Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Shimano stellt zwei neue Schuhe vor: Den Shimano ME5 und den Shimano ME7 (Bild).
Shimano stellt zwei neue Schuhe vor: Den Shimano ME5 und den Shimano ME7 (Bild).
Der neue Shimano ME7-Schuh ist das neue Topmodell der Schuhlinie und kommt in zwei Farben.
Der neue Shimano ME7-Schuh ist das neue Topmodell der Schuhlinie und kommt in zwei Farben.
Langlebigkeit, Grip beim Pedalieren und auch beim Laufen: Damit will sich der neue Shimano ME7 auszeichnen.
Langlebigkeit, Grip beim Pedalieren und auch beim Laufen: Damit will sich der neue Shimano ME7 auszeichnen.
Dank des Schnellschnürsystems ist man schnell aus dem Schuh draußen – und wieder drinnen
Dank des Schnellschnürsystems ist man schnell aus dem Schuh draußen – und wieder drinnen - Die Schnalle ist dabei flacher und so wenig exponiert gestaltet wie möglich.
Die Sohle stammt beim ME7 von Michelin.
Die Sohle stammt beim ME7 von Michelin.
Der neue Shimano ME5 setzt statt des Schnellschnürsystems auf einen BOA-Verschluss und Klett.
Der neue Shimano ME5 setzt statt des Schnellschnürsystems auf einen BOA-Verschluss und Klett.
Die Sohle beim ME5 kommt von Shimano statt, wie beim ME7, von Michelin.
Die Sohle beim ME5 kommt von Shimano statt, wie beim ME7, von Michelin.
Die ME5-Sohle ist etwas weniger steif als die des ME7.
Die ME5-Sohle ist etwas weniger steif als die des ME7.

Shimano ist nicht nur Komponenten-Hersteller, sondern auch für Bekleidung und funktionale Schuhe bekannt. Mit den Modellen Shimano ME5 und dem ME7 präsentieren die Japaner jetzt neue Modelle, die sich an die All Mountain- und Enduro-Fraktion richten.

Shimano präsentiert mit dem ME7 und dem ME5 neue Mountainbike-Schuhe: Der ME7 ist dabei als Rennschuh konzipiert, der sich an den Enduro-Fahrer richtet – maßgeblich beteiligt an dessen Aufbau waren die EWS-Athleten der japanischen Firma. Auch der ME5 soll von dieser Erfahrung profitieren und richtet sich laut Hersteller ebenfalls an wettkampforientierte Fahrer, die eine ausbalancierte Mischung aus Steifigkeit, Grip und Komfort suchen.

Shimano stellt zwei neue Schuhe vor: Den Shimano ME5 und den Shimano ME7 (Bild).
# Shimano stellt zwei neue Schuhe vor: Den Shimano ME5 und den Shimano ME7 (Bild).
Diashow: Shimano ME5 und ME7: Neue Schuhe für den AM- und Enduro-Einsatz
Dank des Schnellschnürsystems ist man schnell aus dem Schuh draußen – und wieder drinnen
Der neue Shimano ME5 setzt statt des Schnellschnürsystems auf einen BOA-Verschluss und Klett.
Shimano stellt zwei neue Schuhe vor: Den Shimano ME5 und den Shimano ME7 (Bild).
Langlebigkeit, Grip beim Pedalieren und auch beim Laufen: Damit will sich der neue Shimano ME7 auszeichnen.
Die Sohle stammt beim ME7 von Michelin.
Diashow starten »

Shimano ME7 – kurz und knapp

  • Mountainbike-Schuh für ambitionierte Enduro-Fahrer
  • Michelin-Sohle für mehr Traktion und Haltbarkeit
  • Kunstleder-Obermaterial für Komfort und Atmungsaktivität
  • dehnbarer Knöchelkragen aus Neopren
  • Features Schnellschnürsystem; extra flache Schnalle
  • Größe 38-50
  • Gewicht 400 g (Größe 42)
  • Verfügbarkeit September 2020
  • www.shimano.de
  • Preis noch nicht bekannt
Der neue Shimano ME7-Schuh ist das neue Topmodell der Schuhlinie und kommt in zwei Farben.
# Der neue Shimano ME7-Schuh ist das neue Topmodell der Schuhlinie und kommt in zwei Farben.
Diashow: Shimano ME5 und ME7: Neue Schuhe für den AM- und Enduro-Einsatz
Dank des Schnellschnürsystems ist man schnell aus dem Schuh draußen – und wieder drinnen
Der neue Shimano ME7-Schuh ist das neue Topmodell der Schuhlinie und kommt in zwei Farben.
Langlebigkeit, Grip beim Pedalieren und auch beim Laufen: Damit will sich der neue Shimano ME7 auszeichnen.
Die ME5-Sohle ist etwas weniger steif als die des ME7.
Shimano stellt zwei neue Schuhe vor: Den Shimano ME5 und den Shimano ME7 (Bild).
Diashow starten »

Wie bei Shimano schon länger üblich, setzt auch der ME7 auf eine Sohle von Michelin. Im aktuellen Modelljahr soll sich diese insbesondere durch die Langlebigkeit und den Grip beim Pedalieren und beim Laufen hervorheben. Shimano stuft die Steifigkeit des Enduro-Schuhs als eine 8/12 ein, was hart genug für längere Tretstücke und dennoch anpassungsfähig genug für Schiebe- und Tragepassagen sein soll.

Langlebigkeit, Grip beim Pedalieren und auch beim Laufen: Damit will sich der neue Shimano ME7 auszeichnen.
# Langlebigkeit, Grip beim Pedalieren und auch beim Laufen: Damit will sich der neue Shimano ME7 auszeichnen.

Fixiert wird der Fuß im Schuh durch ein Schnellschnürsystem. Da es beim Biken des Öfteren zu ungewollten Kontakten zwischen Schuh und Steinen kommen kann, sind exponierte Schnallen dabei besonders gefährdet. Deshalb setzt Shimano beim neuen ME7 auf eine besonders flache und weit oben positionierte Schnalle. Durch das große Zehenraumvolumen soll der Schuh vielen verschiedenen Fußtypen passen, in Größe 42 bringt er 400 g auf die Waage. Der ME7 ist in den Größen 38-50 ab September erhältlich.

Dank des Schnellschnürsystems ist man schnell aus dem Schuh draußen – und wieder drinnen
# Dank des Schnellschnürsystems ist man schnell aus dem Schuh draußen – und wieder drinnen - Die Schnalle ist dabei flacher und so wenig exponiert gestaltet wie möglich.
Die Sohle stammt beim ME7 von Michelin.
# Die Sohle stammt beim ME7 von Michelin.

Shimano ME5 – kurz und knapp

  • Mountainbike-Schuh für All Mountain- und Enduro-Fahrer
  • neuer Boa-L6-Verschluss
  • Größe 38-50
  • Gewicht 362 g (Größe 42)
  • Verfügbarkeit September 2020
  • www.shimano.de
  • Preis noch nicht bekannt
Der neue Shimano ME5 setzt statt des Schnellschnürsystems auf einen BOA-Verschluss und Klett.
# Der neue Shimano ME5 setzt statt des Schnellschnürsystems auf einen BOA-Verschluss und Klett.

Auch der ME5 richtet sich eher an ambitionierte Mountainbike-Piloten, die einen Schuh für längere Tretstücke wie auch vielen Tiefenmeter benötigen. Dafür setzt Shimano auf eine nicht zu steife Sohle – sie ordnen ihrem Schuh selbst eine 6/12 in Steifigkeit zu – kombiniert mit einem stabilem Obermaterial samt einem neuen Boa-Verschluss, der sich in Sekundenbruchteilen verschließen und wieder öffnen lässt. Eine hauseigene Sohle sorgt dabei für ausreichend Grip beim Laufen.

Die Sohle beim ME5 kommt von Shimano statt, wie beim ME7, von Michelin.
# Die Sohle beim ME5 kommt von Shimano statt, wie beim ME7, von Michelin.
Die ME5-Sohle ist etwas weniger steif als die des ME7.
# Die ME5-Sohle ist etwas weniger steif als die des ME7.

Wie gefallen euch die neuen Modelle?

Infos & Bilder: Pressemitteilung Shimano
  1. benutzerbild

    Pixelsign

    dabei seit 08/2014

    @toyoraner Genau, am Schneeberg die Pflasterstraße runter .
  2. benutzerbild

    DocB

    dabei seit 01/2010

    Ich habe breite Füße: gibt es wieder eine "wide" Variante?
  3. benutzerbild

    grumpyflippy

    dabei seit 11/2015

    DocB schrieb:

    Ich habe breite Füße: gibt es wieder eine "wide" Variante?


    würde mich dann auch interessieren
  4. benutzerbild

    zEpHy2k

    dabei seit 02/2002

    Leider wurde ein riesen Nachteil am ME7 nicht verbessert: Die Anbringung des Ratschen-Gurts außen am Schuh.
    Bei ernsthaftem Enduroeinsatz reißt man super leicht die in die Seite des Schuhs eingenähte Einhängung ab und der Schuh ist reif für die Mülltonne. Viel zu exponiert. Mir selber nach kurzer Zeit durch einen Steinkontakt am linken Schuh passiert, wo es sich aber glücklicherweise noch reparieren ließ. Am rechten Schuh gibt es deutliche Spuren von ähnlichen Kontakten und es ist nur eine Frage der Zeit bis hier etwas kaputt geht. Sehr schade, da es ansonsten der beste Schuh ist den ich bis jetzt gefahren bin...
  5. benutzerbild

    hvfjghd

    dabei seit 11/2014

    Bin begeisterter Shimano-Nutzer,
    Aber der ME 7 ist Schrott: Die Sohle hat innerhalb kürzester Zeit abgelöst, natürlich bei einem längeren Auslandsaufenthalt, Tausch also ausgeschlossen. Beim örtlichen Schuhmacher wieder kleben lassen. Kurze Zeit später auf einer Wochenendtour der andere Schuh. Da auf dieser Tour eine Abschnitte nur zu Fuß zu bewältigen waren, ist die abgelöste Sohle natürlich gebrochen. Ergebnis: Schuh ist total hinüber.
    Erkenntnis: nie wieder Shimano Schuhe.
    Da verbrenne ich mein sauer verdientes Geld lieber, oder investiere wieder in Specialized Schuhe!!!!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!