Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der Troy Lee Designs D4 (hier als Carbon-Modell) erinnert optisch noch an seinen Vorgänger, ist aber um einiges kantiger geworden
Der Troy Lee Designs D4 (hier als Carbon-Modell) erinnert optisch noch an seinen Vorgänger, ist aber um einiges kantiger geworden - trotz der wuchtigen Optik ist er laut TLD leichter.
Große Fortschritte will TLD in Sachen Belüftung erzielt haben
Große Fortschritte will TLD in Sachen Belüftung erzielt haben - so befinden sich nun auch auf der Oberseite Belüftungsöffnungen.
Der Helm soll an wichtigen Stellen, wie der Stirn, verstärkt worden sein.
Der Helm soll an wichtigen Stellen, wie der Stirn, verstärkt worden sein.
Natürlich ist auch das MIPS-System, das Rotationen auf den Kopf reduzieren soll, wieder mit an Bord.
Natürlich ist auch das MIPS-System, das Rotationen auf den Kopf reduzieren soll, wieder mit an Bord.
20-d4-carbon-slash-helmet BLACKWHITE-1 2000x
20-d4-carbon-slash-helmet BLACKWHITE-1 2000x
20-d4-carbon-slash-helmet BLACKYELLOW-1 2000x
20-d4-carbon-slash-helmet BLACKYELLOW-1 2000x
20-d4-carbon-mirage-helmet  NAVYWHITE-1 2000x
20-d4-carbon-mirage-helmet NAVYWHITE-1 2000x
20-d4-carbon-freedom-helmet BLACKRED-1 2000x
20-d4-carbon-freedom-helmet BLACKRED-1 2000x
20-d4-carbon-mirage-sram-helmet BLACKRED-1 2000x
20-d4-carbon-mirage-sram-helmet BLACKRED-1 2000x
20-d4-composite-slash-helmet ORANGEBLACK-1 2000x
20-d4-composite-slash-helmet ORANGEBLACK-1 2000x
20-d4-composite-slash-helmet BLACKSILVER-1 2000x
20-d4-composite-slash-helmet BLACKSILVER-1 2000x
20-d4-composite-helmet-stealth BLACKGRAY-1 2000x
20-d4-composite-helmet-stealth BLACKGRAY-1 2000x
20-d4-composite-helmet-mirage BLACKSILVER-1 2000x
20-d4-composite-helmet-mirage BLACKSILVER-1 2000x
20-d4-composite-helmet-freedom REDWHITE-1 2000x
20-d4-composite-helmet-freedom REDWHITE-1 2000x

Troy Lee Designs D4: Der TLD D3-Helm ist seit gut einer Dekade auf dem Markt und erfreut sich immer noch größter Beliebtheit. Nun stellt Troy Lee Designs den Nachfolger vor und spart dabei nicht an lobenden Worten. Der neue Helm soll leichter, besser belüftet und dank MIPS sowie einer an den wichtigsten Stellen verstärkten Schale auch sicherer sein. Hier gibt’s alle Infos zum neuen Daytona-Helm.

Wie von uns bereits angekündigt stellt das amerikanische Kultlabel Troy Lee Designs heute den vierten Helm der Daytona-Serie vor. Das neue Modell richtet sich wieder an BMX- sowie Downhill-Fahrer, soll aber leichter und sicherer denn je sein. So wiegt das hochwertigere TeXtreme Carbon-Modell dem Hersteller zufolge nur noch zirka 1.000 g, der günstigere Composite-Helm bringt etwa 50 g mehr auf die Waage. Einen weiteren großen Schritt möchte man in Sachen Belüftung gegangen sein, was sich auch auf die Optik niederschlägt: Ganze 24 Öffnungen wurden am Helm untergebracht, die kühlende Luftströme um den Kopf leiten sollen. Der neue Troy Lee Designs D4 ist ab sofort erhältlich, mit drei Jahren Garantie ausgestattet und kostet im amerikanischen TLD-Shop 575 $ (Carbon) oder 399 $ (Composite).

  • Modelle TeXtreme Carbon / Composite
  • Belüftung 24 Öffnungen (11 vorne, 6 oben, 7 hinten)
  • Polster Anti-Microbial/Quick Dry-Material, Wangenpolster schnell entnehmbar, Hauptpolster über 7 Punkte fixiert
  • Visier um 40 mm verstellbar
  • Sicherheit MIPS C2, EPP Collarbone Impact System schützt Schlüsselbein, Doppel D-Verschluss, Visierschrauben mit Sollbruchstelle, Verstärkungen an der Stirn
  • Zertifikate ASTM F1952 DH MTB, ASTM F2032 BMX, CPSC 1203, CE N1078, AS/NZS 2063
  • Garantie 3 Jahre
  • Verfügbarkeit sofort
  • Lieferumfang Pro-Helmtasche (Carbon) / Helmbeutel (Composite)
  • Gewicht
    • Carbon: 1.000 g (± 50 g, M, Herstellerangabe)
    • Composite: 1.050 g (± 50 g, M, Herstellerangabe)
  • www.troyleedesigns.com/d4-carbonwww.troyleedesigns.com/d4-composite

Preis TLD D4 TeXtreme Carbon: 575 $ (UVP)
Preis TLD D4 Composite: 399 $ (UVP)

Der Troy Lee Designs D4 (hier als Carbon-Modell) erinnert optisch noch an seinen Vorgänger, ist aber um einiges kantiger geworden
# Der Troy Lee Designs D4 (hier als Carbon-Modell) erinnert optisch noch an seinen Vorgänger, ist aber um einiges kantiger geworden - trotz der wuchtigen Optik ist er laut TLD leichter.
Natürlich ist auch das MIPS-System, das Rotationen auf den Kopf reduzieren soll, wieder mit an Bord.
# Natürlich ist auch das MIPS-System, das Rotationen auf den Kopf reduzieren soll, wieder mit an Bord.
Diashow: Troy Lee Designs D4 Fullface-Helm - Leichter und besser belüftet
Natürlich ist auch das MIPS-System, das Rotationen auf den Kopf reduzieren soll, wieder mit an Bord.
20-d4-carbon-freedom-helmet BLACKRED-1 2000x
20-d4-composite-helmet-mirage BLACKSILVER-1 2000x
20-d4-carbon-mirage-helmet  NAVYWHITE-1 2000x
Große Fortschritte will TLD in Sachen Belüftung erzielt haben
Diashow starten »
Große Fortschritte will TLD in Sachen Belüftung erzielt haben
# Große Fortschritte will TLD in Sachen Belüftung erzielt haben - so befinden sich nun auch auf der Oberseite Belüftungsöffnungen.
Der Helm soll an wichtigen Stellen, wie der Stirn, verstärkt worden sein.
# Der Helm soll an wichtigen Stellen, wie der Stirn, verstärkt worden sein.

Troy Lee Designs D4 TeXtreme Carbon – Farben

20-d4-carbon-slash-helmet BLACKWHITE-1 2000x
# 20-d4-carbon-slash-helmet BLACKWHITE-1 2000x
20-d4-carbon-slash-helmet BLACKYELLOW-1 2000x
# 20-d4-carbon-slash-helmet BLACKYELLOW-1 2000x

20-d4-carbon-mirage-helmet  NAVYWHITE-1 2000x
# 20-d4-carbon-mirage-helmet NAVYWHITE-1 2000x
20-d4-carbon-freedom-helmet BLACKRED-1 2000x
# 20-d4-carbon-freedom-helmet BLACKRED-1 2000x

20-d4-carbon-mirage-sram-helmet BLACKRED-1 2000x
# 20-d4-carbon-mirage-sram-helmet BLACKRED-1 2000x

Troy Lee Designs D4 Composite – Farben

20-d4-composite-slash-helmet ORANGEBLACK-1 2000x
# 20-d4-composite-slash-helmet ORANGEBLACK-1 2000x
20-d4-composite-slash-helmet BLACKSILVER-1 2000x
# 20-d4-composite-slash-helmet BLACKSILVER-1 2000x

20-d4-composite-helmet-stealth BLACKGRAY-1 2000x
# 20-d4-composite-helmet-stealth BLACKGRAY-1 2000x
20-d4-composite-helmet-mirage BLACKSILVER-1 2000x
# 20-d4-composite-helmet-mirage BLACKSILVER-1 2000x

20-d4-composite-helmet-freedom REDWHITE-1 2000x
# 20-d4-composite-helmet-freedom REDWHITE-1 2000x

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Was sagt ihr zum neuen Helm – kann er in die Fußstapfen des D3 treten?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Troy Lee Designs
  1. benutzerbild

    MUFC

    dabei seit 10/2014

    the_hias schrieb:

    Hatte das mit meiner "alten" 100% Accuri auch ... hab mir für 2019 ne Leatt Velocity 6.5 Goggle geholt. Die Gläser sind Doppelscheiben mit ner Dichtung dazwischen. Da beschlägt weder bei 2°c noch bei 30°c was. Dazu sind die Gläser erstaulich kratzfest und sehen nach einer Saison noch sehr sehr gut aus.


    danke für den tipp! ich gehe davon aus, dass die gläser trotzdem getauscht werden können?

    zum helm:
    geiler helm, bin mit meinem d3 absolut zufrieden, sitzt wie angegossen. der preis ist allerdings sehr happig.
  2. benutzerbild

    dr.juggles

    dabei seit 03/2002

    psycho82 schrieb:

    Beim Aircraft passt der Kinnriemen leider nicht zu meinem Kehlkopf.


    mal den speci dissident probiert?
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Constantin11111

    dabei seit 06/2019

    the_hias schrieb:

    Hatte das mit meiner "alten" 100% Accuri auch ... hab mir für 2019 ne Leatt Velocity 6.5 Goggle geholt. Die Gläser sind Doppelscheiben mit ner Dichtung dazwischen. Da beschlägt weder bei 2°c noch bei 30°c was. Dazu sind die Gläser erstaulich kratzfest und sehen nach einer Saison noch sehr sehr gut aus.

    Von 100 % gibt es auch doppelwandige Gläser (die leider recht schnell verkratzen)
  5. benutzerbild

    Aggro_Corn

    dabei seit 08/2002

    the_hias schrieb:

    Hatte das mit meiner "alten" 100% Accuri auch ... hab mir für 2019 ne Leatt Velocity 6.5 Goggle geholt. Die Gläser sind Doppelscheiben mit ner Dichtung dazwischen. Da beschlägt weder bei 2°c noch bei 30°c was. Dazu sind die Gläser erstaulich kratzfest und sehen nach einer Saison noch sehr sehr gut aus.


    Sehr cool und preislich auch "ok", aber zu Weihnachten lag die Oakley Airbrake unterm Baum...bin gespannt!
  6. benutzerbild

    Dagnarus

    dabei seit 04/2016

    Constantin11111 schrieb:

    Von 100 % gibt es auch doppelwandige Gläser (die leider recht schnell verkratzen)


    Die Racecraft oder? sitzen super aber die Gläser sind echt nicht kratzresistent

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!