Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Thomas x 40 – das Wassertropfen-Bild war die schwierigste Aktion der Serie.
Thomas x 40 – das Wassertropfen-Bild war die schwierigste Aktion der Serie.
Droplets-ThomasgenonshimanoWEB20200624002707000
Droplets-ThomasgenonshimanoWEB20200624002707000
Droplets-ThomasgenonshimanoWEB20200622110809000
Droplets-ThomasgenonshimanoWEB20200622110809000
Die Notizen von JB zum richtigen Setup des Bilds.
Die Notizen von JB zum richtigen Setup des Bilds. - Seine Kamera mit Makro-Objektiv zeigt direkt nach unten auf die Wassertropfen. Ein darunter angelehnter, auf 45° positionierter Spiegel sorgt für den richtigen Winkel zum Fahrer.
Düster-schöne Stimmung: Thomas Genon fliegt durch den vermeintlichen Nebelwald.
Düster-schöne Stimmung: Thomas Genon fliegt durch den vermeintlichen Nebelwald.
Fog-ThomasgenonshimanoWEB20200624214652000
Fog-ThomasgenonshimanoWEB20200624214652000
Fog-ThomasgenonshimanoWEB20200624200240000
Fog-ThomasgenonshimanoWEB20200624200240000
Fog-ThomasgenonshimanoWEB20200624164228000
Fog-ThomasgenonshimanoWEB20200624164228000
Eine superkreative Idee, die für Thomas ausnahmsweise mal möglichst langes Stillhalten erforderte
Eine superkreative Idee, die für Thomas ausnahmsweise mal möglichst langes Stillhalten erforderte - Im Hintergrund wird die LED-Leiste einmal von links nach rechts gedreht.
Keine untergehende Sonne, sondern die LED-Leiste – die für das Bild einmal um 180 Grad rotierte.
Keine untergehende Sonne, sondern die LED-Leiste – die für das Bild einmal um 180 Grad rotierte.
Neon lights-ThomasgenonshimanoWEB20200625001838000
Neon lights-ThomasgenonshimanoWEB20200625001838000
Neon Lights-ThomasgenonshimanoWEB20200625003516000
Neon Lights-ThomasgenonshimanoWEB20200625003516000
Neon lights-ThomasgenonshimanoWEB20200624010356000
Neon lights-ThomasgenonshimanoWEB20200624010356000
Neon Lights-ThomasgenonshimanoWEB20200918172102000
Neon Lights-ThomasgenonshimanoWEB20200918172102000
Was aussieht wie ein Sprung direkt hinter dem See, wird durch einen direkt vor der Kamera positionierten Spiegel realisiert
Was aussieht wie ein Sprung direkt hinter dem See, wird durch einen direkt vor der Kamera positionierten Spiegel realisiert - im Tuck Nohander fliegt Thomas über den großen Double.
Reflection-ThomasgenonshimanoWEB20200624215058000
Reflection-ThomasgenonshimanoWEB20200624215058000
ThomasgenonshimanoWEB20200802222047000
ThomasgenonshimanoWEB20200802222047000
Thomas im Spiegel.
Thomas im Spiegel.
JB Liautard ist einer der kreativsten Fotografen der MTB-Szene.
JB Liautard ist einer der kreativsten Fotografen der MTB-Szene.
Thomas Genon ist ebenfalls kreativ unterwegs – allerdings auf dem Rad.
Thomas Genon ist ebenfalls kreativ unterwegs – allerdings auf dem Rad.
Für das Projekt waren viele Skizzen …
Für das Projekt waren viele Skizzen …
… und Schaufel-Arbeiten nötig. Wir finden: Das hat sich gelohnt!
… und Schaufel-Arbeiten nötig. Wir finden: Das hat sich gelohnt!

Wenn in einem Jahr kaum Events stattfinden und sowohl Profi-Mountainbiker als auch Profi-Fotografen mal genug Zeit für Kreativität haben, kann Großes dabei herauskommen: So geschehen beim „Art of MTB“-Fotoprojekt von Thomas Genon und Fotograf JB Liautard. Wir präsentieren euch eine großartige Fotostory mit fantastischen Bildern – inklusive Erklärung und Video, wie diese entstanden sind. Angucken und staunen!

JB Liautard ist seit mehreren Jahren im Profizirkus unterwegs und einer der kreativsten Fotografen im Mountainbike-Bereich. Slopestyler Thomas Genon und er kennen sich seit 2014, als JB noch für das Webmagazin 26in fotografierte. JB erläutert, wie es zum Projekt kam: „Wenn ich mich richtig erinnere, war es Thomas Idee. Er war sehr interessiert an den Bildern, die ich mit Paul Couderc gemacht hatte und ich dachte, dass es eine tolle Idee wäre, gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten, bei dem wir zeigen können, was hinter den Kulissen passiert. Wir wohnen nicht weit voneinander entfernt und haben schon seit ein paar Monaten über ein gemeinsames Projekt gesprochen, also war das die perfekte Gelegenheit.“

Bei diesem Projekt herausgekommen sind vier überaus kreative Bilder, die wir euch hier vorstellen wollen.

Droplets – Fahrer im Wassertropfen

Thomas x 40 – das Wassertropfen-Bild war die schwierigste Aktion der Serie.
# Thomas x 40 – das Wassertropfen-Bild war die schwierigste Aktion der Serie.
Diashow: „The Art of MTB“ – Thomas Genon und JB Liautard: Mountainbike-Fotos neu definiert
Was aussieht wie ein Sprung direkt hinter dem See, wird durch einen direkt vor der Kamera positionierten Spiegel realisiert
Fog-ThomasgenonshimanoWEB20200624200240000
JB Liautard ist einer der kreativsten Fotografen der MTB-Szene.
Düster-schöne Stimmung: Thomas Genon fliegt durch den vermeintlichen Nebelwald.
Eine superkreative Idee, die für Thomas ausnahmsweise mal möglichst langes Stillhalten erforderte
Diashow starten »

Es ist das vermutlich aufwändigste Bild der gesamten Serie – denn JB Liautard musste viel probieren und lange warten, bis letztendlich alles so funktionierte, wie er es geplant hatte. Zum Einsatz kam neben einer Glasplatte, einem Spiegel, drei Campingstühlen und zwei Blitzen auch ein nimmermüder Thomas Genon, der trotz eines langen Film-Tages abends für das Foto noch viele Male seinen Lenker rotieren ließ, bis JB zufrieden war.

Das Schwierigste war das Bild mit den Wassertropfen. Ich habe ein ganzes Jahr gebraucht, um zu verstehen, wie man das Konzept perfekt umsetzen kann. Anfang des Jahres hatte ich einige Versuche mit anderen Fahrern gemacht, aber das Setup war nicht gut genug und ich hatte am Ende kein einziges Endergebnis rausbekommen. Dieses Bild machten wir am Ende eines großen Drehtages, daher war es auch eine physische und mentale Herausforderung, auf das perfekte Bild zu warten, wenn eigentlich alle nach Hause gehen und schlafen wollen. Es ist ein Konzept, für dessen Perfektionierung ich eine Weile gebraucht habe – demnach war es eine große Belohnung, dieses Bild im Projekt zu haben. Außerdem mag ich die Ästhetik des Fotos, seine Komposition und die Farben, auch wenn es nicht die verrückteste Action ist.“

JB Liautard

Droplets-ThomasgenonshimanoWEB20200624002707000
# Droplets-ThomasgenonshimanoWEB20200624002707000
Droplets-ThomasgenonshimanoWEB20200622110809000
# Droplets-ThomasgenonshimanoWEB20200622110809000
Die Notizen von JB zum richtigen Setup des Bilds.
# Die Notizen von JB zum richtigen Setup des Bilds. - Seine Kamera mit Makro-Objektiv zeigt direkt nach unten auf die Wassertropfen. Ein darunter angelehnter, auf 45° positionierter Spiegel sorgt für den richtigen Winkel zum Fahrer.

Fog – Staubige Sprünge im Nebelwald

Düster-schöne Stimmung: Thomas Genon fliegt durch den vermeintlichen Nebelwald.
# Düster-schöne Stimmung: Thomas Genon fliegt durch den vermeintlichen Nebelwald.

„Nebel“ ist vielleicht nicht ganz richtig – denn der dunstige Effekt entstand durch eine Staubwolke, durch die Thomas Genon hindurchfliegt. Hier arbeitete JB mit einem großen Blitz, der Thomas von hinten anfeuert, um den Staub möglichst dramatisch aussehen zu lassen. Wichtig war hier, dass eine weitere Person für viel, viel Staub in der Luft sorgte – wie viel geworfen werden musste, seht ihr unten im Video.

Das Besondere an Fotos ist, dass in einer Tausendstelsekunde alles perfekt sein muss. Licht, Aktion, Komposition, alles muss perfekt sein – denn das Bild bewegt sich ja nicht –, sodass man alle Details sehen kann, wenn man es lange anschaut.

JB Liautard

Fog-ThomasgenonshimanoWEB20200624214652000
# Fog-ThomasgenonshimanoWEB20200624214652000
Fog-ThomasgenonshimanoWEB20200624200240000
# Fog-ThomasgenonshimanoWEB20200624200240000
Fog-ThomasgenonshimanoWEB20200624164228000
# Fog-ThomasgenonshimanoWEB20200624164228000

Neon Lights – Futuristische Langzeitbelichtung

Eine superkreative Idee, die für Thomas ausnahmsweise mal möglichst langes Stillhalten erforderte
# Eine superkreative Idee, die für Thomas ausnahmsweise mal möglichst langes Stillhalten erforderte - Im Hintergrund wird die LED-Leiste einmal von links nach rechts gedreht.

Für die künstlerischen „Neon Lights“-Bilder standen Thomas und sein Rad nicht für ein Action-Foto im Fokus, stattdessen musste der Belgier mehrere Sekunden lang möglichst still stehen und sitzen. Der leuchtende Hintergrund ist nämlich mitnichten ein großes Display, sondern besteht aus einer programmierbaren LED-Lichtleiste, die während einer Langzeitbelichtung durch das Bild bewegt wurde.

Keine untergehende Sonne, sondern die LED-Leiste – die für das Bild einmal um 180 Grad rotierte.
# Keine untergehende Sonne, sondern die LED-Leiste – die für das Bild einmal um 180 Grad rotierte.
Neon lights-ThomasgenonshimanoWEB20200625001838000
# Neon lights-ThomasgenonshimanoWEB20200625001838000
Neon Lights-ThomasgenonshimanoWEB20200625003516000
# Neon Lights-ThomasgenonshimanoWEB20200625003516000
Neon lights-ThomasgenonshimanoWEB20200624010356000
# Neon lights-ThomasgenonshimanoWEB20200624010356000
Neon Lights-ThomasgenonshimanoWEB20200918172102000
# Neon Lights-ThomasgenonshimanoWEB20200918172102000

Reflection – Spiegelnd fliegen

Was aussieht wie ein Sprung direkt hinter dem See, wird durch einen direkt vor der Kamera positionierten Spiegel realisiert
# Was aussieht wie ein Sprung direkt hinter dem See, wird durch einen direkt vor der Kamera positionierten Spiegel realisiert - im Tuck Nohander fliegt Thomas über den großen Double.

Sprung-Bilder mit Spiegelungen in Seen oder großen Pfützen hat man hin und wieder schon einmal gesehen – aber was ist, wenn man keinen passenden See zur Hand hat? JB Liautard besorgte sich für diese Aktion ersatzweise einen Spiegel und ging dann mit Thomas in die Feinarbeit über: Welcher Trick eignet sich am besten für diese Art von Foto? Der 360 Can Wheel Grab wurde schnell verworfen, stattdessen wurde es ein zeitlos schöner Tuck Nohander.

Reflection-ThomasgenonshimanoWEB20200624215058000
# Reflection-ThomasgenonshimanoWEB20200624215058000
ThomasgenonshimanoWEB20200802222047000
# ThomasgenonshimanoWEB20200802222047000
Thomas im Spiegel.
# Thomas im Spiegel.

Video: Making-of „The Art of MTB“




JB Liautard ist einer der kreativsten Fotografen der MTB-Szene.
# JB Liautard ist einer der kreativsten Fotografen der MTB-Szene.
Thomas Genon ist ebenfalls kreativ unterwegs – allerdings auf dem Rad.
# Thomas Genon ist ebenfalls kreativ unterwegs – allerdings auf dem Rad.
Für das Projekt waren viele Skizzen …
# Für das Projekt waren viele Skizzen …
… und Schaufel-Arbeiten nötig. Wir finden: Das hat sich gelohnt!
# … und Schaufel-Arbeiten nötig. Wir finden: Das hat sich gelohnt!

Welches Foto ist euer Favorit?

Info: Pressemitteilung Rasoulution | Fotos: JB Liautard
  1. benutzerbild

    Hannes

    dabei seit 11/2000

    „The Art of MTB“ – Fotoprojekt mit Thomas Genon & JB Liautard: Angucken und staunen

    Wenn in einem Jahr kaum Events stattfinden und sowohl Profi-Mountainbiker als auch Profi-Fotografen mal genug Zeit für Kreativität haben, kann Großes dabei herauskommen: So geschehen beim „Art of MTB“-Fotoprojekt von Thomas Genon und Fotograf JB Liautard. Wir präsentieren euch eine großartige Fotostory mit fantastischen Bildern – inklusive Erklärung und Video, wie diese entstanden sind. Angucken und staunen!

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    „The Art of MTB“ – Fotoprojekt mit Thomas Genon & JB Liautard: Angucken und staunen
  2. benutzerbild

    _coco_

    dabei seit 01/2008

    Wassertropfen? Kenn ick.
  3. benutzerbild

    Timmö__

    dabei seit 07/2006

    Ich verstehe leider zu wenig von Fotografie um die futuristischen oder Wassertropfen Bilder zu verstehen bzw zu mögen. Aber die Actionshots mit dem "Nebel" - geil!
  4. benutzerbild

    trickn0l0gy

    dabei seit 02/2005

    Ich wollte auch grad sagen, der Laue hat die Idee mit den Tropfen auch schon. Ob es vorher war oder zeitgleich, weiß ich nicht. Aber er ist immerhin unter den Pinkbike-Finalisten: https://www.pinkbike.com/news/vote-...-2020-pinkbike-photo-of-the-year-contest.html
  5. benutzerbild

    Enrgy

    dabei seit 01/2002

    kommt es nicht immer mehr in mode, mit den dicken vollvormatern (ob mit oder ohne spiegel) auf 4k oder 8k zu filmen und danach das beste "bild" rauszusuchen?
    klar, so verwischer und mitzieher gehen dann eher nicht...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!