Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Eno Kurbel
Eno Kurbel
Das große Kettenblatt soll alle kleinen 5 Arm Kettenblätter aufnehmen können.
Das große Kettenblatt soll alle kleinen 5 Arm Kettenblätter aufnehmen können.
Die Achse lässt sich einzeln austauschen.
Die Achse lässt sich einzeln austauschen.
Die Kurbel lässt sich einfach vorspannen.
Die Kurbel lässt sich einfach vorspannen.
47 x 1 Gewinde - das beste aus Pressfit und BSA vereint?
47 x 1 Gewinde - das beste aus Pressfit und BSA vereint?
T47 rechts, GXP links
T47 rechts, GXP links
Die Verzahnung wurde verfeinert - die alten Naben mit 24 Einrastpunkten lassen sich auf 48 umrüsten
Die Verzahnung wurde verfeinert - die alten Naben mit 24 Einrastpunkten lassen sich auf 48 umrüsten

Neben den bekannten Produkten war White Industries mit neuer Kurbel und geplantem neuem Tretlagerstandard am Sea Otter vertreten.

ENO Kurbel

Mit vielen interessanten Features will die White Industries Kurbel aus der Masse herausstechen – optisch macht sie das sowieso. Etwas retro wirkte die Kurbel auf uns. Der Achsdurchmesser misst 30 mm, die Achse ist nicht verpresst, sondern in beide Kurbelarme verschraubt. Bei der Achse setzt man auf maximale Kompatibilität: wer auf Boost umrüsten will kauft nur die breitere Boost-Achse und nicht einen kompletten neuen Kurbelarm bzw. eine ganze Kurbelgarnitur.

Eno Kurbel
# Eno Kurbel
Das große Kettenblatt soll alle kleinen 5 Arm Kettenblätter aufnehmen können.
# Das große Kettenblatt soll alle kleinen 5 Arm Kettenblätter aufnehmen können.
Die Achse lässt sich einzeln austauschen.
# Die Achse lässt sich einzeln austauschen.
Die Kurbel lässt sich einfach vorspannen.
# Die Kurbel lässt sich einfach vorspannen.

Auf die Direct Mount Aufnahme passen nur die eigenen Kettenblätter, diese gibt es als Einfach- oder Zweifach-Versionen. Auf das große Kettenblatt der Zweifach-Version kann man jedes beliebige kleine 5 Arm Kettenblatt montieren. Das große Kettenblatt hat einen verstellbaren Lochkreisdurchmesser, erlaubt sind hier alle Konfigurationen, WhiteInd empfiehlt jedoch einen Unterschied von mindestens 10 Zähnen.

Die Kettenblätter gibt es in der einfachen Ausführung von 30 bis 48 Zähnen und in der zweifachen mit großem Ring von 38-53t und kleinem Ring von 24-38t. Von 165 bis 180 mm Länge wird die Kurbel ab September erhältlich sein. Als Zubehör kann man einen Adapter für 4 Loch SRAM Kettenblätter dazu erwerben.

T47 Tretlager

47 x 1 Gewinde - das beste aus Pressfit und BSA vereint?
# 47 x 1 Gewinde - das beste aus Pressfit und BSA vereint?
T47 rechts, GXP links
# T47 rechts, GXP links

Genug von knarzenden Pressfit Tretlagern hatte man bei White Industries, trotzdem wollte man die Vorteile von Oversized Kurbelachsen nicht aufgeben. Die Lösung: Ein geschraubtes Tretlager mit 47 x 1 Feingewinde. Gemeinsam mit kleinen Bikeherstellern versucht man aktuell den neuen Standard an den Mann zu bringen und weiter zu verbreiten. T47 soll mit den herkömmlichen BSA Standards kompatibel sein.

Boost Naben und feinere Verzahnung

Die Verzahnung wurde verfeinert - die alten Naben mit 24 Einrastpunkten lassen sich auf 48 umrüsten
# Die Verzahnung wurde verfeinert - die alten Naben mit 24 Einrastpunkten lassen sich auf 48 umrüsten

Bei den Naben wurde vor einiger Zeit die Rasterung geändert, anstatt 24 Einrastpunkten werden jetzt 48 verwendet. Alte Naben können problemlos auf die neue Rasterung umgebaut werden. Außerdem werden die Naben in Zukunft auch als in 110×15 und 148×12, also passend für Boost erhältlich sein.

Weitere Infos: www.whiteind.com

Hier findest du alle Neuheiten vom Sea Otter Classic Festival 2016

  1. benutzerbild

    Zask06

    dabei seit 12/2011

    Ich weiss ja nicht, was ihr fuer Tretlager verwendet, aber die wechsle ich deutlich weniger oft als die Lager im Hinterbau smilie

    möchte ich wie folgt beantworten (auch wenn selbst zitieren merkwürdig ist):

    Geht mir mit meinem Truvativ GXP genauso. Hab ich jetzt nach 4 Jahren gewechselt. Nicht, weils kaputt ist oder nicht mehr funzt..ne ne das läuft noch astrein. Hab aber ne neue Kurbel mit Innenlager bekommen. Aber die Teile bleiben definitiv als Ersatzteile im Schrank.
  2. benutzerbild

    HTWolfi

    dabei seit 01/2008

    … Der Achsdurchmesser misst 30 mm, …
    … Genug von knarzenden Pressfit Tretlagern hatte man bei White Industries, trotzdem wollte man die Vorteile von Oversized Kurbelachsen nicht aufgeben. Die Lösung: Ein geschraubtes Tretlager mit 47 x 1 Feingewinde. …
    smilie
    30mm Achse und BSA gibt es doch schon, z. B. von Hope.
    http://www.mtb-news.de/news/2015/01/28/hope-kurbel-ab-februar-verfuegbar-wird-das-ein-wurf/
  3. benutzerbild

    _frank

    dabei seit 04/2008

    bsa 30 lager gibt es natürlich schon viele, aber wie groß sind da die lager dimensioniert?

    hier liegt eben der vorteil von t47.

    durchmesser 30 mm, große lager und zum einschrauben in den rahmen.
    bei normalem bsa mit 24er welle gibt es natürlich keinen nennenswerten vorteil.


    mit t47 soll alles mit einem innenlagergehäusestandard abgedeckt werden.
    hier gibt es dann für jeden wellendurchmesser große lager zum einschrauben.
  4. benutzerbild

    mete

    dabei seit 03/2010

    Technisch wäre es auch kein Problem, die außenliegenden Lager für BSA-Gehäuse deutlich zu vergrößern, es sieht dann halt nur nicht besonders gekonnt aus, weil der Lagerdurchmesser dann nicht mehr zum Gehäusedurchmesser passt.
  5. benutzerbild

    winnitou

    dabei seit 05/2013

    Also bei meinen Lagern (Shimano HT II) ist einfach irgendwann das Fett rausgewaschen.
    Da hilft dann kein größeres Lager, sondern bessere Dichtungen.
    Aber bei 10€ für einen Lagersatz kann ich das verschmerzen.
    Ich schätz ich komme so 15.000 km damit bei jedem Wetter.
    Wenn man allerdings 2 Paar im Jahr braucht, dann stimmt was nicht.
    Ob man jetzt den neuen "Standard" braucht kann ich nicht beurteilen.
    Mir ist das "alte" Zeugs steif genug

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!