Warum gibt’s eigentlich keine Pro-Lieferung? Warum kann man sich die Bikeparts und Werkzeuge, die man online so bestellt, nicht eigentlich von schnellen Bikern ausliefern lassen? Trainieren müssen die Profis doch eh, oder? So oder ähnlich dachten sich das auch Steffi Marth und Tobi Woggon, die jetzt die Komponenten eines großen Teileversenders einfach einpacken und diese zu bekannten Bikern wie Manuel Fumic, André Wagenknecht oder Marcus Klausmann bringen – und nebenbei neue Ecken per Rad kennenlernen wollen.

Dies war der Aufhänger für eine besondere Tour von Steffi Marth und Tobi Woggon, die mit ihren Gravelbikes in den nächsten Tagen Deutschlands Osten bis zum Südwesten unsicher machen und einige Liefer-Stopps durchführen werden. Begleiten könnt ihr die Tour auf den Instagram-Kanälen via Story und Beiträgen:

Außerdem wird Steffi während der Tour für einen Tag den Instagram-Kanal von MTB-News übernehmen – seid gespannt!


Steffi Marth zur Aktion:

Die Themen ‘Bike Packing’ und ‘ride local’ sind durch die aktuellen Reisebeschränkungen so interessant wie nie. Vor einem Jahr war uns das noch nicht bewusst. So lange ist es her, dass Tobi und ich mit dem Gravelbike zum DH World Cup Finale nach Leogang gefahren sind. Einfach mal so. Wir wussten sofort, dass das keine einmalige Aktion bleiben durfte und begonnen eine Gravel-Tour durch Deutschland zu planen.

Steffi Marth über die Aktion Send It! + Bikevorstellung von IBC_RedaktionMehr Mountainbike-Videos

Ich packe meinen Koffer: Das nimmt Steffi mit auf die Tour von IBC_RedaktionMehr Mountainbike-Videos

Diese Tour werden Tobi und Steffi abfahren.
# Diese Tour werden Tobi und Steffi abfahren.

Als langjährige Bikeprofis haben wir die ganze Welt auf zwei Rädern bereist, wunderschöne Orte gesehen und einzigartige Dinge erlebt. Nun ist es an der Zeit, Deutschland als Bike-Reise Land in den Fokus zu rücken. Wir fahren mit dem Gravelbike komplett CO2-frei und tun nebenbei noch etwas zur Entlastung der Paketdienste: Wir liefern für Bike24 von Dresden aus kleine Bestellungen in die Republik. Direkt vor die Haustür der Kunden – fünf Stück an der Zahl – und allesamt keine Unbekannten in der Bikeszene. Nachdem wir unser Paket übergeben haben, dürfen wir uns dann bei ihnen zu Hause umschauen und natürlich zeigen sie uns auch ihren Hometrail.

Unterwegs hoffen Steffi und Tobi auf tolle Aussichten und schöne Strecken!
# Unterwegs hoffen Steffi und Tobi auf tolle Aussichten und schöne Strecken!

Durch die aktuelle Situation kommt es überall zu Lieferschwierigkeiten, wofür wir natürlich Verständnis haben müssen. Wir wollen Bike24 bei der Auslieferung unterstützen und haben den „Premium Pro“ Versand angeboten. Das einzigartige Angebot wurde von André Wagenknecht, Andi Wittmann, Ralph Näf, Marcus Klausmann und Manuel Fumic genutzt. Die beliefern wir jetzt persönlich u. a. mit neuen Schwalbe-Produkten … und wenn es dann zu Verspätungen kommt, ist das ganz alleine der mangelnden Fitness von Tobi und mir geschuldet.

Die gesamte Tour kann man auf Komoot anschauen, sodass jedermann (und -frau) die Tour nachfahren kann. Nach über 1.100 km und 11.000 Höhenmetern biegen wir dann auf die Zielgerade nach Gerlingen bei Stuttgart ein. Dort werden wir bei der DEHA empfangen, welche unsere Tour mit ihren RED-Produkten und dem Motto „Schwierige Situation. RED hält dich.“ unterstützt hat.

Wir wünschen Steffi und Tobi gute Beine und viel Spaß bei der Tour – welches war eure spannendste Tour durch Deutschland?

Info: Pressemitteilung Steffi Marth | Fotos: Philip Ruopp, TGMS Sachsen
  1. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    systemgewicht schrieb:

    Steffi fährt mit einem Trek Domane.

    Das ist ja gar kein Gravelbike!
    Geht das überhaupt? Graveltour ohne Gravelbike?

    So oder so: Geht das überhaupt in einem Mountainbike Forum?
  2. benutzerbild

    systemgewicht

    dabei seit 04/2015

    ufp schrieb:

    So oder so: Geht das überhaupt in einem Mountainbike Forum?

    Der Beitrag steht auch bei RR-News, aber dort schreibt keiner.
  3. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    systemgewicht schrieb:

    Der Beitrag steht auch bei RR-News, aber dort schreibt keiner.

    Damit die Synergien ganz genutzt werden, sollte noch ein "Jehova" benutz werden...
  4. benutzerbild

    Dan278

    dabei seit 05/2015

    finds ja recht amüsant das man sich MTB-Profi betitelt, aber den Reifen mit der Standpumpe nicht aufpumpen kann.
    Etwas körperliche Fitness ist schon....obwohl! der Herr ist ja auf einem Mofa unterwegs
  5. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    systemgewicht schrieb:

    Der Beitrag steht auch bei RR-News, aber dort schreibt keiner.


    Wäre die tour auf strava, wärs interessanter für leute die selber sowas fahren.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!