Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der neue SQlab 60X Ergowave erinnert an den Vorgänger, wird nun jedoch in Deutschland hergestellt und setzt auf ein neues Material
Der neue SQlab 60X Ergowave erinnert an den Vorgänger, wird nun jedoch in Deutschland hergestellt und setzt auf ein neues Material - er kostet 199,95 € und soll im November 2020 erhältlich sein.
sqlab.sattel.6OX.infinergy.S-TUBE
sqlab.sattel.6OX.infinergy.S-TUBE
sqlab.sattel.6OX.infinergy.S-TUBE
sqlab.sattel.6OX.infinergy.S-TUBE

Den SQlab 60X Ergowave-Sattel gibt es seit 2 Jahren. Jetzt stellen die Ergonomie-Experten eine Änderung vor, die auf viel Interesse stoßen könnte: Der Sattel wird nun in Deutschland hergestellt und setzt dafür auf ein neues Material statt des bekannten PU-Schaums. Hier gibt’s die Infos!

SQlab 60X Ergowave: Infos und Preise

SQlab genießt bereits seit Jahren einen guten Ruf als Ergonomie-Experte für den Mountainbike-Sport. Besonders die Sättel des deutschen Herstellers sind auf den Trails mittlerweile keine Seltenheit mehr. Nun gibt es eine spannende Änderung für den SQlab 60X Ergowave-Sattel: Dieser wird nun in Deutschland hergestellt. Dafür setzt der Sattel nun auf das BASF Infinergy-Material, das bisher vor allem aus Laufschuhen bekannt ist. Dieses soll robust sein und sich auch im Gelände schnell zurückstellen, was laut SQLab für einen hohen Komfort sorgt. Der neue Sattel soll noch diesen Monat erhältlich sein und rund 200 € kosten.

  • Made in Germany
  • Material BASF Infinergy
  • www.sq-lab.com
  • Preis 199,95 € (UVP)
Der neue SQlab 60X Ergowave erinnert an den Vorgänger, wird nun jedoch in Deutschland hergestellt und setzt auf ein neues Material
# Der neue SQlab 60X Ergowave erinnert an den Vorgänger, wird nun jedoch in Deutschland hergestellt und setzt auf ein neues Material - er kostet 199,95 € und soll im November 2020 erhältlich sein.

Der lokale Bezug der SQlab „Made in Germany“ Produkte bedeu­tet aus ökologischer Sicht nicht nur, dass der lange Transportweg wegfällt, sondern auch, dass die Fertigung äußerst effizient ab­läuft und strengen, deutschen Richtlinien für Schadstoffe unter­liegen. Lokale Herstellung, Qualitätssicherheit und Langlebigkeit sind für das SQlab-Projekt ausschlaggebend.

SQlab

sqlab.sattel.6OX.infinergy.S-TUBE
# sqlab.sattel.6OX.infinergy.S-TUBE
sqlab.sattel.6OX.infinergy.S-TUBE
# sqlab.sattel.6OX.infinergy.S-TUBE

Neben der neuen Produktion und dem Material hat sich auch an der Oberfläche etwas getan. Der Bezug wird nun nicht mehr ganzflächig über den Sattel gezogen, sondern befindet sich in Form von Tapes nur noch an den wirklich wichtigen Stellen. Das System soll schon in anderen Sportbranchen erfolgreich eingesetzt worden sein und wurde nun in Zusammenarbeit mit dem Automobilzulieferer Fa. Oechsler an Bike-Sättel angepasst. Die Aufbringung erfolgt SQlab zufolge dabei komplett automatisiert und ohne Klebstoffe.

Was sagt ihr zum neuen Fertigungsstandort?

Infos und Bilder: Pressemitteilung SQlab
  1. benutzerbild

    mujusan

    dabei seit 04/2012

    Da ich schon lange Jahr sehr zufrieden mit den Sätteln von SQlab bin, habe ich mir den Sattel vor ein paar Tagen gegönnt. Finde er sieht in echt noch besser aus als auf den Fotos und ist auch wesentlich hübscher als das alte Modell. Einen robusten und hochwertigen Eindruck macht er zusätzlich. Beim Fahren konnte ich keinen großen Unterschied zwischen dem Alten und Neuen spüren.

    200 Euro ist ne Menge Geld, aber das ist mir made in Germany, bzw. sogar bei mir in Franken und der tolle Sitzkomfort auf alle Fälle wert.
    Meiner Meinung nach kann ein nicht passender Sattel die ganze Tour versauen und man sollte an diesem nicht sparen.

    Der Wechsel des Gummis ist aber wirklich knifflig und bei den ersten Malen nicht einfach. Zum Glück tauscht man diese nicht die ganze Zeit.

    Ich denke das SQlab mit dem neuen Design und Material einen Schritt in die richtige Richtung gemacht hat und hoffe das die anderen Modelle auch angepasst werden.😊

    Danke auch an @SQlab das ihr in den Standort Deutschland investiert und bei uns Arbeitsplätze schafft. 😊👍
  2. benutzerbild

    Trail Surfer

    dabei seit 03/2004

    Vielleicht gibts ne Tasse als Belohnung. 🤔

    4085DC78-4055-458A-AAD6-CA88C0552B18.jpeg
  3. benutzerbild

    mujusan

    dabei seit 04/2012

    Vielleicht gibts ne Tasse als Belohnung. 🤔

    Anhang anzeigen 1169339
    Ist da auf mich bezogen?😅 Wenn ich meine Post durchlesen klingt es wirklich wie ein voller Fanboy.😅😅

    Wollte aber nur kundtun, dass ich den Sattel besser finde als die alte Generation. Nur weil hier so viel negatives geschrieben wurde. 😋✌
  4. benutzerbild

    Oshiki

    dabei seit 05/2009

    @SQlab
    Wie hoch baut der neue Sattel im Vergleich zu der alten Version?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!