Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
STRAVA Headquarters: 500 3rd Street #110, San Francisco
STRAVA Headquarters: 500 3rd Street #110, San Francisco
STRAVA Gründer und CEO - Michael Horvath
STRAVA Gründer und CEO - Michael Horvath - Hier hatte er gerade sein Bike abgestellt, auch er kommt per Fahrrad zur Arbeit.
Meeting-Raum France
Meeting-Raum France
Meeting-Raum Germany
Meeting-Raum Germany
Meeting-Raum Norway
Meeting-Raum Norway
Meeting-Raum Australien
Meeting-Raum Australien
Today I will run what you will not, so that tomorrow I can run what you cannot.
Today I will run what you will not, so that tomorrow I can run what you cannot.
Fast alle, die hier arbeiten, sind Sportler
Fast alle, die hier arbeiten, sind Sportler
...das sieht man überall.
...das sieht man überall.
Bike-Werkstatt im Büro
Bike-Werkstatt im Büro
Hier arbeiten Bikefreaks!
Hier arbeiten Bikefreaks!
Per Bike zur Arbeit? Bei STRAVA Normalität
Per Bike zur Arbeit? Bei STRAVA Normalität
Die STRAVA-Software läuft auf allen möglichen Plattformen
Die STRAVA-Software läuft auf allen möglichen Plattformen
Im STRAVA Office
Im STRAVA Office
Neue Features!
Neue Features!
Versionsverwaltung mit Git
Versionsverwaltung mit Git
Ein Startup wie man es sich vorstellt
Ein Startup wie man es sich vorstellt
Gebiete aus denen bereits nach STRAVA hochgeladen wurde
Gebiete aus denen bereits nach STRAVA hochgeladen wurde
Schön hell: mitten in San Francisco ist STRAVA in einen Loft untergebracht
Schön hell: mitten in San Francisco ist STRAVA in einen Loft untergebracht
Uphill / Downhill
Uphill / Downhill
Männer sind auch nur große Kinder
Männer sind auch nur große Kinder
Die STRAVA Mitarbeiter pinnen hier ihre Startnummern auf.
Die STRAVA Mitarbeiter pinnen hier ihre Startnummern auf. - Eine Nummer steht auf dem Kopf? DNF!
Küche und Aufenthaltsbereich
Küche und Aufenthaltsbereich
Michael Oldenburg - Pressekontakt bei Strava
Michael Oldenburg - Pressekontakt bei Strava
Goodbye STRAVA
Goodbye STRAVA

Biker fahren immer weitere Strecken als normal, geben auf einzelnen Trail-Abschnitten mehr Gas, halten gar manchmal unterwegs nicht mehr an, um zu grüßen – und nur eine App ist schuld daran!

Nutzen von euch viele STRAVA? Aus meinem bikenden Bekanntenkreis sind es fast alle (mich eingeschlossen), für welche die Fahrt mit dem Bike mit einem Druck auf den roten Startbutton in der App beginnt. Wie schnell war ich heute auf dem Berg, konnte ich mich auf dem Sektor bergab verbessern? Bin ich schneller als meine Bike-Kumpels?

Das Unternehmen mit Sitz in San Francisco motiviert über die Einführung spieltypischer Elemente im Rad und Laufsport täglich Sportler, damit sie sich bemühen, unterwegs noch schneller zu sein und sich mit anderen zu messen – und was natürlich dazu kommt: Man wird durch die zusätzliche Motivation definitiv fitter. Kudos dafür!

STRAVA Headquarters: 500 3rd Street #110, San Francisco
# STRAVA Headquarters: 500 3rd Street #110, San Francisco

Die Idee hinter STRAVA

Die Idee zu STRAVA hatte Gründer Michael Horvath schon 1996, als nach seiner Uni-Zeit das gemeinsame Ruder-Team aufhörte zu existieren. Es müsste etwas geben, mit dem man sich beim Training motivieren kann, auch wenn man nicht zusammen trainiert. Die Technologie zu so einem sozialen Netzwerk mit GPS-Anbindung gab es damals allerdings noch nicht. 2009 war es dann so weit und mit einem kleinem Team wurde STRAVA gestartet. Heute hat STRAVA “Millionen von Nutzern” – die immer wieder alles geben. Apropos alles geben: STRAVA kommt aus dem Schwedischen – dort heisst strava “sich bemühen”.

Video: zu Besuch bei STRAVA

Besonders bemüht hat sich auch Jens bei einem Uphill bei ihm daheim in Reutlingen – was danach mit ihm passiert ist und wie er bei STRAVA gelandet ist, seht ihr hier im Video:

Hausbesuch bei STRAVA / STRAVA behind the scenes (english) von Thomas – mehr Mountainbike-Videos

STRAVA Fotos

STRAVA Gründer und CEO - Michael Horvath
# STRAVA Gründer und CEO - Michael Horvath - Hier hatte er gerade sein Bike abgestellt, auch er kommt per Fahrrad zur Arbeit.

Die Besprechungsräume sind nach Ländern benannt:

Meeting-Raum France
# Meeting-Raum France
Meeting-Raum Germany
# Meeting-Raum Germany
Meeting-Raum Norway
# Meeting-Raum Norway
Meeting-Raum Australien
# Meeting-Raum Australien
Today I will run what you will not, so that tomorrow I can run what you cannot.
# Today I will run what you will not, so that tomorrow I can run what you cannot.
Fast alle, die hier arbeiten, sind Sportler
# Fast alle, die hier arbeiten, sind Sportler
...das sieht man überall.
# ...das sieht man überall.
Bike-Werkstatt im Büro
# Bike-Werkstatt im Büro
Hier arbeiten Bikefreaks!
# Hier arbeiten Bikefreaks!
Per Bike zur Arbeit? Bei STRAVA Normalität
# Per Bike zur Arbeit? Bei STRAVA Normalität
Die STRAVA-Software läuft auf allen möglichen Plattformen
# Die STRAVA-Software läuft auf allen möglichen Plattformen
Im STRAVA Office
# Im STRAVA Office
Neue Features!
# Neue Features!
Versionsverwaltung mit Git
# Versionsverwaltung mit Git
Ein Startup wie man es sich vorstellt
# Ein Startup wie man es sich vorstellt
Gebiete aus denen bereits nach STRAVA hochgeladen wurde
# Gebiete aus denen bereits nach STRAVA hochgeladen wurde
Schön hell: mitten in San Francisco ist STRAVA in einen Loft untergebracht
# Schön hell: mitten in San Francisco ist STRAVA in einen Loft untergebracht
Uphill / Downhill
# Uphill / Downhill
Männer sind auch nur große Kinder
# Männer sind auch nur große Kinder
Die STRAVA Mitarbeiter pinnen hier ihre Startnummern auf.
# Die STRAVA Mitarbeiter pinnen hier ihre Startnummern auf. - Eine Nummer steht auf dem Kopf? DNF!
Küche und Aufenthaltsbereich
# Küche und Aufenthaltsbereich

Er hat uns bei dem Hausbesuch bei Strava herumgeführt – danke Michael!

Michael Oldenburg - Pressekontakt bei Strava
# Michael Oldenburg - Pressekontakt bei Strava
Goodbye STRAVA
# Goodbye STRAVA

Interessant? Hier findest du weitere Hausbesuche und Blicke hinter die Kulissen bei zahlreichen Unternehmen der Bikebranche.

  1. benutzerbild

    Ringmaul

    dabei seit 01/2014

    Scili schrieb:
    Wer meldet sich bei sowas denn mit echtem Namen an? hehe...

    Habs mir mal gezogen und gleich zu Beginn die Frage? Was nützt einem die App?

    Selbst auf der HP... 0 "Erste Schritte".... keine Erklärungen. Nur markige Sprüche.

    Okay... wenn man z.B. täglich zur Arbeit fährt kann man sich (so hab ich hier herausgelesen) ne Übersicht zur Leistungsentwicklung anlegen.

    Wenn man auf nen Wettkampf hin trainiert und an bekannten Aufstiegen, wo viel Radverkehr herrscht, sehen wo man Zeittechnisch steht. (+- die grosse Ungenauigkeit, die ein GPS- gestützes Smartphone mit sich bringt -> Sinnlos)

    Aber sonst?
    Mann! Leistung überall... selbst aufm Bike wenn man einfach so fahren will, wird man neuerdings zusätzlich "angespornt" bzw. andere angefixt um zu hasten statt zu geniessen.

    Schlimm... immer schneller, höher, weiter... ähh.. wohin eigentlich?

    In meinem Gebiet bin ich zum Glück zu 99,9% allein unterwegs. Da verirrt sich kein MTBler hin. Vereinzelte Spaziergänger mit Töle oder Förster mal ausgenommen.

    Nur weil du hinterm Berg lebst und nicht zur Zielgruppe gehörst oder gehören magst, musst ja nicht gleich so übertreiben.
    Früher war nicht alles besser, das hatten schon die Leute von noch viel früher festgestellt..
  2. benutzerbild

    Scili

    dabei seit 08/2010

    Ringmaul schrieb:
    Nur weil du hinterm Berg lebst und nicht zur Zielgruppe gehörst oder gehören magst, musst ja nicht gleich so übertreiben.
    Früher war nicht alles besser, das hatten schon die Leute von noch viel früher festgestellt..


    Nicht hinterm Berg- in den Bergen

    Das Leben vor Erfindung der Uhr war ganz sicher besser...
    Dieses dauernde Hinterherrennen und die Orientierung / Optimierung an Zeit kostet uns mehr Lebensqualität als Du es Dir evtl. vorstellen magst.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    powderJO

    dabei seit 08/2004

    MA85 schrieb:
    Naja komm. Wer bitte versucht denn nicht sich mit Freunden und bekannten zu messen und auf Segmenten egal ob up oder downhill besser zu werden!? Ist vielleicht nicht jeder darauf aus unbedingt alle Segmente kom. zu fahren aber um einen Platz weiter vorne wird jeder stolz sein! Wer behauptet das im das total egal ist dem unterstelle ich einfach ganz frech mal das er nicht ehrlich is!


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk


    ich kann sogar im realen leben typen mit bierwampe und unrasierten beinen ganz locker an mir vorbeifahren lassen, ohne sofort in rennmodus zu verfallen, wenn ich im training bin. und das ist nun mal bei vielen so.
  5. benutzerbild

    h0rst99

    dabei seit 01/2008

    STRAVA ist einfach geil und für mich eine super Motivation. Erst recht, wenn die eigenen MTB-Freunde mitmachen.
    Nicht umsonst nutzen es Nino Schurter und Konsorten, auch OHNE Sponsoring....
  6. benutzerbild

    LordLinchpin

    dabei seit 10/2006

    Ringmaul schrieb:
    Wirklich klassisch? Also ohne Leerlauf und Gangschaltung oder lässt dich da dann doch von solch modernem Gedöns ablenken?

    Ja, klassisch im Sinne von "Elektronikfreiheit", also nur Mechanik, Hydraulik, Hydrodynamik. Ich fahre doch nicht in den Wald um dann meine elektronischen Helfer doch mitzunehmen, da will ich abschalten.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!