Vierhundert Fahrer werden zum größten Enduro-Rennens des Jahres erwartet – und das an einem der ikonischsten Orte, wenn es um den Enduro-Rennsport geht: Finale Ligure/Italien. Hier gibt’s die Streckenvorschau des Rennens und die Informationen zu den teilnehmenden Teams inklusive der deutschen Mannschaft.

Knorrige, staubige und laut Vorhersage regenfreie Stages warten auf die Teilnehmer, mit rund 25 Grad dürfte das Wochenende wettertechnisch perfekt werden.

Trophy of Nations: Das Format

Die Veranstaltung wird in drei Kategorien ausgetragen:

  • Nationalteams (Männer und Frauen)
  • Industrie-Teams
  • Amateur-Teams

Jedes Team besteht aus drei Fahrern. Die Nationalteams setzen sich aus den drei besten Fahrern der neu strukturierten Global EWS Rangliste des Landes zusammen, wobei es sowohl männliche als auch weibliche Teams gibt. Mehr Informationen gibt es in diesem Artikel.

Sam Hill sicherte sich den Gesamtsieg in seiner ersten kompletten EWS-Saison
# Sam Hill sicherte sich den Gesamtsieg in seiner ersten kompletten EWS-Saison - eine sensationelle Leistung des Flatpedal Thunders!

Die teilnehmenden Teams

Die teilnehmenden Länder warten mit enorm schlagkräftigen Teams auf, von denen wir einige Namen auflisten möchten: Die USA bieten unter anderem Richie Rude, Cody Kelley und Jill Kintner auf. Sam Hill und Connor Fearon stehen für Australien bereit, Team Kanada geht unter anderem mit Remy Gauvin, Jesse Melamed und Miranda Miller an den Start. Frankreich fährt mit Florian Nicolai, Dimitri Tordo, Isabeau Courdurier, Morgane Charre und Adrien Dailly ebenfalls ein sehr starkes Fahrerfeld auf und auch Neuseeland kann unter anderem mit Ed Masters und Matt Walker überzeugen. Für die Schweiz an den Start gehen Gustav Wildhaber und unsere Bloggerinnen Anita und Caro Gehrig. Alle qualifizierten Fahrer und Fahrerinnen sind hier aufgelistet.

Deutschland wird ebenfalls mit einem schlagkräftigen Aufgebot an Fahrern und Fahrerinnen an den Start gehen:

Männer

  1. Christian Textor
  2. Leonhard Putzenlechner
  3. Christian Derkum
  4. Reserve: Oliver Dorn

Frauen

  1. Ines Thoma
  2. Sofia Wiedenroth
  3. Reserve: Magdalena Preussner, noch nicht bestätigt

Raphaela Richter wäre ebenfalls gesetzt gewesen, wird allerdings nicht teilnehmen. Die Gründe erklärt sie hier auf Instagram.

U21 Männer

  1. Valentin Schleicher
  2. Laurin Voth
  3. Reserve: wildcard

Max Hartenstern ist zwar gesetzt, wird aber statt der Trophy Of Nations die Deutsche DH-Meisterschaft mitfahren.

Streckenvorschau – alle Stages

Welches Team ist euer Favorit in Finale?

  1. benutzerbild

    pat

    dabei seit 01/2002

  2. benutzerbild

    Nurmi92

    dabei seit 11/2015

    hat der Derkum schon ´ne neue Kurbel oder wie?
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Erroll

    dabei seit 04/2007

    Weiß jemand wo der Trail aus der Stage 3 zu finden ist (Ivoland)? Ich finde den weder bei Trailforks, noch auf der offiziellen Trail Karte von Finale selbst?
  5. benutzerbild

    stuk

    dabei seit 10/2007

    Erroll schrieb:

    Weiß jemand wo der Trail aus der Stage 3 zu finden ist (Ivoland)? Ich finde den weder bei Trailforks, noch auf der offiziellen Trail Karte von Finale selbst?


    Bin ich erst vor 10tage aus Versehen runtergepolltert.
    Verläuft beim neandertal cromagnon ötzi und nutzt diese auch teilweise.
    Check mal die ews-seite für die stages
  6. benutzerbild

    Erroll

    dabei seit 04/2007

    Perfekt! Danke dir!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!