Ab sofort bietet neben beispielsweise Industry Nine auch Newmen Freiläufe an, die mit dem neuen Microspline-Standard der Japaner kompatibel sind. In der Pressemitteilung findest du alle wichtigen Informationen. 

Die Allgäuer von Newmen bieten ab sofort in Zusammenarbeit mit Shimano Microspline-Freiläufe an. Damit sollen die Kunden eine größtmögliche Kompatibilität mit allen Schaltungs-Komponenten erhalten. Die Microspline-Freiläufe sind ab sofort für alle Newmen Gen2-Naben erhältlich und ermöglichen es, etwa die neue XTR M9100-Gruppe von Shimano zu montieren.

Da die neuen Freiläufe eine sehr kompakte Bauweise erforderlich machen, war es nicht möglich, diese rückwärtskompatibel mit den Gen1 Naben zu konstruieren.

Ab sofort sind alle Newmen Gen2 Naben kompatibel für Shimano Microspline Freiläufe
# Ab sofort sind alle Newmen Gen2 Naben kompatibel für Shimano Microspline Freiläufe

„Wir freuen uns außerordentlich über die Zusammenarbeit mit Shimano. Diese Partnerschaft gewährleistet Käufern von Newmen-Naben und -Laufrädern maximale Kompatibilität und Zukunftssicherheit.“ – Michi Grätz, CEO

Alle weiteren Informationen findet man auf der Webseite von Newmen: www.newmen-components.de

So soll allen Käufern maximale Kompatibilität beschert werden
# So soll allen Käufern maximale Kompatibilität beschert werden - nun kann auch die neue XTR M9100-Gruppe von Shimano montiert werden

Was sagt ihr zum neuen Standard?

Text und Bilder: Pressemitteilung Newmen
  1. benutzerbild

    LB Jörg

    dabei seit 12/2002

    delphi1507 schrieb:
    Erklär mir den Riesen Unterschied zwischen 10-50 (sram eagle)und 11-50(sunrace) zumindest die letztere gibt es als 11 Fach ...


    Du bräuchtest halt 11-55 um aufs Gleiche zu kommen, vielleicht wird so der Unterschied ersichtlicher.

    G.
  2. benutzerbild

    delphi1507

    dabei seit 05/2014

    marx. schrieb:
    45% bandbreite

    50/10 = 500%
    50/11 = 455%
    42/10 = 420%

    Das ist also näher an Sram 11-fach als an eagle

    Wenn 40 Zähne differenz 100%
    Sind 39 Zähne Differenz noch gleich wie viel?
    Und 32 Zähne Differenz?
    Gute Nacht!
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    delphi1507

    dabei seit 05/2014

    LB Jörg schrieb:
    Du bräuchtest halt 11-55 um aufs Gleiche zu kommen, vielleicht wird so der Unterschied ersichtlicher.

    G.

    Kommt auf die Sichtweise an...
    1 Zahn unten merkt man deutlich weniger als 8 oben...
    Und die Spreizung interessiert mich zumindest in dem Fall überhaupt nicht....
    1 Zahn unten sind wenn man die 10 als 100% ansieht 10% Unterschied die 8 Zähne oben wenn man die 50 als 100% sieht 16%
  5. benutzerbild

    Harry_B

    dabei seit 04/2017

  6. benutzerbild

    delphi1507

    dabei seit 05/2014

    Harry_B schrieb:
    Oh Mann...

    Wir sind hier in einem MTB Forum und die 8 Zähne oben merkt man deutlich mehr als den 1 unten... Zumindest wenn es ernsthaft Berg rauf geht... bzw man kann ein größeres Kettenblatt nutzen, was unten raus auch wieder deutlich mehr ausmacht als der eine Zahn weniger...
    Mir sind theoretische zahlen Wurscht... die Praxis zählt...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!