Gabel noch sicher im Bike.
# … sitzt auch bei der Demontage des Vorbaus die Gabel noch sicher im Bike.

Welches der Produkte könnte gut an euer Rad passen?


Weiterlesen

Weitere kurze Tests aus der Serie Vorgestellt! findest du auf dieser Übersichtsseite. Wenn du ein Produkt für einen ersten Test vorschlagen möchtest, schreibe uns einfach hier eine Nachricht!

Zum Weiterstöbern kannst du in kürze die fünf neuesten Beiträge in unserer Serie Vorgestellt! nachlesen.

  1. benutzerbild

    Marce007

    dabei seit 04/2014

    @Sespri ,
    na toll, jetzt hab ich voll den langen Text geschrieben und jetzt bist du mir zuvor gekommen smilie
    jetzt muss ich die Hälfte vom Text wieder löschen... smilie

    @smak
    Ich versuche mich mal an einer kleinen Zusammenfassung:
    Es geht hier nur um ein kleines Tool, das nichts anders macht, als einem Coil Dämpfer einen O-Ring zum ablesen zu verpassen.
    Braucht man sicher nicht, brauche ich auch nicht wirklich. Ihr braucht nicht glauben, dass ich ohne dieses Ding mein Fahrwerk nicht einstellen könnte, das konnte ich bisher sehr gut.
    Aber mit dem Tool gehts halt viel schöner und einfacher
    That‘s it!
    Und um zu beurteilen, ob es schlecht konstruiert ist, oder von minderwertiger Qualität, habe ich es mir gekauft, um euch hier Feedback geben zu können, ob das wirklich stimmt, oder nicht.
    Und bisher finde ich das Ding ziemlich nice.
    Die Verarbeitung ist gut, Installation schnell und einfach, der Preis ist okay.
    Jetzt muss man nur noch entscheiden, ob es einem das Geld wert ist, oder nicht.

    Ob sich die Beschichtung abreibt? Kann ich noch nicht sagen, aber das Ding soll ja nicht 4 Wochen am Bike bleiben! Dass es da Schaden nimmt, is mir klar.
    Das macht man hin, wenn man sein Fahrwerk optimieren will, danach nimmt man es wieder ab.
    Dass ihr das Tool nicht braucht, habe ich verstanden und natürlich auch akzeptiert, aber es kommt immer so rüber, daß das Ding der volle Scheizz ist und das ist es halt ausprobierter weise nicht.


    IMG_0296.jpeg
    Das war bei der heutigen Ausfahrt, nach nem schönen wurzeligem Trail mit mehreren mittleren Sprüngen...
    man beachte auf der linken Seite die sich selbst anpassende Tabelle als klebbares Oled-Display zur direkten Umrechnung der abgelesenen Werte der Skala in Prozent verbrauchten Federwegs...smilie

    IMG_0300.jpeg
    Und das war dann nach dem runterballern von mehreren Treppen und abschließendem Drop von der 6-stufigen Treppe ins Flat...
    IMG_0295.jpeg

    Und noch ein Bild von dem komischen hellen, gelben Ding, das die Landschaft so schön macht...
  2. benutzerbild

    smak

    dabei seit 11/2008

    @Sespri ,
    na toll, jetzt hab ich voll den langen Text geschrieben und jetzt bist du mir zuvor gekommen smilie
    jetzt muss ich die Hälfte vom Text wieder löschen... smilie

    @smak
    Ich versuche mich mal an einer kleinen Zusammenfassung:
    Es geht hier nur um ein kleines Tool, das nichts anders macht, als einem Coil Dämpfer einen O-Ring zum ablesen zu verpassen.
    Braucht man sicher nicht, brauche ich auch nicht wirklich. Ihr braucht nicht glauben, dass ich ohne dieses Ding mein Fahrwerk nicht einstellen könnte, das konnte ich bisher sehr gut.
    Aber mit dem Tool gehts halt viel schöner und einfacher
    That‘s it!
    Und um zu beurteilen, ob es schlecht konstruiert ist, oder von minderwertiger Qualität, habe ich es mir gekauft, um euch hier Feedback geben zu können, ob das wirklich stimmt, oder nicht.
    Und bisher finde ich das Ding ziemlich nice.
    Die Verarbeitung ist gut, Installation schnell und einfach, der Preis ist okay.
    Jetzt muss man nur noch entscheiden, ob es einem das Geld wert ist, oder nicht.

    Ob sich die Beschichtung abreibt? Kann ich noch nicht sagen, aber das Ding soll ja nicht 4 Wochen am Bike bleiben! Dass es da Schaden nimmt, is mir klar.
    Das macht man hin, wenn man sein Fahrwerk optimieren will, danach nimmt man es wieder ab.
    Dass ihr das Tool nicht braucht, habe ich verstanden und natürlich auch akzeptiert, aber es kommt immer so rüber, daß das Ding der volle Scheizz ist und das ist es halt ausprobierter weise nicht.


    Anhang anzeigen 1175923
    Das war bei der heutigen Ausfahrt, nach nem schönen wurzeligem Trail mit mehreren mittleren Sprüngen...
    man beachte auf der linken Seite die sich selbst anpassende Tabelle als klebbares Oled-Display zur direkten Umrechnung der abgelesenen Werte der Skala in Prozent verbrauchten Federwegs...smilie

    Anhang anzeigen 1175926
    Und das war dann nach dem runterballern von mehreren Treppen und abschließendem Drop von der 6-stufigen Treppe ins Flat...
    Anhang anzeigen 1175927

    Und noch ein Bild von dem komischen hellen, gelben Ding, das die Landschaft so schön macht...
    Dank dir!

    Du hast es zumindest halbwegs verstanden, worum es eigentlich ging smilie Mir ist es grundsätzlich egal, was sich wer kauft und wieviel das kostet.
    Hier kann man nur nichtmal eine eigene Meinung haben; da bekommt man dann erklärt, man soll sich um seinen Einkaufswagen bei AliExpress kümmern oder selbst etwas besseres konstruieren usw...

    Und selbst wenn es so rüber kommt, dass das Teil vollkommen Scheiße ist, was kümmert es dich oder andere, welche es nutzen und mögen? Du schaffst es doch auch, deine Sicht der Dinge sinnvoll und hilfreich für Andere darzustellen! Wenn du mit dem Teil glücklich bist, ist doch Alles gut smilie

    Ich würde das Teil nicht an mein Bike schrauben, selbst wenn ich es geschenkt bekommen würde. Meine Gründe habe ich erläutert, andere Nutzer haben auch noch welche beigesteuert. Das heisst aber doch nicht, dass andere Nutzer das auch so sehen (müssen).

    Btw, ich fahre auch ein Patrol smilie Und gerade bei diesem Bike hatte ich keinerlei Probleme bei der Abstimmung des Fahrwerks. Feder rein, SAG gemessen (es gibt da ja eine Empfehlung seitens Transition), Thema erledigt!
  3. benutzerbild

    morph027

    dabei seit 04/2007

    Jetzt hab ich einen Coil Dämpfer und wollte als Noobie auch mal was lernen. Finde das Teil klasse, passt aber leider bei mir am Rahmen nicht rein 😔
  4. benutzerbild

    Fekl

    dabei seit 10/2003

    Ich habe mir jetzt den Angle Spacer an meiner Fehlkonstruktion von Trek Rahmen eingebaut, um den nicht funktionierenden Knock Block Steuersatz zu ersetzen und das Anschlagen der Gabel am Unterrohr zu verhindern. Beim Proberollern (noch kein richtiges Gelände) merke ich keinen großen Unterschied zu vorher. Allerdings habe ich jetzt ein schönes Knacken im Steuerrohrbereich, welches vorher nicht da war. Alles ist sauber und ordentlich gefettet eingebaut worden. Kann es sein, dass der Winkel von Konus und Steuersatzlager nicht passen? Ich habe einen IS Steuersatz mit folgendem Lager unten. Ich hätte gedacht, dass dieses innen die normalen 45° hat und der Winkel im Steuerrohr bei 36° liegt. Ist es evtl anders herum? Der Reverse Konus hat die normalen 45°. Ich hatte vorher noch nie nen IS Steuersatz. Könnte ich es dann überhaupt spielfrei einstellen, so dass es noch leicht dreht, sollten Konuswinkel und Lagerwinkel nicht übereinstimmen? Wackeln tut da nichts, es knackt nur bei Belastung. Wer kennt sich aus? smilie
  5. benutzerbild

    ReverseComp

    dabei seit 11/2020

    Hallo Fekl,

    das kann mehrere Ursachen haben. Bevor wir uns hier in Details verlieren und zick mal hin und her schreiben, ruf doch einfach bei uns an. Unser Mechaniker kann dir hierbei bestimmt weiterhelfen.
    Die Nummer lautet 07441/952450.

    Lieber Grüße aus dem Schwarzwald,
    Reverse Team

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!