Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Allein was die Befestigung von Wegen in losem Gelände angeht, lässt sich hier viel lernen
Allein was die Befestigung von Wegen in losem Gelände angeht, lässt sich hier viel lernen
Wer hat Panzertape dabei?
Wer hat Panzertape dabei?
Wo sind die Goldtöpfe?
Wo sind die Goldtöpfe?
Bike Ranch - noch mehr Staub
Bike Ranch - noch mehr Staub
Kamloops
Kamloops - Gut gebauter Double
Auf der bike-Ranch
Auf der bike-Ranch
So macht auch ein Uphill Spaß!
So macht auch ein Uphill Spaß!
Kamloops - Sonne im Rücken und das Bild wird dir glücken?
Kamloops - Sonne im Rücken und das Bild wird dir glücken?
Gutes Licht - auch in Schwarz-Weiß zu erkennen
Gutes Licht - auch in Schwarz-Weiß zu erkennen
Fast ein bisschen wie Ski fahren
Fast ein bisschen wie Ski fahren
Harper Mountain
Harper Mountain - Campingplatz
Anlieger, Anlieger, Anlieger
Anlieger, Anlieger, Anlieger
Drop im Silver Star Bikepark
Drop im Silver Star Bikepark - 29" - Cross Country and Shit
Dominik übersteuert im Anlieger
Dominik übersteuert im Anlieger
Dominik Tabel Silverstar by Hans-Joachim Kleine
Dominik Tabel Silverstar by Hans-Joachim Kleine
Bremswellen gibt es auch hier.
Bremswellen gibt es auch hier. - Man kann trotzdem Spaß haben
Bärenmutter
Bärenmutter - keine ungewöhnliche Sichtung
Squamish
Squamish - Ein super beeindruckendes Trailnetz
MTB-News war da
MTB-News war da - in Squamish
Ganz anderer Wald
Ganz anderer Wald
Klassiker - Top of the World
Klassiker - Top of the World
Top of the World
Top of the World - finde den Biker
Der Trail bietet einfach die richtige Mischung
Der Trail bietet einfach die richtige Mischung - aus Anspruch...
... und Flow
... und Flow
Vancouver
Vancouver - Skyline
Der Hafen im ersten Licht
Der Hafen im ersten Licht
Die Millionenstadt an der Westküste
Die Millionenstadt an der Westküste - fungierte als Startort für den eigentlichen Auftrag der Sportografen
Vancouver Panorama
Vancouver Panorama - Nach einem langen Tag und Fotos von jedem einzelnen Teilnehmer des Rennens

Die Trails um Nelson könnten uns sicherlich mehrere Wochen bei Laune halten, doch wir wollen noch in anderen Orten British Columbias Trails erkunden. Ursprünglich war angedacht, den Seven Summits Trail in Rossland zu fahren. Ein 34 km langer technischer Singletrail mit mehr als tausend Höhenmetern. 

Allein was die Befestigung von Wegen in losem Gelände angeht, lässt sich hier viel lernen
# Allein was die Befestigung von Wegen in losem Gelände angeht, lässt sich hier viel lernen

Am Morgen besuchen wir erst mal eines der vielen und doch einzigartigen Bio-Cafes in Nelson. Im Oso-Negro treffen wir Monica. Sie ist selbst Mountainbikerin und hat in Rossland gelebt. Den Seven Summits trail hält sie auch für ein Abenteuer, doch Sie geht am Wochenende im Silver Star Bikepark heizen. Die Augen der Jungs werden groß bei dem Wort Bikepark, kein Wunder nach den anstrengenden zwei Tagen in Nelson.

Wer hat Panzertape dabei?
# Wer hat Panzertape dabei?
Wo sind die Goldtöpfe?
# Wo sind die Goldtöpfe?

Also Planänderung: ab geht’s nach Vernon zum Silver Star Bikepark. Ich kenne den Park aus einigen Videos und weiß ungefähr was mich erwartet: Flowige Strecken, riesige Anlieger, und immer Highspeed. Mir solls recht sein ;). Im Silver Star Mountainresort angekommen lacht uns unserer Campingplatznachbar nur aus, als wir meinen wir ziehen das Hostel vor heute Nacht. Um 9 Uhr abends nur noch 5 Grad plus. Das hätte heiter werden können. Zudem war das Samesun Backpacker Hostel einfach genial und günstig.

Bike Ranch - noch mehr Staub
# Bike Ranch - noch mehr Staub
Kamloops
# Kamloops - Gut gebauter Double

Am nächsten Morgen noch kleine Reparaturen erledigt und los geht’s mit “Blast off” zur Liftstation. Vollgas in die staubigen Anlieger zum fast leeren 6-er Sessellift. Wir haben Spass und gewöhnen uns schnell an die Achterbahn Trails. Hans sucht immer wieder technische Trails, auf denen auf jeden Fall nicht die Mehrheit in Silver Star unterwegs ist. Der beste Kompromiss für uns war “World Cup”. Mit einigen engen Wurzelpasssagen, übergroßen Wallrides und schnellen Passagen ist das der Trail mit der besten Mischung aus allem.

Auf der bike-Ranch
# Auf der bike-Ranch
So macht auch ein Uphill Spaß!
# So macht auch ein Uphill Spaß!
Kamloops - Sonne im Rücken und das Bild wird dir glücken?
# Kamloops - Sonne im Rücken und das Bild wird dir glücken?

Bei einem Step-Up fliegen Hans und ich hoch bis auf die Landung und halten vor zwei vollgepanzerten Downhiller-Jungs, welche nur meinen: “When we saw your bikes, we thought you guys were doin’ cross country and shit.” Wir schmunzeln und der Spruch wird zum Running Gag. In der Tat sind die meisten hier mit 200mm Federweg und Neckbrace unterwegs. Allerdings kann man auf den meisten Trails mit einem Enduro genauso viel Spass haben. Gegen Ende erwischen wir noch super Abendlicht; lassen es noch mal stauben und Hans schickt sein 29er noch über einen der größeren Drops auf “Rockstar”. Ganz nach dem Motto: “Cross Country and Shit”.

Gutes Licht - auch in Schwarz-Weiß zu erkennen
# Gutes Licht - auch in Schwarz-Weiß zu erkennen
Fast ein bisschen wie Ski fahren
# Fast ein bisschen wie Ski fahren
Harper Mountain
# Harper Mountain - Campingplatz

Nicht weit von Vernon liegt Kamloops, bekannt aus so vielen Freeride Filmen für seine sandig trockenen Trails. Da der Ort in einer Halbwüste liegt, ist die Hoffnung groß, dass die Temperaturen dort ein bisschen wärmer sind. Wir versuchen erst gar nicht beim örtlichen Bike-Shop eine Trailmap zu bekommen, weil heute auch in Kanada Sonntag ist.

Also weiter zum Campground Paul’s Lake, wo wir schnell die Zelte aufbauen und dann ab auf den Harper Mountain. Oben treffen wir ein paar einheimische Biker, die uns den Weg zum ersten Trail weißen. Von da an kann man sich angeblich nicht verfahren, alle Wege führen immer wieder zum See runter.

Anlieger, Anlieger, Anlieger
# Anlieger, Anlieger, Anlieger

Kamloops ist für Big Bikes gemacht. Der erste Trail hat ziemlich fette und lange Doubles, die ich fast alle auslasse. Dominik probiert ein paar, aber die meisten wollen wir am nächsten Tag nochmals austesten. Direkt am See entlang geht es auf dem letzten Trail zurück zum Campground und zur Überraschung gibt es kurz vor dem Ende nicht nur eine ziemlich steile viel zu lange Rampe sondern auch für die Gegend hier ein extrem seltenen Schauer.

Drop im Silver Star Bikepark
# Drop im Silver Star Bikepark - 29" - Cross Country and Shit

Eine defekte Bremse lässt uns am nächsten Morgen unsere Pläne ändern, aber auch heute haben die Bikeläden der Stadt dank Feiertag noch nicht geöffnet. Wenn wir schon in der Stadt sind und dank defektem Rad einen Shuttle Fahrer haben können wir auch gleich zum Einstieg des “Rio Escondido” Trail. Der Trail befindet sich nicht weit von Kamloops und ist allerdings nur über einen klassisch kanadischen Jeeptrack zu erreichen. The Rio ist wieder eher für Big Bikes gebaut mit wieder finden wir extrem große Doubles. Der Trail zieht sich ewig lange durch ein trockenes Flussbett und die vielen kurzen Kurven und fetten Anlieger lassen ganz schön Flow aufkommen. Dieses Hammer Flow Gefühl wird kurz vor Ende des Trails massiv gestoppt, in Form eines schlecht gebauten Absprunghügels und einer viel zu kurzen Landung, die Dominik mit einem ziemlich heftigen Faceplant quittiert. (Ja man hätte sich den Sprung auch vorher mal genau Anschauen können…

Dominik übersteuert im Anlieger
# Dominik übersteuert im Anlieger

Eine leichte Gehirnerschütterung, ein defekter Helm und ein gerissener Schaltzug lassen uns also wieder unsere Pläne ändern. Wir essen also erst mal ausgiebig und schauen uns dann in Kamloops die Bike Ranch an. Auf einem relativ kleinen Gelände findet man hier nicht nur Trails in allen Variationen sondern auch jede Menge Slopestyle, Dirtjump und Big Mountain Lines, die verdächtig nach verschiedenen Szenen aus New World Disorder aussehen. Wir bleiben den ganzen Mittag dort und nutzen das zum Abend hin gigantische Licht für ein paar gute Fotos.

Dominik Tabel Silverstar by Hans-Joachim Kleine
# Dominik Tabel Silverstar by Hans-Joachim Kleine
1 2
  1. benutzerbild

    shr3d

    dabei seit 02/2014

    Wold Cup ist meiner Meinung nach der bests Trail. Diese Wallrides sind einfach geil. Für Rockstar macht wahrscheinlich Spaß wenn man gut springen kann...
  2. benutzerbild

    OliverH

    dabei seit 09/2012

    Ich find eure Beiträge super.

    Ich muss grad etwa zeitgleich mit euch in B.C. gewesen sein. Bin zwar nicht nur Rad gefahren, aber ein paar der genannten Locations und Trails waren auch bei mir dabei, der Half Nelson in Squamish, die Trails um Banff, der Whistler Bikepark, Kamloops (ohne Biken)... macht Spass darüber zu lesen, weil sofort die Erinnerung wieder da ist.

    Kanada ist einfach echt genial zum Biken und wie ihr schreibt wünscht man sich so sehr, nur ein bisschen von dem Spirit und den tollen Trails hier in Deutschland zu haben.

    Ich empfehle trotzdem auch in Kanada mal die Bikes stehen zu lassen und sich stattdessen mal zu Fuss oder per Kanu zu bewegen, dass sind auch tolle Erlebnisse in krass wunderschöner Natur.

    Wäre der Flug kürzer, ich würde regelmäßig nach Kanada fliegen.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Peter_Lustich

    dabei seit 05/2005

    Schade habt ihr Rossland gegen Silverstar getausch. Rossland hat nebst dem 7Summits noch viel mehr zu bieten, von blauen Trails bis zu doppelschwarzen, technischen Trails - hier wird es nie langweilig
    Cooler Bericht, ich weiss es zu schätzen hier in den Kootenays zu leben!
  5. benutzerbild

    keroson

    dabei seit 09/2006

    Peter_Lustich schrieb:
    Schade habt ihr Rossland gegen Silverstar getausch. Rossland hat nebst dem 7Summits noch viel mehr zu bieten, von blauen Trails bis zu doppelschwarzen, technischen Trails - hier wird es nie langweilig
    Cooler Bericht, ich weiss es zu schätzen hier in den Kootenays zu leben!


    Aufgeschoben ist nicht aufgehoben"
    Das war sicher nicht unser letzter Trip nach BC Wobei nächstes mal könnte es auch gut einen BigBike-Shuttle-Trip geben
  6. benutzerbild

    kubischerreiter

    dabei seit 11/2009

    Ja Rossland steht noch aus... und so vieles mehr! Vancouver Island, die North Shore, die Sunshine Coast, Williams lake und wahrscheinlich tausende secret spots die wir noch nie gehört haben. Aber es war sicherlich auch nicht die letzte Bike-Reise nach Kanada

    Klar landschaftlich ist es sehr reizvoll, aber durch die begrenzte Zeit haben wir uns aufs biken konzentriert um wenigstens die für uns besten bikespots auf dem weg abzufahren.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!