Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Simplon Cirex SL rollt auf 29"-Laufrädern und verfügt wahlweise über 100 mm oder 120 mm Federweg.
Das Simplon Cirex SL rollt auf 29"-Laufrädern und verfügt wahlweise über 100 mm oder 120 mm Federweg.
detail1
detail1
SIMPLON 2022 CIREX SL black glossy-silver glossy
SIMPLON 2022 CIREX SL black glossy-silver glossy
95cedbe9836407a3e28269630a4b7dc40e4ddf38
95cedbe9836407a3e28269630a4b7dc40e4ddf38

Für ambitionierte XC-Rennfahrer und Down-Country Piloten schickt Simplon 2022 eine noch leichtere Version des beliebten XC-Bikes Cirex ins Rennen. Alle Infos zum neuen Simplon Cirex SL gibt’s hier.

Simplon Cirex SL: Infos und Preise

Gerade im Cross Country-Bereich gilt bei den meisten Fahrern: Leichter ist besser. Den gleichen Gedankengang hatten wohl auch die Ingenieure von Simplon und haben den bekannten Cirex eine leichte SL-Version zur Seite gestellt. Der Carbon-Rahmen des neuen XC-Bikes ist nochmals 200 g leichter als die Standard-Version und sorgt so für ein hervorragendes Gesamtgewicht von unter 10 kg.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg
    • XC-Race: 100 mm (vorne) / 100 mm (hinten)
    • Down-Country 120 mm (vorne) / 116 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″
  • Besonderheiten 200 g leichter als die normale Cirex-Version, Flexlink-Hinterbau, zwei Flaschenhalter-Aufnahmen (ausgenommen Größe S), optionale Kettenführung, Edelstahl-Protektoren an der Innenseite der Kettenstreben
  • Gewicht ab 9,85 kg
  • Farben Black Glossy / Silver Glossy
  • Rahmengrößen S / M / L / XL
  • Verfügbar November 2021
  • www.simplon.com
  • Preis (UVP) ab 4.999 €

Das Simplon Cirex SL rollt auf 29"-Laufrädern und verfügt wahlweise über 100 mm oder 120 mm Federweg.
# Das Simplon Cirex SL rollt auf 29"-Laufrädern und verfügt wahlweise über 100 mm oder 120 mm Federweg.

Diashow: Simplon Cirex SL: Extraleichtes Bike für Rennstrecke und DownCountry
detail1
SIMPLON 2022 CIREX SL black glossy-silver glossy
Das Simplon Cirex SL rollt auf 29"-Laufrädern und verfügt wahlweise über 100 mm oder 120 mm Federweg.
95cedbe9836407a3e28269630a4b7dc40e4ddf38
Diashow starten »

Das geringe Gewicht ist allerdings nicht die einzige Besonderheit am neuen Cirex SL. Die Carbon-Feile ist nämlich wahlweise als XC-Racebike mit 100 mm Federweg oder in einer Down-Country-Version mit 120 mm Hub an der Front und 116 mm am Heck erhältlich. In beiden Federwegs-Varianten soll ein Flexlink-Hinterbau dafür sorgen, dass die Suspension-Performance trotz des auf Performance ausgelegten Ansatzes nicht zu kurz kommt.

Platz für zwei Flaschenhalter-Aufnahmen, eine optionale Kettenführung und Edelstahl-Protektoren an der Innenseite der Kettenstreben runden das hochwertige Gesamtbild ab. Zu kaufen gibt es das neue Simplon Cirex SL ab November 2021 für Preise zwischen 4.999 € und 7.399 €.

detail1
# detail1

Geometrie

Das neue Simplon Cirex SL kommt mit einer racigen Geometrie daher. Ein recht steiler Lenkwinkel wird mit geräumigen Reach-Werten kombiniert. Der Sitzwinkel liegt über alle Größen hinweg bei 76°, die Kettenstreben messen kurze 435 mm.

Geometrie Simplon Cirex SL 100 mm

Rahmengröße S M L XL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″ 29″
Reach 430 mm 455 mm 480 mm 505 mm
Stack 585 mm 594 mm 609 mm 612 mm
STR 1,36 1,31 1,27 1,21
Lenkwinkel 68° 68° 68° 68°
Sitzwinkel, effektiv 76° 76° 76° 76°
Oberrohr (horiz.) 576 mm 604 mm 626 mm 654 mm
Steuerrohr 89 mm 102 mm 115 mm 128 mm
Sitzrohr 390 mm 425 mm 465 mm 510 mm
Überstandshöhe 746 mm 746 mm 746 mm 746 mm
Kettenstreben 435 mm 435 mm 435 mm 435 mm
Radstand 1.128 mm 1.158 mm 1.188 mm 1.218 mm
Tretlagerabsenkung 45 mm 45 mm 45 mm 45 mm
Einbauhöhe Gabel 511 mm 511 mm 511 mm 511 mm
Gabel-Offset 44 mm 44 mm 44 mm 44 mm
Federweg (hinten) 100 mm 100 mm 100 mm 100 mm
Federweg (vorn) 100 mm 100 mm 100 mm 100 mm

Geometrie Simplon Cirex SL 120 mm

Rahmengröße S M L XL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″ 29″
Reach 421 mm 446 mm 471 mm 496 mm
Stack 596 mm 608 mm 620 mm 632 mm
STR 1,42 1,36 1,32 1,27
Lenkwinkel 67,4° 67,4° 67,4° 67,4°
Sitzwinkel, effektiv 75,4° 75,4° 75,4° 75,4°
Oberrohr (horiz.) 577 mm 605 mm 627 mm 655 mm
Steuerrohr 89 mm 102 mm 115 mm 128 mm
Sitzrohr 390 mm 425 mm 465 mm 510 mm
Überstandshöhe 757 mm 757 mm 757 mm 757 mm
Kettenstreben 435 mm 435 mm 435 mm 435 mm
Radstand 1.134 mm 1.164 mm 1.194 mm 1.224 mm
Tretlagerabsenkung 40 mm 40 mm 40 mm 40 mm
Einbauhöhe Gabel 532 mm 532 mm 532 mm 532 mm
Gabel-Offset 44 mm 44 mm 44 mm 44 mm
Federweg (hinten) 115 mm 115 mm 115 mm 115 mm
Federweg (vorn) 120 mm 120 mm 120 mm 120 mm

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
SIMPLON 2022 CIREX SL black glossy-silver glossy
# SIMPLON 2022 CIREX SL black glossy-silver glossy

Ausstattung

Bei den Ausstattungsvarianten lässt sich Simplon wahrlich nicht lumpen: Ganze sechs verschiedene Modelle, jeweils mit 100 mm oder 120 mm Federweg erhältlich, stehen zur Auswahl. Dabei erstreckt sich die Preisspanne von 4.999 € für die Deore-Ausstattung bis hin zum 7.399 € teurem XX1 Eagle AXS-Topmodell.

  • Cirex SL Deore 4.999 €
  • Cirex SL GX1 Eagle 5.299 €
  • Cirex SL XT 5.799 €
  • Cirex SL GX1 Eagle AXS 6.099 €
  • Cirex SL XTR 6.999 €
  • Cirex SL XX1 Eagle AXS 7.399 €

Wie gefällt euch das neue Simplon Cirex SL?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Simplon

  1. benutzerbild

    Fieser-Kardinal

    dabei seit 10/2012

    Fahre das Vorgänger Modell und bin echt begeistert vom neuen. Aber der Aufpreis ist zu happig, das sehe ich irgendwo nicht ein.
  2. benutzerbild

    chorge

    dabei seit 05/2002

    Mag tatsächlich ein tolles Rad sein, aber ich wurde noch nie mit der Marke SIMPLON warm. Keine Ahnung… ist für mich gefühlt Österreichs CORATEC, deren Bikes mich auch noch nie gereizt haben (außer Brechreiz beim Design). SIMPLON ist so unfassbar langweilig schon immer. Aber vermutlich finden GENAU DAS die Käufer gut - sind ja auch meistens die, die gefühlt immer noch die langweiligsten Crane/Tchibo-Klamotten aus den späten 90ern und frühen 2000ern tragen. Aber ist ja auch OK. Eigentlich bewundernswert, wenn sich Menschen null für Marketing interessieren, sondern sich einfach auf Basis der blanken Fakten und/oder um beim lokalen Händler zu kaufen für ein Bike entscheiden… Oder weil sie SIMPLON einfach tatsächlich richtig geil finden….
  3. benutzerbild

    JensDey

    dabei seit 01/2016

    CORATEC,
    war aber ne Marke!
  4. benutzerbild

    chorge

    dabei seit 05/2002

    Gibt es noch immer, sind ja bei mir vor der Haustüre. Dennoch waren und sind die Bikes hässlich wie die Nacht, und werden trotzdem reichlich gefahren hier in der Gegend.
    Das ist vermutlich der selbe Lokalpatriotismus wie bei den vielen SIMPLONs und KTMs die man drüben in Österreich halt sieht…
  5. benutzerbild

    JensDey

    dabei seit 01/2016

    Dennoch waren und sind die Bikes hässlich wie die Nacht,
    Den Rahmen fand ich damals OK und besonders, aber dieser Lenker. Will das OT jetzt aber auch nicht zu sehr stressen. smilieops:

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!