Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Team 1 um Paul Freudenmacher
Team 1 um Paul Freudenmacher - die Meister der Anliegerkurven?
Der erste Teil des Trails ...
Der erste Teil des Trails ...
... wurde mit einer massiven Anliegerkombination verschönert
... wurde mit einer massiven Anliegerkombination verschönert
Dafür bewegte das Team ...
Dafür bewegte das Team ...
... eine ganze Menge Erde
... eine ganze Menge Erde
Der Baufortschritt ...
Der Baufortschritt ...
... wird dank GoPro komplett dokumentiert
... wird dank GoPro komplett dokumentiert
Hier entsteht eine neue Line den Hang hinauf ...
Hier entsteht eine neue Line den Hang hinauf ...
... die die Geschwindigkeit für die nächste Sektion automatisch etwas reduzieren soll
... die die Geschwindigkeit für die nächste Sektion automatisch etwas reduzieren soll
Fleißig, fleißig
Fleißig, fleißig
Team 2 um Nils Klasen
Team 2 um Nils Klasen - ein Harz für Trails?
Der nächste Trailabschnitt beginnt mit einem Sprung aus einem Anlieger ...
Der nächste Trailabschnitt beginnt mit einem Sprung aus einem Anlieger ...
... direkt gefolgt ...
... direkt gefolgt ...
... von einem schicken Table
... von einem schicken Table
Auch dieses Team hat fleißig Erde bewegt
Auch dieses Team hat fleißig Erde bewegt
Hier wird fleißig Erde für den Absprung bewegt ...
Hier wird fleißig Erde für den Absprung bewegt ...
... während der vorherige Absprung durch diesen hübschen Pilz bewacht wird
... während der vorherige Absprung durch diesen hübschen Pilz bewacht wird
Team 3 um Johannes Hochschild
Team 3 um Johannes Hochschild - kreative Lines auf Vereinsstrecken-Niveau?
Ein massiver Anlieger ...
Ein massiver Anlieger ...
... leitet den Trailabschnitt des dritten Teams ein
... leitet den Trailabschnitt des dritten Teams ein
Darauf folgt ein Sprung und ...
Darauf folgt ein Sprung und ...
... eine neue Alternativlinie
... eine neue Alternativlinie
Die mit viel Mühe ...
Die mit viel Mühe ...
... frisch in den Wald gegraben wurde
... frisch in den Wald gegraben wurde
Wir sind gespannt auf die Ergebnisse!
Wir sind gespannt auf die Ergebnisse!
Für gute Laune beim Buddeln ist gesorgt
Für gute Laune beim Buddeln ist gesorgt
Für Getränke ebenso
Für Getränke ebenso
Hiermit wurden die Linien zur Planung markiert
Hiermit wurden die Linien zur Planung markiert - auch die Fliege scheint ganz angetan von der Farbe
Team 4 um Maximilian Jakubowski
Team 4 um Maximilian Jakubowski - Sprünge mit perfektem Shape?
Eine schöne Absprungrampe zeigt worauf die Jungs im finalen Streckenabschnitt richtig Lust haben
Eine schöne Absprungrampe zeigt worauf die Jungs im finalen Streckenabschnitt richtig Lust haben
Darauf folgt ein großer Anlieger ...
Darauf folgt ein großer Anlieger ...
... und eine ansehnliche Table-Kombination
... und eine ansehnliche Table-Kombination
Unfassbar wie viel Erde die ganzen Teams komplett von Hand bewegt haben!
Unfassbar wie viel Erde die ganzen Teams komplett von Hand bewegt haben!
Die Anlieger-Table-Kombination in der Übersicht
Die Anlieger-Table-Kombination in der Übersicht
Zum Testfahren kam niemand geringeres ...
Zum Testfahren kam niemand geringeres ...
... als Marcus Klausmann vorbei
... als Marcus Klausmann vorbei
Der deutsche Junioren-Meister im Downhill, Simon Maurer, testet die Absprungrampe
Der deutsche Junioren-Meister im Downhill, Simon Maurer, testet die Absprungrampe
An diesem Wochenende sind wir auf die finalen Ergebnisse und eure Meinung gespannt, wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!
An diesem Wochenende sind wir auf die finalen Ergebnisse und eure Meinung gespannt, wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

Am vergangenen Wochenende startete das Trail Whisperer-Event im Bikepark Todtnau. Die vier Teams wurden mit ihrem Werkzeug ausgestattet und begannen massive Mengen an Erde zu bewegen. Die Ergebnisse können sich absolut sehen lassen und versprechen eine Menge Spaß. Wir freuen uns auf zahlreiche Testfahrer an diesem Wochenende – also schaut vorbei was die Jungs geschaufelt haben. Viel Spaß bei Video und Fotos!

Vor kurzem haben wir vier Bauteams ausgewählt, die einen Streckenabschnitt von jeweils 200 Metern Länge nach ihren Vorstellungen neu bauen mussten. Nach drei Bautagen ist für die teilnehmenden Teams die heiße Phase nun abgeschlossen – und am kommenden Wochenende geht es ordentlich Rund im Bikepark Todtnau: Am Samstag und Sonntag hat jeder die Möglichkeit, im Rahmen des regulären Bikepark-Betriebs die komplett neu gebauten Abschnitte zu befahren und zu bewerten. Am Samstag Abend findet im Fuchsbau Todtnau eine Party mit und für die Bauteams statt, am Sonntag Nachmittag werden dann die Gewinner des Trail Whisperer 2018-Wettbewerbs gekürt. Um euch auf das Wochenende einzustimmen, haben wir für euch einige Impressionen von der beeindruckenden Bauphase mitgebracht.

Team 1: Paul Freudenmacher

Team 1 um Paul Freudenmacher
# Team 1 um Paul Freudenmacher - die Meister der Anliegerkurven?
Der erste Teil des Trails ...
# Der erste Teil des Trails ...
... wurde mit einer massiven Anliegerkombination verschönert
# ... wurde mit einer massiven Anliegerkombination verschönert
Dafür bewegte das Team ...
# Dafür bewegte das Team ...
... eine ganze Menge Erde
# ... eine ganze Menge Erde
Der Baufortschritt ...
# Der Baufortschritt ...
... wird dank GoPro komplett dokumentiert
# ... wird dank GoPro komplett dokumentiert
Hier entsteht eine neue Line den Hang hinauf ...
# Hier entsteht eine neue Line den Hang hinauf ...
... die die Geschwindigkeit für die nächste Sektion automatisch etwas reduzieren soll
# ... die die Geschwindigkeit für die nächste Sektion automatisch etwas reduzieren soll
Fleißig, fleißig
# Fleißig, fleißig

Team 2: Nils Klasen

Team 2 um Nils Klasen
# Team 2 um Nils Klasen - ein Harz für Trails?
Der nächste Trailabschnitt beginnt mit einem Sprung aus einem Anlieger ...
# Der nächste Trailabschnitt beginnt mit einem Sprung aus einem Anlieger ...
... direkt gefolgt ...
# ... direkt gefolgt ...
... von einem schicken Table
# ... von einem schicken Table
Auch dieses Team hat fleißig Erde bewegt
# Auch dieses Team hat fleißig Erde bewegt
Hier wird fleißig Erde für den Absprung bewegt ...
# Hier wird fleißig Erde für den Absprung bewegt ...
... während der vorherige Absprung durch diesen hübschen Pilz bewacht wird
# ... während der vorherige Absprung durch diesen hübschen Pilz bewacht wird

Team 3: Johannes Hochschild

Team 3 um Johannes Hochschild
# Team 3 um Johannes Hochschild - kreative Lines auf Vereinsstrecken-Niveau?
Ein massiver Anlieger ...
# Ein massiver Anlieger ...
... leitet den Trailabschnitt des dritten Teams ein
# ... leitet den Trailabschnitt des dritten Teams ein
Darauf folgt ein Sprung und ...
# Darauf folgt ein Sprung und ...
... eine neue Alternativlinie
# ... eine neue Alternativlinie
Die mit viel Mühe ...
# Die mit viel Mühe ...
... frisch in den Wald gegraben wurde
# ... frisch in den Wald gegraben wurde
Wir sind gespannt auf die Ergebnisse!
# Wir sind gespannt auf die Ergebnisse!
Für gute Laune beim Buddeln ist gesorgt
# Für gute Laune beim Buddeln ist gesorgt
Für Getränke ebenso
# Für Getränke ebenso
Hiermit wurden die Linien zur Planung markiert
# Hiermit wurden die Linien zur Planung markiert - auch die Fliege scheint ganz angetan von der Farbe

Team 4: Maximilian Jakubowski

Team 4 um Maximilian Jakubowski
# Team 4 um Maximilian Jakubowski - Sprünge mit perfektem Shape?
Eine schöne Absprungrampe zeigt worauf die Jungs im finalen Streckenabschnitt richtig Lust haben
# Eine schöne Absprungrampe zeigt worauf die Jungs im finalen Streckenabschnitt richtig Lust haben
Darauf folgt ein großer Anlieger ...
# Darauf folgt ein großer Anlieger ...
... und eine ansehnliche Table-Kombination
# ... und eine ansehnliche Table-Kombination
Unfassbar wie viel Erde die ganzen Teams komplett von Hand bewegt haben!
# Unfassbar wie viel Erde die ganzen Teams komplett von Hand bewegt haben!
Die Anlieger-Table-Kombination in der Übersicht
# Die Anlieger-Table-Kombination in der Übersicht
Zum Testfahren kam niemand geringeres ...
# Zum Testfahren kam niemand geringeres ...
... als Marcus Klausmann vorbei
# ... als Marcus Klausmann vorbei
Der deutsche Junioren-Meister im Downhill, Simon Maurer, testet die Absprungrampe
# Der deutsche Junioren-Meister im Downhill, Simon Maurer, testet die Absprungrampe
An diesem Wochenende sind wir auf die finalen Ergebnisse und eure Meinung gespannt, wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!
# An diesem Wochenende sind wir auf die finalen Ergebnisse und eure Meinung gespannt, wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

Ihr wollt die brandneuen, frisch gebauten Streckenabschnitte selbst unter die Stollen nehmen? Kein Problem: An diesem Wochenende besteht die Möglichkeit, im Rahmen des ganz regulären Bikepark-Betriebs in Todtnau die neuen Abschnitte ausgiebig zu testen. Außerdem könnt ihr die einzelnen Abschnitte bewerten und so mitentscheiden, wer am Sonntag Nachmittag zum Trail Whisperer 2018 gekürt wird und sich über ein edel ausgestattetes Santa Cruz Nomad freuen darf!

  1. benutzerbild

    Ti-Max

    dabei seit 02/2008

    Hi, schau mal hier...

    Die gelben, von Seymour bzw. Structron

    [URL]http://www.gardotool.de/Spaten-und-Schaufeln/Schaufeln[/URL]

    Die Hacken von Fiskars sind aber top :i2:

    Ansonsten, ebenfalls Respekt für die Leistung. Da ich gerade erst meinen Kompost einmal umgeschaufelt habe, bin ich aktuell sehr vom Fach

    Gruß Thorsten
  2. benutzerbild

    Radde

    dabei seit 06/2005

    Dr.Hossa schrieb:
    Welche ist dat Profidingens?
    Brauch nämlich ´ne neue und schau grad nach was G´scheitem.
    Die Fiskars Ergonomic schaut doch auch nach was aus, oder?


    Die ergonimic war cool hab ich ganz gern genutzt, schön leicht. Dagegen hat die ähnlich aussehende "Xact" diese Eindellung, die sie zum shapen disqualifiziert.

    Aber die Gerätschaft kommt oft ganz auf den Untergrund an. z.B war ich total entäuscht, dass unter den gestellten Kreuzhacken keine Breithacke dabei war.. (bei unserem heimatlichem boden eins der besten Werkzeuge) - im Verlauf der Bauarbeiten hab ich dann festgestellt, dass im steinigem Boden die schmaleren Hacken effizienter sind. Meine breite kam allerdings trotzdem oft zum Einsatz wenns um feine Wurzelteppiche ging.

    Falls mit den "Profischaufeln" meine roten gemeint sind: die sind von Hecht Garten... Extrem stabil, zum shapen etwas zu schwer und man muss sie anschärfen um sie sinnvoll zu nutzen. Die 600808 hat sich in Todtnau bewährt auch wenn die Vernietung nicht ideal ist und die ein oder andere Blase an der Hand verursacht.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    -Kiwi-

    dabei seit 08/2004

    Top Aktion!
    Leider sehr weit weg von mir, sonst wäre ich gerne mal rumgekommen.
  5. benutzerbild

    DMLRUS

    dabei seit 12/2015

    Radde schrieb:
    Dafür fehlt noch eine 3. Strecke,



    Hallo. Danke nochmals für die erbrachte Leistung.

    Ist die dritte „Anfänger Stecke „ schon in Planung?
  6. benutzerbild

    Dr.Hossa

    dabei seit 12/2005

    Radde schrieb:
    Die ergonimic war cool hab ich ganz gern genutzt, schön leicht. Dagegen hat die ähnlich aussehende "Xact" diese Eindellung, die sie zum shapen disqualifiziert.

    Aber die Gerätschaft kommt oft ganz auf den Untergrund an. z.B war ich total entäuscht, dass unter den gestellten Kreuzhacken keine Breithacke dabei war.. (bei unserem heimatlichem boden eins der besten Werkzeuge) - im Verlauf der Bauarbeiten hab ich dann festgestellt, dass im steinigem Boden die schmaleren Hacken effizienter sind. Meine breite kam allerdings trotzdem oft zum Einsatz wenns um feine Wurzelteppiche ging.

    Falls mit den "Profischaufeln" meine roten gemeint sind: die sind von Hecht Garten... Extrem stabil, zum shapen etwas zu schwer und man muss sie anschärfen um sie sinnvoll zu nutzen. Die 600808 hat sich in Todtnau bewährt auch wenn die Vernietung nicht ideal ist und die ein oder andere Blase an der Hand verursacht.

    Die Hecht sind ein heisser Tip! Danke

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!