Der Komponentenhersteller Shimano präsentiert seine neue Bike-Pflege-Serie. Die neuen Produkte sollen sich ideal zum Reinigen, Schmieren und Pflegen von Fahrrädern eignen und somit Langlebigkeit sowie perfekte Funktion gewährleisten. Alle Infos zur neuen Shimano Clean, Lube & Care-Serie gibt’s hier.

Shimano Clean, Lube & Care-Serie

  • Neue Pflege-Serie zum Reinigen, Schmieren und Pflegen von Fahrrädern
  • Produkte Bike Degreaser, Bike Wash, Bike Polish, Chain Lube, PTFE Lube und Wet-Lube
  • Gebinde 125 ml-, 200 ml- und 400 ml-Sprühflasche (Bike Degreaser, Bike Wash, Bike Polish, Chain Lube) /100 ml-Flasche (PTFE Lube, Wet-Lube) / Liter-Kanister (Bike Degreaser, Bike Wash)
  • www.bike.shimano.com

Wie der Name – auf Deutsch „Reinigen, schmieren & pflegen“ – bereits zum Ausdruck bringt, basiert die neue Serie auf Shimanos Empfehlung zur Fahrradpflege in drei Schritten. Zunächst sollte das Fahrrad mit Produkten wie Fettlöser oder Fahrradreiniger gesäubert werden. Danach sollte die Anwendung von Schmiermitteln die Reibungsarmut aller beweglichen Teile sicherstellen. Abschließend soll die Anwendung von Pflegeprodukten wie Bike-Polish, Fett oder Montagepaste für lange anhaltenden Schutz und eine strahlende Optik sorgen.

Die neue Produktlinie soll sich ideal zum Reinigen, Schmieren und Pflegen von Fahrrädern eignen.
# Die neue Produktlinie soll sich ideal zum Reinigen, Schmieren und Pflegen von Fahrrädern eignen.

Die Reinigungs-, Schmier- und Pflegemittel auf Aerosol-Basis werden umweltfreundlich durch Luftdruck angewendet. Sie sind damit nicht brennbar und sollen daher auch in Innenräumen problemlos angewendet werden können. Die Produktreihe besteht aus 125 ml-, 200 ml- und 400 ml-Gebinden für Fettlöser, Bike-Wash, Sprüh-Öl und Bike-Polish. Die Sprühdosen sind mit cleveren Features wie einer 360°-Düse ausgestattet. Diese soll den Einsatz der Sprühdosen in jeder Haltung – auch an schwer zugänglichen Stellen ermöglichen. Zudem soll die Konstruktion mit Druckluft-Kissen als Treiber sicherstellen, dass 100 % des Produkts tatsächlich angewendet werden können.

Die Sprühflaschen der Shimano Clean, Lube & Care-Serie
sind in 125 ml-, 200 ml- und 400 ml-Gebinden erhältlich.
# Die Sprühflaschen der Shimano Clean, Lube & Care-Serie sind in 125 ml-, 200 ml- und 400 ml-Gebinden erhältlich.
SHIMANO-123-042
# SHIMANO-123-042
SHIMANO-123-040
# SHIMANO-123-040

Wer sein Kettenschmiermittel lieber in einem herkömmlichen Fläschchen kauft, hat die Wahl zwischen einem Wachs-basierten PTFE-Schmieröl zur Anwendung bei trockenen Bedingungen sowie einem Wet-Lube. Das Wet-Lube soll sich unter anderem durch eine höhere Wasserfestigkeit auszeichnen und somit perfekt für feuchte Bedingungen geeignet sein. Weitere Produkte wie Fettlöser oder Bike-Wash sind zudem in Liter-Kanistern für den Werkstatt-Einsatz verfügbar.

Infos und Bilder: Pressemitteilung Shimano
  1. benutzerbild

    Tyrolens

    dabei seit 03/2003

    fullspeedahead schrieb:
    [MEDIA=youtube]CP43vgGmKLA[/MEDIA]

    Genauso wie wahrscheinlich krebserregendes Glyphosphat im Bier nacheeisbar ist



    Gutes Beispiel, weil das null Auswirkungen auf die Gesundheit hat, so wie wir bei PTFE als Schmierstoffadditiv von Mengen sprechen, die zu vernachlässigen sind.
    Hast du deine Teflonpfannen schon entsorgt?

    Aber mal weite gesponnen: Besteht der Bioschmierstoff überhaupt aus öko zertifizierten Rohstoffen? Oder verwenden die Palmfett oder gar Öl von Gentech Soja aus Brasilien? Da hast du dann zwar kein Mineralöl im Wald verteilt, aber Gentech Öl mit Glyphosat- und Neonicotinoid-Rückständen.
  2. benutzerbild

    Diddo

    dabei seit 02/2011

    fullspeedahead schrieb:
    PTFE ist Teflon, [...]


    Nein, Teflon ist PTFE. Polytetrafluorethylen heißt nur dann Teflon, wenn du es von DuPont kaufst.

    Tyrolens schrieb:
    Oder verwenden die Palmfett oder gar Öl von Gentech Soja aus Brasilien?


    Palmfett an sich ist eine einzige Katastrophe. Große Teile von Malaysia - gefühlt alles zwischen Johor Bahru und Kuala Lumpur - sind eine Megaplantage damit wir in Mengen günstiges Palmfett haben. War ein erschreckendes Erlebnis das zu sehen.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    burxxx

    dabei seit 08/2003

    Cubie schrieb:
    Geiles Wortspiel.....

    No pun intended. Aber die Frage war durchaus ernst gemeint: Haben die aktuellen Bremsen das Problem noch?
  5. benutzerbild

    S-H-A

    dabei seit 12/2015

    burxxx schrieb:
    No pun intended. Aber die Frage war durchaus ernst gemeint: Haben die aktuellen Bremsen das Problem noch?


    Haben sie. Wurde im Forum mehrfach kundgetan.
  6. benutzerbild

    burxxx

    dabei seit 08/2003

    S-H-A schrieb:
    Haben sie. Wurde im Forum mehrfach kundgetan.

    Autsch. Hab das Thema jetzt längere Zeit nicht verfolgt und hätte eigentlich erwartet, dass Shimano das mal abgestellt bekommt.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!