Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Sieht zweifelsohne schick aus
Sieht zweifelsohne schick aus - ob die Argumentation besticht, fürs Hinterrad meist eh einen 6 mm Inbus dabei zu haben, ist allerdings eine individuelle Frage
Die neue
Die neue - Eine schlichte Steckachse mit 6 mm Inbus und schlanken 37 g
Der neue Monarch RT3
Der neue Monarch RT3 - äußerlich unverändert, nur innerlich optimiert.
Größerer Durchfluss in der Druckstufe
Größerer Durchfluss in der Druckstufe - schnelle Schläge sollen jetzt weniger bockig genommen werden.
Neu gestaltetes Lockout
Neu gestaltetes Lockout - das soll sich in einem härteren, "echten" Lockout wiederspiegeln
Die neue Geometrie der Zugstufendämpfung
Die neue Geometrie der Zugstufendämpfung - sie soll den Einstellbereich vergrößern
"Steif und leicht trotz Upside-Down-Bauweise"
"Steif und leicht trotz Upside-Down-Bauweise" - So bewirbt Rock Shox seine RS-1.
Auch das ist neu
Auch das ist neu - Die RS-1 wird es ab Juni '15 auch in weiß geben - sowohl mit 27.5" als auch mit 29"
Die neue Oneloc Fernbedienung
Die neue Oneloc Fernbedienung - Sie soll vor allem durch ihre Kompatibilität bestechen, denn sie ist über oder unter dem Lenker, links oder rechts und auch über einem Reverb-Knopf zu montieren
Diese 3 Fernbedienungen gibt es fortan von Rock Shox
Diese 3 Fernbedienungen gibt es fortan von Rock Shox

Neues aus dem Hause Rock Shox: Die Upside-Down-Gabel RS-1 gibt es nun auch mit 27.5″, der Dämpfer Monarch RT3 wird erneuert und als Option bietet man nun auch eine extra leichte Maxle Steckachse ohne Schnellspanner an – die Maxle Stealth. 

Maxle Stealth

Seit mittlerweile 10 Jahren hat RockShox seine Maxle Steckachse in verschiedenen Evolutionsstufen im Sortiment. Neuester Spross wird die Maxle Stealth. Dabei handelt es sich um eine extra leichte, extra schlanke Steckachse ohne Schnellspann-Funktion. Es wird also anders als bei Maxle Lite und Konsortien ein Werkzeug – ein 6 mm Innensechskant – benötigt, um das Vorderrad zu demontieren. Was dann der Vorteil ist? Die Achse sieht mangels Hebel natürlich aufgeräumter aus und spart 40 % Gewicht. Absolut gesehen ist das nicht die Welt, aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist. Wer also auf den Schnellspanner verzichten kann, weil er eh immer mit Werkzeug unterwegs ist, findet das Angebot vielleicht interessant. Erhältlich wird die Maxle Stealth für die Modelle SID, Revelation, Reba und Bluto, allerdings nicht für Pike oder Boxxer.

Sieht zweifelsohne schick aus
# Sieht zweifelsohne schick aus - ob die Argumentation besticht, fürs Hinterrad meist eh einen 6 mm Inbus dabei zu haben, ist allerdings eine individuelle Frage
Die neue
# Die neue - Eine schlichte Steckachse mit 6 mm Inbus und schlanken 37 g

Wie viel Gewicht lässt sich konkret sparen? Eine normale Maxle Lite mit Schnellspanner wiegt 71 g – die Maxle Stealth kommt auf schlanke 37 g, es ist also eine Ersparnis von 34 g möglich.
Erhältlich ist die neue Achse ab Juni 2015 für 100X15 mm, 110X15 mm und 15X150 mm.

Rock Shox Monarch RT3 2016

Der Monarch ist der meistverkaufte Rock Shox Dämpfer – damit das auch so bleibt, kriegt er ein Update. So wurden einige Bauteile in der Dämpfung überarbeitet, um das Federverhalten dem des Monarch+ näher zu bringen.

Der neue Monarch RT3
# Der neue Monarch RT3 - äußerlich unverändert, nur innerlich optimiert.

Konkret verspricht man geringere Dämpfung bei schnellen Schlägen, was zu mehr Kontrolle und besserer Traktion führen soll. Erreicht wird das durch eine andere Bohrung im Druckstufen-Kolben, die eine Vergrößerung des Durchflusses ermöglicht.

Größerer Durchfluss in der Druckstufe
# Größerer Durchfluss in der Druckstufe - schnelle Schläge sollen jetzt weniger bockig genommen werden.

Das Lockout-Ventil wurde überarbeitet, sodass es sich nun härter anfühlt. So wird der aufgenietete Shim nun durch einen O-Ring angepresst, was den Kanal bei aktiviertem Lockout besser abdichtet – die Blockade fühlt sich dadurch härter an.

Neu gestaltetes Lockout
# Neu gestaltetes Lockout - das soll sich in einem härteren, "echten" Lockout wiederspiegeln

Die Zugstufe wurde auch angepackt: Hier wurde der Einstellbereich vergrößert, um die Zugstufe einer größeren Bandbreite von Fahrergewichten anpassen zu können. Wie die 3D-Modelle der Bauteile zeigen, wurde nicht nur die Form der Nadel angepasst, sondern auch ein zusätzlicher Durchfluss für geringe Geschwindigkeiten hinzugefügt. Die Nadel hat jetzt einen Doppelkonus statt eines einfachen Konus. Beide Maßnahmen zusammen sollen weniger Widerstand und damit eine geringere Dämpfung ermöglichen, was leichten Fahrern und Fahrerinnen hilft. Bisher mussten sich diese häufig mit überdämpften Dämpfern abfinden – der Einstellbereich ist jetzt größer.

Die neue Geometrie der Zugstufendämpfung
# Die neue Geometrie der Zugstufendämpfung - sie soll den Einstellbereich vergrößern

Verfügbar ist der neue Monarch RT3 ab Juni 2015, wie gehabt mit vier Luftkammerkombinationen. An dieser Stelle der Hinweis: Der Monarch Debonair war und ist kein Ersatz für den “normalen” Monarch, sondern eine zusätzliche Option mit einer lineareren Federkennlinie – ob der Debonair der beste Monarch für einen gewissen Rahmen ist, hängt von dessen Hinterbaukinematik ab.

Rock Shox RS-1 27.5

Die RS-1 ist schon eine ganz besondere Gabel. Upside-Down, Carbon, proprietäre Naben erforderlich… aber abseits aller Diskussionen um Optik und Kompatibilität macht sie auf dem Trail eine überzeugende Figur. Nachdem sie bisher nur in 29″ erhältlich war, kommt jetzt die Version für 27.5″ mit dem passenden Offset von 42 mm.

"Steif und leicht trotz Upside-Down-Bauweise"
# "Steif und leicht trotz Upside-Down-Bauweise" - So bewirbt Rock Shox seine RS-1.
Auch das ist neu
# Auch das ist neu - Die RS-1 wird es ab Juni '15 auch in weiß geben - sowohl mit 27.5" als auch mit 29"

Das Innenleben ist identisch zur 29″-Version, ebenso der Federweg: 80, 100 oder 120 mm stehen zur Verfügung. Ebenfalls neu ist die weiße Option, die nun auch für die 29″-Gabel erhältlich sein wird. Das Gewicht ist nur etwas geringer als bei der längeren Gabel: 1646 g wiegt die Rock Shox RS-1 in 27.5″. Verfügbar ab Juni 2015.

Rock Shox OneLoc

Eine weitere Neuheit hat Rock Shox vorbereitet: Die OneLoc Fernbedienung, die das Modell “Pushloc” ersetzt. Besonderheit ist die Kompatibilität mit vielen verschiedenen Lenkervorstellungen: Links oder rechts, über oder unter dem Lenker und auch über einer Reverb soll der Hebel montierbar sein – dafür sind leider verschiedene Versionen nötig. Gabelseitig lässt er sich mit Sid, Reba, Recon Gold, Revelation, Sektor Gold und Bluto paren. Für die RS-1 und die Sid XX passt weiterhin der hydraulische XLoc Hebel. Erhältlich ab Juni 2015.

Die neue Oneloc Fernbedienung
# Die neue Oneloc Fernbedienung - Sie soll vor allem durch ihre Kompatibilität bestechen, denn sie ist über oder unter dem Lenker, links oder rechts und auch über einem Reverb-Knopf zu montieren
Diese 3 Fernbedienungen gibt es fortan von Rock Shox
# Diese 3 Fernbedienungen gibt es fortan von Rock Shox
Info: SRAM/Rock Shox
  1. benutzerbild

    R.Kroetmann

    dabei seit 05/2005

    Leute, wenn Ihr nicht im Hochgebirge wohnt, fahrt Starrgabeln. Die sind so leicht, dass Ihr dann noch genug Luft habt, einen 26"-Stahlrahmen zu fahren anstatt chinesischen
    29"-Plastikfasern.

    Oder fahrt gleich Rennrad, da sind die Radgrössen etwas stabiler und eine Federung/ Dämpfung braucht man nur bei Paris-Roubaix.
  2. benutzerbild

    Tabletop84

    dabei seit 05/2008

    Ist der Monarch XX eigentlich baugleich zum Monarch RT3?
  3. benutzerbild

    Aalex

    dabei seit 06/2007

    Sackmann schrieb:
    Wie sähe es denn mal mit einer 150mm Reverb in 30.9mm aus? Das wäre doch mal ne Neuerung.
    Oder mal eine Info darüber, warum es diese Version nicht gibt. Das wäre vielleicht noch viel interessanter... :aetsch:


    soweit ich weiß aus stabilitätsgründen

    ich bau aber auch eine auf 30,9mm um. die hülse dafür gibt es als Ersatzteil von Rock shox.
  4. benutzerbild

    supermanlovers

    dabei seit 04/2006

    Weiß jemand ob auch der Monarch Debon + überarbeitet wurde oder ob man zum alten greifen kann?
  5. benutzerbild

    mani100

    dabei seit 08/2012

    Die Maxle Stealth gibt es auch für die Pike:
    https://www.sram.com/de/rockshox/technologies/maxle-stealth

    In D auch schon zu haben. Google hilft.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!