Spätestens seit dem neuen Video mit Danny McAskill ist der Singletrailer von Tout Terrain allen Bikern bekannt. Die kleine Schmiede aus Freiburg präsentiert nun die neueste Entwicklungsstufe ihres Klassikers. Hier findest Du alles Wichtige zum vermutlich besten Geschenk für bikende Eltern. 

Tout Terrain Singletrailer: Infos und Preise

  • reflektierende Logos an der Seite
  • zusätzliche Druckknöpfe zur Befestigung des Regenverdecks bieten mehr Belüftungsoptionen
  • abgenähter Schlitz im Verdeck für die Befestigung der verstellbaren Weber-Babyschale
  • magnetischer Drei-Punkt-Gurtverschluss von Fidlock zur einfachen Bedienung
  • neues Wellengelenk mit mattierter Oberfläche, für eine bessere Verbindung von Gelenk und Kupplung
  • neuer Suntour-Dämpfer (160-200 mm verstellbarer Federweg)
  • neue Hinterradnabe, schwarze Felgen und neuer Impac Trailpac Reifen
  • geeignet für Kinder von drei Monaten bis ca. fünf Jahren
  • Gewicht: 9,5 Kilo (Herstellerangabe)
  • www.tout-terrain.de
  • Preis: 1.350 € (UVP)

Tout Terrain hat sich einen Namen als einer der wenigen Hersteller gemacht, die wirklich geländegängige (Kinder-)Anhänger bauen. Um dies zu erreichen, setzten die Schwarzwälder auf einachsige, mit Luftdämpfern gefederte Stahlrahmen, die auf der Sattelstütze mit dem Fahrrad verbunden werden.

Der Tout Terrain Singletrailer
# Der Tout Terrain Singletrailer - wiegt 9,5 Kilo (Herstellerangabe), eignet sich für Kinder im Alter von drei Monaten bis zu etwa fünf Jahren und kostet 1.350 € (UVP). Der Hänger ist ab sofort erhältlich.

So auch der neue Singletrailer, der laut Hersteller 9,5 Kilo wiegt und für 1.350 € zu bekommen ist. Geeignet ist der Hänger für Kinder von drei Monaten bis ca. fünf Jahren. Damit die Kombo aus Fahrer und Anhängsel stets möglichst sicher unterwegs ist, verfügt der Hänger über einen Überrollbügel und einen neuen Gurtverschloss von Fidlock, um das Kind in der Sitzschale zu fixieren. Reflektoren sorgen für eine gute Sicherheit im Straßenverkehr und ein Regenverdeck schützt den Nachwuchs vor der Witterung.

Verschiedene Farbkombos sind erhältlich
# Verschiedene Farbkombos sind erhältlich - Neu ist etwa die Anhängerkupplung, der Dämpfer und das Laufrad.

Neben dem Grundaufbau wurde in der neuesten Version ein Facelift verpasst, bei dem viele Details laut Hersteller verbessert wurden. So setzten die Badener nun auf einen neuen Dämpfer aus dem Hause Suntour. Auch das Laufrad wurde samt Reifen neu gewählt, um dem Gespann mehr Komfort und Sicherheit zu generieren. Ein neues Wellengelenk soll für eine noch bessere Verbindung von Gelenk und Kupplung sorgen.

Was sagt ihr zum neuen Singletrailer von Tout Terrain?

Informationen und Bilder: Tout Terrain
  1. benutzerbild

    Joern

    dabei seit 08/2002

    Moinmoin! Wollte kurz noch eine kleine Modifikation vorstellen. Für mich war eine konstruktive Schwachstelle immer die Kupplung- wie irgendwo weiter vorne beschrieben ist die Idee, dass die Kraft über den Schnellspanner übertragen wird und der Stift nur als Hintersicherung dient (unserer ist von 2018). Leider klappt das in der Praxis nicht so gut- bei schnellen Kurven kippt der Anhänger hin und her auch wenn der Schnellspanner schon ordentlich zugeballert wird (und ihn meine Frau dann sicher nicht mehr auf kriegt). Auch die meisten anderen Hänger die ich bisher gesehen habe hingen schief, mich stört das, auch wenn man es beim Fahren nicht sehr merkt.
    Meine Lösung ist ein Stahlrohr 8x1mm (Alu war zu weich), in die Kupplung eingepasst. Das funktioniert super, Hänger immer gerade- lediglich zum an- und Abkuppeln muss das Gespann halt genau gerade stehen, ist etwas fummliger. Richtig elegant wäre natürlich das fest zu schweißen- ich hab das Rohr in der Mitte einfach mit etwas Tape umwickelt um es nicht ohne Hänger zu verlieren. Alu hatte nach kurzer Zeit Spiel, aber Stahl musste ich leicht reinhämmern, das hält nach wie vor von alleine.

    Ansonsten super Teil!Anhang anzeigen 1117206Anhang anzeigen 1117206
    Hallo,
    deine Modifikation finde ich ausgesprochen gut!!
    Da du ein 8x1 mm Rohr genommen hast gehe ich davon aus dass der Durchmesser de Bolzens 6 mm beträgt.
    Den Hänger habe ich hoch nicht, die Kupplung habe ich mit bestellt.
    Da ich unbedingt eine 2-geteilte Kupplung (siehe Beitrag zu karlklaustaal vom 23.März 20) hätte bin ich momentan noch am recherchieren wie dies zu bewerkstelligen ist.
    Wenn ich jemanden finde der mir das baut werde ich gleich das Verstärkungsrohr mit einbauen lassen.
  2. benutzerbild

    Achtzig

    dabei seit 06/2012

    Der Rahmenbauer is wohl typischer deutscher. Lieber stundenlang bedenken wälzen als konstruktiv zu werden. Und die bei toutterrain sind doch auch flexibel wie 5 Meter kopfsteinpflaster.
  3. benutzerbild

    Pimper

    dabei seit 10/2005

    Habt du schon mal von einer Beschädigung der Sattelstütze durch diese Kupplung gehört oder ist dir in dieser Hinsicht etwas bekannt ?

    Nein. Also ich jedenfalls nicht.

    Wenn du die Kupplung nicht übermäßig anknallst und meinetwegen zur Not eine robuste 300-Gramm-Stütze nimmst, wird der Singletrailer in der nächsten Kurve bestimmt nicht abfallen. Auch ist die Klemmfläche recht groß.

    Die zusätzlichen Lasten des Hängers können Stützen in der Regel locker über den Belastungsbereich, für den sie ausgelegt sind, aushalten. Zumal die meisten Stützen keine Gewichstbeschränkung haben. Ein 70-kg-Mann und ein-110 kg-Mann können beide die meisten Stützen fahren.

    Ausnahme sehe ich vielleicht bei Leichtbaustützen unter 150 g.
  4. benutzerbild

    Pimper

    dabei seit 10/2005

    Auch die meisten anderen Hänger die ich bisher gesehen habe hingen schief, mich stört das, auch wenn man es beim Fahren nicht sehr merkt.

    Mich nervt das auch. Ich habe es allerdings mit Montagepaste und höherer Klemmkraft des Schnellspanners in den Griff bekommen. Bei mir hält's, das Kind wiegt derzeit allerdings nur 10 kg..

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!