Du hast Lust auf einen abwechslungsreichen Job als News-Redakteur bei der größten europäischen Mountainbike-Plattform? Dann bewirb Dich jetzt: MTB-News, eMTB-News und Rennrad-News sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Vollzeit-Redakteur/in Newsdesk!

Unsere drei Plattformen MTB-News.de, eMTB-News.de und Rennrad-News.de erreichen mehrere Millionen Unique User pro Monat – Tendenz steigend! Um unser Wachstum zu unterstützen, suchen wir deshalb zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Bad Kreuznach eine/n Fahrrad-affine/n Newsredakteur/in.

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen?
# Erst die Arbeit, dann das Vergnügen?
Bei uns stimmt auf jeden Fall die Work-Ride-Balance!
# Bei uns stimmt auf jeden Fall die Work-Ride-Balance!

Zu Deinen Aufgaben zählen das Erstellen und die portalübergreifende Koordination von News. Du wählst und bewertest tagesaktuelle Neuigkeiten hinsichtlich ihrer Relevanz und stehst mit zahlreichen Herstellern aus der Fahrrad-Branche in Kontakt, um immer auf dem allerneusten Stand zu sein. Mit unseren Redaktions-Dashboards und Google Analytics analysierst und bewertest Du verschiedene Themen. Nicht nur auf unseren drei Websites, sondern auch im Social Media-Bereich sind unsere Meldungen wichtig – auch das gehört zu Deinen Aufgaben.

Im Idealfall hast Du bereits mehrjährige Berufserfahrung in einer Online-Newsredaktion. Ein abgeschlossenes Journalismus-Studium oder eine journalistische Ausbildung sind hilfreich. Wichtig ist außerdem eine Leidenschaft fürs Thema Fahrrad. Wenn Du in der Lage bist, selbstständig zu arbeiten, schnell und fehlerfrei lesenswerte Texte zu verfassen, auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren und Du Lust hast, in einem jungen, dynamischen und brutal attraktiven Team zu arbeiten, dann solltest Du Dich bewerben!

In den letzten Jahren sind unsere Plattformen MTB-News, Rennrad-News und eMTB-News stark gewachsen
# In den letzten Jahren sind unsere Plattformen MTB-News, Rennrad-News und eMTB-News stark gewachsen - um unser Team zu unterstützen, suchen wir deshalb eine/n Newsredakteur/in!

Was wir Dir bieten können: ein spannendes Arbeitsumfeld in der besten Branche überhaupt, eine unbefristete Vollzeit-Arbeitsstelle am Rande des Rhein-Main-Gebiets, einen modernen Arbeitsplatz, regelmäßige Lunch Rides, flexible Arbeitszeiten und die Option auf Home Office.

Wenn Du Interesse hast, für MTB-News.de als Newsredakteur/in zu arbeiten, dann sende bitte Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen an [email protected] Alle weiteren Informationen findest Du in der Stellenausschreibung unten oder optional in unserem Job-Portal. Wir freuen uns darauf, von Dir zu hören!

Folge MTB-News auf Linked in um keine Stellenanzeige zu verpassen.

Stellenausschreibung
# Stellenausschreibung
  1. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    Ich habe es auch lange nicht verstanden. Bis ich mal den Adblocker deaktiviert hatte. Dann war klar, dass hier fachspezifische Inhalte eher ein Nebeneffekt sind.

    Anhang anzeigen 1146373

    Anhang anzeigen 1146376
    Die brauchen wirklich jemanden smilie.
    Da wird uns immer wieder gesagt, bzw versucht weiszumachen, dass, wenn es Werbung sein solle, dann individuelle bzw angepaßte. Und nicht irgend eine Werbung.

    Und was sieht man dann da oben smilie?
    Auf jeden Fall nichts Mountainbike/Fahrrad/Velo etc spezifisches smilie.
    Aber immerhin, keine Kriegswaffen...smilie
  2. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    Die brauchen wirklich jemanden smilie.
    Da wird uns immer wieder gesagt, bzw versucht weiszumachen, dass, wenn es Werbung sein solle, dann individuelle bzw angepaßte. Und nicht irgend eine Werbung.

    Und was sieht man dann da oben smilie?
    Auf jeden Fall nichts Mountainbike/Fahrrad/Velo etc spezifisches smilie.
    Aber immerhin, keine Kriegswaffen...smilie

    Ich kann @freetourer empfehlen.
    Dadurch das er meinen beruf bei jeden zweiten beitrag erwähnt sind bereits die hälfte meiner kunden radfahrer.
    Danke nochmal dafür, das nicolai wär sich sonst nie ausgegangen 😍
  3. benutzerbild

    backcountrybonn

    dabei seit 04/2016

    Die brauchen wirklich jemanden smilie.
    Da wird uns immer wieder gesagt, bzw versucht weiszumachen, dass, wenn es Werbung sein solle, dann individuelle bzw angepaßte. Und nicht irgend eine Werbung.

    Und was sieht man dann da oben smilie?
    Auf jeden Fall nichts Mountainbike/Fahrrad/Velo etc spezifisches smilie.
    Aber immerhin, keine Kriegswaffen...smilie

    Diese Werbung wird in der Regel oft automatisiert aus dem Google-Netzwerk, oder anderen Werbenetzwerken, ausgespielt und zwar "passend" zu dem Surfverhalten (Stichwort Cookies) der User, klappt aber oft auch nicht gut, liegt aber nicht an den MTB-News sondern, auch am Algorithmus von Google u.a. Bei Youtubevideos sehe ich z.B. sehr oft Produkte für Katzen ausgespielt, ich habe aber überhaupt keine oder plane auch keine Adoption. smilie
  4. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    Diese Werbung wird in der Regel oft automatisiert aus dem Google-Netzwerk, oder anderen Werbenetzwerken, ausgespielt
    Man sieht das ja auch an den "Beschwerden" wegen der Werbung und Datenschutz in dem entsprechendem Unterforum.
    Da scheint es so, dass sich die Redaktion nicht angesprochen fühlt. Warum auch.
    Was geht und die unpassende und aufdringliche und nervende und...Werbung an?
    Wir haben dass alles ausgelagert (outdoor channel? RTL?)


    Aber vielleicht wollen sie ja gerade das verbessern, mit der neuen Redakteurin.
    Und noch was: Sie muss natürlich trinkfest sein smilie. Dann ist sie vor allem für den Podcast qualifiziert.
  5. benutzerbild

    robzo

    dabei seit 11/2013

    Wenn man in diesem Thread die Beiträge der fleißigen Forennutzer liest, hätte ich durchaus Verständnis, wenn die Redaktion den einen oder anderen hier rausschmeißen würde.
    Es ist keiner gezwungen hier mitzulesen oder mitzudiskutieren. Die mtb-news sind weder gesetzlich vorgeschrieben, noch gibt es keine Alternativen. Wem also die Arbeit, die Themenauswahl, der Schreibstil, das Zensurverhalten der Redakteure nicht passt, der kann doch woanders mitdiskutieren. Es geht hier auch nicht darum, dass hier alles perfekt und super ist, aber die teilweise beleidigenden Kommentare in den Posts hier - sorry, da fehlt mir echt das Verständnis.

    Wenn hier so viele wissen, wie das Geschäft läuft, dann bewerbt euch doch um den Job und macht es besser.
    Oder macht ein neues, eigenes Forum auf und lasst euch dort für eure Unfehlbarkeit feiern.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!