Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die Durolux 29"
Die Durolux 29"
Auch in der 29" Version der Durolux kommt die R2C2 Kartusche mit einstellbarer High- und Low-Speed Druckstufe...
Auch in der 29" Version der Durolux kommt die R2C2 Kartusche mit einstellbarer High- und Low-Speed Druckstufe...
...und Zugstufe zum Einsatz
...und Zugstufe zum Einsatz
Natürlich mit PCS-System
Natürlich mit PCS-System - Ein gleitender Kolben trennt die Elemente Luft und Öl innerhalb der Dämpfungskartusche und soll damit die Bildung von Luftblasen im Öl reduzieren
180 mm Postmount ganz ohne Adapter
180 mm Postmount ganz ohne Adapter - definitiv sehr sinnvoll
Die Gabel bietet bis zu 170 mm Federweg
Die Gabel bietet bis zu 170 mm Federweg - lässt sich aber dank Spacern in 10 mm Schritten auf bis zu 120 mm traveln
Links wird der Luftdruck angepasst
Links wird der Luftdruck angepasst
Natürlich bietet auch die 29" Version die Möglichkeit, direkt einen Fender zu montieren
Natürlich bietet auch die 29" Version die Möglichkeit, direkt einen Fender zu montieren
Aktuell findet sich an der Durolux...
Aktuell findet sich an der Durolux...
...eine 15 mm Steckachse
...eine 15 mm Steckachse
An der Axon Werx hat sich technisch nichts verändert
An der Axon Werx hat sich technisch nichts verändert - sie bekommt allerdings schicke schwarze Standrohre spendiert
Jetzt auch in 29" verfügbar: Die Trailgabeln Aion...
Jetzt auch in 29" verfügbar: Die Trailgabeln Aion...
...und Auron
...und Auron
Verfügt jetzt auch über die PCS-Technologie...
Verfügt jetzt auch über die PCS-Technologie...
...die neue Aion
...die neue Aion

SR Suntour stellt mit der Durolux 29 eine 29″ Federgabel mit bis zu 170 mm Federweg vor. Die R2C2 Kartusche mit PCS Technologie verspricht viele Einstellmöglichkeiten und hohe Performance. Dazu gibt es kleine Updates an der Axon Werx und den Trailgabeln Aion & Auron.

SR Suntour Durolux 29

Die neue SR Suntour Durolux 29 kommt mit bis zu 170 mm Federweg und lässt sich in 10 mm-Schritten auf bis zu 120 mm traveln. Im Inneren kommt die R2C2-Kartusche zum Einsatz, die externe Einstellmöglichkeiten von High- und Low-Speed-Druckstufe als auch der Zugstufe bietet. Die PCS-Technologie soll zudem für konstante Performance sorgen – ein gleitender Kolben trennt die Elemente Luft und Öl innerhalb der Dämpfungskartusche und soll damit die Bildung von Luftblasen im Öl reduzieren.

Außen ist auf den ersten Blick zu erkennen, dass das Casting komplett neu ist. So setzt man bei der 29″ Durolux auf den 110 mm breiten Boost-Standard. Dazu können Bremsen über den Postmount-Standard in Verbindung mit 180 mm-Bremsscheibe jetzt direkt ohne Adapter montiert werden. Wie auch bei der „alten“ Durolux besteht die Möglichkeit, einen integrierten Fender zu montieren. Weiterhin wurde das Design überarbeitet – das neue Decalset sieht deutlich schicker aus.

Erhältlich ist die Gabel erst ab Oktober zu einem fairen Preis von etwa 800 $.

Die Durolux 29"
# Die Durolux 29"
Auch in der 29" Version der Durolux kommt die R2C2 Kartusche mit einstellbarer High- und Low-Speed Druckstufe...
# Auch in der 29" Version der Durolux kommt die R2C2 Kartusche mit einstellbarer High- und Low-Speed Druckstufe...
...und Zugstufe zum Einsatz
# ...und Zugstufe zum Einsatz
Natürlich mit PCS-System
# Natürlich mit PCS-System - Ein gleitender Kolben trennt die Elemente Luft und Öl innerhalb der Dämpfungskartusche und soll damit die Bildung von Luftblasen im Öl reduzieren
180 mm Postmount ganz ohne Adapter
# 180 mm Postmount ganz ohne Adapter - definitiv sehr sinnvoll
Die Gabel bietet bis zu 170 mm Federweg
# Die Gabel bietet bis zu 170 mm Federweg - lässt sich aber dank Spacern in 10 mm Schritten auf bis zu 120 mm traveln
Links wird der Luftdruck angepasst
# Links wird der Luftdruck angepasst
Natürlich bietet auch die 29" Version die Möglichkeit, direkt einen Fender zu montieren
# Natürlich bietet auch die 29" Version die Möglichkeit, direkt einen Fender zu montieren
Aktuell findet sich an der Durolux...
# Aktuell findet sich an der Durolux...
...eine 15 mm Steckachse
# ...eine 15 mm Steckachse

SR Suntour Axon Werx

An der Axon Werx hat sich technisch nichts verändert
# An der Axon Werx hat sich technisch nichts verändert - sie bekommt allerdings schicke schwarze Standrohre spendiert

SR Suntour Aion & Auron

Auch die beiden Trailgabeln Aion und Auron verfügen jetzt über eine 29″ Version. Dazu kommt in der Aion jetzt ebenfalls die PCS Technologie zum Einsatz.

Jetzt auch in 29" verfügbar: Die Trailgabeln Aion...
# Jetzt auch in 29" verfügbar: Die Trailgabeln Aion...
...und Auron
# ...und Auron
Verfügt jetzt auch über die PCS-Technologie...
# Verfügt jetzt auch über die PCS-Technologie...
...die neue Aion
# ...die neue Aion

Weitere Informationen:

Hier findest du alle Neuheiten vom Bike Festival Riva 2017

  1. benutzerbild

    benzinkanister

    dabei seit 04/2007

    Gibts zu der Auron mit 35mm Standrohren noch ein paar Infos? Auf der SR Suntour website gibt es eine 15x110mm Version für 650+ und 29". Finde keine Infos zu z.B. Einbauhöhe, kann man die Aurons eigentlich einfach traveln?
  2. benutzerbild

    Dr.Hossa

    dabei seit 12/2005

    benzinkanister schrieb:
    Gibts zu der Auron mit 35mm Standrohren noch ein paar Infos? Auf der SR Suntour website gibt es eine 15x110mm Version für 650+ und 29". Finde keine Infos zu z.B. Einbauhöhe, kann man die Aurons eigentlich einfach traveln?

    Meine Auron 29" von 2015 kann ich ganz easy, wie im Artikel beschrieben es auch bei der Dlux möglich ist,
    durch einfügen von Distanzringen traveln.
    Das wurde, so wie ich es verstanden habe, nicht geändert.
    Warum sollte es auch, ist es doch eher der Standart (z.B. CC-Helm oder Intend Gabeln)

    Was die EBL angeht, schaue ich gerne bei BC, da finde ich die meisten Daten die ich brauche:
    [URL]https://www.bike-components.de/de/Suntour/Auron-SF15-RC2-29-Federgabel-p49661/[/URL]
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Dr.Hossa

    dabei seit 12/2005

    KHUJAND schrieb:
    wäre ich nicht mit ROCK-SHOX Verheiratet, würde ich SR Suntour fahren... geile Gabel.

    Laß dich halt scheiden!
    Dafür lohnt es sich
    Ich habe auf sowas von SR gewartet.
    Die Auron29 funzt schon richtig gut.
    Fahre sie auf 135mm FW.
    Bei vollen 150mm wird sie mir etwas zu weich,
    aber soviel Bums brauche ich auch erst für mein nächstes Projekt.

    Gruß, T.
  5. benutzerbild

    benzinkanister

    dabei seit 04/2007

    Dr.Hossa schrieb:
    Meine Auron 29" von 2015 kann ich ganz easy, wie im Artikel beschrieben es auch bei der Dlux möglich ist,
    durch einfügen von Distanzringen traveln.
    Das wurde, so wie ich es verstanden habe, nicht geändert.
    Warum sollte es auch, ist es doch eher der Standart (z.B. CC-Helm oder Intend Gabeln)

    Was die EBL angeht, schaue ich gerne bei BC, da finde ich die meisten Daten die ich brauche:
    [URL]https://www.bike-components.de/de/Suntour/Auron-SF15-RC2-29-Federgabel-p49661/[/URL]

    über die SF18 gibts irgendwie nix...
  6. benutzerbild

    Dr.Hossa

    dabei seit 12/2005

    benzinkanister schrieb:
    über die SF18 gibts irgendwie nix...

    Die werden´s wohl noch nicht haben
    Nimm mal eine EBL von 562mm bei 29" und 150mm FW an.
    10mm mehr FW = 10mm mehr EBL
    Retour detto!
    Sonst kannst du auch hier nachfragen,
    [URL]https://www.mtb-news.de/forum/t/ebh-auron-traveln.813302/#post-14464132[/URL]
    da antwortet die ein SR Mitarbeiter ziemlich flott.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!