Vor den beiden letzten Enduro World Series-Stopps hat Joe Barnes etwas Zeit in Finale Ligure verbracht und dabei nicht nur Pizza genossen und in der Garage gechillt, sondern auch den Gashahn auf den extrem ausgetrockneten Trails komplett aufgedreht! Viel Spaß mit dem Video in typischer Dudes of Hazzard-Manier.

Was sagt ihr zu Joe Barnes’ Fahrstil?


Noch mehr MTB-Clips gibt es hier – und das sind die letzten fünf Videos:

  1. benutzerbild

    BrotherMo

    dabei seit 07/2010

    stengele schrieb:

    Es finden bestimmt 90% der fahrten weder bei einem Rennen noch im offiziellen Bikepark statt. Und wenn ein 12 Jähriger sowas sieht, ist dem egal warum da Dreck fliegt, der will das auch, nur macht er dass mit blockierendem Hinterrad.
    Hier im Großraum Stuttgart ist die Lage halt "etwas" angespannt. Dieses Video ist eine Bestätigung für jeden Gegner der Biker (Pizzakarton im Wald, zerpflügte Wege und überall Graffiti`s).
    Hier bekommst du halt ständig zu hören: des isch fai vorbodda und des isch fai koi Radwäg.


    Ich komme aus WN und bin daher sehr gut mit der aktuellen Situation vertraut.

    Es ist trotzdem nicht angemessen alle Videos mit Fahrern im Renntempo zu zensieren. Das ist aus meiner Sicht die Konsequenz aus deiner Aussage.
  2. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    Das video ist in finale und nicht in stuttgart gedreht. Ich denke finale gefällt das. Und in finale bist du willkommen. Die leute profitieren vom biken.
    Er kann nichts für deine situation. Allein deine anwesenheit und frequenz ist dafür verantwortlich und nicht joe barnes. Du konstruierst da was zusammen. Das ist der einfache weg. Irgendwelche nicht greifbaren schuldigen suchen und selber ständig auf den gleichen wanderhotspots rumgurken.
    Wie am taubenberg. Kein video der welt kann was dafür das alle wie die lemminge an den gleichen spot fahren und sich dann 900 abfahrten pro tag ergeben. Inkl blechlawine und müll der üblichen 5% idioten.
    Und dann wenn sie zuhause sind schreiben sie ihren frust gegen ein paar profivideos.

    Joe barnes ist doch das perfekte vorbild. Der fährt bei einem wetter wo kein mensch im wald ist. Er hat sicher 20 spots um die last schön zu verteilen und wenn er hotspots fährt dann ist das bei rennen oder in bikedestinationen.
  3. benutzerbild

    LB Jörg

    dabei seit 12/2002

    Ein Engländer fährt in einem italienischen Bikepark und ist schuld am Fehlverhalten 12 Jähriger, im stuttgarter Raum. Da kann man nichts machen, solange es keinen Weltfrieden gibt.

    G.
  4. benutzerbild

    Zask06

    dabei seit 12/2011

    stengele schrieb:


    Hier bekommst du halt ständig zu hören: des isch fai vorbodda und des isch fai koi Radwäg.

    "des isch mia fai ägol"
  5. benutzerbild

    sevenfilms_micha

    dabei seit 10/2006

    Ich würde liebend gern die Kurven auf meinen Hometrails tiptop herrichten, wenn ich zusehen darf wie Joe die Kurven so wieder abreisst. ⛏
    Dann bau ich die halt wieder neu und wir trinken nen Bierchen drauf wie schön das doch war.🍻

    Ich verstehe, wenn jemand das auf seinen Trails nicht haben will. Das bedeutet aber nicht, dass man so verurteilend drauf sein muss.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!