Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Einer der absoluten Klassiker unter den Downhill-Bikes: Das Turner DHR
Einer der absoluten Klassiker unter den Downhill-Bikes: Das Turner DHR
Mit kompaktem DW Link Hinterbau ist dieses Rad vor allem in den USA und Kanada verbreitet
Mit kompaktem DW Link Hinterbau ist dieses Rad vor allem in den USA und Kanada verbreitet - in Deutschland sind Turner Bikes eine echte Seltenheit
So geht dann auch das DHR unverändert in die neue Saison weiter
So geht dann auch das DHR unverändert in die neue Saison weiter
Deutlich neuer ist hingegen das Turner King Khan Fatbike
Deutlich neuer ist hingegen das Turner King Khan Fatbike
Das King Khan kommt in vier Rahmengrößen und hat ebenfalls einen DW Link Hinterbau und ist ein direkter Gegner des bereits getesteten Salsa Bucksaw
Das King Khan kommt in vier Rahmengrößen und hat ebenfalls einen DW Link Hinterbau und ist ein direkter Gegner des bereits getesteten Salsa Bucksaw
Bei der Geometrie setzt Turner auf einen 69,5° Lenkwinkel, 462 mm Kettenstreben und relativ kurze Reach-Werte
Bei der Geometrie setzt Turner auf einen 69,5° Lenkwinkel, 462 mm Kettenstreben und relativ kurze Reach-Werte - sie betragen von 378 mm in S bis 434 mm in XL
Kein Turner ohne DW-Link
Kein Turner ohne DW-Link - so viel ist auch beim Fatbike gesetzt
Ganz neu ist das Turner Sultan 27+ gewesen
Ganz neu ist das Turner Sultan 27+ gewesen - eine Adaption des bekannten Sultans, das bislang mit 29" im Programm gewesen ist
Das Turner Sultan ist ein leichtes Trailbike
Das Turner Sultan ist ein leichtes Trailbike
Bei Turner ist man sich sicher, dass in diesem Segment die Mountainbiker am meisten von den dickeren Reifen profitieren können
Bei Turner ist man sich sicher, dass in diesem Segment die Mountainbiker am meisten von den dickeren Reifen profitieren können
Der Hinterbau bietet nach wie vor 125 mm Federweg, ist jedoch mit einer 148 mm breiten Boost Hinterachse ausgestattet und bietet eine angepasste Reifenfreiheit für 27+ Reifen
Der Hinterbau bietet nach wie vor 125 mm Federweg, ist jedoch mit einer 148 mm breiten Boost Hinterachse ausgestattet und bietet eine angepasste Reifenfreiheit für 27+ Reifen
Feine Fräskunst am Innenlagergehäuse
Feine Fräskunst am Innenlagergehäuse - ein Turner ist ein Turner und direkt als solches zu erkennen
Beim Dämpfer setzt das Ausstellungsstück noch auf den alten Fox Float, über Turner sind jedoch verschiedene Optionen verfügbar
Beim Dämpfer setzt das Ausstellungsstück noch auf den alten Fox Float, über Turner sind jedoch verschiedene Optionen verfügbar
So muss Post-Mount gelöst sein: austauschbare Gewindehülsen schützen den Rahmen vor Beschädigungen
So muss Post-Mount gelöst sein: austauschbare Gewindehülsen schützen den Rahmen vor Beschädigungen
Das neue große Ding? Dave Weagle, Federungsentwickler für Turner, ist sich sicher, dass die Plus-Größen für normale Mountainbiker am meisten Spaß bringen
Das neue große Ding? Dave Weagle, Federungsentwickler für Turner, ist sich sicher, dass die Plus-Größen für normale Mountainbiker am meisten Spaß bringen
2,8" misst der 27,5"+ Reifen im Turner Sultan
2,8" misst der 27,5"+ Reifen im Turner Sultan - damit ist er noch relativ schmal im Vergleich zu den 3", die sich insgesamt vermehrt als das Maß der Wahl der Unternehmen erweisen

Turner Bikes ist einer der Traditionshersteller aus den USA, die eine lange Geschichte mit der Mountainbike-Szene verbindet. Auf dem Sea Otter Classic hat Turner eine neue Version des bekannten Turner Sultan dabei gehabt, die auf breiten 27+ Laufrädern daher kommt. Außerdem ist das ebenfalls relativ neue Turner King Khan Fatbike Fully zu sehen gewesen.

Turner Bikes – Sea Otter Classic

Einer der absoluten Klassiker unter den Downhill-Bikes: Das Turner DHR
# Einer der absoluten Klassiker unter den Downhill-Bikes: Das Turner DHR
Mit kompaktem DW Link Hinterbau ist dieses Rad vor allem in den USA und Kanada verbreitet
# Mit kompaktem DW Link Hinterbau ist dieses Rad vor allem in den USA und Kanada verbreitet - in Deutschland sind Turner Bikes eine echte Seltenheit
So geht dann auch das DHR unverändert in die neue Saison weiter
# So geht dann auch das DHR unverändert in die neue Saison weiter
Deutlich neuer ist hingegen das Turner King Khan Fatbike
# Deutlich neuer ist hingegen das Turner King Khan Fatbike
Das King Khan kommt in vier Rahmengrößen und hat ebenfalls einen DW Link Hinterbau und ist ein direkter Gegner des bereits getesteten Salsa Bucksaw
# Das King Khan kommt in vier Rahmengrößen und hat ebenfalls einen DW Link Hinterbau und ist ein direkter Gegner des bereits getesteten Salsa Bucksaw
Bei der Geometrie setzt Turner auf einen 69,5° Lenkwinkel, 462 mm Kettenstreben und relativ kurze Reach-Werte
# Bei der Geometrie setzt Turner auf einen 69,5° Lenkwinkel, 462 mm Kettenstreben und relativ kurze Reach-Werte - sie betragen von 378 mm in S bis 434 mm in XL
Kein Turner ohne DW-Link
# Kein Turner ohne DW-Link - so viel ist auch beim Fatbike gesetzt
Ganz neu ist das Turner Sultan 27+ gewesen
# Ganz neu ist das Turner Sultan 27+ gewesen - eine Adaption des bekannten Sultans, das bislang mit 29" im Programm gewesen ist
Das Turner Sultan ist ein leichtes Trailbike
# Das Turner Sultan ist ein leichtes Trailbike
Bei Turner ist man sich sicher, dass in diesem Segment die Mountainbiker am meisten von den dickeren Reifen profitieren können
# Bei Turner ist man sich sicher, dass in diesem Segment die Mountainbiker am meisten von den dickeren Reifen profitieren können
Der Hinterbau bietet nach wie vor 125 mm Federweg, ist jedoch mit einer 148 mm breiten Boost Hinterachse ausgestattet und bietet eine angepasste Reifenfreiheit für 27+ Reifen
# Der Hinterbau bietet nach wie vor 125 mm Federweg, ist jedoch mit einer 148 mm breiten Boost Hinterachse ausgestattet und bietet eine angepasste Reifenfreiheit für 27+ Reifen
Feine Fräskunst am Innenlagergehäuse
# Feine Fräskunst am Innenlagergehäuse - ein Turner ist ein Turner und direkt als solches zu erkennen
Beim Dämpfer setzt das Ausstellungsstück noch auf den alten Fox Float, über Turner sind jedoch verschiedene Optionen verfügbar
# Beim Dämpfer setzt das Ausstellungsstück noch auf den alten Fox Float, über Turner sind jedoch verschiedene Optionen verfügbar
So muss Post-Mount gelöst sein: austauschbare Gewindehülsen schützen den Rahmen vor Beschädigungen
# So muss Post-Mount gelöst sein: austauschbare Gewindehülsen schützen den Rahmen vor Beschädigungen
Das neue große Ding? Dave Weagle, Federungsentwickler für Turner, ist sich sicher, dass die Plus-Größen für normale Mountainbiker am meisten Spaß bringen
# Das neue große Ding? Dave Weagle, Federungsentwickler für Turner, ist sich sicher, dass die Plus-Größen für normale Mountainbiker am meisten Spaß bringen
2,8" misst der 27,5"+ Reifen im Turner Sultan
# 2,8" misst der 27,5"+ Reifen im Turner Sultan - damit ist er noch relativ schmal im Vergleich zu den 3", die sich insgesamt vermehrt als das Maß der Wahl der Unternehmen erweisen

Sea Otter 2015 – alle Artikel von der ersten Bike-Messe im Jahr findest du hier:

  1. benutzerbild

    flipdascrip

    dabei seit 08/2003

    das neue Burner hätte mich deutlich mehr interessiert als dieser Fat-Plus-Boost-Ramsch
  2. benutzerbild

    zuz

    dabei seit 12/2012

    bekommen jetzt alle boost/+/whatever elevated chainstays?
  3. benutzerbild

    Tobias

    dabei seit 08/2001

    Beim Sultan ist das schon mit 29" so gewesen
  4. benutzerbild

    Child3k

    dabei seit 06/2009

    ... ist bei den meisten Turners mit DW-Link so (wenn auch nicht bei allen neuen ...)

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!