Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
htSQD FULL SHOOT Bvernor-1077
htSQD FULL SHOOT Bvernor-1077
htSQD FULL SHOOT Bvernor-1076
htSQD FULL SHOOT Bvernor-1076
htSQD FULL SHOOT Bvernor-1065
htSQD FULL SHOOT Bvernor-1065
htSQD FULL SHOOT Bvernor-1058
htSQD FULL SHOOT Bvernor-1058
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0976
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0976
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0903
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0903
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0855
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0855
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0838
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0838
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0830
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0830
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0825
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0825
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0776
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0776
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0720
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0720
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0686
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0686
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0672
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0672
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0650
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0650
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0630
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0630
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0629
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0629
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0612
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0612
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0567
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0567
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0538
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0538
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0156
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0156
htSQD FULL SHOOT Bvernor-1080
htSQD FULL SHOOT Bvernor-1080
MY22 blur details 020
MY22 blur details 020
MY22 blur details 019
MY22 blur details 019
MY22 blur details 018
MY22 blur details 018
MY22 blur details 017
MY22 blur details 017
MY22 blur details 016
MY22 blur details 016
MY22 blur details 015
MY22 blur details 015
MY22 blur details 014
MY22 blur details 014
MY22 blur details 013
MY22 blur details 013
MY22 blur details 012
MY22 blur details 012
MY22 blur details 011
MY22 blur details 011
MY22 blur details 010
MY22 blur details 010
Der Rahmen bietet genügend Platz für ganze drei Wasserflaschen.
Der Rahmen bietet genügend Platz für ganze drei Wasserflaschen.
MY22 blur details 008
MY22 blur details 008
MY22 blur details 007
MY22 blur details 007
Der größte Unterschied zum Vorgänger stellt der völlig neue Hinterbau dar
Der größte Unterschied zum Vorgänger stellt der völlig neue Hinterbau dar - hinter dem klangvollen Namen Superlight-Suspension verbirgt sich ein Eingelenker-Hinterbau mit nachgiebigen Streben.
MY22 blur details 005
MY22 blur details 005
MY22 blur details 004
MY22 blur details 004
MY22 blur details 003
MY22 blur details 003
MY22 blur details 002
MY22 blur details 002
Die Leitungen werden selbstverständlich im Inneren des Rahmens geführt.
Die Leitungen werden selbstverständlich im Inneren des Rahmens geführt.
MY22 Blur C XT TR Black
MY22 Blur C XT TR Black
MY22 Blur C XT Salmon
MY22 Blur C XT Salmon
MY22 Blur C XT RSV TR Salmon
MY22 Blur C XT RSV TR Salmon
MY22 Blur C XT RSV TR Black
MY22 Blur C XT RSV TR Black
MY22 Blur C XT RSV Salmon
MY22 Blur C XT RSV Salmon
MY22 Blur C XT RSV Black
MY22 Blur C XT RSV Black
MY22 Blur C XT Black
MY22 Blur C XT Black
MY22 Blur C S TR Salmon
MY22 Blur C S TR Salmon
MY22 Blur C S TR Black
MY22 Blur C S TR Black
MY22 Blur C S Salmon
MY22 Blur C S Salmon
Das neue Santa Cruz Blur rollt auf 29"-Laufrädern und verfügt über 100 mm Federweg an Front und Heck
Das neue Santa Cruz Blur rollt auf 29"-Laufrädern und verfügt über 100 mm Federweg an Front und Heck - die ebenfalls erhältliche TR-Version bringt etwas mehr Hub mit.
MY22 Blur C R TR Salmon
MY22 Blur C R TR Salmon
MY22 Blur C R TR Black
MY22 Blur C R TR Black
MY22 Blur CC XX1 AXS TR RSV Salmon
MY22 Blur CC XX1 AXS TR RSV Salmon
MY22 Blur CC XX1 AXS TR RSV Black
MY22 Blur CC XX1 AXS TR RSV Black
MY22 Blur CC XX1 AXS RSV Salmon
MY22 Blur CC XX1 AXS RSV Salmon
MY22 Blur CC XX1 AXS RSV Black
MY22 Blur CC XX1 AXS RSV Black
MY22 Blur CC XO1 TR Salmon
MY22 Blur CC XO1 TR Salmon
MY22 Blur CC XO1 TR RSV Salmon
MY22 Blur CC XO1 TR RSV Salmon
MY22 Blur CC XO1 TR RSV Black
MY22 Blur CC XO1 TR RSV Black
MY22 Blur CC XO1 TR Black
MY22 Blur CC XO1 TR Black
MY22 Blur CC XO1 Salmon
MY22 Blur CC XO1 Salmon
MY22 Blur CC XO1 Black
MY22 Blur CC XO1 Black
MY22 Blur CC XO1 AXS RSV Salmon
MY22 Blur CC XO1 AXS RSV Salmon
MY22 Blur CC XO1 AXS RSV Black
MY22 Blur CC XO1 AXS RSV Black
MY22 Blur C XT TR Salmon
MY22 Blur C XT TR Salmon

Das neue Santa Cruz Blur rollt auf 29″-Laufrädern und verfügt über 100 mm Federweg an Front und Heck. Zudem bietet Santa Cruz auch eine langhubigere TR-Version mit 115 mm Federweg zum Kauf an. Alle Infos zum neuen XC-Racebike gibt’s hier.

Santa Cruz Blur 2021: Infos und Preise

Nachdem die Kalifornier von Santa Cruz Anfang des Jahres ihr Engagement im XC World Cup mit der Verpflichtung von Maxime Marotte deutlich aufgestockt haben, verwundert es wenig, dass nun auch das XC-Bike Blur einem gründlichen Update unterzogen wurde. Erste Spyshots des neuen Bikes tauchten punktgenau zum Saison-Auftakt in Albstadt auf und zeigten bereits ein sehr final wirkendes Carbon-Fully. Jetzt hat Santa Cruz den Vorhang endgültig gelüftet und präsentiert das brandneue Santa Cruz Blur der Öffentlichkeit.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 100 mm (vorne) / 100 mm (hinten)
  • Hinterbau Superlight-Federung
  • Laufradgröße 29″
  • Besonderheiten lebenslange Garantie, lebenslanger Lager-Austausch, SRAM UDH-Schaltauge, Platz für drei Flaschenhalter, auch in abfahrtslastigerer TR-Version erhältlich
  • Gewicht 1,933 kg (Größe L, mit Dämpfer SidLuxe, inkl. Hardwear und Sattelklemme, ohne Achse)
  • Rahmengrößen S / M / L / XL
  • Verfügbar ab Quartal 4 2021
  • www.santacruzbicycles.com
  • Preis (UVP) 5.499 € bis 11.499 €

Das neue Santa Cruz Blur rollt auf 29"-Laufrädern und verfügt über 100 mm Federweg an Front und Heck
# Das neue Santa Cruz Blur rollt auf 29"-Laufrädern und verfügt über 100 mm Federweg an Front und Heck - die ebenfalls erhältliche TR-Version bringt etwas mehr Hub mit.

Diashow: Neues Santa Cruz Blur XC-Bike:
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0838
MY22 Blur C R TR Black
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0825
MY22 Blur CC XX1 AXS TR RSV Salmon
MY22 Blur CC XO1 TR Salmon
Diashow starten »
Der Rahmen bietet genügend Platz für ganze drei Wasserflaschen.
# Der Rahmen bietet genügend Platz für ganze drei Wasserflaschen.
Die Leitungen werden selbstverständlich im Inneren des Rahmens geführt.
# Die Leitungen werden selbstverständlich im Inneren des Rahmens geführt.

Die neue Rennmaschine von Maxime Marotte setzt natürlich auf 29″-Laufräder und verfügt über 100 mm Federweg an Front und Heck. Der wohl größte Unterschied zum Vorgänger findet sich dabei am Hinterbau: Während das alte Blur (Santa Cruz Blur Testbericht) noch auf den bei Santa Cruz-üblichen VPP-Hinterbau setzte, kommt die neueste Iteration mit einem völlig anderem Suspension-Design daher. Statt zwei rotierender Umlenkwippen setzt man nun auf einen simplen Eingelenker-Hinterbau mit flexenden Streben. Diese sogenannte Superlight-Federung soll eine optimale Performance bei gleichzeitig deutlich geringerem Gewicht liefern.

Der größte Unterschied zum Vorgänger stellt der völlig neue Hinterbau dar
# Der größte Unterschied zum Vorgänger stellt der völlig neue Hinterbau dar - hinter dem klangvollen Namen Superlight-Suspension verbirgt sich ein Eingelenker-Hinterbau mit nachgiebigen Streben.
MY22 blur details 004
# MY22 blur details 004
MY22 blur details 012
# MY22 blur details 012

In Zahlen ausgedrückt: Der neue Blur-Rahmen bringt ganze 289 g weniger auf die Waage als das Vorgängermodell und ist somit der leichteste vollgefederte Santa Cruz-Rahmen aller Zeiten. Damit sollte der Jagd nach dem World Cup-Podium nichts mehr im Wege stehen. Wie bei Santa Cruz üblich wird auch auf das Blur eine lebenslange Garantie sowie der kostenfreie Lager-Tausch gewährleistet. Weitere Details wie das universelle Schaltauge von SRAM oder die insgesamt drei verfügbaren Flaschenhalter-Aufnahmen runden das Paket ab. Natürlich wird auch das neue Blur wieder wahlweise mit C- oder dem etwas hochwertigeren und hochpreisigeren CC-Rahmen angeboten.

MY22 blur details 017
# MY22 blur details 017
MY22 blur details 019
# MY22 blur details 019
MY22 blur details 014
# MY22 blur details 014

Für alle, die es trotz aller Effizienz immer wieder gern auf ruppigere Strecken verschlägt, bietet Santa Cruz zudem auch eine TR-Version des Blur zum Kauf an. In dieser Konfiguration kommt das Blur mit etwas stabileren Reifen, größeren Bremsscheiben und mehr Federweg. Das Blur TR verfügt über 120 mm Hub an der Front und 115 mm am Heck. Der zusätzliche Federweg wird durch einen Dämpfer mit größerem Hub realisiert.

MY22 blur details 013
# MY22 blur details 013

Geometrie

Im Vergleich zum Vorgänger ist das neue Santa Cruz Blur über alle Rahmengrößen hinweg moderat angewachsen. Darüber hinaus fällt der Lenkwinkel etwas flacher und der Sitzwinkel deutlich steiler aus. Besonders erfreulich ist zudem, dass die Kettenstreben des Blur mit zunehmender Rahmengröße ebenfalls länger werden.

Rahmengröße S M L XL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″ 29″
Reach 425 mm 450 mm 470 mm 495 mm
Stack 578 mm 588 mm 597 mm 611 mm
STR 1,36 1,31 1,27 1,23
Lenkwinkel 68,3° 68,3° 68,3° 68,3°
Sitzwinkel, effektiv 76,5° 76,3° 75,8° 75,7°
Oberrohr 564 mm 593 mm 617 mm 647 mm
Steuerrohr 90 mm 100 mm 110 mm 125 mm
Sitzrohr 405 mm 430 mm 470 mm 520 mm
Überstandshöhe 737 mm 740 mm 739 mm 745 mm
Kettenstreben 430 mm 433 mm 435 mm 438 mm
Radstand 1.116 mm 1.147 mm 1.173 mm 1.206 mm
Tretlagerabsenkung 42 mm 42 mm 42 mm 42 mm
Tretlagerhöhe 331 mm 331 mm 331 mm 331 mm
Federweg (hinten) 100 mm 100 mm 100 mm 100 mm
Federweg (vorn) 100 mm 100 mm 100 mm 100 mm
MY22 blur details 002
# MY22 blur details 002

Ausstattung

Santa Cruz bietet das neue Blur in zahlreichen Ausstattungsvarianten mit unterschiedlichen Preispunkten zum Kauf an. Der Kunde kann dabei zwischen dem normalen Blur mit 100 mm Federweg und der etwas abfahrtslastigeren TR-Version wählen. Dabei kommt bei den preiswerteren Modellen der C-Carbonrahmen zum Einsatz, während die High-End-Modelle mit dem CC-Rahmen ausgeliefert werden. Das „Volle-Hütte-Modell“ verfügt über einen SRAM XX1 AXS-Antrieb, Santa Cruz Reserve-Laufräder und RockShox Sid Ultimate-Fahrwerk, die Preise dazu reichen wir nach.

MY22_Blur_Kits_USD
MY22 Blur CC XX1 AXS TR RSV Salmon
# MY22 Blur CC XX1 AXS TR RSV Salmon

Preise Santa Cruz Blur 2021

Sant Cruz Blur:

  • Blur C S 5.499 €
  • Blur C XT 6.199 €
  • Blur C XT RSV 7.399 €
  • Blur CC X01 7.399 €
  • Blur CC X01 AXS RSV 8.899 €
  • Blur CC XX1 RSV 10.999 €

Santa Cruz Blur TR:

  • Blur C R TR 4.899 €
  • Blur C S TR 5.699€
  • Blur C XT TR 6.499 €
  • Blur C XT TR RSV 7.699 €
  • Blur CC X01 TR 7.799 €
  • Blur CC X01 AXS TR RSV 8.999 €
  • Blur CC XX1 TR RSV 11.499 €
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0630
# htSQD FULL SHOOT Bvernor-0630
htSQD FULL SHOOT Bvernor-0976
# htSQD FULL SHOOT Bvernor-0976
htSQD FULL SHOOT Bvernor-1077
# htSQD FULL SHOOT Bvernor-1077

Video: Santa Cruz Blur


Wie gefällt euch das neue Blur?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Santa Cruz
  1. benutzerbild

    dino113

    dabei seit 11/2020

    ich bin fest davon überzeugt, dass mir das (gescheit abgestimmte!) Fahrwerk nahezu permanent hilft.
    Das sind meine Erfahrungen mit offenem und geschlossenem Fahrwerk auf einem Epic Evo auf einer sehr gut befestigten Forststraße. Deckt sich mit deiner Überzeugung.
    Aufgezeichnet habe ich das mit dem Favero Assioma

    Beitrag im Thema 'Specialized Sammelthread - Teil 2'
    https://www.mtb-news.de/forum/t/specialized-sammelthread-teil-2.435445/post-17443562
  2. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    Es gibt wohl auch verschiedene szenarien. Ich hab heute bei nässe und dem ultrasteilen anstieg gemerkt, bei 350w+ am pedal, tf 60-70 hast du so gut wie kaum mehr last auf dem sattel. Du hast zug in den unterarmen und viel druck am pedal.
    Das ist was anderes als mit 90er tf einen leicht verblockten anstieg flüssig und schnell hochballern.
    In novemesto hat man gesehn wie hart sie die gänge durchgedrückt haben. So tu ich mich auch leichter. Mehr mit drehmoment als mit drehzahl. Das geht gelockt auch besser.
  3. benutzerbild

    Tyrolens

    dabei seit 03/2003

    Ist bei mir auch so. Hohe Kadenz bringt bei mir gar nichts.
    Was halt dann auch zum Thema wird: Passt die Sitzgeometrie nicht, drückst du dich mit jedem Tritt nach hinten über den Sattel weg. Deswegen musst du dich wieder am Lenker festhalten und das geht auf den Rücken.
  4. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    Ist bei mir auch so. Hohe Kadenz bringt bei mir gar nichts.
    Was halt dann auch zum Thema wird: Passt die Sitzgeometrie nicht, drückst du dich mit jedem Tritt nach hinten über den Sattel weg. Deswegen musst du dich wieder am Lenker festhalten und das geht auf den Rücken.

    Jeder hängt hier am lenker und kämpft. Geo hin oder her.

    Screenshot_20210607_064729_com.strava.jpg
  5. benutzerbild

    Arne

    dabei seit 05/2011

    Preise sind jetzt eingefügt.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!