Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die Redshift Shockdrop Seatpost bietet 35 mm Federweg und einen Verstellweg von bis zu 100 mm.
Die Redshift Shockdrop Seatpost bietet 35 mm Federweg und einen Verstellweg von bis zu 100 mm.
Ausgefedert ...
Ausgefedert ...
... und eingefedert.
... und eingefedert.
Redshift 2019-2
Redshift 2019-2
Neben der neuen Variostütze hat Redshift auch einen gefederten Vorbau ...
Neben der neuen Variostütze hat Redshift auch einen gefederten Vorbau ...
... sowie eine herkömmliche gefederte Sattelstütze im Programm.
... sowie eine herkömmliche gefederte Sattelstütze im Programm.

Eine kleine Kuriosität gab es am Sea Otter-Stand von Redshift zu bewundern: Die Amerikaner hatten den Prototypen einer gefederten Variostütze dabei. Die Redshift Shockdrop Seatpost bietet 35 mm Federweg sowie einen Verstellweg von bis zu 100 mm. Alle Infos dazu gibt’s hier.

Redshift Shockdrop Seatpost: Infos und Preise

Variostützen sind an Enduro-Bikes nicht mehr wegzudenken. Variostützen mit integrierter Federung dürften jedoch vor allem bei eher sportlich orientierten Bikern für Augenbrauen runzeln sorgen. Genau so eine Variostütze gab es am Sea Otter-Stand von Redshift zu bestaunen. Die Stütze bietet bis zu 100 mm Verstellweg und soll dank 35 mm Federweg für einen hohen Fahrkomfort sorgen. Die Federhärte der Sattelstütze lässt sich an das eigene Gewicht oder die Vorlieben anpassen. Angesteuert wird die Stütze über einen innenverlegten Zug. Die Redshift Shockdrop Seatpost befindet sich noch im Prototyp-Stadium, wird jedoch voraussichtlich nächstes Jahr in den Durchmessern 30,9 mm, 31,6 mm und 27,2 mm zum Kauf angeboten.

  • Variostütze mit Federung
  • interne Zugführung
  • Durchmesser 30,9 mm / 31,6 mm /27,2 mm
  • Verstellweg 100 mm (30,9 mm und 31,6 mm) / 60 mm (27,2 mm)
  • Federweg 35 mm
  • Verfügbarkeit voraussichtlich 2020
  • Preis noch nicht bekannt
  • www.redshiftsports.com
Die Redshift Shockdrop Seatpost bietet 35 mm Federweg und einen Verstellweg von bis zu 100 mm.
# Die Redshift Shockdrop Seatpost bietet 35 mm Federweg und einen Verstellweg von bis zu 100 mm.
Diashow: Sea Otter 2019 – Redshift Shockdrop Seatpost - Gefederte Variostütze mit 100 mm Verstellweg
Neben der neuen Variostütze hat Redshift auch einen gefederten Vorbau ...
... sowie eine herkömmliche gefederte Sattelstütze im Programm.
... und eingefedert.
Ausgefedert ...
Die Redshift Shockdrop Seatpost bietet 35 mm Federweg und einen Verstellweg von bis zu 100 mm.
Diashow starten »
Ausgefedert ...
# Ausgefedert ...
... und eingefedert.
# ... und eingefedert.
Redshift 2019-2
# Redshift 2019-2
Neben der neuen Variostütze hat Redshift auch einen gefederten Vorbau ...
# Neben der neuen Variostütze hat Redshift auch einen gefederten Vorbau ...
... sowie eine herkömmliche gefederte Sattelstütze im Programm.
# ... sowie eine herkömmliche gefederte Sattelstütze im Programm.

Könnt ihr euch vorstellen, eine gefederte Variostütze zu fahren?


Hier findest du alle Neuheiten vom Sea Otter Classic Festival 2019:

  1. benutzerbild

    linfer

    dabei seit 01/2018

    Jaider schrieb:
    Für traillastige Hardtailfahrer schaut das durchaus interessant aus, kommt auf die Federqualität an.

    Der Hub ist so oder so zu mini. :ka: 100mm sind ja quasi nix.
  2. benutzerbild

    ReinerSt0ff77

    dabei seit 11/2017

    Toll das kaufe ich meiner Omi.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    MisterXT

    dabei seit 06/2004

    Cool, Brauch ich gar nicht kaufen, hab noch zwei Girvin Flexstem im Keller. Bin also wieder voll Hip!
  5. benutzerbild

    guerilla01

    dabei seit 06/2003

    Ist nichts neues, meine Reverb federt schon lange.
  6. benutzerbild

    cycophilipp

    dabei seit 08/2003

    Quentin90 schrieb:
    Wenn man glaubt das Gravel Fully wäre schon das Beste dann kommt sowas daher! Ich möchte wirklich niemand sein der sich allem neuen verschließt aber das ist wirklich lustig!


    Du kannst das ja an das Gravel Fully ranschrauben und hast dann das Beste aus allen nur erdenklichen Welten, Universen und Galaxien.

    Idealerweise hast du dann auch eine Rohloff hinten, ein Pinion vorne und nochmal eine elektrische 12fach DUB drauf.
    Damit trotzt du jeder Schwerkraft, egal ob bergauf und bergab mit über 125000% Übersetzungsbreite :winken:

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Redshift bei MTB-News.de

Events

Derzeit ist kein Event eingetragen.

Jetzt Redshift-Events eintragen!

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!